Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AVM Fritz!Repeater 3000 *Bestpreis* Amazon.de
461° Abgelaufen

AVM Fritz!Repeater 3000 *Bestpreis* Amazon.de

97,74€102,68€-5%Amazon Angebote
25
eingestellt am 4. Okt 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Derzeit gibt es bei Amazon einen Gutschein (ohne Code gültig) über 15,16 EUR für den Fritz!Repeater 3000, womit man auf 97,74 EUR kommt. Laut Idealo ist der Bestpreis bei eBay 102,68 EUR. Bei MediaMarkt gibt es für Clubmitglieder den Repeater derzeit für 99,73 EUR (97,74€ für Selbstabholer). Ich habe den Repeater selbst und finde die Leistung sehr gut. Bei amazon kann man nichts falsch machen, wenn man mit dem Gerät wider Erwarten doch nicht zufrieden sein sollte, da eine Rückgabe problemlos möglich ist.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

25 Kommentare
Bin total begeistert von dem Ding. Um Reichweite zu erhöhen oder Hindernisse zu „umfunken“ ist das Teil sehr gut. Entgegen einiger unrealistischer Erwartungen, muss es sich aber trotzdem noch an die Physikalischen Gesetze halten.
Danke. Gleich mal 2 bestellt. Werde testen ob die mein Orbi-System ersetzen können. Schön wär's jedenfalls.
simulacrum04.10.2019 11:27

Danke. Gleich mal 2 bestellt. Werde testen ob die mein Orbi-System …Danke. Gleich mal 2 bestellt. Werde testen ob die mein Orbi-System ersetzen können. Schön wär's jedenfalls.


Darf man fragen, warum du es ersetzen möchtest?

Ich bin vom Fritz-Mesh begeistert, läuft bei mir seit Release sehr stabil.
Ist der Zugewinn bei Reichweite und Datendurchsatz gegenüber dem 1750E enorm oder eher unter "auf dem Datenblatt ja, in der Praxis kaum spürbar" einzuordnen?
Lauchlappen300004.10.2019 11:50

Ist der Zugewinn bei Reichweite und Datendurchsatz gegenüber dem 1750E …Ist der Zugewinn bei Reichweite und Datendurchsatz gegenüber dem 1750E enorm oder eher unter "auf dem Datenblatt ja, in der Praxis kaum spürbar" einzuordnen?


würde mich auch interessieren. Meine 6490 ist im EG mit dem 1750 und ich brauche im oberen und unteren Geschoss besseres WiFi.
Bearbeitet von: "misdah" 4. Okt 2019
Lauchlappen300004.10.2019 11:50

Ist der Zugewinn bei Reichweite und Datendurchsatz gegenüber dem 1750E …Ist der Zugewinn bei Reichweite und Datendurchsatz gegenüber dem 1750E enorm oder eher unter "auf dem Datenblatt ja, in der Praxis kaum spürbar" einzuordnen?


Leider hatte der AVM 3000 gegenüber einem 1750e keine Vorteile gebracht, hab den 3000er wieder zurück geschickt. Kann bei dir aber auch anders sein. Immer testen.
Avatar
GelöschterUser822752
Classfield04.10.2019 11:54

Kommentar gelöscht


Schon seltsam, wie Du versuchst, den Deal schlecht zu reden. Der Deal ist doch sehr gut, daran gibt es nichts zu deuteln.
Zweitaccount04.10.2019 11:50

Darf man fragen, warum du es ersetzen möchtest? Ich bin vom Fritz-Mesh …Darf man fragen, warum du es ersetzen möchtest? Ich bin vom Fritz-Mesh begeistert, läuft bei mir seit Release sehr stabil.


Gern. Beim Orbi stört mich die altbackene Oberfläche und die Tatsache, dass man nach einem Firmwareupdate ständig Probleme hat die Repeater wieder in die richtige Reihenfolge zu bekommen (Daisy Chain). Fernzugang und App sind auch nicht das Gelbe vom Ei. Das ist Klagen auf hohem Niveau, aber das Bessere ist bekanntlich des Guten Feind. Deswegen probiere ich es jetzt einmal mit 2 3000er-Repeatern. Wenn das gut klappt behalte ich sie und verticke das Orbi-System, ansonsten gehen die 3000er zurück.
simulacrum04.10.2019 12:46

Gern. Beim Orbi stört mich die altbackene Oberfläche und die Tatsache, d …Gern. Beim Orbi stört mich die altbackene Oberfläche und die Tatsache, dass man nach einem Firmwareupdate ständig Probleme hat die Repeater wieder in die richtige Reihenfolge zu bekommen (Daisy Chain). Fernzugang und App sind auch nicht das Gelbe vom Ei. Das ist Klagen auf hohem Niveau, aber das Bessere ist bekanntlich des Guten Feind. Deswegen probiere ich es jetzt einmal mit 2 3000er-Repeatern. Wenn das gut klappt behalte ich sie und verticke das Orbi-System, ansonsten gehen die 3000er zurück.


Stellst du die dann in verschiedenen Etagen auf?
misdah04.10.2019 12:49

Stellst du die dann in verschiedenen Etagen auf?


Ja. Bisher habe ich in 3 Etagen den Router und drei Satelliten stehen. So ähnlich werde ich es auch mit den AVM-Repeatern halten, wobei ich das abhängig mache von der jeweiligen Empfangssituation. Was mich bisher auch gestört hat war, dass meine Fritz!Box 6590 überhaupt nicht WLAN aktiviert hat, weil daran der Orbi-Router als AP hing. Das kam mir schon immer als Verschwendung vor, war aber notwendig, damit das WLAN der Box dem Mesh von Orbi nicht in die Quere kommt.
Kann man da nicht lieber gleich den Router 7530 kaufen und als Accesspoint nutzen?
Doualex04.10.2019 13:00

Kann man da nicht lieber gleich den Router 7530 kaufen und als Accesspoint …Kann man da nicht lieber gleich den Router 7530 kaufen und als Accesspoint nutzen?


Mir kam genau der gleiche Gedanke. Im Angebot preislich nahezu gleich.

Edit
Laut Datenblatt wird die Empfangsleistung vom Repeater stärker sein. Zudem wäre der Verbrauch im Standby der beiden Geräte interessant zu wissen.
Bearbeitet von: "davidson" 4. Okt 2019
davidson04.10.2019 13:02

Mir kam genau der gleiche Gedanke. Im Angebot preislich nahezu gleich.


Technisch nicht das Gleiche. Der 3000er nutzt für die Verbindung zur fritz-box eine separate 5ghz-Verbindung (er hat quasi 3 Funkeinheiten: 2,4ghz (400MBit/s), 5 ghz (866MBit/s) für die verbundenen User und 5ghz (max. 1733MBit/s) zur fritzbox).

Wenn du einen der anderen fritz-repeater oder eine andere fritz-box als AP (über Wifi!) einsetzt, bekommst du (je nach Konfiguration; band steering etc.) weniger als die Hälfte Übertragungsgeschwindigkeit von z.B. der Kombi fritz-box 7490 und 3000er.
Bearbeitet von: "Marddel" 4. Okt 2019
Marddel04.10.2019 13:09

Technisch nicht das gleiche. Der 3000er nutzt für die Verbindung zur …Technisch nicht das gleiche. Der 3000er nutzt für die Verbindung zur fritz-box eine separate 5ghz-Verbindung (er hat quasi 3 Funkeinheiten: 2,4ghz (400MBit/s), 5 ghz (866MBit/s) für die verbundenen User und 5ghz (max. 1733MBit/s) zur fritzbox).Wenn du einen der anderen fritz-repeater oder eine andere fritz-box als AP einsetzt, bekommst du (je nach Konfiguration; band steering etc.) weniger als die Hälfte Übertragungsgeschwindigkeit von z.B. der Kombi fritz-box 7490 und 3000er.


Die dritte zusätzliche zur Box wäre zu vernachlässigen, wenn die Geräte untereinander per LAN verbunden sind oder nutzt der Repeater in dem Fall die dritte Funkeinheit für den Benutzer?
davidson04.10.2019 13:13

Die dritte zusätzliche zur Box wäre zu vernachlässigen, wenn die Geräte unt …Die dritte zusätzliche zur Box wäre zu vernachlässigen, wenn die Geräte untereinander per LAN verbunden sind oder nutzt der Repeater in dem Fall die dritte Funkeinheit für den Benutzer?


Bei einer Kabel-Verbindung tatsächlich zu vernachlässigen.

Dann kannst du aber auch gleich einen 2400er nehmen. Der ist schneller als eine 7530 (und günstiger)
Der 2400 ist auch für einen guten Kurs verfugabr
Beherrschen die Fritz Repeater eigentlich Client Mode? Frage, weil ich in naher Zukunft einen Media Receiver der Telekom gern WLAN-fähig machen würde. Nachdem was ich gelesen habe kann man Fritz Repeater dafür nehmen aber die Repeater Funktion wohl nicht deaktivieren.
Stromverbrauch würde mich mal interessieren... (reellen) im Betrieb und Standby
danikristijan04.10.2019 14:07

Stromverbrauch würde mich mal interessieren... (reellen) im Betrieb und …Stromverbrauch würde mich mal interessieren... (reellen) im Betrieb und Standby


Laut Techstage Test 5,3 Watt im Idle und 6,3 Watt bei Last
Bearbeitet von: "drkshdw" 4. Okt 2019
drkshdw04.10.2019 14:28

Laut Techstage Test 5,3 Watt im Idle und 6,3 Watt bei Last


Das hört sich Top an
danikristijan04.10.2019 14:41

Das hört sich Top an


Kam mir jetzt eher viel vor. Mein Router (1W auf 5GHz, 500mW auf 2.4GHz, 4*Gigabit, die alle benutzt werden) verbraucht im Schnitt unter 6W.
GelöschterUser82275204.10.2019 15:07

Kommentar gelöscht



Der Dealersteller schreibt doch selbst, dass der Media Markt Vergleichspreis 99,73€ beträgt und ändert das aber nicht in der Dealbeschreibung, da der Preis nicht bei Idealo aufgeführt ist.

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber wo sind das dann falsche Argumente?
Avatar
GelöschterUser822752
Du hast es doch gelesen: Versand nicht inclusive, MediaMarkt Clubmitgliedschaft erforderlich, etc.

So what
Scheint vorbei, Schade....
davidson schrieb:
Mir kam genau der gleiche Gedanke. Im Angebot preislich nahezu gleich.

Technisch nicht das Gleiche. Der 3000er nutzt für die Verbindung zur fritz-box eine separate 5ghz-Verbindung (er hat quasi 3 Funkeinheiten: 2,4ghz (400MBit/s), 5 ghz (866MBit/s) für die verbundenen User und 5ghz (max. 1733MBit/s) zur fritzbox).

Wenn du einen der anderen fritz-repeater oder eine andere fritz-box als AP (über Wifi!) einsetzt, bekommst du (je nach Konfiguration; band steering etc.) weniger als die Hälfte Übertragungsgeschwindigkeit von z.B. der Kombi fritz-box 7490 und 3000er.

Welche Fritzbox hat TriBand?!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text