365°
AYN OHA: Telekom Speedport W 921V, Wireless Router, DSL-Modem, 4-Port-Switch, 300Mbps ,GigE, 802.11a/b/g/n, Dualband, VoIP-Telefonadapter (DECT), B-Ware

AYN OHA: Telekom Speedport W 921V, Wireless Router, DSL-Modem, 4-Port-Switch, 300Mbps ,GigE, 802.11a/b/g/n, Dualband, VoIP-Telefonadapter (DECT), B-Ware

ElektronikAllyouneed Angebote

AYN OHA: Telekom Speedport W 921V, Wireless Router, DSL-Modem, 4-Port-Switch, 300Mbps ,GigE, 802.11a/b/g/n, Dualband, VoIP-Telefonadapter (DECT), B-Ware

Preis:Preis:Preis:69,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf Amazon Neuware ab 200€ und gebraucht schlechtester Zustand 80€
Daher sollte der Preis mit der Qualität dazwischen ganz sexy sein


Positiv: Rang 16 auf Amazon unter DSL Modems, viele Kundenrezensionen
negativ: einige Kunden beschweren sich wegen Installationsproblemen


Produktbeschreibung

Telekom Speedport W921V
Kundenretouren in Neutralverpackung
minimale Gebrauchsspuren vorhanden
geprüfte Retourware - voll funktionsfähig
inklusive Netzteil, LAN-Kabel (0,5m) & TAE-Kabel, DSL-Kabel
Bedienungsanleitung auf Anfrage per Mail

Optimal geeignet für die Nutzung von Entertain der Telekom
DSL-Router mit integrierten DSL-Modem (ADSL / 2+ / VDSL)
Telefonieren über Festnetz (Standard- oder Universalanschluss) oder VOIP (IP-basierter Anschluss)
Vier LAN-Anschlüsse (mit 10/100/1000 Mbit/s) für Entertain und PC´s
WLAN-Standard IEEE 802.11 a/b/g/n im 2,4 und 5 GHz-Bereich
Vereinfachte WLAN-Anbindung von bis zu 32 Computern mit WPS (Wireless Protected Setup)
WLAN-Verschlüsselung WPA 2 voreingestellt (WPA und WEP möglich)
Hohe Datenübertragungsgeschwindigkeit von maximal 300 Mbit/s (Brutto) per WLAN
DECT-CAT-iq Basisstation 2.0
Zwei universal codierte TAE-Buchsen für Telefon, Fax und/oder Anrufbeantworter
Eine interne ISDN-Buchse zum Anschluss eines ISDN-Telefon oder einer ISDN-Telefonanlage
Zwei USB 2.0-Schnittstellen zum Anschluss von Drucker oder externer Festplatte zur gemeinsamen Nutzung im Heimnetzwerk
NAS-Funktionalität für Syncronisation, Datenaustausch und Ddatensicherung im Heimnetzwerk
EasySupport: Automatische Konfiguration und Aktualisierung der Firmware sowie Fernunterstützung an DSL-Anschlüssen der Telekom möglich
Wandmontage möglich (Montagematerial nicht enthalten)
.

33 Kommentare

Wer kauft sich freiwillig n Speedport?
Schon geschenkt schlimm genug, dann lieber irgendn 20€ Router und den exrouter als modem laufen lassen

schinkengott

Wer kauft sich freiwillig n Speedport? :DSchon geschenkt schlimm genug, dann lieber irgendn 20€ Router und den exrouter als modem laufen lassen


Frag mich auch grade, was an dem Gerät von 2012 so besonders ist?

Ist zwar B-Ware - aber trotzdem HOT

der Preis ist top - laufen auf eBay ab 1€ teilweise über 80€ von privat ...

schinkengott

Wer kauft sich freiwillig n Speedport? :DSchon geschenkt schlimm genug, dann lieber irgendn 20€ Router und den exrouter als modem laufen lassen


Herrje, wieder über das Gerät herziehen. Wenn es einen Markt gibt und die Leute das zu einem bestimmten Preis kaufen, dann ist das auch ein Deal, wenn der Angebots-Preis deutlich darunter liegt...

schinkengott

Wer kauft sich freiwillig n Speedport? :DSchon geschenkt schlimm genug, dann lieber irgendn 20€ Router und den exrouter als modem laufen lassen



Schlimmer als mit meinem TP-Link Geraffel kann es mit KEINEM anderen Gerät werden.
Die Specs hier klingen eigentlich sehr interessant. Ist denn der Speedport so schlimm?

schinkengott

Wer kauft sich freiwillig n Speedport? :DSchon geschenkt schlimm genug, dann lieber irgendn 20€ Router und den exrouter als modem laufen lassen



Speedport ist überhaupt nicht "schlimm"!

Guter Preis aber die Bewertungen sind nicht überzeugend. Für den Bastler, kein Freetz. Es gibt ein OpenWrt build, leider ohne Wlan. Daher is das Ding cold.

und für den Privatgebrauch, wenn die Kiste einfach nur laufen soll? der alte Speedport von der Telekom macht's nicht mehr, lieber sowas nehmen oder gibt's im gleichen Preisbereich empfehlenswertere Router?

schinkengott

Wer kauft sich freiwillig n Speedport? :DSchon geschenkt schlimm genug, dann lieber irgendn 20€ Router und den exrouter als modem laufen lassen



Dito. Bessere gebrauchte Fritzboxen sind auch nicht teurer.

Ananas

und für den Privatgebrauch, wenn die Kiste einfach nur laufen soll? der alte Speedport von der Telekom macht's nicht mehr, lieber sowas nehmen oder gibt's im gleichen Preisbereich empfehlenswertere Router?


Naja wenn du bock auf schwächelnde dsl sync sowie wlan abstürze ab 2 geräten hast.
Go for it

Ananas

und für den Privatgebrauch, wenn die Kiste einfach nur laufen soll? der alte Speedport von der Telekom macht's nicht mehr, lieber sowas nehmen oder gibt's im gleichen Preisbereich empfehlenswertere Router?



Ja gibt es: wie schon gesagt gebrauchte Fritzboxmodelle wie die 7362SL oder wer einen ISDN-S0 braucht die 7390. Ansonsten kann man auch die neuen TP-Link geräte empfehlen. Diese hier habe ich letztens für eine Telekom IP-Anschluss verwendet und war positiv überrascht: amazon.de/gp/…sed

Der große Vorteil an dem W921V ist, dass das Gerät einen S0-Port besitzt, um ggf. eine alte ISDN-Anlage dahinter zu betreiben. Das gibt es so bei den Fritzboxen erst ab der 7390 und die bekommt man einfach nicht in dem Preisbereich. Also lieber mal vorher informieren bevor hier irgendwelche sinnlosen Kommentare gepostet werden

Ich kann über meinen Speedport nicht meckern. Macht was es soll. Und wenn nicht, kein Problem, Mietgerät.

Ist robuste Hardware, Pluspunkt hier: der 921er ist Vectoring-Fähig. Wer mit Vectoring versorgt wird kriegt wohl kaum nen günstigeren kompatiblen Router.
Von der Funktionalität der Firmware kommt das Teil natürlich nicht an Fritz&Co ran, das ist bewusst so gehalten worden um den Supportaufwand nicht ausufern zu lassen.

War das nicht das Teil mit dem einen Passwort für alle Router?

Also unser W921v ging aufgrund der unterirdischen Sendeleistung zurück, haben jetzt einen TP-Link Archer VR200v und das ist eindeutig(!) das bessere Gerät, in allen Punkten.
Alleine die Wlan-Reichweite ist mehr als doppelt so weit.
Der Speedport kam ohne Repeater nicht mal mit seinem Netz aus dem Wohnzimmer raus, was m.M.n. absolut gar nicht geht für einen Router

wlanreichweite von knapp 1,5m.

Da ist jeder andere Router Gold wert.

Ananas

und für den Privatgebrauch, wenn die Kiste einfach nur laufen soll? der alte Speedport von der Telekom macht's nicht mehr, lieber sowas nehmen oder gibt's im gleichen Preisbereich empfehlenswertere Router?



Nach eigener Erfahrung kann man DSL-Syncs nicht pauschalisieren. Bei manchen läuft die Hardware am Anschluss eben richtig oder nicht. Bei mir läuft traurigerweise nur der Speedport W724v am Anschluss. Der hat leider eine grottenschlechte WLAN-Sendeleistung und blockiert einige VPN-Ports, weshalb ich keinen VPN-Server laufen lassen kann -.-
Die 7390 und ein DrayTek 2750Vn erwiesen sich leider als inkompatibel

Ananas

und für den Privatgebrauch, wenn die Kiste einfach nur laufen soll? der alte Speedport von der Telekom macht's nicht mehr, lieber sowas nehmen oder gibt's im gleichen Preisbereich empfehlenswertere Router?



Hier stand Blödsinn, hatte mich verlesen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text