[B-Ware] Easy Box 802 WLAN Router für 19,90€
157°Abgelaufen

[B-Ware] Easy Box 802 WLAN Router für 19,90€

58
eingestellt am 23. Sep 2013
Über die bekannte Easybox 802 brauche ich nicht viel zu sagen.

Sie dient bei mir auch als WLAN-Erweiterung für mehrere Geräte.

Idealo ab 22,99€ (auch ebay), aber normale Shops beginnen ab 29€ inkl. Versand.

Kurzinfo:
DSL Router und Telefonanlage
· Anschluss für 3 analoge und bis zu 8 ISDN Endgeräte
· WLAN-N Standard
· HSPA/UMTS Steckplatz
· 2x USB 2.0 Anschluss
· 4x Ethernet Anschluss
· Firewall für Ihre Sicherheit
· Integrierter DSL Splitter
· Unterstützt netzseitig analoge und ISDN Festnetzanschlüsse
· Sprachgesteuerte Installation & Diagnosefunktion

Easybox 602/802/803 lässt sich auch an Kabel Deutschland Modem betreiben, hier Anleitung:
kdgforum.de/vie…=70

PS:
Die neu gekommene EasyBox wollte sich nicht über Browser auf VDSL umstellen.
-> Firmware-Update + Werkseinstellungen
-> Telefon anstöpseln und *8375*
-> VDSL an LAN1 ist aktiviert
-> WAN auf Routing + VLAN 0 mit DHCP einstellen

---------------------
Es handelt sich um vom Verkäufer generalüberholte Ware
-David
-> Danke - keloglu

Beste Kommentare

@Krueck83: Warum musstest Du gleich den ganzen Router wechseln und nicht einfach nur die unsicheren Voreinstellungen?

Admin

man sollte aber vielleicht erwähnen, dass es sich dabei um vom Verkäufer (!) generalüberholte Ware handelt. Der nächste Anbieter auf eBay für 22,99€ bietet dagegen Neuware an. Das wäre mir persönlich den marginalen Aufpreis wert.

Die Box bringe ich in Zusammenhang mit VODAFONE, und gegen die Firma habe ich eine berechtigte Abneigung.

58 Kommentare

Moderator

Das offizielle Mydealz WLAN Schwein. ^^

Moderator

Doch leider musste ich wechseln:

stern.de/dig…tml

Ich hab's immer noch nicht geschafft meinen UMTS-Stick damit zum Laufen zu bringen. F***

Admin

man sollte aber vielleicht erwähnen, dass es sich dabei um vom Verkäufer (!) generalüberholte Ware handelt. Der nächste Anbieter auf eBay für 22,99€ bietet dagegen Neuware an. Das wäre mir persönlich den marginalen Aufpreis wert.

Die Box bringe ich in Zusammenhang mit VODAFONE, und gegen die Firma habe ich eine berechtigte Abneigung.

@Krueck83: Warum musstest Du gleich den ganzen Router wechseln und nicht einfach nur die unsicheren Voreinstellungen?

Solides All-in-One Gerät für günstig Geld.
Bringt auch gleich das DSL-Modem mit (ein Gerät weniger im Haus).

Sicehrheitslücke stimmt aber.

Diese "Sicherheitslücke" ist aber nur dann relevant, wenn man die Voreinstellungen einfach übernimmt, was man ohnehin nicht tun sollte. Das erste was man bei einem neuen Access Point macht, ist WPS zu deaktivieren, WPA2 Verschlüsselung einstellen, den WPA2-Key ändern und die SSID ändern (und geg. auch nicht-sichtbar macht).
Tut man das auch bei diesem Gerät gibts auch kein Problem.

Moderator

TEN

@Krueck83: Warum musstest Du gleich den ganzen Router wechseln und nicht einfach nur die unsicheren Voreinstellungen?


Das war nicht nur deswegen - ich hatte noch andere Probleme mit dem Teil. Trotzdem fand ich es schon ganz schön krass, das hier eine fehlerhafte Hardware an Millionen Kunden ausgeliefert wurde. Schließlich stand die in millionen Haushalten, von denen die meisten davon ausgehen, das das Teil sicher ist.

@ quecksilber - ihr gehört zu einer kleinen Gruppe, die Ahnung hat. Viele Nicht-IT-Menschen nutzen grade die Voreinstellungen und vertrauen auf die Sicherheit...

Jeden Tag gehen bei Ebay mehrere für einen Euro raus oder bleiben ohne Gebot. Jenseits von fünf Euro wird die Luft schon dünn und 10 Euro bekommen nur die größten Glückskekse dafür. Und generalüberholt kann da auch höchstens heißen "außen mal gucken und gegebenenfalls anhauchen". Empfindlich sind die weder außen, noch innen, kann man ohne weiteres gebraucht von privat erwerben.

Wenn Vodafone sagt "es ist alles vorkonfiguriert und das kannst du so lassen, wenn du willst", dann darf man gerade vom unversierten Kunden nicht verlangen, dass er doch etwas ändert. Schließlich hat sich der Kunde möglicherweise bewusst dafür entschieden, weil er es schlicht und ergreifend nicht ändern kann oder lernen will.
Den Vorwurf muss man also Vodafone machen.

Aber: Richtig konfiguriert ist es ein super Gerät für schmales Geld. Die Ersparnis muss man sich aber durch konfigurieren erarbeiten.

Habe mir gerade für 12 Eur incl. Versand eine gebrauchte 803 geholt.
Von daher finde ich den Preis hier für eine gebrauchte 802 nicht besonders toll.
Die Box ist schon ok, aber ich vermisse einige Features, die meine W500V hatte: Timed Reboot (jede Nacht neu starten), WLAN Power einstellbar (hatte ich auf 10% Sendeleistung - weniger Smog und gleichzeitig ein Sicherheitsfeature), Gültigkeitsdauer der WPA-Sessionkeys ließ sich einstellen (3600), WLAN-Scanner (Anzeige der WLANs der Umgebung incl. Empfangsstärke und Kanal).
Alles das kann die Easybox nicht, aber ansonsten ist die schon ok.

Verbrauch ist bei mir übrigens rund 10 Watt mit WLan. WLan braucht etwa 0,7 Watt.

Gutes Gerät ,

gibt`s in der Ebay Auktion aber schon unter 10€ :
EASYBOX 802 EBAY

hacky

Habe mir gerade für 12 Eur incl. Versand eine gebrauchte 803 geholt. Von daher finde ich den Preis hier für eine gebrauchte 802 nicht besonders toll. Die Box ist schon ok, aber ich vermisse einige Features, die meine W500V hatte: Timed Reboot (jede Nacht neu starten), WLAN Power einstellbar (hatte ich auf 10% Sendeleistung - weniger Smog und gleichzeitig ein Sicherheitsfeature), Gültigkeitsdauer der WPA-Sessionkeys ließ sich einstellen (3600), WLAN-Scanner (Anzeige der WLANs der Umgebung incl. Empfangsstärke und Kanal).Alles das kann die Easybox nicht, aber ansonsten ist die schon ok.



Können das andere 12EUR-Router?

Krueck83

Doch leider musste ich wechseln:http://www.stern.de/digital/online/easybox-802-und-803-warnung-vor-sicherheitsluecke-in-vodafone-routern-2047608.html


Totaler Quatsch, wegen so was von der Box abzuraten, oder gar zu wechseln. Trotzdem ist es natürlich ziemlich unprofessionell seitens Vodafone. Zumal man die Easyboxen im Wlan sofort an der Kennung identifizieren und dann angreifen kann.

Verfasser

Krueck83

Doch leider musste ich wechseln:http://www.stern.de/digital/online/easybox-802-und-803-warnung-vor-sicherheitsluecke-in-vodafone-routern-2047608.html


Sicherheitslücke bestand darin, WLAN-SSID und Passwort auf Standard zu lassen. Über MAC-Adresse konnte man das WLAN-Passwort errechnen.
Wer lässt Passwörter auf Standard? DAU

Router geht auch mit Kabel-Deutschland Modem.
siehe hier:
kdgforum.de/vie…=70

hacky

Habe mir gerade für 12 Eur incl. Versand eine gebrauchte 803 geholt. Von daher finde ich den Preis hier für eine gebrauchte 802 nicht besonders toll. Die Box ist schon ok, aber ich vermisse einige Features, die meine W500V hatte: Timed Reboot (jede Nacht neu starten), WLAN Power einstellbar (hatte ich auf 10% Sendeleistung - weniger Smog und gleichzeitig ein Sicherheitsfeature), Gültigkeitsdauer der WPA-Sessionkeys ließ sich einstellen (3600), WLAN-Scanner (Anzeige der WLANs der Umgebung incl. Empfangsstärke und Kanal).Alles das kann die Easybox nicht, aber ansonsten ist die schon ok.


Ja, wie gesagt. Mein W500V von Lidl kann das und hat als Targa 11 Euro gekostet. Dafür kann der aber viele andere Sachen nicht, die mein 803 kann. Deswegen habe ich ja gewechselt.

Krueck83

Doch leider musste ich wechseln:http://www.stern.de/digital/online/easybox-802-und-803-warnung-vor-sicherheitsluecke-in-vodafone-routern-2047608.html


Sehr sehr viele Leute, und die lesen auch keine Technik-News. Musste gerade eine befreundete Familie drängen, das Passwort zu ändern und wps abzuschalten. Die Leute vertrauen Vofafön, dass das von Hause sicher ist. Die haben auch keine Ahnung von Netzwerksicherheit.

Moderator

Krueck83

Doch leider musste ich wechseln:http://www.stern.de/digital/online/easybox-802-und-803-warnung-vor-sicherheitsluecke-in-vodafone-routern-2047608.html



Dein DAU betrifft den größeren Teil der Endanwender, wetten? Und nicht jeder kennt sich in der IT Welt aus - das ist nun mal so.

smarx1

Gutes Gerät , gibt`s in der Ebay Auktion aber schon unter 10€ :EASYBOX 802 EBAY



Genau. Kann man aber auch gleich die 803 nehmen, kostet auch nicht mehr:
803
Generell sind die Easyboxen billig zu bekommen und daher ein Deal. Aber das Angebot hier in dem Deal ist zu teuer und daher genau kein Deal. So könnte man es auf den Punkt bringen.
Avatar

GelöschterUser167192

.

Start123456789

Ich kann von der Box nur abraten. Ständig hängt der DHCP-Server! Egal mit welcher Firmware, Sie betrieben wird. Diverse Endgeräte bekommen keinen gültigen DHCP-Lease und bleiben im Status: "Warten auf Verbindung.." hängen. Wer sein Netzwerk kennt, behebt das Problem ganz easy mit static IP's, die Anderen sollten sich ein anderes Gerät ordern. X)PS: Gleiche probs auch mit der 803 ;-P


Kann ich bislang mit der 803 nicht bestätigen. Habe sowohl dynamische als auch statische IPs im lokalen Netz. Firmware ist die neueste: 30.05.219
Die kam komischerweise nicht per Autoupdate, sondern musste per Hand runtergeladen und installiert werden. War aber problemlos.

EDIT: DHCP scheint doch Probleme mit Handies zu haben. Siehe mein Post weiter unten.
Avatar

GelöschterUser167192

.

Könnte ich hier auch einen LTE Stick reinmachen und die ganze Aktion zum laufen bekommen?

Start123456789

Ich betreibe hier auch 2x die 802, die DHCP-Lease Probleme konnte ich leider nur bei meinen Smartphones feststellen. BlackBerry Z10, IPhone 5 und Samsung Galaxy S4. Alle 3 Geräte verschiedener Architekturen haben das Lease Problem. :-(Meine 8 Clients im Netzwerk haben wiederum das Problem nicht!


Oh, wenn das so ist, kann ich es doch bestätigen: Mein WinMobile5-PDA wollte auch erst mit statischer IP connecten. Ich dachte, der spinnt einfach. Alle möglichen sonstigen Rechner hingegen laufen problemlos über DHCP. Ich nehme also alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Hab mal ne Frage zu der Empfangsstärke von dem Teil. Ich hab vor 2-3 Jahren mal son Huawei/Vodafone-Stick geholt und habe jetzt auch nen Vodafone-Vertrag mit 5GB (ohne LTE).

Im letzten Urlaub hatte ich meine Karte in meinem Tablet, Empfang war nur an einer Stelle der Ferienwohnung gut und WLAN-Stärke miserabel. Somit max 500kbit.
Kann ich da meinen Stick inkl. SIM-Karte reinstecken und davon ausgehen, ein besseres WLAN-Netz zu haben, so dass ich auch 1-2 Räume weiter noch ein paar Mbit habe?

PS: Laut vodafone-Verfügbarkeitskarte war jede Empfangsart auch in Räumen vorhanden in dem Urlaubsgebiet - war aber irgendwie doch nicht so. Wohnzimmer 120-150kbit, Schlafzimmer max 3Mbit aber 6-7 Meter weiter sehr schwankend (was wohl am Tablet lag - so dass ich bei so nem Gerät auf Besserung hoffen würde)...


Edit: Ich brauche das auch eigentlich nur für einen PC. Sollte ich mir dann lieber ein 10m langes USB-Kabel für den UMTS-Stick holen? :P

Commander1982

Edit: Ich brauche das auch eigentlich nur für einen PC. Sollte ich mir dann lieber ein 10m langes USB-Kabel für den UMTS-Stick holen? :P


Ähm. 10 Meter USB-Kabel sollte dann aber schon fast aktiv sein, bei der Länge. Habe hier ein 5 m Kabel und einige Geräte funktionieren daran schon nicht mehr zuverlässig.

Commander1982

Edit: Ich brauche das auch eigentlich nur für einen PC. Sollte ich mir dann lieber ein 10m langes USB-Kabel für den UMTS-Stick holen? :P



War jetzt erstmal nur ein Beispiel dafür, dass es nicht kabellos und nicht für 2-3 Geräte geeignet sein muss. Wenn so ein Teil zusammen mit 10m Netzwerkkabel reicht, dann wäre das auch halbwegs OK...

Commander1982

War jetzt erstmal nur ein Beispiel dafür, dass es nicht kabellos und nicht für 2-3 Geräte geeignet sein muss. Wenn so ein Teil zusammen mit 10m Netzwerkkabel reicht, dann wäre das auch halbwegs OK...


Also das WLan der Easybox sollte locker die 10 Meter abdecken. Mit der UMTS-Funktion habe ich keine Erfahrung. Ich benutze sie an DSL.
Kleiner Tipp: 2-3 Meter langes USB-Kabel oben in die EasyBox und den UMTS-Stick mit Draht oder so im oberen Bereich vor einem Fenster Richtung Funkturm festmachen. So hat man perfekten umts-Empfang und kann die Box relativ frei postitionieren für guten WLAN-Empfang.

Eiskalt, geht bei Ebay immer für ca. 6 - 10 Euro incl. Versand weg.

Avatar

GelöschterUser167192

.

Commander1982

Hab mal ne Frage zu der Empfangsstärke von dem Teil. Ich hab vor 2-3 Jahren mal son Huawei/Vodafone-Stick geholt und habe jetzt auch nen Vodafone-Vertrag mit 5GB (ohne LTE).Im letzten Urlaub hatte ich meine Karte in meinem Tablet, Empfang war nur an einer Stelle der Ferienwohnung gut und WLAN-Stärke miserabel. Somit max 500kbit.Kann ich da meinen Stick inkl. SIM-Karte reinstecken und davon ausgehen, ein besseres WLAN-Netz zu haben, so dass ich auch 1-2 Räume weiter noch ein paar Mbit habe?PS: Laut vodafone-Verfügbarkeitskarte war jede Empfangsart auch in Räumen vorhanden in dem Urlaubsgebiet - war aber irgendwie doch nicht so. Wohnzimmer 120-150kbit, Schlafzimmer max 3Mbit aber 6-7 Meter weiter sehr schwankend (was wohl am Tablet lag - so dass ich bei so nem Gerät auf Besserung hoffen würde)...Edit: Ich brauche das auch eigentlich nur für einen PC. Sollte ich mir dann lieber ein 10m langes USB-Kabel für den UMTS-Stick holen? :P



Probiere dieses Teil hier...der Empfang ist wesentlich besser als das der Easyboxen und Stick (_;) ...aber Preislich sehr ähnlich..

Viele Grüße,
stolpi

Wie viele von den Dingern hab ich schon für diverseste Sachen auf Ebay gekauft? kA, aber definitiv fast immer nur für 1€ + Versand... und "generalüberholt" ist in diesem Fall bestimmt eh Beschiss - auspacken, angucken "alles iO...".

Verfasser

Zu dem Kommentar mit dem Kein deal. Die Router, die ich bekommen habe, waren praktisch neu, wahrscheinlich paar Wochen in Betrieb und wieder zurück.
Für Standard-User sind sie ideal, wobei die DSL-Anbieter für ihre Geräte relativ viel Geld verlangen.
Per Auktion sind günstigere gebrauchte Geräte möglich, aber hier hat man 12 Monate Garantie.

Verfasser

BibleBlack

Wie viele von den Dingern hab ich schon für diverseste Sachen auf Ebay gekauft? kA, aber definitiv fast immer nur für 1€ + Versand... und "generalüberholt" ist in diesem Fall bestimmt eh Beschiss - auspacken, angucken "alles iO...".


Die gibt es nicht immer, mal gibt es eine "Durststrecke", in der sie kaum günstig angeboten werden - momentan sind sie günstig.

keloglu

Per Auktion sind günstigere gebrauchte Geräte möglich, aber hier hat man 12 Monate Garantie.


Wohl in der Praxis eher 6 Monate Gewährleistung. Obwohl die Händler selbst dabei oft rumzicken bei gebrauchten Gütern.
keloglu

Die gibt es nicht immer, mal gibt es eine "Durststrecke", in der sie kaum günstig angeboten werden - momentan sind sie günstig.


Das stimmt einfach nicht. Für 10 € gibts die immer.

stolpi

Probiere dieses Teil hier...der Empfang ist wesentlich besser als das der Easyboxen und Stick (_;) ...aber Preislich sehr ähnlich.. ;)Viele Grüße,stolpi



Finde kein ordentliches Bild von den Anschlüssen, daher:
Kann ich da die SIM direkt reinstecken oder geht das auch über USB?
Geht die Konfiguration von dem Vodafonevertrag da recht einfach? In der Beschreibung steht ja, dass da evtl. andere Firmware drauf muss oder so...
Ansonsten sagt die Dealtemperatur ja fast alles und wenn es damit funktioniert wäre es schon mal traumhaft. Auch wenn ich das nur hin und wieder benötige.

Verfasser

stolpi

Probiere dieses Teil hier...der Empfang ist wesentlich besser als das der Easyboxen und Stick (_;) ...aber Preislich sehr ähnlich.. ;)Viele Grüße,stolpi


Schaue hier:
maxwireless.de/wp-…jpg
Sim Karte kann man direkt einstecken.

Verfasser


Stimmt, 6 Monate Garantie Rest Gewährleistung, aber man lebt danach
hacky

Wohl in der Praxis eher 6 Monate Gewährleistung. Obwohl die Händler selbst dabei oft rumzicken bei gebrauchten Gütern.

keloglu

Die gibt es nicht immer, mal gibt es eine "Durststrecke", in der sie kaum günstig angeboten werden - momentan sind sie günstig.


Nicht immer. Vor etwa halbem Jahr habe ich für einen Kumpel nach günstigen gesucht und es gab keinen unter ca. 30 Euro.

stolpi

Probiere dieses Teil hier...der Empfang ist wesentlich besser als das der Easyboxen und Stick (_;) ...aber Preislich sehr ähnlich.. ;)Viele Grüße,stolpi



Firmware update/upgrade ist nicht notwendig...nur die APN für Vodafone einstellen, fertisch!
Habe mit dieser SpeedBox und Vodafone hier braucbaren UMTS Empfang, sonst war da nicht mehr als EDGE drin...
Hat aber kein DSL Modem eingebaut!
Telefon kann man aber nutzen wenn die SIM Karte das unterstützt.


Viele Grüße,
stolpi
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text