185°
ABGELAUFEN
B is zu 40% Cashback auf alle Dymo Produkte
B is zu 40% Cashback auf alle Dymo Produkte
ElektronikDymo Angebote

B is zu 40% Cashback auf alle Dymo Produkte

Dymo biete zur Zeit eine Caskback Aktion an. Es werden zwischen 50,00 € - 99,99 € = 20% Cash Back und 100,00 € - 500,00 € = 40% Cash Back.

Cashback gibt es auf alle Produkte von allen Händlern. Verlinkung führt zu office-profishop. Hier findet ihr alle Produkte zu guten Preisen. Ihr könnt die Produkte aber auch woanders kaufen. Aktion läuft bis zum 30.11.2014.

Zur Aktion:

Es nehmen alle DYMO® Produkte am Cash Back teil. Die Teilnahme ist nur mit einer einzigen Rechnung pro Aktions-Teilnehmer möglich. Es muss mindestens ein Gerät mitgekauft werden. Gerät im Sinne der DYMO® Teilnahmebedingungen ist z.B. auch unser günstiges Handprägegerät. Gebrauchte Geräte (Second Hand Produkte) sind von der Promotion ausgeschlossen.

Die Höhe des Cash Back definiert sich nach dem Einkaufswert:
Einkaufswert laut Rechnung 50,00 € - 99,99 € = 20% Cash Back
Einkaufswert laut Rechnung 100,00 € - 500,00 € = 40% Cash Back
Für private Endverbraucher versteht sich der Kaufwert inkl. MwSt., für gewerbliche Endverbraucher zzgl. MwSt.

1. Füllen Sie bis zum 15.12.2014 das Online-Formular auf dymo.com/and…one aus.
Es ist nur eine Registrierung pro Person oder Firma erlaubt.
2. Es wird ein Formular mit einmaliger Referenznummer erstellt, welches Sie ausdrucken müssen.
3. Befolgen Sie die weiteren Anweisungen auf der Webseite.
4. Schicken Sie vor dem 25.12.2014 das Formular und eine Kopie des Kaufbeleges an:
DYMO® Cashback 2014, N°42354, Asendia Germany GmbH, Redcartstr. 3, 53842 Troisdorf, Deutschland.
5. Die Bearbeitung des Antrags wird voraussichtlich bis zu 8 Wochen in Anspruch nehmen.

Das Angebot ist nur gültig für Endverwender in Deutschland, die zwischen dem 15.09. und dem 30.11.2014 mindestens ein Dymo® Beschriftungsgerät und ggf. weitere Produkte gekauft haben.

Die kompletten Teilnahmebedingungen finden Sie hier oder im Aktionszeitraum in aktuellster Version auf der Aktionsseite von DYMO®. Irrtümer und Änderungen an den Teilnahmebedingungen gehen zu Lasten des Promotion-Veranstalters DYMO®.


Es gibt den Dymo Label Writer inkl. 3 Etikettenrollen für 74,90 Euro -20% = 59,92 Euro. Kauft man die Produkte einzeln, zahlt man ca 130 Euro.

Kombiniert man das Cashback mit diversen Angeboten verschiedener Händler, kann man sehr gute Preise erzielen.

28 Kommentare

Es gibt den Dymo Label Writer inkl. 3 Etikettenrollen für 74,90 Euro -40% = 59,92 Euro

-->‌ youtube.com/wat…ezw

Korrigier das mal in "20% Rabatt auf 74,90 Euro --> Endpreis: 59,92 Euro"

Verfasser

theblubby

Es gibt den Dymo Label Writer inkl. 3 Etikettenrollen für 74,90 Euro -40% = 59,92 Euro --> https://www.youtube.com/watch?v=DfCJgC2zezw



Ja es wurden -20% gerechnet, da es unter 100 Euro nur 20% Cashback gibt

Verfasser

office1shop.de/cat…359

Hier gibt es das Set für 62,00 Euro inkl. Versand. Abzüglich der 20% kommt man dann auf einen Komplettpreis von 49,60 Euro.

Dymo und Cashback?
einmal und NIE wieder!

Daß die 40% Cashback geben können, zeigt, wie aufgebläht deren Preise bei Verbrauchsmaterial sind. Verlust werden die auch dabei wohl noch lange nicht machen. Aber auch 40% reißt es noch lange nicht heraus. Wir verbrauchen zum Beispiel Etiketten 89*36mm in größerer Menge. Die 260er Dymo-Rolle kostet beim günstigsten Händler im Mehrfachpack 7€, minus 40% Cashback macht das 4,20€. Die in jeder Hinsicht gleichwertigen Nicht-Dymo-Rollen kosten 1,60€. Ohne Cashback kostet's von Dymo 450%, mit Cashback immer noch über 260%. Die müssten schon 80% Cashback bieten, um auch nur minimal günstiger zu sein als die Konkurrenz.

Fazit: Super Cashback, interessant aber lediglich für Markenfetischisten und Weisungsgebundene. <-;<

Vorsichtigsein

Dymo und Cashback? einmal und NIE wieder!



Hat damals lang gedauert und war kontrovers. Aber im Endeffekt haben alle bekommen was sie wollten, obwohl es niemandem zugestanden hatte weils durch Trickserei durchging.

Ich mag Dymo und bin dankbar das ich damals einen Labelwriter inkl. Labels im Wert von über 100 Euro umsonst bekommen hab *daumenhoch*

Meint ihr, der Print server gilt bei der Aktion als "Produkt"..?? Kennt jemand den Veranstalter? Kann man dort einfach nachfragen..??

Hab mal ne blöde Frage...

Kann man damit auch EAN-Codes drucken? Wenn ja, wie läuft das? Gibt es Dymo-Vorlagen in Word oder gibt es ein spezielles Programm für diese Label-Writer? Ich benötige das hin und wieder und bisher mache ich es mit nem Word Add-In, was bei nem A4-Ausdruck für 2-3 Codes natürlich nervig ist. So könnte man doch evtl. ziemlich schnell immer mal wieder das benötigte Etikett drucken...

Commander1982

Hab mal ne blöde Frage... Kann man damit auch EAN-Codes drucken? Wenn ja, wie läuft das? Gibt es Dymo-Vorlagen in Word oder gibt es ein spezielles Programm für diese Label-Writer? Ich benötige das hin und wieder und bisher mache ich es mit nem Word Add-In, was bei nem A4-Ausdruck für 2-3 Codes natürlich nervig ist. So könnte man doch evtl. ziemlich schnell immer mal wieder das benötigte Etikett drucken...



Der 450er sollte es können, kostet 71€ minus Cashback und mit 100 Etiketten dabei - hab den auch selbst und find den super. Der Beste Deal dafür ist der oben von perserboi, da sind 3 Rollen a 100 Etiketten für 62€ dabei.

abgestiegen? oder warum findet bei denen der Ausverkauf statt! Komischerweise hat die Saison doch erst gerade angefangen.

EAN-Codes gehen zu drucken. Der Ausdruck erfolgt generell über den Dymo Label Manager (Mac & PC). Dort wird nach Auswahl des richtigen Etiketts ein entsprechendes Feld auf dem virtuellen Etikett platziert und der entsprechende Text in einen EAN-Code umgewandelt.
Es stehen verschiedene EAN-Codes zur Verfügung und man kann die Größe und Position auf dem Etikett frei wählen.

Wer hier ein super Angebot für ein Handetikettiergerät raushauen will, mit dem man auch Schrumpfschläuche beschriften kann, sollte sich folgendes anschauen.

direkt.jacob-computer.de/_ar…105 - 79,20€
direkt.jacob-computer.de/dym…tml - 23,60€

der Rhino 5200 kostet normal 160 euro. (Wobei den wohl niemand kauft, da das Bundle mit 5 Bändern regulär 80 kostet)
Um 40% Rabatt bei dieser Aktion zu bekommen gleich noch ein Schrumpfschlauch-Band dazu bestellen (Größe der Schrumpfschläuche beachten)
Versandkostenfrei per Paypal.

Insgesamt sind das : 1 Rhino 5200 + 6! Bänder für 61,68 € (102,80 - 40%)

Tante Edit:
Ich sehe gerade: das ein Einkauf erst ab 15.9. zählt. Also lieber erst Sonntag oder Montag bestellen.

Vorsichtigsein

Dymo und Cashback? einmal und NIE wieder!


Dann meinen wir wohl zwei unterschiedliche Aktionen...
Ich habe damals ein laut Conrad-Homepage an der Cashback-Aktion teilnehmendes Gerat gekauft und die Rechnung dann bei Dymo eingereicht, von Dymo wurde der Cashback aus mir bis heute unerklärlichen Gründen abgeleht...
Das Gerät war bei Conrad reduziert (also nicht zur UVP verkauft), dies nahm Dymo als Grund mir das Cashback nicht zu gewähren... Dymo meinte die Cashback Aktion könnte nicht mit anderen Aktionen kombiniert werden... Dymo definierte also einen Preis, der sich unterhalb der UVP befand als Aktion... etwas merkwürdig in meinen Augen...

Dymo? Cold. Dymo-Cashback? Autocold. Wenn ich mich daran zurückrinnere, wie lange ich damals auf mein Cashback warten musste und wie oft ich nachfragen musste, wird mir heute noch schlecht.

Horst Schlaemmer

Dymo? Cold. Dymo-Cashback? Autocold. Wenn ich mich daran zurückrinnere, wie lange ich damals auf mein Cashback warten musste und wie oft ich nachfragen musste, wird mir heute noch schlecht.



Habe bisher 5mal an den Cashback-Aktionen teilgenommen, ca. 50% dieser verliefen reibungslos, bei den anderen musste ich mehrmals nach telefonieren und diverse "Wiederaufnahmeverfahren" einleiten.

Lange gedauert hat es immer!

Hi, Cashback gut und schön, aber noch besser ist, wenn ich erst gar nicht in Vorleistung gehen muss. Auf lauer-fischer.de/LF/…spx kann man zwei verschiedene Dymo-Drucker direkt für den halben Preis bestellen. Versandkostenfrei! Auch wenn man keine Apotheke ist.

Welche alternativen Etiketten in der Größe 54x101mm (DY-99014) sind zu empfehlen? Hat jemand einen Tipp?

Turaluraluralu

Daß die 40% Cashback geben können, zeigt, wie aufgebläht deren Preise bei Verbrauchsmaterial sind. Verlust werden die auch dabei wohl noch lange nicht machen. Aber auch 40% reißt es noch lange nicht heraus. Wir verbrauchen zum Beispiel Etiketten 89*36mm in größerer Menge. Die 260er Dymo-Rolle kostet beim günstigsten Händler im Mehrfachpack 7€, minus 40% Cashback macht das 4,20€. Die in jeder Hinsicht gleichwertigen Nicht-Dymo-Rollen kosten 1,60€. Ohne Cashback kostet's von Dymo 450%, mit Cashback immer noch über 260%. Die müssten schon 80% Cashback bieten, um auch nur minimal günstiger zu sein als die Konkurrenz. Fazit: Super Cashback, interessant aber lediglich für Markenfetischisten und Weisungsgebundene. <-;<



Daumen hoch

Turaluraluralu

Fazit: Super Cashback, interessant aber lediglich für Markenfetischisten und Weisungsgebundene. <-;<

Hinzu kommen natürlich noch diejenigen, die für den eigenen Arbeitgeber Ware bestellen, aber sich das Cashback selbst einstecken. Hatte ich nicht dran gedacht, ist natürlich Betrug und verführt ja zudem zu zusätzlicher Verschwendung durch Einkauf beim teuersten Anbieter, also in der Regel beim Gerätehersteller selbst. Gerade mal interessehalber nachgesehen, Dymo nimmt pro Adressetikettrolle (89*36mm) sogar über 16€! Das ist dann sogar der zehnfache Preis! Nichts gegen die Geräte, aber wer sich Rolle kauft wegen dem Dymo-Aufdruck auf dem Karton oder eventuell mitgelieferten Rollen als Wert den Dymo-Preis beimisst, der muss eigentlich dem Gegenentwurf von HUKD/Mydealz beitreten. Das wäre dann wohl der Milchmädchenclub. (-:=

LocalDepp

Welche alternativen Etiketten in der Größe 54x101mm (DY-99014) sind zu empfehlen? Hat jemand einen Tipp?

Die, die gerade am günstigsten zu haben sind. Wir verarbeiten massenhaft Etiketten verschiedendster Größen und es gleichgültig, woher die kommen. Gerade habe ich gesehen, daß Dymo selbst auch auf die eigenen, allseitig farbbedruckten Dymo-Kartons verzichtet und nur noch ein Dymo-Aufkleber über die Öffnungskante des neutralen Kartons legt. Auf den vorletzten Cent wird's ihnen bei den Preisen und der Gewinnspanne eher nicht ankommen, aber man kann sich schon fragen, ob die die Labels nicht auch einfach billigst in Osteuropa/China einkaufen, statt sie selber herzustellen.

Und um die Frage zu beantworten. Voll einfach, nämlich einfach "101 54 Etiketten" bei Ebay reinwerfen, sortieren nach "Meiste Gebote" und schon tauchen die in der Regel günstigsten neben den Dymo-günstigsten auf. Günstigster Preis für Dymo-Ware ist 12,50€ (im Zwölferpack zu 149€!). "Alternative" mag ich's garnicht nennen, weil eben Dymo selbst garkeine Alternative ist, jedenfalls gibt's 101*54 Aufkleber von mehreren Anbietern zu 22€ pro Zehnerpack, also 2,20€ pro Stück. Die Kleinstmengen (7/9/13/13,50/14 für 1/../5 Stück) sind wohl höchstens für kinderlose Privatnutzer interessant. <-;<

Die Dymo-Etiketten sind nicht billig, aber so teuer nun auch wieder nicht ;-)

Die 89*36 Adressetiketten kosten rund 10 Euro netto pro Rolle ( http://www.lauer-fischer.de/LF/Seiten/Shop/ApoWare/Produkte/Etiketten.aspx)

Ich sehe gerade bei Klick auf Details, dass es sogar nur 6,90 Euro netto sind, wenn du 48 Stück bestellst...

stefanblum35

Ich sehe gerade bei Klick auf Details, dass es sogar nur 6,90 Euro netto sind, wenn du 48 Stück bestellst...

Schön, daß du dich extra dafür angemeldet hast. Netto? Hübsche Schönungstaktik! Was sind denn 10€ netto? Richtig, 12€ brutto, und zwar für eine Rolle. Hast du gelesen, daß es Rollen von Dymo selbst für 7€ gibt, und zwar brutto und "schon" im Sechserpack. Und da schlägst du 48 Stück zu je 8,21€ vor, also 394,12€? Supersache! Das sind ja nur 315€ mehr als gleich 50 Stück woanders kosten. Supersache! Müssen wir uns merken!

Dazu passt ja durchaus, daß Lauer-Fischer ein Apothekenlieferant ist. Wenn schon keine Mondpreise, dann eben Apothekenpreise von der Rückseite des Mondes.

Also ich finde für jeden, der einen Dymo Print Server braucht, kommt die Aktion wie gerufen..!!
Oder gibts auch hier bessere Alternativen ohne Frimelei?!

"Um sich für Cash Back zu registrieren, geben Sie auf dem Antragsformular auf der nächsten Seite"

Bin ich zu doof? es gibt keine nächste Seite... oO

wo ist die nächste Seite zum Antragsformular...ich sehe es nicht???

Verfasser

Diki

wo ist die nächste Seite zum Antragsformular...ich sehe es nicht???


dymo-time.com/and…one
und dann Deutschland auswählen.

Kommt jemand auf diese Einlöse-Seite?
Bei mir gibt's immer Probleme sobald ich Produkte eingegeben und auf weiter geklickt habe...
Jemand an diesem Schritt vorbei gekommen?? Zweifele schon an mir selbst..!!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text