495°
ABGELAUFEN
AVM™ - WLAN/Modem-Router "FRITZ!Box 7270" (B-Ware) ab 84,15 [@MeinPaket.de]
AVM™ - WLAN/Modem-Router "FRITZ!Box 7270" (B-Ware) ab 84,15 [@MeinPaket.de]

AVM™ - WLAN/Modem-Router "FRITZ!Box 7270" (B-Ware) ab 84,15 [@MeinPaket.de]

Preis:Preis:Preis:89,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis Neuware (Idealo.de) €170,99 (Ersparnis bis 51 Prozent).

Wer kein Problem mit B-Ware hat, bekommt heute ab 10:00 Uhr bei MeinPaket.de den AVM™ Router "FRITZ!Box 7270" für sehr günstige €89,99 (Versandkostenfrei).

Um auf den Preis zu kommen müsst Ihr im letzten Bestellschritt den Gutscheincode "OHA2FRITZBOX7270" eingeben.

Besser fahrt Ihr natürlich mit dem (auch hier im Forum) erhältlichen 15 Prozent-Gutscheincode. Hier kommt ein Endpreis von €84,15 zustande.

Beschreibung:
Mit der FRITZ!Box 7270 haben Sie drei Geräte in einem. Surfen Sie mit DSL-Geschwindigkeit und ohne Kabel im Internet oder Telefonieren Sie per Festnetz oder Voice over IP. Das vielseitige Produkt aus der AVM Familie ist eine Telefonanlage, ein DSL WLAN Router und ein Modem zugleich. Mit der FRITZ!Box 7270 surfen Sie mit ADSL/ADSL2+. Das flinke WLAN N erreicht Datenübertragungsraten von bis zu 300 MBit pro Sekunde. Nutzen Sie dabei die beiden unterschiedlichen Frequenzbänder 2,4- und 5-Gigahertz und erleben Sie schnellste Übertragungsgeschwindigkeiten auch über größere Distanzen hinweg.

Details:
Typ: ISDN/DSL-Kombimodem
Software inbegriffen: Treiber & Utilities
Leistungsaufnahme im Betrieb: 6-8 Watt
Stromversorgungsgerät: Netzteil (extern)
Enthaltene Kabel: 1 x Modemkabel - 4.25 m, 1 x Netzwerkkabel - 1.5 m
Antennenzahl: 3
Schnittstellen: LAN: 4x 10Base-T/100Base-TX - RJ-45; USB: 1x USB Typ A, 4-polig; WLAN : 1x DSL; Telefonleitung: 2x, 1x ISDN
WLAN-Funknetze nach 802.11n (bis 300 MBit/s Brutto je Frequenzband), abwärtskompatibel zu WLAN 802.11g, b und a
Digital Signaling Protocol: ADSL, SIP, ADSL2+
Datenübertragung: ADSL (6 MBit/s), ADSL2+ (16 MBit/s)
Datenkomprimierungsprotokoll: G.711, G.726
Maße (B x T x H): 21,5 x 15,5 x 2,5 cm

Datenblatt:
WAN: 1x RJ-45, ADSL2+ over ISDN (Annex B) • LAN: 4x 100Base-TX • WLAN: draft 802.11n/802.11a/802.11b/802.11g • Telefon: 2x analog, 1x ISDN, 6x DECT Schnurlostelefone • Sicherheit: 64/128-Bit WEP, WPA, WPA2, WPS • zusätzliche Anschlüsse: 1x USB 2.0 für Drucker und Speichermedien • VPN per IPsec • Besonderheiten: UPnP-AV Server

Beste Kommentare

Phallus69

Finde ich dann doch zu hoch gegriffen, bei B-Ware einen Neu-Preis bei Idealo anzubieten.Zumal es die 7390 regelmäßig zu diesem Preis gibt, NEU.


Er bezieht sich auf den Neu-Preis. Nicht nur den letzten Satz lesen...

Vergleichspreis Neuware (Idealo.de) €170,99 (Ersparnis 48 Prozent).



DER war gut
96 Kommentare

Klingt gut, aber der Link stimmt scheinbar nicht und bei Produktsuche gibt's die Fritz!Box Fon WLAN 7270 nur für 199,- Euro !

Oh, danke hab es nun auch gelesen ab morgen !

ab Morgen!

Verfasser

@sachsenman:

ab morgen (02.07.13) 10:00 Uhr

welcher Version ist es?
preis ist super wenn es stimmt und V3 Version ist.

Vergleichspreis Neuware (Idealo.de) €170,99 (Ersparnis 48 Prozent).



Finde ich dann doch zu hoch gegriffen, bei B-Ware einen Neu-Preis bei Idealo anzubieten.
Zumal es die 7390 regelmäßig zu diesem Preis gibt, NEU.

Phallus69

Finde ich dann doch zu hoch gegriffen, bei B-Ware einen Neu-Preis bei Idealo anzubieten.Zumal es die 7390 regelmäßig zu diesem Preis gibt, NEU.



Die 7390 für 90€? Wo das denn?

Vergleichspreis Neuware (Idealo.de) €170,99 (Ersparnis 48 Prozent).



DER war gut

Phallus69

Finde ich dann doch zu hoch gegriffen, bei B-Ware einen Neu-Preis bei Idealo anzubieten.Zumal es die 7390 regelmäßig zu diesem Preis gibt, NEU.


Das möchte ich auch mal gerne wissen

Phallus69

Finde ich dann doch zu hoch gegriffen, bei B-Ware einen Neu-Preis bei Idealo anzubieten.Zumal es die 7390 regelmäßig zu diesem Preis gibt, NEU.


Er bezieht sich auf den Neu-Preis. Nicht nur den letzten Satz lesen...

solider Router...wenn man Gigabit nicht über den Router laufen lassen will absolut zu empfehlen...obei die TP Router mittlerweile auch ordentlich Dampf haben Also mit DDWRT etc...

Avatar

GelöschterUser24790

Phallus69

Finde ich dann doch zu hoch gegriffen, bei B-Ware einen Neu-Preis bei Idealo anzubieten.Zumal es die 7390 regelmäßig zu diesem Preis gibt, NEU.


Dabei ist sicher der Vergleichspreis von 169€ gemeint für den die 7390 immer mal wieder angeboten wurde.

Phallus69

Finde ich dann doch zu hoch gegriffen, bei B-Ware einen Neu-Preis bei Idealo anzubieten.Zumal es die 7390 regelmäßig zu diesem Preis gibt, NEU.



ähm genauso gut

FritzBox ist schon fast Instabuy.

Nehmt nur die Version 3 der 7270.
Und hört mal auf die 7390 ins Spiel zu bringen. Das ist eine andere Box.

Weiterer Rabatt durch Gutscheincodes werden nicht möglich sein, oder?

Wichtig ist folgendes:

- KEIN simultanes DUALBAND WLAN.
- KEIN GBit LAN.

Nur das es einen integrierten Modem hat, sind 90€ für einen derartig veralteten Router meiner Meinung nach immer noch zu viel!

Die billigst TP-Link Router haben da für ca. die hälfte als regulären Preis schon mehr zu bieten.

Bevor einer hier zuschlägt, sollte man das sich mal durch den Kopf gehen lassen, ob es Sinn macht, eine FritzBox mit zig Features und Technik von Vorgestern für schlappe 90€ zu kaufen, während die Konkurrenz ohne integrierten Modem bereits für ca. 120€ WLAN AC Router verkauft.

Und für seine WLAN Reichweite war bisher noch keine FritzBox bekannt!

Ich kann von der 7270 nur abraten, da die starke Probleme mit dem DSL Modem hatten (sind regelmäßig abgeraucht, auch bei mir nach 2 Monaten betrieb).

Meine Fritzbox 7170 läuft seit Jahren ohne Probleme.

Phallus69

Finde ich dann doch zu hoch gegriffen, bei B-Ware einen Neu-Preis bei Idealo anzubieten.Zumal es die 7390 regelmäßig zu diesem Preis gibt, NEU.


Dann soll er das auch schreiben.

Meine 7270 habe ich gebraucht gekauft und abgesehen von einem Netzteilschaden (10€) läuft sie schon 3 Jahre problemlos.

ich nutze auch den VPN-Zugang (von außen in mein Netz) so wie die Anrufbeantworterfunktion im Urlaub (Fritzbox AB einschalten und Nachricht per Mail schicken lassen). Ohne mich mit anderen Routern intensiv beschäftigt zu haben, finde ich die Features der 7270 sehr gut und möchte ungerne darauf verzichten.

Wenn jemand natürlich einen besseren Tipp hat (ähnliche Features bei Dualband-WLAN und GBit Internet), nehme ich diesen dankend an! :-)

Wer nicht 4x LAN braucht, ist mit einer 7320 oder 7330 (GBit-LAN) denke ich, besser bedient. Die gibt es jung gebraucht auch zu dem Preis.

Wenn man die Telefonfunktion der Frit Box nicht braucht sollte man sich nen vernünftigen Router kaufen. Hier kriegt man nur veraltete Technik.
LAN: 4x 100Base-TX
Selten so gelacht. Hallo das Millennium ruft an und will diesen Router wieder haben.

Viele Leute, mich eingeschlossen, wollen eben nur ein Gerät haben.

Natürlich ist man mit separatem Modem flexibler, hat jedoch dann auch den doppelten/erhöhten Stromverbrauch.

Ich hätte natürlich auch gerne Dualband Wifi, aber die entsprechende Fritzbox ist mir zu teuer.

Gerne kann jemand mal eine Alternative (Dualband-Modem-Router) posten, anstatt immer nur gegen die Fritzboxen zu flamen!

Grüße

1. Bitte kein Vergleich mit der 7390! Die hat ein grauenvolles Modem.
2. Das Modem bzw. der UR8 Chipsatz der 7270 ist mit der beste überhaupt.
3. Die 7170 gehört Modemseitig in die gleiche Kategorie wie die 7390, nämlich nach ganz unten.

Wer eine ADSL2+ Leitung hat, macht mit einer 7270 alles richtig.

> hot.

Wer hier "alte Technik" schreit hat sicher Recht.
ABER:
Die 7270 hat das BESTE DSL Modem für einen ADSL2+ Anschluss, es holt auf einer grenzwertigen DSL Leitung, das mit Abstand beste Ergebnis raus.

Meine Erfahrung:
Wohne auf einen Dorf - Leitungslänge 5,6 km - Telekom sagt nur 385kbits/s

RAM-Profil geschaltet / Werte sind Nettosync:
Thomspon Speedtouch i586: 2,2 Mb/s
TP-Link Router mit Integrieren DSL Modem: 1,7 Mb/s
AVM 7270: 3,2 Mb/s

Ein Freund hat das gleiche Ergebnis:
Telekom-Modem synct bei ca. 12Mb/s und mit dem AVM Modem volle 16 Mb/s.

So ist der Stand:
Das AVM 73xx Serie ist nur gut wenn man VDSL nutzen kann. Ansonsten hat die 72XX Serie das bessere und stabiler Modem für ADSL2+ verbaut. Lest selber die Erfahrungsberichte im Netz. So nutzt die AVM Box nur als Modem und Netzwerkverteilung macht ihr einfach mit einen Gigabit-Router/Switch. (Dann könnt ihr gleich auch ne DMZ einrichten für die NAS / Webserver usw.)

basilisk

Wichtig ist folgendes: - KEIN simultanes DUALBAND WLAN. - KEIN GBit LAN. Nur das es einen integrierten Modem hat, sind 90€ für einen derartig veralteten Router meiner Meinung nach immer noch zu viel! Die billigst TP-Link Router haben da für ca. die hälfte als regulären Preis schon mehr zu bieten. Bevor einer hier zuschlägt, sollte man das sich mal durch den Kopf gehen lassen, ob es Sinn macht, eine FritzBox mit zig Features und Technik von Vorgestern für schlappe 90€ zu kaufen, während die Konkurrenz ohne integrierten Modem bereits für ca. 120€ WLAN AC Router verkauft. Und für seine WLAN Reichweite war bisher noch keine FritzBox bekannt!



Du redest am Thema vorbei. Eine FB holt man sich vorallem auch wegen der Telefonanlage.

Voip-Server eingeben und schön günstig telefonieren.

Die Argumente zu den TP-Link Routern sind absolut korrekt.

Für das gebotene Geld kriegt man ziemlich geile Hardware die auch noch sehr einfach mit DD-WRT benutzt werden können.

Pumpe007

Ich kann von der 7270 nur abraten, da die starke Probleme mit dem DSL Modem hatten (sind regelmäßig abgeraucht, auch bei mir nach 2 Monaten betrieb). :|Meine Fritzbox 7170 läuft seit Jahren ohne Probleme.



Das kann ich leider bestätigen.
Innerhalb von 3 Jahren ist mir bei 3 Fritzboxen das integrierte Modem kaputt gegangen. Meine vierte hält nun schon 7 Monate, ich denke bald ist es wieder soweit

Von AVM-Produkten habe ich sowas noch nicht gelesen:

Der zuverlinkende Text

basilisk

Die billigst TP-Link Router haben da für ca. die hälfte als regulären Preis schon mehr zu bieten.



Aber keine, die DECT und weitere Telefoniefunktionen bieten... Leider!

schmitzo

Er bezieht sich auf den Neu-Preis. Nicht nur den letzten Satz lesen...



Und da habe ich extra, für solche wie du, den Idealo-Preisvergleich zitiert und verstehen es trotzdem nicht.

basilisk

Wichtig ist folgendes:- KEIN simultanes DUALBAND WLAN.- KEIN GBit LAN.Nur das es einen integrierten Modem hat, sind 90€ für einen derartig veralteten Router meiner Meinung nach immer noch zu viel!Die billigst TP-Link Router haben da für ca. die hälfte als regulären Preis schon mehr zu bieten.Bevor einer hier zuschlägt, sollte man das sich mal durch den Kopf gehen lassen, ob es Sinn macht, eine FritzBox mit zig Features und Technik von Vorgestern für schlappe 90€ zu kaufen, während die Konkurrenz ohne integrierten Modem bereits für ca. 120€ WLAN AC Router verkauft.Und für seine WLAN Reichweite war bisher noch keine FritzBox bekannt!


basilisk

Die billigst TP-Link Router haben da für ca. die hälfte als regulären Preis schon mehr zu bieten.



Ja, deswegen soll man sich das auch durch den Kopf gehen lassen!
Wer eine FritzBox braucht soll kaufen was er will, aber gibt immer noch genug Leute, die nur einen Router haben wollen, ohne FritzFon, etc.pp.

Wer die Fritzbox Features nicht benötigt, kauft sich hiermit elektronik Schrott und meiner persönlichen Meinung nach ist 90€ für diesen Müll immer noch zu viel.

Dann warte ich noch lieber die CeBit Geräte ab.

Dafür haben die Fritten halt Modem und vorallem Telefonie. Wenn man nicht gerade schon auf WLAN fähige SIP Telefone setzt braucht man dann auch mit TP Link Router trotzdem noch eine Fritz, was 6-10W Strom zusätzlich bedeutet und nach 4-5 Jahren mehr kosten wird als gleich eine FBF zu kaufen!

Jaja, die AVM-Leute haben sich schon schlau im Markt positioniert :-).

dealzschorsch

Jaja, die AVM-Leute haben sich schon schlau im Markt positioniert :-).



Die eierlegende Wollmilchsau

Die 7270 ist immer noch ein TOP Gerät. Für den 90€ habe ich vor 3 Monaten meiner Freundin eine in Ebay ersteigert. (gebraucht 2 Jahre alt) mit Garantie. AVM Garantie soweit ich weiß 5 Jahre!

basilisk

Wer die Fritzbox Features nicht benötigt, kauft sich hiermit elektronik Schrott und meiner persönlichen Meinung nach ist 90€ für diesen Müll immer noch zu viel.



Hier übertreibst du aber maßlos.

basilisk

Wer die Fritzbox Features nicht benötigt, kauft sich hiermit elektronik Schrott und meiner persönlichen Meinung nach ist 90€ für diesen Müll immer noch zu viel.



Schuldig im Sinne der Anklage, aber dennoch meine Persönliche Meinung zu genau DIESER FritzBox.

was für alternativen gibts denn mit ISDN-Anschluss? Leider keine...
und bis die neuen cebit-boxen rauskommen und vor allem vernünftig laufen, werden JAHRE vergehen.

Geile Box, ich nutze VoIP intensiv (kein Festnetz) mit dem Provider-VoIP über dedizierte PPPoE- Verbindung sowie mit 3 weiteren VoIP-Accounts. Hat bei mir zudem die DECT-Basis ersetzt. WLAN geht auch durch mehrere Wände und reichlich Nachbar-WLAN-Netzen flott und zuverlässig und ich streame regelmäßig Musik und Fernsehen darüber. Die Fritz-Apps machen aus Smartphones VoIP- Clients um damit über die Box zu telefonieren.

Etwas heiß wird die Box allerdings, man sollte auf ausreichend Kühlung achten. 5GHz-WLAN ist auch quasi sinnlos, weil mit der 7270 kein Parallelbetrieb mit 2,4GHz geht. Preis ist hot, falls es die v3 ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text