AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 (300 Mbit/s, WPS) @ WHD ("Wie NEU")  (184 Stück verfügbar!) Idealo ab 37€
976°Abgelaufen

AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 (300 Mbit/s, WPS) @ WHD ("Wie NEU") (184 Stück verfügbar!) Idealo ab 37€

109
eingestellt am 9. Feb 2014
Da ich gerade versucht habe meine alte Easybox 802 mit meiner Fritzbox 7330 zu verbinden und dabei kläglich gescheitert bin, habe mich nach Alternativen umgeschaut und bin dabei bei Amazon auf dieses Angebot gestoßen. Super Preis wie ich finde !!

Einfach auf "Gebraucht ab 26.11" Klicken dann gibt es noch mehr!

amazon.de/gp/…sr=


Hier noch die Daten:



Erhöht schnell und einfach die Reichweite des WLAN-Netzes, kompatibel zu allen gängigen WLAN-Routern (Funkstandards 802.11n/g/b)

High-Speed-WLAN N mit bis zu 300 MBit/s (2,4 GHz-Band) für den kabellosen Hochgeschwindigkeitszugang

Einfache WLAN-Einrichtung per Knopfdruck über WPS (Wi-Fi Protected Setup), maximale WLAN-Sicherheit mit WPA2 (802.11i) WPA und WEP (128/64)

Sehr kompakte Bauweise, nur 8 cm hoch, Einsatz an praktisch jeder Steckdose möglich

Lieferumfang: FRITZ!WLAN Repeater 310, Installationsanleitung

Beste Kommentare

Du stopfst dir Nutela bis zur Bewusstlosigkeit in den Rachen?

BastiBoss

Vor 10 Tagen für 37 gekauft. Jeder MyDealzer weiß, was nun geschieht

Rage666

oops


*g* Da merkt man den Unterschied zum Fachinformatiker

Ich (als Fachinformatiker) kann aus mehrfacher eigener Erfahrung nur von WLAN-Repeatern allgemein abraten. (Läuft aus eigener Erfahrung nicht dauerhaft stabil und reduziert die WLAN-Bandbreite in der Praxis um 50%, ich empfehle da andere Lösungen)

Wenn man sein WLAN erweitern will sollte man dies eigentlich über eine normale Netzwerkkabelverbindung tun, wenn das nicht möglich ist, empfehle ich den Einsatz von Powerline (Netzwerk über die Steckdose) um dann in einem anderen Zimmer einen weiteren WLAN-Accesspoint anzuschließen. Diese Lösungen laufen nach meiner Erfahrung über Monate/Jahre absolut stabil und reduzieren die Bandbreite kaum.

Ich habe in meiner Bude alles per Kabel verbunden, im Haus meiner Eltern nutze ich aber einige 500er Netgear-Powerline-Adapter zusammen mit zwei Asus RT-AC66U um Garten/Keller/EG/Dachgeschoss durchgängig mit WLAN zu versorgen. (Die erwähnten Asus-Router sind nach eigener Erfahrung mit die reichweitenstärksten Router derzeit am Markt)

Dieser Kommentar nur als kurzer Erfahrungswert, da ich einfach nix von WLAN-Repeatern halte (...und im Bekanntenkreis auch schon etliche AVM Repeater wegen ständiger Probleme wieder abgebaut und auf bessere Technik umgerüstet habe)



Vor 10 Tagen für 37 gekauft. Jeder MyDealzer weiß, was nun geschieht

109 Kommentare

PFFFFFFFUI

Nur noch einer da, bissl wenig für eine Deal.

Mega Hot

locitsch

Nur noch einer da, bissl wenig für eine Deal.


Sind noch 92 da.

locitsch

Nur noch einer da, bissl wenig für eine Deal.


Falsch. noch 93

locitsch

Nur noch einer da, bissl wenig für eine Deal.



Er kennt sich noch nicht so gut aus^^, es sei ihm verziehen

Falls es interessiert: 3 Watt Leistungsaufnahme.

locitsch

Nur noch einer da, bissl wenig für eine Deal.


Falsch. Sind noch über 200 wenn man die drei "wie neu" Posten zusammenzählt.

locitsch

Nur noch einer da, bissl wenig für eine Deal.


Auch gut. Sehe wenn ich auf den Link zum deal klicke aktuell nur einen Posten

locitsch

Nur noch einer da, bissl wenig für eine Deal.


Auf den "Gebraucht" Reiter klicken.

Stimmt. Also fetter Abverkauf

Verfasser

Spucha

Stimmt. Also fetter Abverkauf



Kann uns ja nur recht sein

Das Teil ist nicht schlecht, funktiniert Super und zuverlässig! Hat aber nur 2,4ghz.

ist das Teil was?
Hatte mal einen von Medion mit dem ich schlechteren Empfang hatte also ohne.

Genialer Preis. Habe vor ein paar Tagen beim Angebot noch gezögert und es nicht bereut. Bei der Menge ist es sicher ein Ausverkauf der alten Modelle. Jetzt bitte noch einmal den E300 für unter 40€ ;-)

Abverkauft wurden die 123 "1-Stern" Bewertungen X)

Habe noch den Vorgänger. Lohnt sich ein Umstieg?

der mit lan wäre mir lieber, dennoch hot

Zu dem Preis probiere ich jetzt auch nochmal aus ob er schneller ist als der (NETGEAR WN3000RP), den ich jetzt gerade habe. Und sonst geht er halt zurück.

locitsch

Nur noch einer da, bissl wenig für eine Deal.



Wo kann man sehen wieviel noch vorhanden sind?

Wollte das Teil eigentlich für mein Arbeitszimmer bestellen, aber bei der von Windows ermittelten Übertragungsrate scheint das ja irgendwie nicht nötig zu sein

idriwprb.png

locitsch

Nur noch einer da, bissl wenig für eine Deal.


Ein Stück in den Warenkorb legen, danach den Warenkorb aufrufen und dort die Stückzahl auf z.B. 99 erhöhen

Schade, hätte den mit LAN Anschluss gebraucht... kostet aber ca. das Doppelte

Super Teil. Habe ich eine zeit lang auch genutzt :-)

Vor 10 Tagen für 37 gekauft. Jeder MyDealzer weiß, was nun geschieht

Du stopfst dir Nutela bis zur Bewusstlosigkeit in den Rachen?

BastiBoss

Vor 10 Tagen für 37 gekauft. Jeder MyDealzer weiß, was nun geschieht

Gekauft..Danke !

Bestellt. Danke!

Hot.
Gekauft !

Ich denke, daß es sich vielleicht um Überbestände von Amazon handelt, die sie dann zu dem Preis verkaufen, damit sie die möglicherweise zu hohen Lagebestände reduzieren.
Aber egal

BastiBoss

Vor 10 Tagen für 37 gekauft. Jeder MyDealzer weiß, was nun geschieht



Bei einem Kilopreis von unter 2,50 keine Seltenheit

Ich (als Fachinformatiker) kann aus mehrfacher eigener Erfahrung nur von WLAN-Repeatern allgemein abraten. (Läuft aus eigener Erfahrung nicht dauerhaft stabil und reduziert die WLAN-Bandbreite in der Praxis um 50%, ich empfehle da andere Lösungen)

Wenn man sein WLAN erweitern will sollte man dies eigentlich über eine normale Netzwerkkabelverbindung tun, wenn das nicht möglich ist, empfehle ich den Einsatz von Powerline (Netzwerk über die Steckdose) um dann in einem anderen Zimmer einen weiteren WLAN-Accesspoint anzuschließen. Diese Lösungen laufen nach meiner Erfahrung über Monate/Jahre absolut stabil und reduzieren die Bandbreite kaum.

Ich habe in meiner Bude alles per Kabel verbunden, im Haus meiner Eltern nutze ich aber einige 500er Netgear-Powerline-Adapter zusammen mit zwei Asus RT-AC66U um Garten/Keller/EG/Dachgeschoss durchgängig mit WLAN zu versorgen. (Die erwähnten Asus-Router sind nach eigener Erfahrung mit die reichweitenstärksten Router derzeit am Markt)

Dieser Kommentar nur als kurzer Erfahrungswert, da ich einfach nix von WLAN-Repeatern halte (...und im Bekanntenkreis auch schon etliche AVM Repeater wegen ständiger Probleme wieder abgebaut und auf bessere Technik umgerüstet habe)



Conjulio

Hot.Gekauft !Ich denke, daß es sich vielleicht um Überbestände von Amazon handelt, die sie dann zu dem Preis verkaufen, damit sie die möglicherweise zu hohen Lagebestände reduzieren.Aber egal



Wie kommst du darauf?
Das sind halt einfach Rückläufer, die gebündelt wieder verkauft werden.

thommy4you

Ich (als Fachinformatiker) kann aus mehrfacher eigener Erfahrung nur von WLAN-Repeatern allgemein abraten. (Läuft aus eigener Erfahrung nicht dauerhaft stabil und reduziert die WLAN-Bandbreite in der Praxis um 50%, ich empfehle da andere Lösungen)Wenn man sein WLAN erweitern will sollte man dies eigentlich über eine normale Netzwerkkabelverbindung tun, wenn das nicht möglich ist, empfehle ich den Einsatz von Powerline (Netzwerk über die Steckdose) um dann in einem anderen Zimmer dort einen WLAN-Accesspoint anzuschließen. Diese Lösungen laufen nach meiner Erfahrung über Monate/Jahre absolut stabil und reduzieren die Bandbreite kaum.


Lernt man so was als FI?

Kann ich eigentlich mit einem. zweiten Repeater die Reichweite nochmal verlängern und wird dadurch die Bandbreite verringert?

Super Danke, AVM = autohot!
Ideal für die Garten WLAN Erweiterung.
Immer zuverlässig seit meiner ersten fritz!ISDN ISA Karte

Conjulio

Hot.Gekauft !Ich denke, daß es sich vielleicht um Überbestände von Amazon handelt, die sie dann zu dem Preis verkaufen, damit sie die möglicherweise zu hohen Lagebestände reduzieren.Aber egal



Ich habe ja auch geschrieben... vielleicht

Da ich selbst aus dem Handel komme, ist es eine normale Praxis, Überbestände einem "Namen" zu geben, um sie dann vergünstigt zu verkaufen, um wieder Platz für neue Ware zu schaffen.

Ist aber reine Spekulation und von mir nur eine Vermutung und auch egal.
Hauptsache ich bekommen einen guten Repeater zu einem guten Preis

Ich denke schon. Ein repeater halbiert für gewöhnlich die WLAN Bandbreite aber was dann ein weiterer Macht? 1/4 Durchsatz? Gute Frage... Weiß das jemand?

vedler1

Kann ich eigentlich mit einem. zweiten Repeater die Reichweite nochmal verlängern und wird dadurch die Bandbreite verringert?

Achtung das ist nicht der 300E mit GBit LAN sondern das uralt-einfach Modell.

Ich als einfacher Einzelhandelskaufmann habe den Vorgänger von diesem Repeater schon über Jahre und noch nie Probleme gehabt, läuft einwandfrei und im ganzen Haus Wlan verfügbar.

thommy4you

Ich (als Fachinformatiker) kann aus mehrfacher eigener Erfahrung nur von WLAN-Repeatern allgemein abraten. (Läuft aus eigener Erfahrung nicht dauerhaft stabil und reduziert die WLAN-Bandbreite in der Praxis um 50%, ich empfehle da andere Lösungen)Wenn man sein WLAN erweitern will sollte man dies eigentlich über eine normale Netzwerkkabelverbindung tun, wenn das nicht möglich ist, empfehle ich den Einsatz von Powerline (Netzwerk über die Steckdose) um dann in einem anderen Zimmer dort einen WLAN-Accesspoint anzuschließen. Diese Lösungen laufen nach meiner Erfahrung über Monate/Jahre absolut stabil und reduzieren die Bandbreite kaum.

Ich als einfacher Einzelhandelskaufmann habe den Vorgänger von diesem Repeater schon über Jahre und noch nie Probleme gehabt, läuft einwandfrei und im ganzen Haus Wlan verfügbar.


thommy4you

Ich (als Fachinformatiker) kann aus mehrfacher eigener Erfahrung nur von WLAN-Repeatern allgemein abraten. (Läuft aus eigener Erfahrung nicht dauerhaft stabil und reduziert die WLAN-Bandbreite in der Praxis um 50%, ich empfehle da andere Lösungen)Wenn man sein WLAN erweitern will sollte man dies eigentlich über eine normale Netzwerkkabelverbindung tun, wenn das nicht möglich ist, empfehle ich den Einsatz von Powerline (Netzwerk über die Steckdose) um dann in einem anderen Zimmer einen weiteren WLAN-Accesspoint anzuschließen. Diese Lösungen laufen nach meiner Erfahrung über Monate/Jahre absolut stabil und reduzieren die Bandbreite kaum.Ich habe in meiner Bude alles per Kabel verbunden, im Haus meiner Eltern nutze ich aber einige 500er Netgear-Powerline-Adapter zusammen mit zwei Asus RT-AC66U um Garten/Keller/EG/Dachgeschoss durchgängig mit WLAN zu versorgen. (Die erwähnten Asus-Router sind nach eigener Erfahrung mit die reichweitenstärksten Router derzeit am Markt) Dieser Kommentar nur als kurzer Erfahrungswert, da ich einfach nix von WLAN-Repeatern halte (...und im Bekanntenkreis auch schon etliche AVM Repeater wegen ständiger Probleme wieder abgebaut und auf bessere Technik umgerüstet habe)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text