Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AV Receiver Denon AVR-X3600H + 2% Shoop
193° Abgelaufen

AV Receiver Denon AVR-X3600H + 2% Shoop

796,98€878€-9%Saturn Angebote
9
eingestellt am 4. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ich bin schon länger auf der Suche nach genau diesem Receiver. Meines Wissens ist das nun Best-Preis und ich habe zugeschlagen.
Gestern war der Receiver bei Saturn nicht online gelistet, heute kann er bestellt werden.

Ihr musst euch für die Saturn-Card registrieren und folgenden Gutscheincode im Bestellprozess verwenden:
9803000130033962

Zusätzlich könnt ihr noch 2% Shoop geltend machen.


1511743-BcoHD.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

9 Kommentare
Super Gerät, habe ein Vorgängermodell und bin sehr zufrieden..
Der Artikel ist vorübergehend nicht verfügbar.
Nur mal so interessehalber: Warum kauft ihr einen so "großen" Receiver? Leistung? Anzahl der Ein-/Ausgänge? Mehr Lautsprecher (5.1.2/7.1)? Besseres Einmesssystem?

Ich bin momentan mit dem Denon AVR-X1200W für meine Bedürfnisse gut ausgestattet (glaube ich?). Werde aber wohl mit der PS5 wahrscheinlich auf ein neues Modell upgraden müssen. Die Frage ist halt, ob ich dann wieder ein Modell der 1000er-Serie nehme oder ein größeres. Deshalb meine Frage oben .
Flowsen2104.01.2020 12:37

Nur mal so interessehalber: Warum kauft ihr einen so "großen" Receiver? …Nur mal so interessehalber: Warum kauft ihr einen so "großen" Receiver? Leistung? Anzahl der Ein-/Ausgänge? Mehr Lautsprecher (5.1.2/7.1)? Besseres Einmesssystem?Ich bin momentan mit dem Denon AVR-X1200W für meine Bedürfnisse gut ausgestattet (glaube ich?). Werde aber wohl mit der PS5 wahrscheinlich auf ein neues Modell upgraden müssen. Die Frage ist halt, ob ich dann wieder ein Modell der 1000er-Serie nehme oder ein größeres. Deshalb meine Frage oben .


Also ich habe einen extra Raum als Heimkino. Der ist als 5.1.2 System geplant und soll entsprechend "Wumms" haben.

Habe auch nit mir gerungen, da ich eigentlich auch gute Erfahrungen mit Onkyo habe.
Beim TX-NR696 hatte ich trotz der guten Bewertungen für meinen Einsatzfall ganz leichte Bedenken und der TX-RZ840 war mir schlichweg zu teuer. Da kam dieses Denon Angebot als Kompromiss genau gelegen...

Du musst halt wissen welchen zwecke es erfüllen muss. Ich denke im Wohnzimmerbereich gibt es sehr gute receiver in der 300-400 Euro Kategorie.
Flowsen2104.01.2020 12:37

Nur mal so interessehalber: Warum kauft ihr einen so "großen" Receiver? …Nur mal so interessehalber: Warum kauft ihr einen so "großen" Receiver? Leistung? Anzahl der Ein-/Ausgänge? Mehr Lautsprecher (5.1.2/7.1)? Besseres Einmesssystem?Ich bin momentan mit dem Denon AVR-X1200W für meine Bedürfnisse gut ausgestattet (glaube ich?). Werde aber wohl mit der PS5 wahrscheinlich auf ein neues Modell upgraden müssen. Die Frage ist halt, ob ich dann wieder ein Modell der 1000er-Serie nehme oder ein größeres. Deshalb meine Frage oben .


Einmesssystem, welches erst ab 3000er Serie in der XT32 Variante vorhanden ist.
Flowsen2104.01.2020 12:37

Nur mal so interessehalber: Warum kauft ihr einen so "großen" Receiver? …Nur mal so interessehalber: Warum kauft ihr einen so "großen" Receiver? Leistung? Anzahl der Ein-/Ausgänge? Mehr Lautsprecher (5.1.2/7.1)? Besseres Einmesssystem?Ich bin momentan mit dem Denon AVR-X1200W für meine Bedürfnisse gut ausgestattet (glaube ich?). Werde aber wohl mit der PS5 wahrscheinlich auf ein neues Modell upgraden müssen. Die Frage ist halt, ob ich dann wieder ein Modell der 1000er-Serie nehme oder ein größeres. Deshalb meine Frage oben .


Hat halt wirklich was mit den Features x.x.2 oder 7.x zu tun. Ist aber auch Geschmackssache. Mir ist er auch "zu stark", wobei er auch viele Anschlüsse bietet. Der 2600H ist momentan mein Augenmerk, da er alle Anschlüsse bietet, die ich haben will/brauche, sodass der Receiver als vollkommene "Schleuse" dient.

Die zusätzliche Leistung kommt mir auch gelegenen, da er dann im Multimedia-Raum verbaut wird und ein 5.1.2 System - bei größerem Raum vielleicht sogar 5.2.2 - befeuern soll.

Ist halt schon cool, für Musik-Only aber zu krass. Kaum Musik wird in 5.1 aufgenommen oder auch verarbeitet (Orchester z.B. würden sich ja anbieten, mir sind aber keine solchen Aufnahmen bekannt), sodass 2.1 ausreicht. Games kommen meist auch gut mit 5.1 klar.

Muss halt jeder selbst wissen, wenn man mit dem aktuellen zufrieden ist, muss man ja auch nicht wechseln.
Bearbeitet von: "Nils_Kruck" 4. Jan
Flowsen2104.01.2020 12:37

Nur mal so interessehalber: Warum kauft ihr einen so "großen" Receiver? …Nur mal so interessehalber: Warum kauft ihr einen so "großen" Receiver? Leistung? Anzahl der Ein-/Ausgänge? Mehr Lautsprecher (5.1.2/7.1)? Besseres Einmesssystem?Ich bin momentan mit dem Denon AVR-X1200W für meine Bedürfnisse gut ausgestattet (glaube ich?). Werde aber wohl mit der PS5 wahrscheinlich auf ein neues Modell upgraden müssen. Die Frage ist halt, ob ich dann wieder ein Modell der 1000er-Serie nehme oder ein größeres. Deshalb meine Frage oben .




Bei hohen Lasten (hohe Lautstärke oder dynamische Stellen in Film und Spiel) brechen teurere AV Receiver nicht so stark in hohen Frequenzen ein und können diese durch eine höhere Leistungsfähigkeit "länger" halten.
Nils_Kruck04.01.2020 19:02

Hat halt wirklich was mit den Features x.x.2 oder 7.x zu tun. Ist aber …Hat halt wirklich was mit den Features x.x.2 oder 7.x zu tun. Ist aber auch Geschmackssache. Mir ist er auch "zu stark", wobei er auch viele Anschlüsse bietet. Der 2600H ist momentan mein Augenmerk, da er alle Anschlüsse bietet, die ich haben will/brauche, sodass der Receiver als vollkommene "Schleuse" dient. :DDie zusätzliche Leistung kommt mir auch gelegenen, da er dann im Multimedia-Raum verbaut wird und ein 5.1.2 System - bei größerem Raum vielleicht sogar 5.2.2 - befeuern soll.Ist halt schon cool, für Musik-Only aber zu krass. Kaum Musik wird in 5.1 aufgenommen oder auch verarbeitet (Orchester z.B. würden sich ja anbieten, mir sind aber keine solchen Aufnahmen bekannt), sodass 2.1 ausreicht. Games kommen meist auch gut mit 5.1 klar.Muss halt jeder selbst wissen, wenn man mit dem aktuellen zufrieden ist, muss man ja auch nicht wechseln.


Ich höre Musik aber bei Feierlichkeiten oft im MultiCH und dann merke ich bei meinem 1300 schon, dass da was Luft nach oben fehlt... Einer der 3000er Serie ist daher bei mir auch geplant. Ich warte gerade nur noch wegen dem kommenden Sprung mit hdmi 2.1 und 8k in naher Zukunft.
Flowsen2104.01.2020 12:37

Nur mal so interessehalber: Warum kauft ihr einen so "großen" Receiver? …Nur mal so interessehalber: Warum kauft ihr einen so "großen" Receiver? Leistung? Anzahl der Ein-/Ausgänge? Mehr Lautsprecher (5.1.2/7.1)? Besseres Einmesssystem?


Das habe ich gelesen. Besseres Einmesssystem. Soll sich wohl lohnen, das haut einem per Vorschlaghammer in die Fr.... wenn die Boxen falsch stehen. Aber guter Hinweis, nochmal YouTubes dazu gucken, bevor ich meinen alten Denon 1910 in die ewigen eBay Jagdgründe schicke. Immerhin hatte ich den jetzt seit 11 Jahren. Da kann man auch gerne mal ne Ecke mehr ausgeben für die nächsten 10. Wobei das HDMI 2.1 Argument hat auch was an sich...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text