AVM FRITZ!Box 7490
2474°Abgelaufen

AVM FRITZ!Box 7490

144,99€172,69€-16%Amazon Angebote
89
eingestellt am 3. Jan
PVG

Beschreibung
  • Dual-WLAN AC+N Router mit 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) für gleichzeitige Nutzung beider WLAN-Frequenzen, VDSL- und ADSL-/ADSL2 +-Modem (Annex B für Deutschland), unterstützt WLAN-Mesh
  • Telefonanlage für Internet und Festnetz mit Voice-to-Mail und Fax-to-Mail, integrierte DECT-Basisstation für bis zu 6 Schnurlostelefone, Anschlüsse für Analog- und ISDN-Telefone
  • Mediaserver (UPnP AV) verteilt Filme, Fotos und Musik im Heimnetz an geeignete Empfänger, wie Tablets, Fernseher, HiFi-Anlage u.a
  • 4 x Gigabit-LAN für Anschluss von Computern und Spielekonsolen, 2x USB 3.0/2.0-Anschlüsse für Drucker und Speicher im Netzwerk
  • Lieferumfang: FRITZ!Box 7490, 4,25 m DSL-Telefon-Anschlusskabel, 4m DSL-Anschlusskabel, 1,5 m LAN-Kabel, DSL-Adapter, Telefon-Adapter,
    externes Netzteil, Kurzanleitung
Zusätzliche Info
Mit PrimeNow und den Gutschein:
Ultraschnell
(nur für die ersten zwei Bestellungen, quasi PrimeNow Neukunde)
nochmal 10 bzw. 5 Euro sparen!

36462-FNd5E.jpg
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Die 7490 ist zwar älter, als die 7530, hat aber die bessere Ausstattung.
Siehe router24.info/ver…30/
Lediglich Supervectoring kann die 7490 nicht, was wohl nur die wenigen interessieren dürfte.
Also wenn schon vergleichen, dann bitte nicht Äpfel mit Birnen, sondern 7490 vs 7590 und da gibt es klare Preisunterschiede.
Bearbeitet von: "renegade2k" 3. Jan
7490 V 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz)

7350 866 MBit/s (5 GHz) und 400 MBit/s (2,4 GHz)

welcher ist jetzt besser
Bearbeitet von: "Musti86" 3. Jan
Die 7530 ist auf jeden Fall die bessere Box, wenn man die ISDN-Funktionen nicht braucht.
Ich habe selbst gerade eben erst meine alte 7490 durch die 7530 ersetzt.

Vorteile der 7530 gegenüber der 7490:
- knapp halber Stromverbrauch (gemessen 5 Watt statt 9 Watt, macht ca. 7-10 EUR pro Jahr aus)
- viel schnellere CPU (Quad-Core ARM statt Dual-Core MIPS, doppelt so viel RAM)
- dadurch extrem viel schnellerer NAS-Durchsatz im LAN (USB-Port der FB, gemessen 95 bzw. 45 MB/s gegenüber 15 bzw 10 MB/s lesen/schreiben bei der 7490)
- viel höherer (USB-)NAS Durchsatz bei Zugriff über das Internet (meine 7490 hat kaum mehr als 1 MB/s Upload geschafft, die 7530 schafft die vollen 40 MBit/s der VDSL-Leitung)
- höherer VPN-Durchsatz
- viel flüssigere Bedienung der Menü-Oberfläche
- vermutlich deutlich längerer Support durch AVM (die 7490 wird jetzt 6 Jahre alt, die 7530 ist neu)
- MU-MIMO im WLAN (was bei nur zwei Streams aber nur ein kleiner Vorteil ist)

Dass die 7530 nur zwei parallele WLAN-Streams (=866 MBit/s) beherrscht statt der drei Streams (=1300 MBIt/s) der 7490 ist im Alltag für die aller meisten Nutzer völlig unbedeutend. Praktisch kein modernes Smartphone oder Tablet unterstützt mehr als zwei Streams (zu wenig Platz für mehr als zwei separate Antennen). Die Geräte können daher mit der 7490 oder gar 7590 auch nicht schneller kommunizieren als mit der 7530. Die 7590 kann ihre vier Streams dank MU-MIMO immerhin noch nutzen, um zwei WLAN Clients mit je zwei Stream gleichzeitig mit voller Geschwindigkeit zu versorgen. Die alte 7490 kann aber auch das nicht, da ihr MU-MIMO fehlt.

Wenn man also nicht gerade einen super modernen High-End-Laptop besitzt, der drei oder (noch seltener) vier parallel WLAN-Streams unterstützt, dann wird das WLAN der 7530 genau so schnell sein wie das der 7490.
Bearbeitet von: "lejared" 4. Jan
Von der Wlan Reichweite war die 7490 viel besser als mein jetziger 7590. Hätte ich lieber mein 7490 behalten
89 Kommentare
Veraltet, besser die 7530. Ist niegelnagelneu und kann natürlich deutlich mehr. Gibt es für 119€.
schwachkopp3vor 4 m

Veraltet, besser die 7530. Ist niegelnagelneu und kann natürlich deutlich …Veraltet, besser die 7530. Ist niegelnagelneu und kann natürlich deutlich mehr. Gibt es für 119€.


Was kann die 7530 mehr?
7490 V 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz)

7350 866 MBit/s (5 GHz) und 400 MBit/s (2,4 GHz)

welcher ist jetzt besser
Bearbeitet von: "Musti86" 3. Jan
Die 7490 ist zwar älter, als die 7530, hat aber die bessere Ausstattung.
Siehe router24.info/ver…30/
Lediglich Supervectoring kann die 7490 nicht, was wohl nur die wenigen interessieren dürfte.
Also wenn schon vergleichen, dann bitte nicht Äpfel mit Birnen, sondern 7490 vs 7590 und da gibt es klare Preisunterschiede.
Bearbeitet von: "renegade2k" 3. Jan
Musti86vor 9 m

7490 V 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz)7350 866 MBit/s (5 GHz) und …7490 V 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz)7350 866 MBit/s (5 GHz) und 400 MBit/s (2,4 GHz) welcher ist jetzt besser


Die 7530 natürlich
schwachkopp3vor 28 m

Veraltet, besser die 7530. Ist niegelnagelneu und kann natürlich deutlich …Veraltet, besser die 7530. Ist niegelnagelneu und kann natürlich deutlich mehr. Gibt es für 119€.

Router vorher vergleichen bevor man sowas schreibt. Am Ende glaubt das noch jemand. Mir persönlich würde der S0 Bus fehlen und die zweite Telefonanschlussmöglichkeit.
Von der Wlan Reichweite war die 7490 viel besser als mein jetziger 7590. Hätte ich lieber mein 7490 behalten
en.avm.de/pro…sl/
Da kann man sehr schön vergleichen und selbst entscheiden!
Musti86vor 15 m

Von der Wlan Reichweite war die 7490 viel besser als mein … Von der Wlan Reichweite war die 7490 viel besser als mein jetziger 7590. Hätte ich lieber mein 7490 behalten


Bei mir genau andersrum. Sicher, dass es "nur" an der Reichweite liegt?
Bei mir ist das auf jeden Fall so denn selbe Wohnung der Router steht auf den selben Platz wie der alte und ich hatte sogar mit 7490 im Keller Wlan 3 Stockwerke unten mit 7590 keine Chance
Musti86vor 29 m

Bei mir ist das auf jeden Fall so denn selbe Wohnung der Router steht auf …Bei mir ist das auf jeden Fall so denn selbe Wohnung der Router steht auf den selben Platz wie der alte und ich hatte sogar mit 7490 im Keller Wlan 3 Stockwerke unten mit 7590 keine Chance


Nur ein paar Denkansätze:
- Kanal wechseln?
- 5 / 2,4 GHz?
- andere Störsender die neu sind?
- ...

Ansonsten kann ich dir ein Mesh-Netzwerk mit den Avm repeatern empfehlen.
Musti86vor 1 h, 52 m

7490 V 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz)7350 866 MBit/s (5 GHz) und …7490 V 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz)7350 866 MBit/s (5 GHz) und 400 MBit/s (2,4 GHz) welcher ist jetzt besser


Die 7530. Die hat MU-MIMO.
5GHz Kanal unter 52 weil sonst greift das DFS

Einer europäischen Richtlinie zufolge müssen Funknetzwerke im 5-GHz-Band den Signalen eines Wetter- oder Militärradars Vorrang geben. Deshalb prüft der Access Point regelmäßig, ob eine Radarquelle in seiner Nähe aktiv ist. Laut AVM kann dieser Test bis zu zehn Minuten dauern. In dieser Zeit ist das WLAN nicht erreichbar. Falls eine solche Radarquelle entdeckt wird, führt zumindest die Fritzbox gleich einen automatischen Kanalwechsel durch.

Die Lösung lautet daher, das Funknetz im 5-GHz-Band auf einen Kanal einzustellen, der von der Regelung nicht betroffen ist. Das gilt für die Kanäle 36, 40, 44 und 48.
Bearbeitet von: "Musti86" 3. Jan
Musti86vor 10 m

5GHz Kanal unter 52 weil sonst greift das DFS Einer europäischen …5GHz Kanal unter 52 weil sonst greift das DFS Einer europäischen Richtlinie zufolge müssen Funknetzwerke im 5-GHz-Band den Signalen eines Wetter- oder Militärradars Vorrang geben. Deshalb prüft der Access Point regelmäßig, ob eine Radarquelle in seiner Nähe aktiv ist. Laut AVM kann dieser Test bis zu zehn Minuten dauern. In dieser Zeit ist das WLAN nicht erreichbar. Falls eine solche Radarquelle entdeckt wird, führt zumindest die Fritzbox gleich einen automatischen Kanalwechsel durch. Die Lösung lautet daher, das Funknetz im 5-GHz-Band auf einen Kanal einzustellen, der von der Regelung nicht betroffen ist. Das gilt für die Kanäle 36, 40, 44 und 48.



5 Ghz hat keine große Reichweite. Ist zwar schneller, aber nur auf kurzer Distanz.
Mit 2.4 GHz fährst du deutlich besser wenn es dir um Reichweite geht...
Bearbeitet von: "Max_Musterfrau" 3. Jan
Habe immer noch meine fritzbox 7490 und als Modem das gute Tim. Super Kombi und Super Vectoring
Amazon ist zu nbb mitgezogen, nicht mehr und nicht weniger: mydealz.de/dea…329
Bei mir gabs die zum Vertrag dazu. Wer zahlt denn für n Router so viel Geld?XD
Max_Musterfrauvor 6 m

5 Ghz hat keine große Reichweite. Ist zwar schneller, aber nur auf kurzer …5 Ghz hat keine große Reichweite. Ist zwar schneller, aber nur auf kurzer Distanz.Mit 2.4 GHz fährst du deutlich besser wenn es dir um Reichweite geht...


2.4GHz bringt dir rein gar nix wenn rings rum zu viele Störnetzwerke sind und dann noch die Kasper die per Manuelle Kanaleinstellung "Zwischenkanäle" nehmen weil sie denken damit geht ihr WLAN besser
Max_Musterfrauvor 7 m

5 Ghz hat keine große Reichweite. Ist zwar schneller, aber nur auf kurzer …5 Ghz hat keine große Reichweite. Ist zwar schneller, aber nur auf kurzer Distanz.Mit 2.4 GHz fährst du deutlich besser wenn es dir um Reichweite geht...


Ja klar nutze beide
Die 7530 ist auf jeden Fall die bessere Box, wenn man die ISDN-Funktionen nicht braucht.
Ich habe selbst gerade eben erst meine alte 7490 durch die 7530 ersetzt.

Vorteile der 7530 gegenüber der 7490:
- knapp halber Stromverbrauch (gemessen 5 Watt statt 9 Watt, macht ca. 7-10 EUR pro Jahr aus)
- viel schnellere CPU (Quad-Core ARM statt Dual-Core MIPS, doppelt so viel RAM)
- dadurch extrem viel schnellerer NAS-Durchsatz im LAN (USB-Port der FB, gemessen 95 bzw. 45 MB/s gegenüber 15 bzw 10 MB/s lesen/schreiben bei der 7490)
- viel höherer (USB-)NAS Durchsatz bei Zugriff über das Internet (meine 7490 hat kaum mehr als 1 MB/s Upload geschafft, die 7530 schafft die vollen 40 MBit/s der VDSL-Leitung)
- höherer VPN-Durchsatz
- viel flüssigere Bedienung der Menü-Oberfläche
- vermutlich deutlich längerer Support durch AVM (die 7490 wird jetzt 6 Jahre alt, die 7530 ist neu)
- MU-MIMO im WLAN (was bei nur zwei Streams aber nur ein kleiner Vorteil ist)

Dass die 7530 nur zwei parallele WLAN-Streams (=866 MBit/s) beherrscht statt der drei Streams (=1300 MBIt/s) der 7490 ist im Alltag für die aller meisten Nutzer völlig unbedeutend. Praktisch kein modernes Smartphone oder Tablet unterstützt mehr als zwei Streams (zu wenig Platz für mehr als zwei separate Antennen). Die Geräte können daher mit der 7490 oder gar 7590 auch nicht schneller kommunizieren als mit der 7530. Die 7590 kann ihre vier Streams dank MU-MIMO immerhin noch nutzen, um zwei WLAN Clients mit je zwei Stream gleichzeitig mit voller Geschwindigkeit zu versorgen. Die alte 7490 kann aber auch das nicht, da ihr MU-MIMO fehlt.

Wenn man also nicht gerade einen super modernen High-End-Laptop besitzt, der drei oder (noch seltener) vier parallel WLAN-Streams unterstützt, dann wird das WLAN der 7530 genau so schnell sein wie das der 7490.
Bearbeitet von: "lejared" 4. Jan
7490 gabs im Dezember bei NBB lokal als Tagesdeal mal für 129. Also 145 ist nicht schlecht, aber so richtig gut ist das auch nicht
Musti86vor 2 h, 23 m

Bei mir ist das auf jeden Fall so denn selbe Wohnung der Router steht auf …Bei mir ist das auf jeden Fall so denn selbe Wohnung der Router steht auf den selben Platz wie der alte und ich hatte sogar mit 7490 im Keller Wlan 3 Stockwerke unten mit 7590 keine Chance


Bei mir bisschen anders, hatte eine uralt Fritzbox und hab mir dann die 7490 geholt und plötzlich Verbindungseinbrüche. Kann es auch daran liegen, dass der Nachbar von mir genau den gleichen Router hat?
lejaredvor 10 m

Die 7530 auf jeden Fall die bessere Box, wenn man die ISDN-Funktionen …Die 7530 auf jeden Fall die bessere Box, wenn man die ISDN-Funktionen nicht braucht.Ich habe selbst gerade eben erst meine 7490 durch die 7530 ersetzt.Vorteile der 7530 gegenüber der 7490:- knapp halber Stromverbrauch (gemessen 5 Watt statt 9 Watt, macht ca. 7-10 EUR pro Jahr aus)- viel schnellere CPU- dadurch extrem viel schnellerer NAS-Durchsatz im LAN (gemessen 95 bzw. 45 MB/s gegenüber 15 bzw 10 MB/s lesen/schreiben bei der 7490)- viel höherer NAS Durchsatz bei Zugriff über das Internet (meine 7490 hat kaum mehr als 1 MB/s Upload geschafft, die 7530 schafft die vollen 40 MBit/s der VDSL-Leitung)- höherer VPN-Durchsatz- viel flüssigere Bedienung der Menü-Oberfläche- vermutlich deutlich längerer Support durch AVM (die 7490 wird jetzt 6 Jahre alt, die 7530 ist neu)- MU-MIMO im WLAN (was bei nur zwei Streams aber nur ein kleiner Vorteil ist)Dass die 7530 nur zwei parallele WLAN Streams beherrscht statt der drei Streams der 7490 ist im Alltag für die aller meisten Nutzer völlig unbedeutend. Praktisch kein modernes Smartphone oder Tabler unterstützt mehr als zwei Streams (zu wenig Platz für drei separate Antennen). Die Geräte können daher mit der 7490 oder gar 7590 auch nicht schneller kommunizieren als mit der 7530. Die 7590 kann ihre vier Streams dank MU-MIMO immerhin noch nutzen, um zwei WLAN Clients mit je zwei Stream gleichzeitig voll zu versorgen. Die alte 7490 kann aber auch das nicht, da ihr MU-MIMO fehlt.Wenn man also nicht gerade einen super modernen High-End-Laptop besitzt, der drei oder (noch seltener) vier parallel WLAN-Streams unterstützt, dann wird das WLAN der 7530 genau so schnell sein wie das der 7490.


Genau so sieht das aus. Unbedarfte Werbeopfer schauen aber nur nach unspezifizierten Draft-WLAN-Phantasieübertragungsraten.
schwachkopp3vor 3 h, 18 m

Veraltet, besser die 7530. Ist niegelnagelneu und kann natürlich deutlich …Veraltet, besser die 7530. Ist niegelnagelneu und kann natürlich deutlich mehr. Gibt es für 119€.


so ein blödsinn! 7530 ist wenn man so will das „Einsteigermodell“ am besten man kauft sich eine 7590! Dann brauchen wir nicht drüber diskutieren, ob die 7490 oder die 7530 besser sei!
lejaredvor 20 m

viel schnellere CPU- dadurch extrem viel schnellerer NAS-Durchsatz im LAN …viel schnellere CPU- dadurch extrem viel schnellerer NAS-Durchsatz im LAN (gemessen 95 bzw. 45 MB/s gegenüber 15 bzw 10 MB/s lesen/schreiben bei der 7490)- viel höherer NAS Durchsatz bei Zugriff über das Internet (meine 7490 hat kaum mehr als 1 MB/s Upload geschafft, die 7530 schafft die vollen 40 MBit/s der VDSL-Leitung)- höherer VPN-Durchsatz- viel flüssigere Bedienung der Menü-Oberfläche- vermutlich deutlich längerer Support durch AVM (die 7490 wird jetzt 6 Jahre alt, die 7530 ist neu)- MU-MIMO im WLAN (was bei nur zwei Streams aber nur ein kleiner Vorteil ist)


Kann ich gar nicht nachvollziehen. Wenn du im lokalen Netzwerk nur einen Schreib/Lesewert von 10MB/s hast, klingt das nur nach einem 100Mbits Netz. Ich schaufele da bedeutend schneller mit meiner 7490. Auch mein Vectoring Anschluss (Telekom) wird mit voller Leistung 100/40Mbits bedient. Die Technik der Box mag nicht die neueste sein, aber das sagt ja nichts über den Support aus. Du bekommst bei AVM 5 Jahre Garantie, auch wenn du heute die 7490 kaufst und ich habe sofort die neusten Firmwareupdates. Auch die Benutzeroberfläche läuft superflüssig. Damit hatte ich aber noch nie Probleme. Ich kenne kaum wertbeständigere Ware als die Fritzboxen von AVM. Weil Qualität. Ich würde immer wieder zur 7490 greifen.
shishanisvor 31 m

Bei mir gabs die zum Vertrag dazu. Wer zahlt denn für n Router so viel …Bei mir gabs die zum Vertrag dazu. Wer zahlt denn für n Router so viel Geld?XD


Bei den meisten Verträgen zahlt man extra wenn man eine Fritzbox möchte anstatt den eigenen Router des Providers. Meistens sind das 5€ im Monat für eine 7490 bzw. 6490 beim Kabelanbieter. Lohnt sich also durchaus mit der Zeit. Meinen Eltern hatte ich vor 5 Jahren die Fritzbox 7490 gekauft, spätestens nach 2,5 Jahren hat man das Geld raus und wie gesagt dort läuft sie jetzt seit 5 Jahren ohne Probleme. Bei mir in der Wohnung müsste ich auch 5€ für die 6490 zahlen monatlich, hatte mir deshalb auch eine für 135€ gekauft vor 8 Monaten da man es mit der Zeit einfach wieder raus hat das Geld.

Zudem wird man meistens nicht alle Funktionen der Fritzbox nutzen können wenn man eine vom Provider mit deren Software hat bzw. wartet deutlich länger auf Updates.
..die 7530 gab es kurz vor Weihnachten bei Rakuten für 129,-€ + 30,-€ in Superpunkten, also somit für ca. 99,-€.
Dieser Preis war ok, 145,-€ für eine 7490 ist nicht besonders doll.
Habe aktuell auch eine 7490 in Betrieb und bin mit dem Handy auf dem 2,4GHZ unterwegs, weil 5GHZ im Wohnzimmer nur noch 1 Balken hat und er dadurch bedingt vom 5er in das 2,4er wechselt.

Frage an jemanden, der wirklich Ahnung hat und bitte nicht nur das teuerste mit unnötigen Schnickschnack empfehlen, weil ich weder ISDN, NAS noch sonst was benötige...
Was würde die Geschwindigkeit (speziell im WLAN) am ehesten positiv beeinflussen?

+ zusätzlicher 1750E Repeater im Wohnzimmer um kontinuierlich im 5GHZ WLAN zu sein
+ neue Fritzbox, welche ggfs. bessere Reichweiter und Geschwindigkeit liefert
+ Änderung des Tarifs beim Versorger von 50MBit auf 100MBit (mehr wird nicht angeboten und ist der Einzige, wo über 16.000 bei mir anbieten kann)

Oder vielleicht was ganz anderes?
Musti86vor 3 h, 25 m

7490 V 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz)7350 866 MBit/s (5 GHz) und …7490 V 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz)7350 866 MBit/s (5 GHz) und 400 MBit/s (2,4 GHz) welcher ist jetzt besser


ernsthaft? du vergleichst zwei multifunktionsgeräte anhand ihrer wlan geschwindigkeit?
Die 7490 ist jetzt über 5 Jahre alt, würde ich nicht mehr kaufen für den Preis.
Denke nicht, dass AVM die box ewig supporten wird.
Tobster1987vor 4 m

Habe aktuell auch eine 7490 in Betrieb und bin mit dem Handy auf dem …Habe aktuell auch eine 7490 in Betrieb und bin mit dem Handy auf dem 2,4GHZ unterwegs, weil 5GHZ im Wohnzimmer nur noch 1 Balken hat und er dadurch bedingt vom 5er in das 2,4er wechselt.Frage an jemanden, der wirklich Ahnung hat und bitte nicht nur das teuerste mit unnötigen Schnickschnack empfehlen, weil ich weder ISDN, NAS noch sonst was benötige...Was würde die Geschwindigkeit (speziell im WLAN) am ehesten positiv beeinflussen?+ zusätzlicher 1750E Repeater im Wohnzimmer um kontinuierlich im 5GHZ WLAN zu sein+ neue Fritzbox, welche ggfs. bessere Reichweiter und Geschwindigkeit liefert+ Änderung des Tarifs beim Versorger von 50MBit auf 100MBit (mehr wird nicht angeboten und ist der Einzige, wo über 16.000 bei mir anbieten kann)Oder vielleicht was ganz anderes?


vergiss das fritz wlan (deaktivier es) und hol dir UniFi APs
neuer1vor 3 m

ernsthaft? du vergleichst zwei multifunktionsgeräte anhand ihrer wlan …ernsthaft? du vergleichst zwei multifunktionsgeräte anhand ihrer wlan geschwindigkeit?


Klar. Das ist auch mein Kriterium, wenn ich mich zwischen dem neusten iPhone und Galaxy S entscheiden muss
Kilkenny4mevor 22 m

Kann ich gar nicht nachvollziehen. Wenn du im lokalen Netzwerk nur einen …Kann ich gar nicht nachvollziehen. Wenn du im lokalen Netzwerk nur einen Schreib/Lesewert von 10MB/s hast, klingt das nur nach einem 100Mbits Netz. Ich schaufele da bedeutend schneller mit meiner 7490.


Es geht um die NAS-Funktion der Fritzbox (USB-Anschluss) und es ist hinreichend bekannt, dass die 7490 trotz USB 3 hier nur eine kümmerliche Leistung bietet.
Würde heute auch keine 7490 mehr kaufen. Nehmt lieber direkt die 7590. Kost zwar bisserl mehr, aber ist Zukunftssicherer.
Musti86vor 2 h, 59 m

Bei mir ist das auf jeden Fall so denn selbe Wohnung der Router steht auf …Bei mir ist das auf jeden Fall so denn selbe Wohnung der Router steht auf den selben Platz wie der alte und ich hatte sogar mit 7490 im Keller Wlan 3 Stockwerke unten mit 7590 keine Chance


Aktuelle iOS 7.01 mit Mesh hat bei mir einen deutlichen Performancegewinn gebracht.
Tobster1987vor 14 m

Habe aktuell auch eine 7490 in Betrieb und bin mit dem Handy auf dem …Habe aktuell auch eine 7490 in Betrieb und bin mit dem Handy auf dem 2,4GHZ unterwegs, weil 5GHZ im Wohnzimmer nur noch 1 Balken hat und er dadurch bedingt vom 5er in das 2,4er wechselt.Frage an jemanden, der wirklich Ahnung hat und bitte nicht nur das teuerste mit unnötigen Schnickschnack empfehlen, weil ich weder ISDN, NAS noch sonst was benötige...Was würde die Geschwindigkeit (speziell im WLAN) am ehesten positiv beeinflussen?+ zusätzlicher 1750E Repeater im Wohnzimmer um kontinuierlich im 5GHZ WLAN zu sein+ neue Fritzbox, welche ggfs. bessere Reichweiter und Geschwindigkeit liefert+ Änderung des Tarifs beim Versorger von 50MBit auf 100MBit (mehr wird nicht angeboten und ist der Einzige, wo über 16.000 bei mir anbieten kann)Oder vielleicht was ganz anderes?


Hatte exakt das gleiche Problem. Letztlich habe ich ein ultraflaches LAN Kabel ins Wohnzimmer gelegt und da eine zweite Fritzbox aufgestellt als AP. Falls das bei der möglich ist kann ich diese Variante nur ans Herz legen. Letztlich kannst du das Kabel dezent an Fußleisten und Decken entlang legen, bei mir passt es sogar unter der Tür durch.
Cold, zu alt für den preis
lejaredvor 9 m

Es geht um die NAS-Funktion der Fritzbox (USB-Anschluss) und es ist …Es geht um die NAS-Funktion der Fritzbox (USB-Anschluss) und es ist hinreichend bekannt, dass die 7490 trotz USB 3 hier nur eine kümmerliche Leistung bietet.



Ah..oh. Entschuldigung. Bei NAS bin ich gedanklich im Netzwerk. Die NAS Funktion über USB ist natürlich kümmerlich. Aber auf die Idee käme ich auch nicht ernsthaft. Ich betreibe ein Synology NAS im lokalen Netz.
Kilkenny4mevor 9 m

Ah..oh. Entschuldigung. Bei NAS bin ich gedanklich im Netzwerk. Die NAS …Ah..oh. Entschuldigung. Bei NAS bin ich gedanklich im Netzwerk. Die NAS Funktion über USB ist natürlich kümmerlich. Aber auf die Idee käme ich auch nicht ernsthaft. Ich betreibe ein Synology NAS im lokalen Netz.


Kann mir jemand aus eigener Erfahrung sagen wie das bei den USB 3 Anschlüssen der 7590 aussieht?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text