73°
ABGELAUFEN
AVM FRITZ!Box 6490 Cable, WLAN AC + N Router, DOCSIS-3.0-Kabelmodem

AVM FRITZ!Box 6490 Cable, WLAN AC + N Router, DOCSIS-3.0-Kabelmodem

ElektronikEbay Angebote

AVM FRITZ!Box 6490 Cable, WLAN AC + N Router, DOCSIS-3.0-Kabelmodem

Preis:Preis:Preis:169,90€
Zum DealZum DealZum Deal
In den letzten Tagen gab es die Box ja vereinzelt lokal (Essen, Ludwigsburg, ...) als Geburtstagsaktion bei Saturn für rd. 160 EUR. Heute bei Gravis über eBay für 169,90 EUR inkl. Versand bundesweit.

Nächster Idealo-Preis: 185 EUR (via Amazon versandkostenfrei)

Technische Daten der AVM FRITZ!Box 6490 Cable

20 Kommentare

Die war früher billiger... mit dem Recht auf Zugangsdaten wurde die teurer! Gibt ja kaum Alternativen

riddlemanvor 6 m

Die war früher billiger... mit dem Recht auf Zugangsdaten wurde die teurer! Gibt ja kaum Alternativen

​Wie kann die früher billiger gewesen sein wenn die gerade erst auf dem Markt ist?

riddlemanvor 7 m

Die war früher billiger... mit dem Recht auf Zugangsdaten wurde die teurer! Gibt ja kaum Alternativen



Wo war die denn früher billiger?
Die kann doch erst seit 01.08.16 - also mit dem Recht auf Zugangsdaten - frei im Handel gekauft werden.

riddlemanvor 20 m

Die war früher billiger... mit dem Recht auf Zugangsdaten wurde die teurer! Gibt ja kaum Alternativen


Bei Ebay vielleicht. Irgendwelche Gebrauchte von Kabel Deutschland, die man gar nicht benutzen kann. Wie gesagt, die ist mehr oder weniger ganz neu und normal sogar teurer als die 7490.

Die kann man auch mieten für 3€/Monat routermiete.de/

hab sie seit ein paar Tagen an nem Unitymedia Anschluss in Betrieb. Freischaltung lief problemlos, Box läuft AVM typisch einwandfrei. Kann ich nur empfehlen.

cvzonevor 16 m

Bei Ebay vielleicht. Irgendwelche Gebrauchte von Kabel Deutschland, die man gar nicht benutzen kann. Wie gesagt, die ist mehr oder weniger ganz neu und normal sogar teurer als die 7490.



Und die Boxen von Ebay sind zu 99% ehemalige Leihgeräte, welche man bei seinem Provider nicht aktiviert bekommt
Der Preis ist an sich okay. Ich hab meine für 150 bekommen

cvzonevor 27 m

Bei Ebay vielleicht. Irgendwelche Gebrauchte von Kabel Deutschland, die man gar nicht benutzen kann. Wie gesagt, die ist mehr oder weniger ganz neu und normal sogar teurer als die 7490.


Heißt das, gebraucht Kaufen macht bei dem Teil keinen Sinn?
warum?

Daffy2k1vor 1 m

Heißt das, gebraucht Kaufen macht bei dem Teil keinen Sinn?warum?



Du kannst die Geräte auch gebraucht kaufen. Du musst nur drauf achten, dass du die Artikelnummer 20002778 drauf stehen hast. Alles was darunter liegt sind (ehemalige) Leihgeräte und werden von den Providern in der Regel nicht akzeptiert!

LiMoEvor 13 m

Du kannst die Geräte auch gebraucht kaufen. Du musst nur drauf achten, dass du die Artikelnummer 20002778 drauf stehen hast. Alles was darunter liegt sind (ehemalige) Leihgeräte und werden von den Providern in der Regel nicht akzeptiert!


Guter Hinweis, danke dir.
Damit fällt der Grotßteil der gebrauchten Geräte weg...

Ist es richtig, dass man von Vodafone nur die Zgangsdaten für eine Rufnummer bekommt? Will man mehrere Rufnummern betreiben muss man die 6490 weiterhin von Vodafone mieten... Bilde mir ein, dies irgendwo gelesen zu haben...

Da war's:

m.heise.de/ct/…tml

Ist das immer noch so? Dann bleibe ich bei meiner 6490 für 5,- EUR/Monat und habe immer einen "Verantwortlichen" zur Stelle wenn etwas nicht funktioniert. Bei Kaufgeräten von Drittanbietern wird sich der Provider vermutlich ganz schnell zurückziehen

Über PayBack die PayBack App gibt es noch 15x Punkte (macht 7.5%).
Leider hat Gravis gerade am Artikel "rumgefuscht", so dass im Moment nur Abholung möglich ist. Ich hoffe, sie korrigieren die Artikelbechreibung wieder (oder die Box ist wirklich ausverkauft im Zentrallager).

@drei50: Jein. Die 5€ Miete für die Fritzbox von Vodafone beinhaltet die mehrere Rufnummern. Wenn du diese Option kündigst, dann entfallen auch die Rufnummern. Für mehr Details musst du googeln, ich habe es auch nur "am Rande" gelesen.

drei50vor 7 m

Ist es richtig, dass man von Vodafone nur die Zgangsdaten für eine Rufnummer bekommt? Will man mehrere Rufnummern betreiben muss man die 6490 weiterhin von Vodafone mieten... Bilde mir ein, dies irgendwo gelesen zu haben...



Das kommt wohl drauf an, wann du den Vertrag abgeschlossen hast. ich hatte mein Vertrag vor 2013 abgeschlossen und habe die Infos zum einstellen der SIP nach der Aktivierung der Fritze bekommen. Hier konnte ich meine 2 Nummern eingeben.

Ich hatte bis Mai noch Telekom ISDN mit 6000er DSL RAM

In unserem Haus wohnt zudem meine Mutter, und ich wollte eigentlich solange wie möglich auf IP Telefonie verzichten, da die alte Dame gerne und viel telefoniert. Zudem ist sie altersbedingt auf ein funktionierendes Telefon angewiesen.


Brachte alles nix. Seit Mai Anschluss über Kabel im eigenen Haus. Muss mir mit niemandem die Bandbreite teilen. Kabel liegt seit den 80igern im Haus. Koaxkabel hab ich bis zur Fritz Box neu verlegt. Hab praktisch immer die volle 100.000er Bandbreite und seit Mai nur 1x Vollausfall

Da war aber halb Deutschland betroffen.


Ich zahle somit die 5,- EUR für die Box gerne. In Summe bleibe ich unter dem Telekompreis mit ISDN. Telekom kann mir übrigens beim Wechsel auf IP auch nicht mehr als knapp 6000 liefern.

Das war's dann....
Bearbeitet von: "drei50" 23. Oktober

​Genau, es kommt auf das Alter des Vertrages bei Kabel Deutschland bzw. Vodafone an.

Mein Vertrag ist von vor 2013, laut Vertrag stehen mir 2 Leitungen zu. D.h., ich kann gleichzeitig zwei verschiedene Telefonate führen.

Ich habe mir bei Routermiete die Kabelbox gemietet. Die Inbetriebnahme funktionierte reibungslos. Weiterhin sind zwei Leitungen verfügbar.

Man muss jedoch darauf achten sich im Vorfeld bei KabelD/Vodafone eine PIN zu beantragen.
Diese kann man z.B. dann beantragen, wenn man sich auf deren HP einloggen möchte. Die PIN kommt dann ein paar Tage später mit der Post. (Macht man das mit der PIN nicht, kann man den Wechseln zur Fritzbox nicht durchführen.)

Sollte man 2 Leitungen mit einem relativ neuen Vertrag haben, dann hat man mach dem Wechsel nur noch eine! Ich glaube die Rufnummer der zweiten Leitung ist dann sogar weg.

Möchte man dies verhindern, dann muss Option HomeBox bestellt werden (glaube die kostet 5 Euro im Monat).
Das "schöne" ist, durch diese Option bekommt man von KabelD/Vodafone eine Fritzbox geschickt (eine "kastrierte") die man sich in die Schublade legen kann.
Darüber hinaus, glaube ich, zahlt man einmalig 20 oder 30 Euro Bearbeitungsgebühr.

Langer Rede, kurzer Sinn.
2 Leitungen sind immer möglich. Man muss jedoch evtl. mit der Option HomeBox leben.

Auch blöd.
Sollte mir mein 32/2 Mbit Tarif nicht mehr ausreichen, dann bekomme ich wohl zwangsweise einen neuen Vertrag wodurch mir quasi diese HomeBox "aufgezwungen" wird (da ich 2 Leitungen benötige).

Das mit den zwei Leitungen ist doch schon lange überholt. Das wird intern eh alles über VoIP geregelt. Und bei der Miete einer Fritzbox sind drei Nummern hinterlegt. Alles VoIP... Da könnt ihr euch gerne wehren läuft eh schon alles so

Vorbei?

Preisniveau sehr gut - fragt aber bitte bei eurem Provider nach, ob sie denn auch unterstützt wird (ohne NK)


Ist schon eigenartig, da der Vertrag zwei Rufnummern beinhaltet und "Für alle Produkte gilt: Der erforderliche Kabelrouter wird während der Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt" angegeben wird.

Soweit mir bekannt benötigst Du für die 100000er ein anderes Kabelmodem.Da aber das aktuelle Kabelmodem nur für 1 Rufnummer zu sein scheint, könnte dies wohl für alle Geschwindigkeiten sein.

Bei der 50000er hättest Du Dein Kabelmodem weiterhin benutzen können, mit 2 Leitungen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text