92°
ABGELAUFEN
Avanquest Registry First Aid 9 (DE) (Win)

Avanquest Registry First Aid 9 (DE) (Win)

Freebies

Avanquest Registry First Aid 9 (DE) (Win)

Vergleichspreis 10,29 €

Klickt zum Deal und registriert euch auf der Seite, die Seriennummer wird euch per email zugeschickt. Ihr könnt 10minutemail für die Registrierung nutzen.

Downloadlink
ftp2.avanquest.com/eva…exe
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Idealo
idealo.de/pre…d+9

Leistungsumfang

Registry sichern, wiederherstellen, optimieren und defragmentieren
Verwaiste Programmeinträge finden und löschen für mehr Stabilität und Geschwindigkeit für Ihr System
Ohne Bedenken die eigene Registry-Datei bearbeiten
NEU! Kompatibilität mit Windows 8
NEU! Unterstützung für die Konfiguration mehrerer Bildschirme
NEU! Neue Fehlerkategorie "Ungültige Deinstallationsdatensätze"

11 Kommentare

danke!

habs wieder deinstalliert, hat leider nicht soviele funktionen wie ich gedacht hatte^^
hab trotzdem HOT gevotet.

Nur so zum nachdenken.
Gefundene Registrierungsfehler CCleaner -> 0
Gefundene Registrierungsfehler Registry First Aid -> 1345

oO

Absolut brutal das Programm mit der Suche nach verwaisten Einträgen vom Sinn und Unsinn mal abzusehen. Ich würde die Finger davon lassen.

Habe damit vor einiger Zeit schlechte Erfahrung gemacht. Sicherung erstellt. Danach erste Bereinigung mit dieser App gestartet. Danach hat mein Windows-Update nicht mehr funktioniert. Nach Rücksicherung wieder alles ok. App deinstalliert. CCleaner kann dass besser

dennygruner

Nur so zum nachdenken. Gefundene Registrierungsfehler CCleaner -> 0Gefundene Registrierungsfehler Registry First Aid -> 1345oOAbsolut brutal das Programm mit der Suche nach verwaisten Einträgen vom Sinn und Unsinn mal abzusehen. Ich würde die Finger davon lassen.



So oft beobachtet:
CCleaner findet 0 Fehler und
Glary Utilities findet dann immer noch über 100 Fehler in der Registry.
Also?

Domino

Glary Utilities findet dann immer noch über 100 Fehler in der Registry.Also?



Glary Utilities ist genauso ein schroffes Programm. Ich hab nur jetzt ein Bespiel im Kopf aber reproduzierbar lässt sich damit das Programm Cfosspeed schrotten. Und ich glaube nicht das sich jemand die Mühe machen möchte hunderte Einträge auf die Richtigkeit der Löschung zu kontrollieren.

Domino

Glary Utilities findet dann immer noch über 100 Fehler in der Registry.Also?



dann habe ich eben nur Glück gehabt, obwohl sehr viele das Programm nutzen. Ich benutze Beide.

Manche Leute können es vielleicht gebrauchen, aber für alle Anfänger: bitte installiert euch nichts was an die Registry geht, man sollte sich damit auskennen. Denn diese Programme finden auch Fehler die keine sind, sondern Systemdateien und damit könnt ihr euer System ganz schnell zerschiessen, könnt es teilweise nicht mehr wiederherstellen und nur noch neu installieren. Für Laien ist die Freeware CCleaner super und völlig ausreichend und wirUsern genutzt, denn es hat sich seit Jahren bewährt.

Domino

Glary Utilities findet dann immer noch über 100 Fehler in der Registry.Also?



yup, du hast BIS jetzt Glück gehabt, einmal ist immer das erste Mal und glaub mir, du kannst es mit solchen Proggies ganz schnell zerschiessen und dann auch noch 2 verschiedene. Ich kann dir das echt nicht empfehlen, aber jeder muss selber wissen was er tut oder eben aus der später gemachten Erfahrung lernen.

dennygruner

Nur so zum nachdenken. Gefundene Registrierungsfehler CCleaner -> 0Gefundene Registrierungsfehler Registry First Aid -> 1345oOAbsolut brutal das Programm mit der Suche nach verwaisten Einträgen vom Sinn und Unsinn mal abzusehen. Ich würde die Finger davon lassen.



CCleaner zeigt dir nicht 0 Fehler an weil es schlecht ist, im Gegenteil, es ist vorsichtig mit der Ausgabe der Fehler, damit Laien nicht ihre Registry zerschiessen. Die anderen zeigen oft auch Sachen an, die gar keine Fehler sind und die Daten kannst du nur auslesen, wenn du dich ein bisschen auskennst und nicht einfach alle löscht. Bei diesen Proggies ist weniger oft mehr!

Ich kann lalah nur zustimmen. Finger weg, wenn man nicht verstht was dort im Detail passiert.

Eigentlich braucht derartige Tools kein Mensch - egal ob "Registry-Optimierer" oder sonstige "Tuning-Tools". Vorsichtig ausgedrückt ist der Nutzen solcher Programme zweifelhaft, meist sogar nicht vorhanden. Das Gefahrenpotential Schaden an der Software zu verursachen allerdings schon, gerade wenn an der Registry herumgespielt wird.

Wenn man konkrete Probleme hat, hilft eine gezielte Suche.
Wenn man keine Probleme hat gilt der alte Grundsatz: Never touch a running system!

Was soll es denn real auch bringen? Ob die Registry jetzt ein paar Einträge länger der kürzer ist, wird kaum eine messbare Leistungsveränderung ausmachen.

Viele Maßnahmen, die diese "Tuning-Tools" durchführen haben bei modernen Betriebssystemen auch keine praktische Relevanz mehr, da sie noch auch Zeiten von Windows 95, 98 etc. stammen.
Außerdem sind viele Funktionen nur Shortcuts zu so oder so vorhandenen Windows-Bordmitteln, die man auch ohne derartige Tools verwenden kann (z.B. Autostart-Verwaltung, Aufgabenplanung, Defragmentierung etc.).

Der CCleaner ist empfehlenswert um temporäre Dateien und alte Wiederherstellungspunkte zu löschen. Hier sammelt sich über die Zeit schon einiges an, sodass man durchaus einige GB zusätzlichen Festplatenplatz bekommt.

Für mein Geschmack tut es auch WinOptimizer X.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text