Avira Phantom VPN PRO für 3 Monate kostenlos
161°Abgelaufen

Avira Phantom VPN PRO für 3 Monate kostenlos

12
eingestellt am 6. Apr
Bei Avira kann man bei der Oster Aktion 3 Monate Avira Phantom VPN PRO kostenlos erhalten.

Dazu muss das Osterei auf der angegeben Seite anklicken und das Formular ausfüllen.

Außerdem gibt es die Chance 1 von 10 Avira Optimization Suite Lizenzen für 1 Jahr kostenlos zu gewinnen.

12 Kommentare

openvpn kompatibel?

CK298vor 18 m

openvpn kompatibel?


vpn-anbieter-vergleich-test.de/avi…pn/

Ja, ist möglich, aber Testergebnisse sind ja eher unterirdisch von diesem Dienst. Da wenn man kein VPN nutzt, wird man wahrscheinlich sicherer dran sein, als mit diesem Dienst. Nicht nur auf dieser Seite (Link) wird schlecht berichtet, sonder auch auf anderen Seiten !

Für mich persönlich sage ich hier ebenfalls : Finger weg und lieber eine andere Altnerative nutzen.
Bearbeitet von: "anonym6x6" 6. Apr

anonym6x6vor 1 h, 14 m

https://vpn-anbieter-vergleich-test.de/avira-phantom-vpn/Ja, ist möglich, …https://vpn-anbieter-vergleich-test.de/avira-phantom-vpn/Ja, ist möglich, aber Testergebnisse sind ja eher unterirdisch von diesem Dienst. Da wenn man kein VPN nutzt, wird man wahrscheinlich sicherer dran sein, als mit diesem Dienst. Nicht nur auf dieser Seite (Link) wird schlecht berichtet, sonder auch auf anderen Seiten !Für mich persönlich sage ich hier ebenfalls : Finger weg und lieber eine andere Altnerative nutzen.


Stellt sich nur noch die Frage: Wem vertraue ich mehr, einem Blog mit russichem Impressum oder Avira?
Bearbeitet von: "Sabynchen" 6. Apr

Sabynchenvor 4 m

Stellt sich nur noch die Frage: Wem vertraue ich mehr, einem Blog mir …Stellt sich nur noch die Frage: Wem vertraue ich mehr, einem Blog mir russichem Impressum oder Avira?



Du kannst auch gerne Testberichte auf Seiten mit deutschem Impressum lesen, aber es ändert nichts an der Tatsache, was in dem russischen Blog steht, da sich die Meinungen alle ähnlich sind.

anonym6x6vor 4 m

Du kannst auch gerne Testberichte auf Seiten mit deutschem Impressum …Du kannst auch gerne Testberichte auf Seiten mit deutschem Impressum lesen, aber es ändert nichts an der Tatsache, was in dem russischen Blog steht, da sich die Meinungen alle ähnlich sind.



Chip: 3/5 "gut"
Heise: 5 Sterne (bei 1 Stimme - auch nicht mehr als beim Russenblog)
Computerbild: 3/5

Sind natürlich alles gekaufte Meinungen, muss man wissen

Von mir ein Hot und danke (nutze VPN´s aber ohnehin nur für unwichtige Dinge wie Steam Regio Block umgehen)

Die Seite mit den VPN Tests (russisches Impressum) schreibt ehrlich gesagt ziemlich viel unbelegbaren Mist zusammen. Einige Punkte bei diesem VPN, die bei einem anderen VPN Produkt auch genannt wurden stimmen nicht mit der Realität überein. Das weiss ich aus sicherer Quelle ich werde aber nun nicht sagen welche Punkte und welches andere VPN Produkt, aber allein das sollte ausreichen, die Seite nicht ernst zu nehmen. Im Internet kann man eben viel schreiben wenn der Tag lang ist.

Mavvor 5 h, 37 m

Die Seite mit den VPN Tests (russisches Impressum) schreibt ehrlich gesagt …Die Seite mit den VPN Tests (russisches Impressum) schreibt ehrlich gesagt ziemlich viel unbelegbaren Mist zusammen. Einige Punkte bei diesem VPN, die bei einem anderen VPN Produkt auch genannt wurden stimmen nicht mit der Realität überein. Das weiss ich aus sicherer Quelle ich werde aber nun nicht sagen welche Punkte und welches andere VPN Produkt, aber allein das sollte ausreichen, die Seite nicht ernst zu nehmen. Im Internet kann man eben viel schreiben wenn der Tag lang ist.


qed
Bearbeitet von: "onlyadz" 7. Apr

Mavvor 13 h, 26 m

Im Internet kann man eben viel schreiben wenn der Tag lang ist.


Genauso wie viele Anbieter ihr Produkt im Internet in den Himmel loben und natürlich nur die Vorteile des eigenen Dienstes erwähnen, aber niemals die Nachteile. Oder glaubst du alles, was ein Anbieter über seinen Dienst/Produkt schreibt? Warum sollte man auch öffentlich zugeben, dass man Daten heimlich loggt, auch wenn es der Anbieter vllt. selbst nicht direkt macht, sondern eher indirekt?

Hat Samsung als Weltmarke seine Fehler in der Produktion beim Note 8 eingestanden? Nein. Nur auf andere geschoben.
Hat VW im Internet über ihre Schummelsoftware beim Verkauf berichtet? Nicht dass ich wüsste.
Und warum gibt Apple oder Google nicht zu, dass sie mit staatlichen Behörden intensiv Daten austauschen und Hintertürchen absichtlich offen lassen, damit noch mehr Daten abgegriffen werden können? Wird ja auch nur angepriesen,dass alles sicher ist und man nur bei strarelevanten Fällen mit Behörden zusammenarbeitet.
Warum verkaufen große Firmen ihre Waren und berichten nur über das positive und nicht auch über die Schattenseiten? Wie Leute zum Hungerlohn ausgebeutet werden usw...
Warum, Warum, Warum.. Also warum sollte AVIRA öffentlich zugeben, dass sie genauso Hintertüren haben? Anscheinend noch kein Wikileaks durchgeschaut? Aber sicherlich auch nur alles Humbug und die Chemtrails sind natürliche Wolken. Alles klar. Alles gut. Die Welt ist schön und wir leben im Paradies. Alles was wir gesagt bekommen, ist auch so.

Klassische Populistenmasche. Anstatt beim Thema zu bleiben gleich mal 10 Nebenkriegsschauplätze aufmachen.
Das Hersteller ihr Produkt nicht objektiv kritisieren ist doch klar. Hat doch auch keiner etwas anderes behauptet.

Du hingegegen hast behauptet, dass das Testergebnis auf dem Russenblog dem allgemeinen Konsens entspricht. Um das zu widerlegen konnte man auf der ersten Googleseite bleiben.

Wenn wir gerade dabei sind: Die Tests auf dem Russenblog - wer finanziert die? Ist das ein guter Samariter, der sich Premiumzugänge zu über 20 verschiedenen VPNs gönnt und dann unter Laborbedingungen testet? Oder bekommt er vielleicht Geld wenn jemand bestimmte (Testsieger) über den Link auf dem Blog kauft?

Gegen Chemtrails hilft übrigens einfache Haushaltsalufolie, doppellagig aufgesetzt sogar mit 50% mehr Schutz.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text