-43°
AV Receiver Onkyo TX-NR 646 schwarz bei "Passiontec"

AV Receiver Onkyo TX-NR 646 schwarz bei "Passiontec"

TV & HiFiPassiontec Angebote

AV Receiver Onkyo TX-NR 646 schwarz bei "Passiontec"

Preis:Preis:Preis:498€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei idealo 533,- und selbst bei Onkyo im B-Waren Lager nur 50,- günstiger. Dann doch lieber fabrikneu...

Kompatibel mit DTS:X
Dolby Atmos-Unterstützung für bis zu 5.1.2 Kanäle
8 HDMI-Eingänge/2 Ausgänge (4K/HDCP 2.2)
Bluetooth-Wiedergabe / Wi-Fi mit Spotify und AirPlay
DSD-5,6-MHz- und 192-kHz/24-Bit-FLAC-Wiedergabe

Hat ganz gute Kritiken und ist einer der ganz wenigen AV-Receiver mit Phono-Eingang!

17 Kommentare

Schwieriger Zeitpunkt um einen Av Receiver zu kaufen. Der 646 unterstützt nämlich kein 10bit oder mehr bei 4k60, sondern nur 8bit. das kann in naher zukunft (nächsten 2-3 Jahre) durchaus schon zu enttäuschungen führen.

Jap. Aber wenn es danach ginge dürfte man in dem Bereich gar nichts mehr kaufen. Die Halbwertszeiten sind 'ne Katastrophe und Standards od. Normen gibt's auch ständig neue. Was ist denn dein Vorschlag...?

UgaMugaLulu

Schwieriger Zeitpunkt um einen Av Receiver zu kaufen. Der 646 unterstützt nämlich kein 10bit oder mehr bei 4k60, sondern nur 8bit. das kann in naher zukunft (nächsten 2-3 Jahre) durchaus schon zu enttäuschungen führen.


Hat aber Wohl doch 4K-/60-Hz-fähige HDMI®-Anschlüsse für Ultra-HD-Unterhaltung (siehe Datenblatt) oO

Ja aber nur bei 8bit. 10bit und mehr nur bei 30hz und weniger. Das macht spätestens Probleme, wenn du in den nächsten Jahren einen neuen 4k Tv kaufst, am besten Oled, die einen erweiterten Farbraum haben. Der Av Receeiver kanns aber nicht verarbeiten.

Ab Herbst dürften jetzt Receiver kommen, die das können. Nicht unwichtig!

a2b2

Jap. Aber wenn es danach ginge dürfte man in dem Bereich gar nichts mehr kaufen. Die Halbwertszeiten sind 'ne Katastrophe und Standards od. Normen gibt's auch ständig neue. Was ist denn dein Vorschlag...?



Man steht jetzt halt wirklich knapp vor ner Schwelle, wo die rauskommen. Ansonsten hast du recht, man kann dann eigtl immer warten. Wenn man aber nicht jetzt unbedingt einen braucht, dann einfach n halbes Jahr warten (die neuen Modelle wurden ja gerade frisch angekündigt) und da dürfte das Problem ausgebügelt sein.

Ist halt so ein kleines Detail was gern weggeschwiegen wird in den Datenblättern, was aber eben nicht ganz unwichtig ist

a2b2

Jap. Aber wenn es danach ginge dürfte man in dem Bereich gar nichts mehr kaufen. Die Halbwertszeiten sind 'ne Katastrophe und Standards od. Normen gibt's auch ständig neue. Was ist denn dein Vorschlag...?


Ja, aber wann willst Du dann etwas "neues" Kaufen, ich hatte mal eine Anlage für über 8 Riesen, ich dachte da wird niemals etwas Rann kommen, jedoch beschert der Zahn der Zeit ....

Kommentar

a2b2

Jap. Aber wenn es danach ginge dürfte man in dem Bereich gar nichts mehr kaufen. Die Halbwertszeiten sind 'ne Katastrophe und Standards od. Normen gibt's auch ständig neue. Was ist denn dein Vorschlag...?




Wie gesagt es findet JETZT gerade der Übergang statt. Einen AV Receiver kauft man nicht alle 2-3 Jahre neu. in 2-3 Monaten dürften die Receiver rauskommen, die 10-12 bit auch bei 4k60hz können.

Deswegen sag ich, es ist jetzt gerad ein eher ungünstiger Zeitpunkt. Jetzt genau kommen die neuen, die dieses Feature jedoch haben. Alle haben inziwschen DTS:X, Dolby Atmos und höherpreisig sogar Auro 3D. Sprich es gibt nichts zu warten außer auf die 10bit Unterstützung und man ist für die mittelfristige Zukunft gut ausgerüstet

a2b2

Jap. Aber wenn es danach ginge dürfte man in dem Bereich gar nichts mehr kaufen. Die Halbwertszeiten sind 'ne Katastrophe und Standards od. Normen gibt's auch ständig neue. Was ist denn dein Vorschlag...?


Aha, wollte mir auch gerade einen neuen Kaufen. Hmm ... Volle 4K Fähigkeit ist in der Tat wichtig. Also weiter warten.

Ich weiß, das ist hier kein Technikforum, aber wenn ihr euch schon so gut auskennt habe ich doch noch eine Frage:
Wenn ich einen sehr guten UHD habe (Samsung 8590) brauch ich doch kein Upscaler, es reicht doch das Signal durchzuschleifen, oder?

UgaMugaLulu

Deswegen sag ich, es ist jetzt gerad ein eher ungünstiger Zeitpunkt. Jetzt genau kommen die neuen, die dieses Feature jedoch haben. Alle haben inziwschen DTS:X, Dolby Atmos und höherpreisig sogar Auro 3D. Sprich es gibt nichts zu warten außer auf die 10bit Unterstützung und man ist für die mittelfristige Zukunft gut ausgerüstet


... und dann kommt plötzlich HDMI 3.0 und HDCP 2.3 usw.

Die Frage ist ja, was man braucht und bereit ist, dafür zu bezahlen. Sicherlich kauft man nicht jedes Jahr einen neuen AV Receiver und deswegen sollte man auch darauf achten, was man braucht. HDCP 2.2 macht bspw. dann Sinn, wenn man plant einen 4k TV zu besitzen, dazu einen Player hat, der das kann UND auch das entsprechende Quellmaterial kauft. Wer nur "normale" Blu Ray kauft, braucht das nicht. Und es soll sogar Leute geben, den reicht weiterhin DVD :D.

Das gleiche mit Atmos - zum einen muss das Quellmaterial das mitbringen und zum anderen benötigt man eine entsprechende Anzahl an Lautsprechern. Wer also JETZT einen AV Receiver braucht und einen Deal machen kann, kann das auch tun. Wer JETZT keinen neuen braucht, kauft dann, wenn er braucht - "Schnäppchen" gibt es jedes Jahr, was aber daran liegt, dass im HiFi Bereich die Margen relativ hoch sind.

Kenne mich nun nicht so aus, aber für Onkyo Fans ggf. auch interessant:
mydealz.de/dea…449

UgaMugaLulu

Deswegen sag ich, es ist jetzt gerad ein eher ungünstiger Zeitpunkt. Jetzt genau kommen die neuen, die dieses Feature jedoch haben. Alle haben inziwschen DTS:X, Dolby Atmos und höherpreisig sogar Auro 3D. Sprich es gibt nichts zu warten außer auf die 10bit Unterstützung und man ist für die mittelfristige Zukunft gut ausgerüstet



du verkennst das Problem. Das Problem ist, dass dieser AV Receiver bereits mit HDCP2.2 etc. wirbt. Somit scheint er voll gerüstet für 4k und die Zukunft (HDMI 3.0 und HDCP 2.3 wird so schnell nicht kommen, bzw wird sicher auch einiges wieder mit Software Update gelöst werden können).

Nun ist jedoch die Problematik da, dass der AV Receiver trotz 4k vorgaukelei keine 10/12bit bei 60hz schafft, da noch ein alter Chip verbaut ist. Dies ist ein kleines aber wichtiges Detail!

Dieser Receiver mit diesem Featureset und 10/12 bit Unterstützung bei 4k60 und man hat für die nächsten 5 Jahre defintiv ausgesorgt

Ich verkenne da überhaupt kein Problem - dieses "Problem" hat allerdings nur derjenige, der einen 4k (10/12 Bit) TV, Player und Medium besitzt bzw. besitzen wird. Finde es auch richtig, dass man darauf hinweist - es wird aber auch Leute geben, die so etwas nicht haben bzw. haben werden. Und die können eben zuschlagen. Frage ist ja auch, ob jemand, der sich eine solche Anlage hinstellt überhaupt einen Deal sucht :D.

Deswegen mein Hinweis: wer JETZT etwas braucht, kann auch JETZT (günstig) kaufen, denn JETZT wird er diese Probleme nicht haben. Ggf. muss er dann in 2-3 Jahren einen neuen Receiver haben. Aber selbst dann kann er evtl. einen "Ausläufer" kaufen und zahlt letztendlich weniger drauf als wenn er bspw. im Herbst ein brandaktuelles Modell erwirbt.

Wo ich aber bei Dir bin: wer das so plant, für den sind 5% (bzw. 20% unter UVP) kein wirklicher Deal - die beginnen bzw. liegen bei 40% unter Einführungspreis oder mehr.

UgaMugaLulu

Deswegen sag ich, es ist jetzt gerad ein eher ungünstiger Zeitpunkt. Jetzt genau kommen die neuen, die dieses Feature jedoch haben. Alle haben inziwschen DTS:X, Dolby Atmos und höherpreisig sogar Auro 3D. Sprich es gibt nichts zu warten außer auf die 10bit Unterstützung und man ist für die mittelfristige Zukunft gut ausgerüstet




Steht doch dass es 8/10/12/16 bit unterstützt bei 4k60hz oder übersehe ich hier etwas? Wäre toll wenn mir das jemand erklärt ob ich da ein Denkfehler mache?

Siehe hier aus dem Benutzerhandbuch...

RIuw9tY.png

one4win

Steht doch dass es 8/10/12/16 bit unterstützt bei 4k60hz oder übersehe ich hier etwas? Wäre toll wenn mir das jemand erklärt ob ich da ein Denkfehler mache? Siehe hier aus dem Benutzerhandbuch...



4k60hz bei vollem Farbraum RGB/YCbCr4:4:4 stehen nur 8 bit.

one4win

Steht doch dass es 8/10/12/16 bit unterstützt bei 4k60hz oder übersehe ich hier etwas? Wäre toll wenn mir das jemand erklärt ob ich da ein Denkfehler mache? Siehe hier aus dem Benutzerhandbuch...



Senden eigentlich die neuen UHD Kanäle via Astra in HEVC Main10 Profil mit diesen 10bit die man hier nicht hat?

Edit: ach sehe bei Wikipedia... HEVC Main 10 Profil erlaubt "10-bits per sample with 4:2:0 chroma sampling"...d.h. es sollte mit diesem Receiver denoch kein Problem sein... da er in 4:2:0 bei 60hz bis 16 bit gehen kann

Jop das dürfte kein Problem geben. es ist eher ne mittelfristige zukunftsgeschichte, wenn die neuen Tvs mit HDR etc. kommen, dann sollte der Receiver auch RGB/YCbCr4:4:4 bei 12 bit können, sonst hat man davon nachher nicht viel.

Der Kram hat ja jetzt bei Tvs angefangen und wird ab nächten Jahr zumindest bei den höherpreisigen Tvs sicher standard werden

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text