237°
ABGELAUFEN
AVM Fritz!Box 7390 ADSL/ VDSL-Router@csv-direct

AVM Fritz!Box 7390 ADSL/ VDSL-Router@csv-direct

ElektronikCSV-Direct Angebote

AVM Fritz!Box 7390 ADSL/ VDSL-Router@csv-direct

Preis:Preis:Preis:149€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächster Preis 178€@Amazon

Alternativ auch bei tower-style.de/avm…tml

WLAN Router
Hersteller: AVM
WLAN-Standards: IEEE 802.11n (bis 300 MBit/s)
Anzahl und Leistung der WAN-Ports: 1x 100Mbit/s
Netzwerk Schnittstellen (RJ-45): 4x
Netzwerk-Übertragungsrate: 1 GBit/s
Printserver: USB
Sicherheit & Verschlüsselung: VPN (Virtual Private Network) • WPA • WPA2 • WEP

######################

Wichtig: "Preis gilt nur bei direktem Einstieg über HardwareSchotte.de!"
Der Link im Deal führt zu CSV und zeigt 179 € an.
Der Link im 1. Kommentar macht dann die 149€ sichtbar.

Gruß
- predatorJr

Beliebteste Kommentare

simdwo

Mal eine andere Frage die Fachleute hier Ich bin zurzeit bei Vodafone und ärgere mich tierisch über die easybox. Insbesondere beim Online spielen der Wii U UND ps 4 muss ich immer den Port wechseln - das nervt! Zudem ruckelt es oft bei FIFA online. Ich möchte einen neuen (preiswerten!) Router, der lediglich einen guten Empfang - also kein ruckeln in Onlinespielen - verspricht! Ferner habe ich keine Lust jedes mal wenn ich mit der Wii U online spiele den Port zu wechseln. Ich habe leider keine Übersicht: gibt es einen Preis-/Leistungskracher in diesem Bereich? danke im voraus



Wenn man nicht zwingend Dual W-LAN (2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig), ISDN Port (S0-BUS für TK Anlage bzw. ISDN Telefonapparate) und USB 3.0 benötigt, reicht auch vollkommen die Fritzbox 7362SL aus.

Diese bekommt man neu und mit bis zu 5 Jahren Herstellergarantie bei ebay teilweise schon für nur 50-70 € , wenn man mitbietet und sich die original Rechnung mitschicken lässt. Viele Leute verkaufen die Fritzbox 7362 SL, weil Sie die aus einer Vertragsverlängerung von 1&1 bekommen haben. Die Fritzbox 7362 SL kann man natürlich auch an jedem anderen DSL- oder VDSL Anschluss nutzen.

Die 7362SL hat übrigens das gleiche V-DSL Modem wie die 7490 integriert und ist auch schon Vectoring V-DSL 100 fähig.

Natürlich hat sie auch neben einem V-DSL Modem auch ein ADSL/ADSL2+ Modem (Annex B und Annex J), Mediaserver, Fax und Anrufbeantworter, 4x LAN: 2x Gbit/s und 2x 100 Mbit/s, 2x USB 2.0, ein a/b-Port mit RJ11- und TAE-Buchse für den Anschluss von einem kabelgebundenen analogen Endgerät, DECT-Basisstation (für maximal sechs Schnurlostelefone) uvm. integriert.

Hier ist eine schöne Übersicht der Funktionen:
router-faq.de/ind…2sl
Und hier ist das Handbuch:
avm.de/fil…pdf

7362slw4jbc.jpg

27 Kommentare

Ich seh nur 198,81€..

Edit: Und jetzt 144,49? Bin verwirrt. oO

Ich kenn mich mit den Feinheiten nicht ganz aus, aber müsste das hier nicht der baugleiche Router sein?
Gibts auch für die angepriesenen 149,-€ (Vsk-frei) bei tower-style.

With

nicht der baugleiche Router sein? Gibts auch für die angepriesenen 149,-€ (Vsk-frei) bei tower-style.


Yes, das isser.

With

.... Ich kenn mich mit den Feinheiten nicht ganz aus, aber müsste das hier nicht der baugleiche Router sein? Gibts auch für die angepriesenen 149,-€ (Vsk-frei) bei tower-style.



Die Herstellernummern (20002448) und EANs (4023125024481) sind die gleichen. Also nicht nur baugleich. ;-)

Sollte man diesen Router oder den 7490 nehmen?

Was führt denn bitte dazu, dass die 7390 so teuer wird?
s1_pricetrendFaceliftLarge.png

Den Preis hab ich vor Ewigkeiten auch mal bezahlt,
die 7490 liegt recht stabil
s1_pricetrendFaceliftLarge.png

predatorJr

Was führt denn bitte dazu, dass die 7390 so teuer wird?



Das ist ein allgemeines FritzBox Phänomen. Sobald die Restbestände der Großhändler abverkauft sind werden die Preise nochmals steigen.

Habe mir vor kurzem für meinen neuen Telekom Magenta M 50.000er VDSL Anschluss (vom Deal von Mydealz)
eine Fritzbox 7570 gebraucht für 40€ gekauft. Kann mir jemand sagen, was diese hier mehr kann (bis auf den noch laufenden Support), was den hohen Aufpreis rechtfertigt?

Ich habe zwar gehört, dass der Support für die 7570 schon ausgelaufen ist und die deswegen günstiger sind und ein Gebrauchtgerät mit einem neuen zu vergleichen ist auch nicht das beste, aber das P/L-Verhältnis der 7570 ist doch trotzdem um Längen besser, oder?

Damit bekommst du max. 20mbit

Minecrafter3012

Habe mir vor kurzem für meinen neuen Telekom Magenta M 50.000er VDSL Anschluss (vom Deal von Mydealz) eine Fritzbox 7570 gebraucht für 40€ gekauft. Kann mir jemand sagen, was diese hier mehr kann (bis auf den noch laufenden Support), was den hohen Aufpreis rechtfertigt? Ich habe zwar gehört, dass der Support für die 7570 schon ausgelaufen ist und die deswegen günstiger sind und ein Gebrauchtgerät mit einem neuen zu vergleichen ist auch nicht das beste, aber das P/L-Verhältnis der 7570 ist doch trotzdem um Längen besser, oder?


Was ist jetzt eigentlich besser - ein Router (Asus?) der Open Source Software unterstützt, oder eine Fritz Box, bei der man viel für den Namen bezahlt? Irgendwie hört man immer mal das eine und mal das andere...

Hab bisher einen mit Tomato und recht zufrieden, kann jetzt aber auch endlich auf VDSL umsteigen und bin daher unsicher.

Mal eine andere Frage die Fachleute hier

Ich bin zurzeit bei Vodafone und ärgere mich tierisch über die easybox. Insbesondere beim Online spielen der Wii U UND ps 4 muss ich immer den Port wechseln - das nervt! Zudem ruckelt es oft bei FIFA online.
Ich möchte einen neuen (preiswerten!) Router, der lediglich einen guten Empfang - also kein ruckeln in Onlinespielen - verspricht! Ferner habe ich keine Lust jedes mal wenn ich mit der Wii U online spiele den Port zu wechseln.


Ich habe leider keine Übersicht: gibt es einen Preis-/Leistungskracher in diesem Bereich?

danke im voraus

z0mtec

Sollte man diesen Router oder den 7490 nehmen?



Es kommt darauf an, welche Funktionen und Anschlüsse Du benötigst.

simdwo

Mal eine andere Frage die Fachleute hier Ich bin zurzeit bei Vodafone und ärgere mich tierisch über die easybox. Insbesondere beim Online spielen der Wii U UND ps 4 muss ich immer den Port wechseln - das nervt! Zudem ruckelt es oft bei FIFA online. Ich möchte einen neuen (preiswerten!) Router, der lediglich einen guten Empfang - also kein ruckeln in Onlinespielen - verspricht! Ferner habe ich keine Lust jedes mal wenn ich mit der Wii U online spiele den Port zu wechseln. Ich habe leider keine Übersicht: gibt es einen Preis-/Leistungskracher in diesem Bereich? danke im voraus



Wenn man nicht zwingend Dual W-LAN (2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig), ISDN Port (S0-BUS für TK Anlage bzw. ISDN Telefonapparate) und USB 3.0 benötigt, reicht auch vollkommen die Fritzbox 7362SL aus.

Diese bekommt man neu und mit bis zu 5 Jahren Herstellergarantie bei ebay teilweise schon für nur 50-70 € , wenn man mitbietet und sich die original Rechnung mitschicken lässt. Viele Leute verkaufen die Fritzbox 7362 SL, weil Sie die aus einer Vertragsverlängerung von 1&1 bekommen haben. Die Fritzbox 7362 SL kann man natürlich auch an jedem anderen DSL- oder VDSL Anschluss nutzen.

Die 7362SL hat übrigens das gleiche V-DSL Modem wie die 7490 integriert und ist auch schon Vectoring V-DSL 100 fähig.

Natürlich hat sie auch neben einem V-DSL Modem auch ein ADSL/ADSL2+ Modem (Annex B und Annex J), Mediaserver, Fax und Anrufbeantworter, 4x LAN: 2x Gbit/s und 2x 100 Mbit/s, 2x USB 2.0, ein a/b-Port mit RJ11- und TAE-Buchse für den Anschluss von einem kabelgebundenen analogen Endgerät, DECT-Basisstation (für maximal sechs Schnurlostelefone) uvm. integriert.

Hier ist eine schöne Übersicht der Funktionen:
router-faq.de/ind…2sl
Und hier ist das Handbuch:
avm.de/fil…pdf

7362slw4jbc.jpg

gu_imur1

Was ist jetzt eigentlich besser - ein Router (Asus?) der Open Source Software unterstützt, oder eine Fritz Box, bei der man viel für den Namen bezahlt? Irgendwie hört man immer mal das eine und mal das andere...



Ne FritzBox läuft einfach super stabil, hat alles was der normale Privathaushalt braucht und man muss sich nach der kinderleichten Konfiguration um nichts mehr kümmern. Ein Open Source Router KANN auch stabil laufen, oder man muss öfter mal nachbessern. Zudem in der Regel nur auf englisch.

Außerdem musst du erst mal einen Open Source Router finden mit integriertem VDSL-Modem, welcher auch noch Telefonie verwalten kann. Und wenn da dann öfter herumgespielt wird und das Telefon öfter mal (kurz) ausfällt, hängt schnell mal der Haussegen schief

//Zum Deal hier: Für ein wenig mehr gibts die deutlich jüngere und leistungsstärkere Fritzbox 7490. Zumal der Vergleichspreis hinkt. Für mich cold!

Angesichts Dealz für das Nachfolgegerät (7490) zum Preis von 179 € --> COLD!

Würde nicht mehr auf die alte Box setzen, im Vergleich ist die neue viel flotter (Streaming) und kaum teurer.

Um vielleicht einigen zu helfen:
- Erstmal zur 7570. Die Box ist uralt und der Telekom Router Speedport W920V ist baugleich. Auf dem Speedport kann man auch die AVM Firmware installieren. Die 7570 hat zwar VDSL, aber kein GBIT Lan und unterstützt kein Vectoring.

- Unterschied 7390/7490. Wer bereits eine 7390 hat und nur ADSL/VDSL (ohne Vectoring), kann bei der 7390 bleiben.
Wer aber VDSL Vectoring hat (bis 100MBit DSL), der sollte 7490 (oder 7360) holen, wegen besserem Modem. USB 3 bei 7490 ist langsamer als es USB 2 maximal schafft, vermutlich ist USB 3 verbaut wegen besserer Stromversorgung, bringt aber keinen Geschwindigskeitsvorteil.

Wegen anderen Herstellern:
Man muss aufpassen, was man sucht. Einen Router (ohne Modem) oder sowas wie die Fritzbox mit eingebautem Modem. Dann muss man schauen, was das Modem unterstützt, vorallem in diesem Zusammenhang Annex B bei ADSL und bei VDSL Vectoring.
Die Fritzbox ist für private Anwender, der Modem und eine Telefonanlage braucht, die perfekte Lösung. Die FB sollte man aber nicht unbedingt als NAS nutzen.

Zum Deal selber. Naja, das ist schon ein Deal, wenn man die 7390 sucht, aber die 7490 ist nur minimal teurer.

Gute Dinger. Haben zwar ihren Preis aber lohnen sich. Die Teile sind nicht nur gut weil sie von den Anbietern gepusht werden. fritz box Oberfläche ist dazu noch sehr simpel und intuitiv, bietet im erweiterten Modus jedoch auch genug Tiefe. Habe die 7490 und bin super zufrieden. Wer die 7390 hat muss nicht unbedingt updaten zur 7490.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text