Azoren [November - März] Hin- und Rückflug mit Ryanair von Frankfurt, Karlsruhe uvm. nach Ponta Delgada 46 € / zwei Tickets notwendig
1598°

Azoren [November - März] Hin- und Rückflug mit Ryanair von Frankfurt, Karlsruhe uvm. nach Ponta Delgada 46 € / zwei Tickets notwendig

44
eingestellt am 9. NovBearbeitet von:"MeinDealzer"
Moin,

leider bietet Ryanair keine Strecken mehr von Deutschland auf die Azoren als Direktflüge an. Direktflüge gibt es zwar noch mit Azores Airlines von Frankfurt, die kosten jedoch derzeit um die 300 €. Mit einem Zwischenstop in Lissabon oder Porto lässt sich eine Menge Geld sparen, denn derzeit (wobei das schon fast Normalpreis ist) gibt es z.B. Flüge von Frankfurt nach Lissabon für 26 € oder von Karlruhe nach Lissabon für 20 €. Z.B. vom 16.01. bis 23.01.
Aber auch von vielen anderen Flughäfen geht es mit Ryanair günstig nach Lissabon oder Porto. Z.B.
Berlin - Porto ab 34 € oder
Hamburg - Porto ab 34 € oder
Hamburg - Lissabon ab 28 €.


Wenn man mal in Portugal angekommen ist, bietet es sich an einen oder zwei Tage in diesen Städten zu verbringen. Ich war in beiden schon und sie sind mega schön. Vor allem Lissabon ist eine Reise wert.

Porto:
1264071.jpg

Lissabon:

1264071.jpg
1264071.jpg
1264071.jpg

Von Lissabon oder Porto gibt es dann günstige Tickets nach Ponta Delgada. Vor allem im Januar und Februar kosten diese um die 30 €. So schafft man es im besten Fall auf einen Flugpreis von 46 € wenn man vom 16.01. bis zum 23.01. von Karlsruhe nach Lissabon reist und vom 17.01. bis 22.01. nach Ponta Delgada.

Ich schreibe jetzt mal keine Beispieldaten auf, denn dafür gibt es wirklich zu viele Kombinationen (welcher Abflughafen? Wie lange in Lissabon? WIe lange in Porto? WIe lange auf den Azoren?). Ich würde empfehlen erstmal bei google flights nach passenden Verbindungen nach Portugal zu suchen und anschließend die passenden Flüge auf die Azoren.

Die Azoren sind ein traumhaftes Reiseziel und ich kann sie nur wärmstens ans Herz legen. Vor allem für Wanderer und Naturliebhaber ein Traum:
1264071.jpg
1264071.jpg
Reisezeitraum: November - März

Airline:
Ryanair

Gepäckbestimmungen für Ryanair
- Handgepäck: (40 x 20 x 25) - Kostenlos
- Handgepäck-Koffer: bis zu 10kg (55 x 40 x 20) - 6€ Priority Tarif
- Gepäckstück: bis zu 20kg (81 x 119 x 119) - ca. 25€ pro Strecke

Klima auf den Azoren:
1264071.jpg
Zusätzliche Info
Swoodoo Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Super recherchiert und gut verfasst!
Eine weitere Idee, die Reise zu perfektionieren, wäre, den Hinflug über Lissabon und den Rückflug über Porto zu legen. Das wäre eine tolle Reise nach meinem Geschmack...
Schöne Grüße von den Azoren! (São Miguel) Traumhaft hier.


19350904.jpg



19350904.jpg



19350904.jpg
Bearbeitet von: "unfassbar" 9. Nov
Was ein Nachteil zu dieser Zeit (Jan) ist und sicherlich ein Grund für die günstigen Preise ist, ist das Wetter: 14 Regentage, niedrige Temperaturen & 3 Std. Sonne. Da muss ich schon überlegen ob das nen schöner Urlaub wird...
Ein Hot aber trotzdem für den Preis!!
Bearbeitet von: "snoop45" 9. Nov
Bin gerade erst von einer Azorenreise zurück und wirklich mega angetan von der 9-teiligen Inselgruppe. Wir sind direkt von Frankfurt aus nach Ponta Delgada mit der SATA in knapp 4h. Ruckzuck ist man hier in einer anderen Welt. Ob wandern an einem der unzähligen Vulkanseen oder Berggipfeln, ob baden in einer der heißen Quellen oder Wasserfällen, auch tauchen, schnorcheln, Whale-Watching oder beeindruckende Boots und Segeltouren, hier ist einiges möglich für den aktiven Urlauber.
Von den Temperaturen her war es Ende Oktober immer angenehm warm zwischen 18 und 25 Grad, auch die Wassertemperatur mit 21 grad im Atlantik optimal zum erfrischen
Da die Inseln noch nicht wirklich touristisch erschlossen sind, hat man fast alles für sich alleine (Strände, Seen, Expeditionen), zumindest off season
Auch die Unterkünfte sind verhältnismäßig günstig, schon für gut 30/40€ bekommt man ein top Apartment/Bungalow. Also wie man sieht, ich bin begeistert!
44 Kommentare
Top Preis und guter Deal
Super recherchiert und gut verfasst!
Eine weitere Idee, die Reise zu perfektionieren, wäre, den Hinflug über Lissabon und den Rückflug über Porto zu legen. Das wäre eine tolle Reise nach meinem Geschmack...
Azeroth? Endlich ein Ryanair WoW Deal
Cooler Deal! Von Karlsruhe nach Porto geht es aktuell sogar schon ab 15,98€ im Dezember.
uncle4toolvor 1 m

Cooler Deal! Von Karlsruhe nach Porto geht es aktuell sogar schon ab …Cooler Deal! Von Karlsruhe nach Porto geht es aktuell sogar schon ab 15,98€ im Dezember.


Dafür sind leider die Flüge auf die azoren im Dezember etwas teurer.
Die Fotos sehen schön aus
Hot für die Azoren. Wunderschön dort, wenn man nicht auf der Hauptinsel bleibt... Corvo
Guter Deal. War erst in Lissabon, schöne Stadt für 2 Tage. Nur mit handgepäck auf die azoren kommt man wohl nicht weit.. also nochmal ca 25€ pro Flug, was hier 100€ ausmacht. Wer nur mit Handgepäck reist, hat natürlich Glück, aber zum Wandern brauche ich dann schon mehr..
Was ein Nachteil zu dieser Zeit (Jan) ist und sicherlich ein Grund für die günstigen Preise ist, ist das Wetter: 14 Regentage, niedrige Temperaturen & 3 Std. Sonne. Da muss ich schon überlegen ob das nen schöner Urlaub wird...
Ein Hot aber trotzdem für den Preis!!
Bearbeitet von: "snoop45" 9. Nov
your name
Preis super, Azoren im Winter nicht so sehr
snoop45vor 47 m

Was ein Nachteil zu dieser Zeit (Jan) ist und sicherlich ein Grund für die …Was ein Nachteil zu dieser Zeit (Jan) ist und sicherlich ein Grund für die günstigen Preise ist, ist das Wetter: 14 Regentage, niedrige Temperaturen & 3 Std. Sonne. Da muss ich schon überlegen ob das nen schöner Urlaub wird... Ein Hot aber trotzdem für den Preis!!


To each their own. Ich reise nicht um blöde Wärme zu haben sondern um diese nicht zu haben. Daher ist der Deal, zu dieser Jahreszeit, absolut hot (die einzige Wärme die ich mag, uehehehe)
Erst sagen: "jedem das seine" und dann im nächsten Satz von "blöder Wärme" labern. Läuft bei dir!
Einfach mal das Azoren Hoch mitnehmen
Azoren sind mit der schönste Fleck auf dem Planeten. Sollte man unbedingt mal besucht haben!
Bin gerade erst von einer Azorenreise zurück und wirklich mega angetan von der 9-teiligen Inselgruppe. Wir sind direkt von Frankfurt aus nach Ponta Delgada mit der SATA in knapp 4h. Ruckzuck ist man hier in einer anderen Welt. Ob wandern an einem der unzähligen Vulkanseen oder Berggipfeln, ob baden in einer der heißen Quellen oder Wasserfällen, auch tauchen, schnorcheln, Whale-Watching oder beeindruckende Boots und Segeltouren, hier ist einiges möglich für den aktiven Urlauber.
Von den Temperaturen her war es Ende Oktober immer angenehm warm zwischen 18 und 25 Grad, auch die Wassertemperatur mit 21 grad im Atlantik optimal zum erfrischen
Da die Inseln noch nicht wirklich touristisch erschlossen sind, hat man fast alles für sich alleine (Strände, Seen, Expeditionen), zumindest off season
Auch die Unterkünfte sind verhältnismäßig günstig, schon für gut 30/40€ bekommt man ein top Apartment/Bungalow. Also wie man sieht, ich bin begeistert!
Schöne Grüße von den Azoren! (São Miguel) Traumhaft hier.


19350904.jpg



19350904.jpg



19350904.jpg
Bearbeitet von: "unfassbar" 9. Nov
Falls jemand das Angebot wahrnimmt. Auf São Miguel ist es nicht leicht gute Restaurants zu finden wenn man nicht direkt Fisch essen möchte. Die Preise sind recht hoch. Es gibt ein gutes Steakhouse in der Nähe von ribeira de grande das einem ansässigen Schlachthof angegliedert ist. Super leckere Steaks von einheimischen Kühen.
Ein Peace geht raus an alle Veganer und ich bin draußen joahhh! (hallendes ausfaden...)
Im Winter sieht es da niergendwo so aus wie auf den Bildern
Henroinvor 27 m

Falls jemand das Angebot wahrnimmt. Auf São Miguel ist es nicht leicht …Falls jemand das Angebot wahrnimmt. Auf São Miguel ist es nicht leicht gute Restaurants zu finden wenn man nicht direkt Fisch essen möchte. Die Preise sind recht hoch. Es gibt ein gutes Steakhouse in der Nähe von ribeira de grande das einem ansässigen Schlachthof angegliedert ist. Super leckere Steaks von einheimischen Kühen. Ein Peace geht raus an alle Veganer und ich bin draußen joahhh! (hallendes ausfaden...)


Kann ich nicht bestätigen. Fast jedes Restaurant bietet wirkliche gute Steaks (und Fisch, aber das sagst du ja selbst). Preise für Steak + Beilage finden sich so bei +-13-15€. Diesen August getestet, über ganz Sao Miguel verteilt.
snoop45vor 2 h, 29 m

Was ein Nachteil zu dieser Zeit (Jan) ist und sicherlich ein Grund für die …Was ein Nachteil zu dieser Zeit (Jan) ist und sicherlich ein Grund für die günstigen Preise ist, ist das Wetter: 14 Regentage, niedrige Temperaturen & 3 Std. Sonne. Da muss ich schon überlegen ob das nen schöner Urlaub wird... Ein Hot aber trotzdem für den Preis!!


Naja Hot wäre es wenn die Nachteile die du schriebst nicht wären .... so eher cold
Kein Bock rum zu diskutieren. Hat ja jeder seine eigenen Befindlichkeiten.
Lass es mich so sagen:
Es gibt ein tolles Steak an einem Schlachthof bei ribeira Grande
Bearbeitet von: "Henroin" 9. Nov
Azoren im Winter? Nicht besonders gemütlich.
Henroinvor 17 m

Kein Bock rum zu diskutieren. Hat ja jeder seine eigenen …Kein Bock rum zu diskutieren. Hat ja jeder seine eigenen Befindlichkeiten.Lass es mich so sagen:Es gibt ein tolles Steak an einem Schlachthof bei ribeira Grande


Ja gibts aber auch hier bei mir in der Stadt
snoop45vor 3 h, 15 m

Was ein Nachteil zu dieser Zeit (Jan) ist und sicherlich ein Grund für die …Was ein Nachteil zu dieser Zeit (Jan) ist und sicherlich ein Grund für die günstigen Preise ist, ist das Wetter: 14 Regentage, niedrige Temperaturen & 3 Std. Sonne. Da muss ich schon überlegen ob das nen schöner Urlaub wird... Ein Hot aber trotzdem für den Preis!!


Wir waren im Januar 2017 auf den Sao Miguel. Wir hatten total Glück mit dem Wetter, sehr wenig Regen und viel Sonne. Alle Bilder aus den ersten zwei Januarwochen 2017.

contentRedirection?querySuffix=%3FviewBo
contentRedirection?querySuffix=%3FviewBo
contentRedirection?querySuffix=%3FviewBo
contentRedirection?querySuffix=%3FviewBo
contentRedirection?querySuffix=%3FviewBocontentRedirection?querySuffix=%3FviewBo
contentRedirection?querySuffix=%3FviewBo
contentRedirection?querySuffix=%3FviewBocontentRedirection?querySuffix=%3FviewBo


Ach ja, ich empfehle das Azor Hotel in Ponta Delgada, bester Blick mit großartigem Frühstück
contentRedirection?querySuffix=%3FviewBo
Weil ich hier auch noch das mit dem Essen gelesen habe: wir haben überall auf der Insel hervorragend zu ganz kleinen Preisen gegessen, gute Steaks gabe es annähernd überall wie hier schon geschrieben für ca 12-15€
Bearbeitet von: "snoozle" 9. Nov
Dennobundyvor 1 h, 24 m

Ja gibts aber auch hier bei mir in der Stadt


Warum in den Urlaub fahren, es gibt jetzt sogar bei Ikea Palmen!
Leute Leute Leute....ein weiteres Fleckchen, welches ich unbedingt mal bereisen muss

Hier gleich mal ein weitere Frage....
Was kann man so mit Kindern dort unternehmen?
mammamia1215vor 2 h, 31 m

Leute Leute Leute....ein weiteres Fleckchen, welches ich unbedingt mal …Leute Leute Leute....ein weiteres Fleckchen, welches ich unbedingt mal bereisen mussHier gleich mal ein weitere Frage....Was kann man so mit Kindern dort unternehmen?


Wandern, Aquaparque Atlantico Splash, viele kleine Zoos, Whale-Watching, Meer gucken. Aber vor allem wandern
Bucht ihr vorher noch die Unterkünfte oder sucht vor Ort etwas?
Zitat aus dem Brockhaus, vielleicht nicht gänzlich unwichtig für diejenigen, die einfach mal blind buchen würden:

Die Azoren sind eine 19 Inseln umfassende Gruppe aus Vulkaninseln, 270 km vor der japanischen Küste. In den Monaten November bis März ist das Klima überwiegend geprägt von Starkstürmen mit durchschnittlich 90 Liter Regen pro Sekunde auf den Quadratmeter. Die Flora auf den Inseln ist mit ausschließlich wenigen Gräsern und Mosen sehr spärlich, die Fauna ist nicht stärker ausgeprägt. Neben wenigen Chinchilla- und Stechmückenarten konnten sich bis heute lediglich 17 Puffotter-Arten ansiedeln, welche jedoch in Großhorden vorkommen und auch zum Hauptnahrungsmittel der Azorianer gehören. Die Puffotter, die der Gattung Azoreanius Puffotterinistis angehört, verlieh der Inselgruppe im Jahr 1519 ihren Namen, als Kolumbus sie zufällig entdeckte, nachdem er seinen Kurs in Richtung Madagaskar verfehlte.
Die einst bei Touristen in den Monaten zwischen April und Oktober beliebte Inselgruppe verlor in den letzten Jahren stark an Beliebtheit, seit Präsident Nnischawsch Relatot das Anlegen der einst zahlreichen Partyboote (sog. Bangboats) zur Feier des Springbreaks untersage. Somit brach der einst durch Touristen bewirkte Umsatz von rund 90€/Jahr bis 2010, auf etwa 7€ bis zum Jahr 2018 ein. Relatots Beraterin und Finanzexpertin Nettit Eliegrepus kündigte daraufhin Maßnahmen an, dies durch den noch verbliebenen Tourismus auszugleichen. Die Preise für Lebensmittel wurden im Oktober 2018 stark erhöht, teils um das 6000-fache.


Klingt irgendwie nicht so prall...
Bearbeitet von: "theuser" 9. Nov
theuservor 11 m

Zitat aus dem Brockhaus, vielleicht nicht gänzlich unwichtig für d …Zitat aus dem Brockhaus, vielleicht nicht gänzlich unwichtig für diejenigen, die einfach mal blind buchen würden:Die Azoren sind eine 19 Inseln umfassende Gruppe aus Vulkaninseln, 270 km vor der japanischen Küste. In den Monaten November bis März ist das Klima überwiegend geprägt von Starkstürmen mit durchschnittlich 90 Liter Regen pro Sekunde auf den Quadratmeter. Die Flora auf den Inseln ist mit ausschließlich wenigen Gräsern und Mosen sehr spärlich, die Fauna ist nicht stärker ausgeprägt. Neben wenigen Chinchilla- und Stechmückenarten konnten sich bis heute lediglich 17 Puffotter-Arten ansiedeln, welche jedoch in Großhorden vorkommen und auch zum Hauptnahrungsmittel der Azorianer gehören. Die Puffotter, die der Gattung Azoreanius Puffotterinistis angehört, verlieh der Inselgruppe im Jahr 1519 ihren Namen, als Kolumbus sie zufällig entdeckte, nachdem er seinen Kurs in Richtung Madagaskar verfehlte.Die einst bei Touristen in den Monaten zwischen April und Oktober beliebte Inselgruppe verlor in den letzten Jahren stark an Beliebtheit, seit Präsident Nnischawsch Relatot das Anlegen der einst zahlreichen Partyboote (sog. Bangboats) zur Feier des Springbreaks untersage. Somit brach der einst durch Touristen bewirkte Umsatz von rund 90€/Jahr bis 2010, auf etwa 7€ bis zum Jahr 2018 ein. Relatots Beraterin und Finanzexpertin Nettit Eliegrepus kündigte daraufhin Maßnahmen an, dies durch den noch verbliebenen Tourismus auszugleichen. Die Preise für Lebensmittel wurden im Oktober 2018 stark erhöht, teils um das 6000-fache.Klingt irgendwie nicht so prall...


„19 Inseln... ...vor der japanischen Küste“ Ich würde mal sagen da biste etwas falsch
theuservor 22 m

Zitat aus dem Brockhaus, vielleicht nicht gänzlich unwichtig für d …Zitat aus dem Brockhaus, vielleicht nicht gänzlich unwichtig für diejenigen, die einfach mal blind buchen würden:Die Azoren sind eine 19 Inseln umfassende Gruppe aus Vulkaninseln, 270 km vor der japanischen Küste. In den Monaten November bis März ist das Klima überwiegend geprägt von Starkstürmen mit durchschnittlich 90 Liter Regen pro Sekunde auf den Quadratmeter. Die Flora auf den Inseln ist mit ausschließlich wenigen Gräsern und Mosen sehr spärlich, die Fauna ist nicht stärker ausgeprägt. Neben wenigen Chinchilla- und Stechmückenarten konnten sich bis heute lediglich 17 Puffotter-Arten ansiedeln, welche jedoch in Großhorden vorkommen und auch zum Hauptnahrungsmittel der Azorianer gehören. Die Puffotter, die der Gattung Azoreanius Puffotterinistis angehört, verlieh der Inselgruppe im Jahr 1519 ihren Namen, als Kolumbus sie zufällig entdeckte, nachdem er seinen Kurs in Richtung Madagaskar verfehlte.Die einst bei Touristen in den Monaten zwischen April und Oktober beliebte Inselgruppe verlor in den letzten Jahren stark an Beliebtheit, seit Präsident Nnischawsch Relatot das Anlegen der einst zahlreichen Partyboote (sog. Bangboats) zur Feier des Springbreaks untersage. Somit brach der einst durch Touristen bewirkte Umsatz von rund 90€/Jahr bis 2010, auf etwa 7€ bis zum Jahr 2018 ein. Relatots Beraterin und Finanzexpertin Nettit Eliegrepus kündigte daraufhin Maßnahmen an, dies durch den noch verbliebenen Tourismus auszugleichen. Die Preise für Lebensmittel wurden im Oktober 2018 stark erhöht, teils um das 6000-fache.Klingt irgendwie nicht so prall...


Für 46€ zu einer Insel bei Japan fliegen wäre ja das absolute Schnäppchen
Die Azoren gehören zu Portugal und liegen im Atlantik
Bei Ryanair beachten, dass das Gepäck nicht durchgecheckt wird. Bin gerade auf Terceira, ist noch 19 Grad am späten Abend - sehr angenehm.
Es ist noch nicht zu spät. Wir können den Klimawandel noch stoppen. Überlegt euch das mit dem Fliegen.
Alois25vor 1 h, 52 m

Es ist noch nicht zu spät. Wir können den Klimawandel noch stoppen. Ü …Es ist noch nicht zu spät. Wir können den Klimawandel noch stoppen. Überlegt euch das mit dem Fliegen.


Man könnte auch per Schiff anreisen
theuservor 8 h, 4 m

Zitat aus dem Brockhaus, vielleicht nicht gänzlich unwichtig für d …Zitat aus dem Brockhaus, vielleicht nicht gänzlich unwichtig für diejenigen, die einfach mal blind buchen würden:Die Azoren sind eine 19 Inseln umfassende Gruppe aus Vulkaninseln, 270 km vor der japanischen Küste. In den Monaten November bis März ist das Klima überwiegend geprägt von Starkstürmen mit durchschnittlich 90 Liter Regen pro Sekunde auf den Quadratmeter. Die Flora auf den Inseln ist mit ausschließlich wenigen Gräsern und Mosen sehr spärlich, die Fauna ist nicht stärker ausgeprägt. Neben wenigen Chinchilla- und Stechmückenarten konnten sich bis heute lediglich 17 Puffotter-Arten ansiedeln, welche jedoch in Großhorden vorkommen und auch zum Hauptnahrungsmittel der Azorianer gehören. Die Puffotter, die der Gattung Azoreanius Puffotterinistis angehört, verlieh der Inselgruppe im Jahr 1519 ihren Namen, als Kolumbus sie zufällig entdeckte, nachdem er seinen Kurs in Richtung Madagaskar verfehlte.Die einst bei Touristen in den Monaten zwischen April und Oktober beliebte Inselgruppe verlor in den letzten Jahren stark an Beliebtheit, seit Präsident Nnischawsch Relatot das Anlegen der einst zahlreichen Partyboote (sog. Bangboats) zur Feier des Springbreaks untersage. Somit brach der einst durch Touristen bewirkte Umsatz von rund 90€/Jahr bis 2010, auf etwa 7€ bis zum Jahr 2018 ein. Relatots Beraterin und Finanzexpertin Nettit Eliegrepus kündigte daraufhin Maßnahmen an, dies durch den noch verbliebenen Tourismus auszugleichen. Die Preise für Lebensmittel wurden im Oktober 2018 stark erhöht, teils um das 6000-fache.Klingt irgendwie nicht so prall...


Nee, da hast du Recht: klingt wirklich nicht so prall!
Aber die Azoren, im Atlantik, die zu Portugal (liegt in Europa) gehören: wunderschön!
Bearbeitet von: "Luisinho" 10. Nov
Czarkowskivor 1 h, 36 m

Man könnte auch per Schiff anreisen


Ja, jedoch nur mit dem Segelschiff. Alles andere würde den Untergang bedeuten und sollte schleunigst unterbunden werden.
theuservor 12 h, 1 m

Zitat aus dem Brockhaus, vielleicht nicht gänzlich unwichtig für d …Zitat aus dem Brockhaus, vielleicht nicht gänzlich unwichtig für diejenigen, die einfach mal blind buchen würden:Die Azoren sind eine 19 Inseln umfassende Gruppe aus Vulkaninseln, 270 km vor der japanischen Küste. In den Monaten November bis März ist das Klima überwiegend geprägt von Starkstürmen mit durchschnittlich 90 Liter Regen pro Sekunde auf den Quadratmeter. Die Flora auf den Inseln ist mit ausschließlich wenigen Gräsern und Mosen sehr spärlich, die Fauna ist nicht stärker ausgeprägt. Neben wenigen Chinchilla- und Stechmückenarten konnten sich bis heute lediglich 17 Puffotter-Arten ansiedeln, welche jedoch in Großhorden vorkommen und auch zum Hauptnahrungsmittel der Azorianer gehören. Die Puffotter, die der Gattung Azoreanius Puffotterinistis angehört, verlieh der Inselgruppe im Jahr 1519 ihren Namen, als Kolumbus sie zufällig entdeckte, nachdem er seinen Kurs in Richtung Madagaskar verfehlte.Die einst bei Touristen in den Monaten zwischen April und Oktober beliebte Inselgruppe verlor in den letzten Jahren stark an Beliebtheit, seit Präsident Nnischawsch Relatot das Anlegen der einst zahlreichen Partyboote (sog. Bangboats) zur Feier des Springbreaks untersage. Somit brach der einst durch Touristen bewirkte Umsatz von rund 90€/Jahr bis 2010, auf etwa 7€ bis zum Jahr 2018 ein. Relatots Beraterin und Finanzexpertin Nettit Eliegrepus kündigte daraufhin Maßnahmen an, dies durch den noch verbliebenen Tourismus auszugleichen. Die Preise für Lebensmittel wurden im Oktober 2018 stark erhöht, teils um das 6000-fache.Klingt irgendwie nicht so prall...


Ich dachte erst, du wolltest uns verarschen, aber du meinst das Ernst. Gab es keinen Erdkundeunterricht an deiner Schule?
Alois25vor 7 h, 4 m

Es ist noch nicht zu spät. Wir können den Klimawandel noch stoppen. Ü …Es ist noch nicht zu spät. Wir können den Klimawandel noch stoppen. Überlegt euch das mit dem Fliegen.


Ein Spaßvogel ist immer dabei
Hallo, bin neu hier und weiß leider nicht genau wie ich zu diesen günstigen Preisen (Hambug-Lissabon) 28€ reisen kann. Immer wenn ich den Link öffne sehe ich nur Flüge für über 150€. Hilfe wäre sehr nett!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text