-32°
AVM FritzBox 7390 für 160,50 Euro (Amazon WHD - wie neu) - Update: 152,25 (sehr gut)

AVM FritzBox 7390 für 160,50 Euro (Amazon WHD - wie neu) - Update: 152,25 (sehr gut)

ElektronikAmazon Angebote

AVM FritzBox 7390 für 160,50 Euro (Amazon WHD - wie neu) - Update: 152,25 (sehr gut)

Preis:Preis:Preis:152,25€
Zum DealZum DealZum Deal
Da Amazon beim Media Markt-Preis der FritzBox 7390 mitgezogen hat gibt es sie neu für schon sehr günstige 169 Euro.

Mittlerweile sind aber auch die Warehousedeals-Preise angepasst worden und so kommt in meinen Augen ein wirklich genialer Preis raus. Vergleichspreis laut Admin (Media Markt-Post auf der Hauptseite): 187€

WAN: 1x RJ45, VDSL2/ADSL2+ over ISDN (Annex B) • LAN: 4x 1000Base-T • WLAN: 802.11n/802.11a/802.11b/802.11g • Telefon: 2x analog, 1x ISDN, 6x DECT Schnurlostelefone • Sicherheit: 64/128-bit WEP, WPA, WPA2 • zusätzliche Anschlüsse: 2x USB 2.0 • Besonderheiten: UPnP-AV Server, VPN, unterstützt Mobilfunkmodems (3G-Router), inkl. 512MB interner Speicher • Herstellergarantie: fünf Jahre

20 Kommentare

Falls ihr neu kaufen wollt gibt es übrigens bei Payback gerade 5-fach Punkte für Elektronik von Amazon.

Nicht mal 9€ für gebraucht? Und AVM macht da doch auch keine 5Jahre Garantie mehr drauf oder "...weil gebraucht"...

Naja, ich enthalte mich mal...

Der 169er Deal geht übrigens grad in die Eiszeit...

hukd.mydealz.de/dea…773

Schon seltsam... oO

7570 ist viel günstiger, kann fast alles was die 7390 kann.

Monti

7570 ist viel günstiger, kann fast alles was die 7390 kann.


Stimmt, außer regelmäßige updates...

Ich bin froh vom w920v der ja eine 7570 ist, auf die 7390 umgestiegen zu sein.

Monti

7570 ist viel günstiger, kann fast alles was die 7390 kann.



Die Betonung liegt auf "fast". Mit der Begründung könnte man jede kleinere FritzBox empfehlen. Die 7570 kann beispielsweise WLAN nur auf einer Frequenz, d.h. sobald eines der verwendeten Geräte keine 5 GHz beherrscht muss man das 2.4er Band nutzen. Zum anderen hat es nicht mal Gigabit-WLAN, was ich schon bei 30 Euro-Routern als essentiell erachte. Annex J? Bei der 7570 Fehlanzeige.

-> jeder muss selbst für sich herausfinden welches Produkt er braucht, Äpfel mit Birnen zu vergleichen bringt aber wenig

Im April hat ein lokaler (!) Deal mit 159 Euro noch 387° geschafft, die Beliebtheit der Box scheint zu schwanken

Im April hat ein lokaler (!) Deal mit 159 Euro noch 387° geschafft, die Beliebtheit der Box scheint zu schwanken


Mit jedem vorübergehenden Tag nähert sich der Termin der Einführung des Nachfolgers 7490, deshalb verblasst jetzt langsam die Hype um die 7390.

Auch ich würde zum jetztigen Zeitpunkt keine neue 7390 mehr kaufen, oder nur mit deutlichem Preisnachlass (9 EUR ist ein Witz).

Die 7490 soll wohl im dritten Quartal auf den Markt kommen, bis dahin ist noch etwas hin Worauf beziehst du die 9 Euro Ersparnis? Regulär kostet die 7390 187 + Versand bei Notebooksbilliger, sind also 30 Euro Ersparnis.

Ob man dann neu (Mindfactory, Amazon, Media Markt) für 169 oder WHD für 160 nimmt mag Geschmackssache sein - ich habe mich für neu entschieden, aber das macht den Deal wohl nicht schlechter. Wer cold votet müsste ja der Meinung sein, dass man die aktuell woanders zu einem besseren Preis bekommt!?

MySam

Ob man dann neu (Mindfactory, Amazon, Media Markt) für 169 oder WHD für 160 nimmt mag Geschmackssache sein - ich habe mich für neu entschieden, aber das macht den Deal wohl nicht schlechter.


Doch macht es, WHD ist juristisch betrachtet Gebrauchtware, amazon sortiert es ja richtigerweise so ein.

9 EUR Ersparnis gegenübner "neu" sind rund 6%, also deutlich unter dem was man hier normalerweise als Deal bezeichnen würde (10%), wenn es um den direkten Vergleich mit Neuware ginge.

Aber hier ist der Gegenstand des Deals ja sogar "gebraucht", will sagen:

Mittlerweile sind aber auch die Warehousedeals-Preise angepasst worden

... dass gerade dies eben noch nicht stattgefunden hat.

Paul555

Mit jedem vorübergehenden Tag nähert sich der Termin der Einführung des Nachfolgers 7490, deshalb verblasst jetzt langsam die Hype um die 7390.



Ich wette mit dir um 10€ Amazon, dass AVM den Termin nicht einhalten kann.
Und um weiter 5€, dass die Box nicht vor Dezember kommt.

Außerdem ist es eh Schwachsinn, die FritzBox nicht mehr zu kaufen, weil irgendwann eine neue kommt. Einen Router kauft man sich doch entweder, wenn der alte kaputt ist oder man den Internetanschluss wechselt.
Und bei beiden Sachen wird man ja nun nicht nur wegen eines Routers ein halbes Jahr warten.

HouseMD

Außerdem ist es eh Schwachsinn, die FritzBox nicht mehr zu kaufen, weil irgendwann eine neue kommt. Einen Router kauft man sich doch entweder, wenn der alte kaputt ist oder man den Internetanschluss wechselt. Und bei beiden Sachen wird man ja nun nicht nur wegen eines Routers ein halbes Jahr warten.



Naja, ich habe derzeit die Fritzbox 7270 und ärgere mich schon seit längerem, dass diese kein Gigabit-Ethernet hat. Ich liebäugel mit der 7390, aber es sollte schon ein <140€-Schnapper sein, sonst ärgere ich mich lieber weiter :-)

dealzschorsch

Naja, ich habe derzeit die Fritzbox 7270 und ärgere mich schon seit längerem, dass diese kein Gigabit-Ethernet hat.



Wie ist so die Leitungslänge von deinem ADSL-Anschluss?
Ich würde mir vermutlich dann eher einen günstigen Gigabit-Switch kaufen.
5 Port TP-Link für 17€ oder was das war.
Der erhöhten Stromverbrauch kostet in 100 Jahren keine 120€!

HouseMD

Außerdem ist es eh Schwachsinn, die FritzBox nicht mehr zu kaufen, weil irgendwann eine neue kommt. Einen Router kauft man sich doch entweder, wenn der alte kaputt ist oder man den Internetanschluss wechselt.


Mit der Argumentation - die natürlich falsch ist - brauchen wir hier auch keine Dealz zu Routern.

HouseMD

Und bei beiden Sachen wird man ja nun nicht nur wegen eines Routers ein halbes Jahr warten.


Doch ich z.B. warte, weil ich mir bei Routern immer ein Reserveeexemplar leiste.

Zu oft schon sind im Freundes- und Bekanntenkreis Router zur Unzeit durch die verschiedensten Ursachen ausgefallen. Und seit ich vor Kurzem auf VDSL mit VoiP umgestiegen bin, bin ich auf einen Router zwingend angewiesen, um im "Notfall" kommunikationstechnisch nicht komplett abgekoppelt zu sein. VDSL ist auch der Grund, dass mein bisheriges Reserveexemplar nicht mehr tauglich ist.

Ein sehr guter Router zu einem guten Preis. Probleme soll es damit allerdings geben, wenn das DSL-Signal aufgrund langer Entfernungen zur Gegenstelle (also auf dem Land) in mäßiger Qualität ankommt. Deshalb warten einige, die davon betroffen sind, auf das Nachfolgemodell.

Habe mir die 7320 für 40 Euro gekauft. Ist bis auf den fehlenden Analog-Telefonanschluss (den ich wegen Telekom IP Anschluss nicht benötige) und fehlendem VDSL Modem ( was ich auch nicht brauche) baugleich.

demichve

Habe mir die 7320 für 40 Euro gekauft. Ist bis auf den fehlenden Analog-Telefonanschluss (den ich wegen Telekom IP Anschluss nicht benötige) und fehlendem VDSL Modem ( was ich auch nicht brauche) baugleich.


Die fehlenden Analog Anschlüsse haben mit IP-Telefonie nichts zu tun, du verzichtest damit nur auf die Möglichkeit alte Analoggeräte, z.B. Faxgerät, Telefon,... anzuschließen. Ja, das geht bei der 7390 auch bei IP-Telefonie.
Im Übrigen ist dein Vergleich hanebüchen: "Bis auf die luxuriöse Ausstattung und den 6 Zylinder Motor, was ich beides nicht brauche, ist mein Corsa baugleich zur S-Klasse."

demichve

Habe mir die 7320 für 40 Euro gekauft. Ist bis auf den fehlenden Analog-Telefonanschluss (den ich wegen Telekom IP Anschluss nicht benötige) und fehlendem VDSL Modem ( was ich auch nicht brauche) baugleich.


Du hast das falsch verstanden. Die 7320 hat analoge Anschlüsse für Telefon oder Fax. Die Box lässt sich aber nicht an einen analogen Anschluss anschließen, sondern nur an einen IP Anschluss (ohne Splitter).

Ich will damit sagen, dass ich keine einzige Funktion mit der 7390 mehr hätte, die irgendwie sinnvoll nutzbar wäre. Mein Ferrari ist halt gelb lackiert statt rot X)

Mittlerweile sind aber auch die Warehousedeals-Preise angepasst worden



Offenbar ein mehrstufiger Prozess - die Preise wurden gestern definitiv angepasst, denn kurz nachdem Amazon den Neupreis gesenkt hat waren die WHD-Angebote noch über 170 Euro. Mittlerweile ist es aber sogar auf 152,25 Euro gesenkt, das wird aber wohl nicht lange halten da der Neupreis schon wieder erhöht ist.

Paul555

Mit der Argumentation - die natürlich falsch ist - brauchen wir hier auch keine Dealz zu Routern.Und seit ich vor Kurzem auf VDSL mit VoiP umgestiegen bin, bin ich auf einen Router zwingend angewiesen, um im "Notfall" kommunikationstechnisch nicht komplett abgekoppelt zu sein.



Naja, als es damals bei Amazon die 7390 für unter 150€ gab, habe ich zugeschlagen, weil der alte Internetvertrag nur noch 2 Monate lief und ein Wechsel an stand.
Sich einen 170€ Router als Ersatz vor zuhalten ist extremster Luxus, also auch nicht mit dieser Seite in Einklang zu bringen.
Ich verrate dir etwas: mit dem Handy kannst du sogar noch telefonieren, wenn der DSL Anschluss ausgefallen ist. Psst, aber nicht weiter verraten!

Vernünftiger Anbieter und Handy vorausgesetzt kannst du sogar VoIP am Handy nutzen, bist also sogar auf deinem Handy weiterhin über deine Festnetznummer zu erreichen.

Mal davon abgesehen, ich verstehe nicht, wieso sich die Leute keine richtigen VoIP Telefone kaufen.
Die analoge Telefonie ist so was von tot, trotzdem setzt man immer noch auf so teure Router mit VoIP-Gateway statt einfach mal direkt Netzwerkfähige Telefone zu kaufen.

HouseMD

Sich einen 170€ Router als Ersatz vor zuhalten ist extremster Luxus, also auch nicht mit dieser Seite in Einklang zu bringen.Ich verrate dir etwas: mit dem Handy kannst du sogar noch telefonieren, wenn der DSL Anschluss ausgefallen ist. Psst, aber nicht weiter verraten!


Zum 1. Absetz:

Deine meinung teile ich nicht, habe auch keine Lust weiter zu argumentieren.


Zum 2. Absatz:

Mann bist du clever, da wäre ich ja nie drauf gekommen.
Wir hatten Anfang des Jahres einen 4-stündigen Stromausfall. Ich wohne in Sichtweite zum nächsten GSM Umsetzermast, den sowohl D1 als auch D2 gemeinsam nutzen.
Weder mit einer Vodafone-, noch mit einer T-Com Karte (auch hier leiste ich mir den verwegenen Luxus der Doppelausstattung) konnte man telefonieren oder 3G nutzen.
Der Mast hatte nämlich keine Notstromversorgung. Die Hotline teilte mir später mit, das dies eher die Regel, als die Ausnahme sei.
Ich wohne übrigens nicht im hintersten Bay. Wald, sondern am Rande einer Stadt mit 100.000 Einwohnern.

Paul555

Mann bist du clever, da wäre ich ja nie drauf gekommen. Wir hatten Anfang des Jahres einen 4-stündigen Stromausfall.



Und ein DSL-Anschluss hat noch funktioniert?
Es ist doch logisch, dass sich meine Aussage, dass ein Handy für den Notfall reicht, auf deinen Reserverouter bezog!
Natürlich meinte ich damit den Ausfall deines Internets und nicht ein Stromausfall oder Meteoriteneinschlag...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text