130°
AVM FRITZ!Box 7390 ab 187,49
 AVM FRITZ!Box 7390 ab 187,49
ElektronikConrad Angebote

AVM FRITZ!Box 7390 ab 187,49

Preis:Preis:Preis:187,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Conrad ist zur Zeit die FritzBox 7390 für 199 € im "Angebot".

Nutzt man folgende Gutschein. Gibt es noch 12,50€ Rabatt
020589-WE + 020009-L2

Bei Sofortüberweisung entfallen auch die Vsk. Oder ihr bestellt eine LED mit :-)

Beste Kommentare

Grundgütiger, dann sag doch auch, warum der Müll ist. oO Ich jedenfalls bin bestens zufrieden. Die Ersparnis ist übersichtlich.

38 Kommentare

Ganz schön hoher Preis für einen Router + Modem der 7390 ist Müll.

Grundgütiger, dann sag doch auch, warum der Müll ist. oO Ich jedenfalls bin bestens zufrieden. Die Ersparnis ist übersichtlich.

WEnn man überlegt, das es das TEil schon geraume Zeit gibt und es auch schon 2011 ab 149,– (Saturn) zu haben war …

Ist zwar eigentlich hot, aber da Umstände wie oben beschrieben wohl doch eher COLD

Kann mich nur anschließen, läuft wunderprächtig.

Diese Fritzbox ist erstklassig. Hauptsache einen dummen Kommentar schreiben

meloen360

Ganz schön hoher Preis für einen Router + Modem der 7390 ist Müll.


Hattest du sie oder laberst du nur? Mein Dsl Anschluss lief noch nicht so stabil! Ich bin auch mit dem Rest absolut zufrieden.

btw. der 7390 hat tatsächlich schon ein paar Monate auf dem Rücken. Erfährt zwar den gewohnt guten Support, aber ihm fehlen ein paar Schmankerl, die andere Router zu ähnlichen PReisen schon lange bieten. Wird Zeit, dass AVM da Modellpflege an den Tag legt. Dank Tablet-Boom ist stabiles WLAN-Video-Stream mittlerweile schon fast ein Muss. Das bietet die 7390 nur in niedrigen Auflösungen.

Bester Router, den man überhaupt haben kann.
Den Preis finde ich allerdings nicht hot.

Ne der Preis is auch mehr als cold.....

wo bekommt man es denn günstiger, wenn ihr meint der Preis cold ist?

meloen360

Modem der 7390 ist Müll.



Entschuldige, da hätte ich wohl wirklich ein paar mehr Wörter schreiben können.
Ich arbeite in der Diagnose beim großen T. Wenn der Kunde die 7390 hat, ist in 90% der Fälle diese die Fehlerursache. Vor allem bei schlechten und langsamen Leitungen ist das beinahe reproduzierbar. Rät man dem Kunden dann es umzutauschen und zb die 7360 zu nehmen, hat die Leitung plötzlich Spitzenwerte. Bei einer guten Leitung merkt man davon natürlich nichts.

Deshalb überlegt es euch, denn die 7390 gibt es seit 2009 und das verbaute Modem ist anscheinend noch älter.




AVM FRITZ!Box 7390

Highlights & Details

Schnelles Internet dank integriertem VDSL- und ADSL2+-Modem
WLAN N-Router für bis zu 300 MBit/s
DECT-Basisstation für bis zu 6 Schnurlostelefone
Anschluss für analoge und ISDN-Telefone

Beschreibung

Die FRITZ!Box WLAN 7390 vereint eine bisher nicht erreichte Vielfalt in einem Gerät: VDSL- und ADSL-Unterstützung, DECT-Basisstation für schnurlose Telefonie sowie WLAN N für die optimale Datenübertragung. Über den Medienserver sind gespeicherte Filme, Musik und Bilder auch bei ausgeschaltetem Computer im gesamten Netzwerk verfügbar. Darüber hinaus kann der Online-Speicher wie eine lokale Festplatte genutzt werden. So wird die FRITZ!Box WLAN 7390 zur idealen Plattform für vernetzte Anwendungen wie IP-TV, Video-on-Demand oder Mediastreaming.

Cold, kommt an den Saturm Preis vor Weihnachten bei weitem nicht ran!

Vor Weihnachten gab's für fast den gleichen Preis 2000 Grad. Aber jetzt gibt's ja keine Rentiere mehr :-D

Ich hatte bisher einen Speedport 701v, einen Buffalo WLAN Router, und jetzt zuletzt die Fritzbox 7390.

Als Allroundlösung (mit Telefonie) bietet die 7390 natürlich alles was man sich denken kann. leider gibt es einige Einschränkungen was Telefonie + WLAN angeht.

Telefonie bei mir (tcom DSL Anschluss mit analogem Tel.Anschluss - sobald ein festes analoges Telefon, oder ein neueres Gigaset über die Fritzbox läuft, ist auf der Leitung bei jedem Gespräch ein Rauschen/Knacken.)
Sobald ich die Telefone wieder direkt am Splitter einstöpsel ist das Knacken weg -> das ist ein bekanntes PROBLEM!

WLAN Leistung hat gegenüber meinem Buffalo Router abgenommen.
Ich hab die Fritzbox auch schon gedreht und hab mit einem WLAN Tool die Empfangsleistung gemessen.

Sobald die Telefonie per VOIP gemacht wird, gibts kein knacken mehr.
und wg. WLAN reicht es bei mir immer noch aus.

Die DSL Modemgeschwindigkeit hat minimal abgenommen. Ist aber nicht spürbar.

Fazit: Allroundlösung mit Einschränkungen.
Interessante Erweiterung vorhanden (FHEM Hausautomation, freetz, least cost router)


Preis ist aber grundsätzlich zu hoch, für die Einschränkungen.

Meine Download Geschwindigkeit mit der EasyBox von Vodafone
976 kbits/s !
Meine Download Geschwindigkeit mit der FritzBox 7390 von AVM
347 kbits/s

Im Vergleich zu Easybox A803: (A803 2 Jahre in Nutzung, FB 7390 1 Monat)

Wlan: Stärkeres Signal der FB an gleichem Standort, getestet auf der Toilette mit dem Samsung Galaxy Note 2 EB 0-2 Striche, FB 2-4 Striche.
Geschwindigkeit: Ca. gleich, konnte keine großen Unterschiede feststellen, aber -gefühlt- ist die FB schneller.
Spielekonsolen: EB 0 Sterne, FB 5 von 5 Sternen. Hatte noch nie eine so gute Verbindung beim Zocken. Die EB dagegen ist der schlechteste Router den man zum Zocken nutzen kann.
Mediaserver nutze ich nicht.
Telefonie: Funktioniert bei beiden sehr gut. Vorteil der FB: kann mein Note 2 als Haustelefon nutzen und sie übernimmt die Aufgabe des Basisteils.

Insgesamt:

FB 7390: 5 von 5 Sternen
EB A803: 1 von 5 Sternen

Der Preis hier ist aber dennoch etwas hoch

Edit: Habe eine VDSL 50 Mbit Leitung von Vodafone und funktioniert tadellos mit der FB7390.

Also ich habe sie mir letztens für 169,-- bei Pro Markt gekauft, als es diese bei Saturn auch für diesen Preis gabe. Bin mit der Fritz Box 7390 voll zufrieden.

meloen360

Ganz schön hoher Preis für einen Router + Modem der 7390 ist Müll.



Klar gibt's billigere Geräte und wer Geduld hat, mag sich auch damit rumplagen.
Ich jedenfalls bin bestens zufrieden mit dem Teil und mir kommt nichts anderes ins Haus! Fertig!
Und bitte keine pauschalen Aussagen wie "taugt nix". Fakten, Fakten, Fakten.... (Oder Fresse halten) :-)

Die Fritzbox 7390 scheint momentan allgemein eher teuer zu sein. In den letzten Wochen gab es das Gerät immer mal wieder für 169 € oder teilweise sogar 159 € €.

In der derzeitigen Situation ist der Preis daher OK, aber 5% Ersparnis im Vergleich zum ansonsten günstigsten Preis finde ich nicht Hot.

Generell würde ich momentan dazu raten mit dem Kauf noch ein paar Wochen zu warten, da ich mir sicher bin sie fällt wieder im Preis.

Ansonsten ist die Fritzbox 7390, bis auf ein paar Kleinigkeiten, die eierlegende Wollmilchsau.

Ich suche einen gescheiten Router für FHEM Heimautomation, wollte mir eigentlich die 7390 über 1&1 günstig holen. Hmmm.. Alternativen?

habe am Wochenende bei einer 1u1 Vertragsverlängerung nach einer Fritzbox/Homeserver gefragt → 90€ incl Versand

EDIT nach Recherche
könnte aber auch branded 7360SL od 7320 gewesen sein.
Die Version soll sich nach dem 1u1 Vertrag richten


falls doch 7390 hätte ich scheinbar nehmen + verkaufen sollen


Derzeit der beste Preis, ist bestellt. Allerdings habe ich 186,50 bezahlt. 199,00-5,00-7,50=186,50

Dann lieber ne 7360....
Hat wenigstens mehr für Updates nutzbaren Flashspeicher.
Zwar kein 5ghz wlan, aber dafür besseres Modem.

Nix mit HOT!
COLD!

Auf eBay geht die auch meist für 166€ + Versand und NEU raus.

Der Router ist sicher nicht schlecht, aber ne Kiste für 50 Euro tuts genau so. Ich würds mit Redbull vergleichen :P

Wer stellt sich denn freiwillig so ein hässliches Ding in die Wohnung?

RealOEM

Wer stellt sich denn freiwillig so ein hässliches Ding in die Wohnung?


Also ich hab so eine!!
War aber gratis vom Provider
(bis zum Ende der Vertragslaufzeit halt..)

Avatar

GelöschterUser24828

hihihi,
der 7390 war die ursache beim großen T? ich habe eine 7270 und mit der konnte ich dem T beweisen dass der fehler bisher nur bei ihm lag.....
mfg

Das verbaute ADSL Modem in der 7390 ist Qualitätsmäßig unter der 7270 und 7170 einzuordnen. Das ist Fakt.
Besonders bei Annex A/B Anschlüssen (meist bis zu 16000 DSL) treten massiv Probleme auf.
Wer VDSL nutzt, wird davon nichts merken.

Ich liebäugle auch mit der 7390 wegen der Telefonanlagenfunktion. Habe ISDN und DSL.

Aber so eilig habe ich es nicht, wenn der Preis mal um die 160 € liegt überlege ich es mir

meloen360

Ganz schön hoher Preis für einen Router + Modem der 7390 ist Müll.



Es gibt zwar bessere Modems als die, die in den Fritz!Boxen verbaut werden, das stimmt. Aber dafür hat man auch nicht alles kompakt in einem Gerät mit einem derartigen Funktionsumfang. Ich bin mit meiner 7390 zufrieden und nutze auch wirklich so gut wie alle Funktionen. Der Anschaffungspreis hat sich gelohnt, denn alle Einzelgeräte hätten mich deutlich mehr gekostet bei höherem Konfigurationsaufwand (Zugegeben, der war für mich nicht entscheidend).

Wollte den auch zunächst kaufen, habe mich jedoch für die 7590 entschieden. Außer dem Aussehen gibt es keine signifikanten Unterschiede zur 7390.

Habe bei Amazon ~90 Euro gewählt. Bin sehr zufrieden!

myDaddy

Ich suche einen gescheiten Router für FHEM Heimautomation, wollte mir eigentlich die 7390 über 1&1 günstig holen. Hmmm.. Alternativen?



Aehm, einen FHEM Server gibt es doch direkt von AVM als Add-On für die 7390, wo ist das Problem!?

Avatar

GelöschterUser156232

zum Thema Modem in der 7390 ... Es produziert "Fehler" die definitiv nicht vorhanden sind. Hier werden FEC Fehler generiert, diese führen im Endeffekt zu reboots der Anlage. Man muss das Modem schon Richtung Störsicherheit bewegen damit das nicht passiert.
Zudem sind die LAN Ports von Werk aus auf 100 Mbit eingestellt was zu extremer Fehlersuche führt wenn man das nicht weiß.
Manche Fritzboxen haben auch Fehlerhafte Netzteile die schonmal alle Freude zunichte machen können und teure Technikereinsätze produzieren.

Abgesehen davon ist das Gerät schon ok.

myDaddy

Ich suche einen gescheiten Router für FHEM Heimautomation, wollte mir eigentlich die 7390 über 1&1 günstig holen. Hmmm.. Alternativen?


Ja, ist in der 7390 direkt mit drin und wohl ziemlich plug-n-play. Werde die 7390 allerdings hinter ein Kabelanschluß hängen müssen, hoffe es macht keine Probs.
Die 6360 des Kabelanbieters erlaubt keine Modifizierung der Firmware und geht wieder zurück.

Sind die gebrandeten DSL AVM Boxen eigentlich irgendwie eingeschränkt in der Software? Es gibt wohl auch dezente schwarze 7390er von 1&1 - nur frag ich mich ob die genauso verbastelt sind wie die von Kabel Deutschland? Keine Softwareupdates, etc. etc.

meloen360

Modem der 7390 ist Müll.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text