249°
ABGELAUFEN
AVM FRITZ!Box 7390 Wlan Router ab 152,21€ als Amazon WHD

AVM FRITZ!Box 7390 Wlan Router ab 152,21€ als Amazon WHD

ElektronikAmazon Angebote

AVM FRITZ!Box 7390 Wlan Router ab 152,21€ als Amazon WHD

Preis:Preis:Preis:152,21€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon gibt es die AVM FRITZ!Box 7390 Wlan Router als 152,21€ als Amazon Warehousedeal im Zustand 'sehr gut' oder 160,39€ im Zustand 'wie neu'. UVP ist 249,-€.

Features:
- VDSL- und ADSL-/ADSL2+-Modem (Annex B für Deutschland), läuft an jedem DSL-Anschluss (auch IP-basiert, VDSL-Vectoring), moderner Dual-WLAN N Router mit 2 x 300 MBit/s (2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig)
- Integrierte DECT-Basisstation für bis zu 6 Schnurlostelefone, Anschluss für analoge Telefone, Faxgeräte, IP- und ISDN-Telefone sowie Telefonanlagen, integr. Anrufbeantworter und Faxfunktion
- Mediaserver (UPnP AV) verteilt Filme, Fotos und Musik im Heimnetz an Tablets, PCs, TV, HiFi-Anlage u.a.
- 4 x Gigabit-LAN für Anschluss von Computern und Spielekonsolen, 2 x USB 2.0 für Drucker und Speicher im Netzwerk

Link zur Herstellerseite
avm.de/pro…90/

Beliebteste Kommentare

Die Preisdifferenz zur deutlich höherwertigeren 7490 ist viel zu gering. Wenn dann lieber ein paar Euros drauflegen und die 7490 kaufen.

Oder, wenn man nicht zwingend Dual W-LAN (2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig), ISDN Port (S0-BUS für TK Anlage bzw. ISDN Telefonapparate) und USB 3 benötigt, reicht auch vollkommen die Fritzbox 7362SL aus.

Diese bekommt man neu und mit bis zu 5 Jahren Herstellergarantie bei ebay teilweise schon für nur ~60-80€, wenn man mitbietet und sich die original Rechnung mitschicken lässt. Viele Leute verkaufen die Fritzbox 7362 SL, weil Sie die aus einer Vertragsverlängerung von 1&1 bekommen haben. Die Fritzbox 7362 SL kann man natürlich auch an jedem anderen DSL- oder VDSL Anschluss nutzen.

Die 7362SL hat übrigens das gleiche V-DSL Modem wie die 7490 integriert und ist auch schon Vectoring V-DSL 100 fähig.

Natürlich hat sie auch ein ADSL2+ Modem, Mediaserver, 4x LAN: 2x Gbit/s LAN und 2x 100 Mbit/s, 2x USB 2.0, ein a/b-Port mit RJ11- und TAE-Buchse für den Anschluss von einem analogen Endgerät, DECT-Basisstation uvm. integriert.

Hier ist eine schöne Übersicht der Funktionen:
router-faq.de/ind…2sl
Und hier ist das Handbuch:
avm.de/fil…pdf

7362slw4jbc.jpg









28 Kommentare

Neupreis 179€!

Achtung, bei Kauf über die Warehousedeals ist meines Wissens nach die 5-jährige Garantie Seitens AVM hinfällig! Von daher in meinen Augen kein guter Deal!

Für den Preis lieber eine fritzbox 3490, wenn man kein Telefon an die Box anstecken möchte.

Die Preisdifferenz zur deutlich höherwertigeren 7490 ist viel zu gering. Wenn dann lieber ein paar Euros drauflegen und die 7490 kaufen.

Oder, wenn man nicht zwingend Dual W-LAN (2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig), ISDN Port (S0-BUS für TK Anlage bzw. ISDN Telefonapparate) und USB 3 benötigt, reicht auch vollkommen die Fritzbox 7362SL aus.

Diese bekommt man neu und mit bis zu 5 Jahren Herstellergarantie bei ebay teilweise schon für nur ~60-80€, wenn man mitbietet und sich die original Rechnung mitschicken lässt. Viele Leute verkaufen die Fritzbox 7362 SL, weil Sie die aus einer Vertragsverlängerung von 1&1 bekommen haben. Die Fritzbox 7362 SL kann man natürlich auch an jedem anderen DSL- oder VDSL Anschluss nutzen.

Die 7362SL hat übrigens das gleiche V-DSL Modem wie die 7490 integriert und ist auch schon Vectoring V-DSL 100 fähig.

Natürlich hat sie auch ein ADSL2+ Modem, Mediaserver, 4x LAN: 2x Gbit/s LAN und 2x 100 Mbit/s, 2x USB 2.0, ein a/b-Port mit RJ11- und TAE-Buchse für den Anschluss von einem analogen Endgerät, DECT-Basisstation uvm. integriert.

Hier ist eine schöne Übersicht der Funktionen:
router-faq.de/ind…2sl
Und hier ist das Handbuch:
avm.de/fil…pdf

7362slw4jbc.jpg









Habe eine 7390 abzugeben. Bei Interesse PM.

Ja oder halt ne 7340 von ebay für ~80€

von Fritz boxen aus dem whd hab ich genug. 3x mal Zustand sehr gut gekauft. Karton sah immer total alt und abgenutzt aus.die lezte Typ 7270 hatte Kratzer und etliche macken an der Stelle wo sie aufgehangen wird. Probleme gibt es auch mit dieser Box, wobei ein Netzproblem auch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann.

Für nur ca. 33 € mehr gibt es den Nachfolger, die Fritz!Box 7490, als WHD.

Deal ist nicht so schlecht allerdings lieber zur 7490 oder 7362 SL greifen, kann aus Erfahrung sagen dass das Modem der 7390 für die Katz ist (sowohl bei ADSL2+ und bei VDSL-50)!:|

kann man die 7362SL von 1&1 für telekom vdsl 50.000 benutzen ? Oder muss man da neue Firmware draufziehen ?

Mika2k

kann man die 7362SL von 1&1 für telekom vdsl 50.000 benutzen ? Oder muss man da neue Firmware draufziehen ?



Ja kannst Du, einfach T-Online Nummer, Anschlusskennung und Passwort eingeben.
Das 1&1 Branding dient nur bei der Ersteinrichtung zur Erleichterung der Konfiguration für Anfänger.

Man kann aber auch alles manuell eingeben. Die 7362SL kannst Du im Prinzip für jeden Provider nutzen, der die Zugangsdaten rausrückt.

Firmware Aktualisierungen erhälst Du per Autoupdate Funktion, oder eben manuell. Eine Firmware hat nichts mit dem Branding zu tun.


Mika2k

kann man die 7362SL von 1&1 für telekom vdsl 50.000 benutzen ? Oder muss man da neue Firmware draufziehen ?


Jupp kann man, frei für Alle.

Habe sie auch seit 3 Wochen, bin äußerst zufrieden mit der Box (Am Telekom IP Anschluss)

Hab 4 Funktelefone dran, verschiedenster Hersteller, eine 2. Box als Repeater, funktioniert alles top.
Keine Abbrüche super Wlan und DECT im ganzen haus.

Habe Sie auch gebraucht mit original Rechnung für 85€ gekauft.

Preis Leistung echt top, und sie ist für alle Anschlüsse geeignet, bis 50000 und auch Vectoring!

Critter21

Preis Leistung echt top, und sie ist für alle Anschlüsse geeignet, bis 50000 und auch Vectoring!



Bis 102781 kbit/s um genau zu sein

vdsl100fulljt4adgrxhb3yzjw.jpg

Critter21

Preis Leistung echt top, und sie ist für alle Anschlüsse geeignet, bis 50000 und auch Vectoring!



Ein Traum, ja, mit Vectoring bis 100000 ;-)

Habe nur 8200 und 2300 up...... Ab Februar dann hoffentlich auch mit deinen Werten, bei uns wird ausgebaut! X)

dodo2

Firmware Aktualisierungen erhälst Du per Autoupdate Funktion, oder eben manuell. Eine Firmware hat nichts mit dem Branding zu tun.



Ich habe meine Zweifel, ob das Branding nicht doch etwas mit der Firmware zu tun hat. Bei meiner Fritz Box von EWE war es jedenfalls so, dass die Updates von EWE kamen und sich die Firmware von AVM auch manuell nicht installieren ließ.

"Ein Branding ist die Provider-abhängige Einstellung und Verhalten des Routers insbesondere der
      Benutzeroberfläche. Teile der Web-Oberfläche können anders (sowohl hinzugefügt, weggelassen
      oder modifiziert worden) sein. Speziell Menüs oder Auswahldialoge. Auch können Menüs und Dialoge
      anders reagieren.

      Ein Branding ist immer Firmware-abhängig, d.h. nicht jede Firmware enthält alle Brandings! Ganz im
      Gegenteil. Bevor Sie das Branding umstellen, vergewissern Sie sich bitte, ob die Firmware auch das
      gewünschte Branding enthält. Sollte es nicht enthalten sein, kann es zu einer Rebootschleife kommen!

      Für deutsche Firmwaren ist das default Branding "avm" und für internationale Firmwaren "avme",
      mit "e" am Ende. Welche Brandings (z.B. 1und1, otwo, ...) in einer Firmware enthalten sind, listet
      Ihnen das ruKernelTool auf, wenn Sie die Firmware selektieren und den Button "Als kernel.image
      benutzen" anklicken. Das Branding kann aber auch über den Button "Branding auslesen/ändern" im
      Reiter "Tools" umgestellt werden. Siehe hierzu auch FAQ Punkte 2.08 und 2.09."

TheCount

Ich habe meine Zweifel, ob das Branding nicht doch etwas mit der Firmware zu tun hat.Bei meiner Fritz Box von EWE war es jedenfalls so, dass die Updates von EWE kamen und sich die Firmware von AVM auch manuell nicht installieren ließ.



Ja,mit Deiner EWE Box ist es eventuell nicht möglich gewesen. Aber das 1&1 Branding hier bei der 1&1 7362SL unterscheidet sich kaum von der original AVM Version. Also keine Panik. Die Menüs sind alle identisch.

Nur der Ersteinrichtungsassistent ist auf 1&1 gebrandet.

Man kann diesen jedoch problemlos abbrechen und seine Providerdaten entweder manuell eingeben oder seinen Provider aus der Liste der sehr vielen bereits enthaltenen Anbieter bequem auswählen. EWE ist in der Providerliste der 1&1 Fritzbox 7362SL übrigens auch schon enthalten...

ewe7zu0l.jpg


Mit dem bereits erwähnten ruKernelTool habe ich es übrigens noch hinbekommen, die Originalfirmware zu installieren. Allerdings war dies etwas umständlich und ich befürchte, dass damit die Garantie erloschen ist.

TheCount

Ich habe meine Zweifel, ob das Branding nicht doch etwas mit der Firmware zu tun hat.Bei meiner Fritz Box von EWE war es jedenfalls so, dass die Updates von EWE kamen und sich die Firmware von AVM auch manuell nicht installieren ließ.


Hallo Leute,könnt ihr mir helfen zum Thema Router und WLAN.Was ich habe eine fritzbox 7570 ,Anschluss Telekom ISDN mit 16000 Leitung.Brauche unbedingt was neues ,der Router hat probleme im WLAN ist sehr langsam und muss des öfteren neu gestartet werden.Hatte schon an einen Asus Rt AC66u oder anderen gedacht,könnt ihr mir helfen und was solides empfehlen.Wär sehr dankbar.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text