378°
ABGELAUFEN
[B-Ware] MEDION AKOYA P5385 DR PC - Intel i5-6400, 2TB HDD, 128GB SSD, 8GB RAM, GTX750i, Win 10 - 444€ @ ebay/Medion
[B-Ware] MEDION AKOYA P5385 DR PC - Intel i5-6400, 2TB HDD, 128GB SSD, 8GB RAM, GTX750i, Win 10 - 444€ @ ebay/Medion

[B-Ware] MEDION AKOYA P5385 DR PC - Intel i5-6400, 2TB HDD, 128GB SSD, 8GB RAM, GTX750i, Win 10 - 444€ @ ebay/Medion

Preis:Preis:Preis:444€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG B-Ware: 599,95€
PVG ~Einzelteile: 522,45€ (+ Windows + DVD-Brenner)

Medion hat heute einen ganz spannenden Komplett-PC im ebay WoW. Schon mit aktuellem Skylake i5-Prozessor (wenn auch mit DDR3 kombiniert). Der PC wird als B-Ware verkauft, bei insgesamt 240Stück werden da aber wohl auch wieder einige Neugeräte bei sein - die Gewährleistung beträgt jedoch nur 12 Monate.

Vom Nutzer Neu123 gab es noch einen Hinweis zu einem passenden Test vom scheinbar baugleichen P5320 bei der Computerbild. Dort ist auch ein Blick ins innere möglich, demnach ist 1 RAM-Steckplatz noch frei. Die SSD wohl über mSATA auf dem Mainboard angeschlossen und ein Hot-Swap-Steckplatz für eine 3,5" Festplatte verbaut. Vielen Dank für den Hinweis!

Die Vergleichsrechnung habe ich bei geizhals mal zusammen geklickt (mit günstigem FSP-Netzteil und einfachstem Gehäuse) und es ist schon 80€ teurer. DVD-Brenner und Windows habe ich mal weggelassen da den Brenner nicht jeder braucht und der ein oder andere ja eine günstige (ggf. nicht legale aber funktionsfähige) Windows-Version nutzen würde bzw. diese vielleicht sogar von einem Altgerät übernehmen kann.
Im Ergebnis aus meiner Sicht ein spannendes Angebot für diejenigen die nicht selber bauen wollen und mit den ggf. vorhandenen Einschränkungen bei einer etwaigen Aufrüstung leben können.

Daten:

CPU: Intel Core i5-6400 - 4x 2,7 GHz, Turbo 3.3GHz
Arbeitsspeicher: 8 Gigabyte DDR3 1600 MHz
Festplattenkapazität: 2000 Gigabyte
SSD Kapazität: 128 Gigabyte
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 750Ti 2GB GDDR5 Grafikspeicher, HDMI, DVI-D & D-Sub VGA
Optische Laufwerke: Multistandard-DVD-/CD-Brenner
Netzwerk: Gbit-Lan, WLAN
Betriebssystem: Windows 10 Home

B-Ware: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel als B-Ware angeboten wird. B-Ware kann Gebrauchsspuren oder andere optische Mängel aufweisen, wurde jedoch überprüft und ist technisch einwandfrei.

Ein wenig Qipu oder Payback ist wie immer auch drin.

91 Kommentare

Verfasser

PVG B-Ware: idealo.de/pre…+DR

Einzelteile (wegen geringester Versandkosten ViBuOnline) - 522,45€ ohne Windows und DVD-Brenner:

10211411-gbh8S

"Test" der Computerbild: computerbild.de/art…tml

Hinweis: Das ist kein Bauvorschlag sondern soll nur der groben Einordnung des Preises dienen.

Qipu: qipu.de/cas…ay/

Payback: payback.de/sho…bay

Bearbeitet von: "robafella" 23. Jun 2016

Leider DDR3, aber durchaus gutes Angebot!

Deal-Jäger

Mein hot hast du sicher^^ Hatte es auch gesehen, aber wir sollen nicht alles posten Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich sehr, sehr gut.

Bullshit - bei diesem LOW-Rechner völlig Wurscht.

Gute harte Ware, sehr guter Preis.
Feiner "Multi-Media"

Den Preis gab es vor einiger Zeit schon im Medion-Shop von Rakuten. Da waren wohl aber angeblich nur wenige Geräte vorhanden. Hatte dort bestellt, aber noch keine Zeit das Gerät zu testen.

hummel789

Den Preis gab es vor einiger Zeit schon im Medion-Shop von Rakuten. Da waren wohl aber angeblich nur wenige Geräte vorhanden. Hatte dort bestellt, aber noch keine Zeit das Gerät zu testen.


Der echte mydealzer. Gaestekloarbeiten haben zeit.

Spass beiseite, ich hab dad gleiche fuer nen medion rechner ohne ssd, kleinere platte und ohne graphik bezahlt. Krass.
Bearbeitet von: "andromedar" 23. Jun 2016

Hmm irgendwie fehlen Bluetooth und n Kartenleser...

Ich würd ja gern zugreifen, aber mir fehlt das Hot-Swap-Laufwerk.Bei den verwendeten "Eigenbau-Mainboards" und dem Gehäuse weiß ich nicht, ob man das nachrüsten kann.Schade...

Bearbeitet von: "speedman" 23. Jun 2016

Verfasser

ChrK2000

Hmm irgendwie fehlen Bluetooth und n Kartenleser...


Ein Kartenleser hat Medion in der Beschreibung nicht aufgeführt, oben links ist jedoch auf den Bildern einer zu erkennen. Wenn man Bluetooth möchte, würde ich das per USB nachrüsten.

Bin mir auch nicht sicher was sich hinter der Klappe an der Front befindet, da der DVD-Brenner ja als Slim-Line-Laufwerk darunter zu finden ist.

Bluetooth per USB ist ja nicht das Problem, aber dann fehlt halt wieder n Anschluss und wenn das n Slim Brenner ist, kann ich auch nicht einfach mein vorhandenes Bluetooth Laufwerk dafür einbauen...

https://ic.tweakimg.net/ext/i/imagelarge/2001052349.jpeg

Verfasser

AR99


Danke für den Hinweis, also ein Hot-Swap-Rahmen - nicht schlecht.

Ich muss den Rechner mal zwingend googeln, vielleicht find ich noch mehr Infos... Vielleicht beinhaltet das WLAN Modul ja sogar auch Bluetooth, sind ja oft Kombi-Chips...

Bluetooth ist auch drin.

Kann man die Windows Lizenz eigentlich irgendwie verkaufen?

Verfasser

dergago

Kann man die Windows Lizenz eigentlich irgendwie verkaufen?


Das dürfte schwierig werden, da der Key in Bios/UEFI hinterlegt wird für eine automatische Aktivierung.

An sich mag das zwar günstig sein, aber die Komponenten zusammenstellung ist doch echt der größte Rotz.
Für den normalen Officegebrauch viel zu überdimensioniert, da gibt es für 100€ weniger was sinnvolleres und für Gaming auch nicht zu gebrauchen, halbwegs gute cpu mit einer momentan ziemlich schlechten GraKa. Weder für das eine noch für das andere zu gebrauchen.....vom Netzteil (Chinaböller zu 100%) will ich erst gar nicht sprechen


Für Office reicht nen G4400 locker aus und für Gaming dann lieber nen i3 6100 + gtx 950, oder 960 nehmen...

Bearbeitet von: "hornhauer94" 23. Jun 2016

Ich find zum Thema Bluetooth nix... Verstehe auch nicht, warum Medion auf der Ebay Seite selbst schon so wenige Infos an den Mann bringt...

Wurde bereits bei Aldi Ende 2015 unter dem Namen Medion Akoya P5320 für 599 € verkauft. Einfach googeln. Bewertungen die ich auf die Schnelle gefunden habe sind zweischneidig.

Test: computerbild.de/art…tml

Bearbeitet von: "Neu123" 23. Jun 2016

Danke, woher weißt Du, dass das der gleiche Rechner ist?

gleiche Spezifikationen, Aussehen, usw.

Darüber hinaus verkauft Medion seine (alten) Aldi-Produkte immer wieder als umgelabelte B-Ware im neutralem Karton. Der Preisunterschied für diese meist Neuware kommt dann von der geringeren Garantiezeit (3 Jahre auf 1 Jahr) und z.B. Lagerware/Überproduktion.

Bearbeitet von: "Neu123" 23. Jun 2016

Für meine Zwecke liest sich das auch ganz OK, würde halt mein Blu-Ray Laufwerk unterbringen wollen und ich hab noch ne Win 7 Pro Lizenz hier liegen, die man natürlich dann auf dem PC auf Windows 10 pro upgraden könnte, bis zum 29.07. ist dafür ja noch Zeit...

Der Preis ist mehr als nur "ganz ok"

Neu123

gleiche Spezifikationen, Aussehen, usw.Darüber hinaus verkauft Medion seine (alten) Aldi-Produkte immer wieder als umgelabelte B-Ware im neutralem Karton. Der Preisunterschied für diese meist Neuware kommt dann von der geringeren Garantiezeit (3 Jahre auf 1 Jahr) und z.B. Lagerware/Überproduktion.




Kleine Korrektur: 3 Jahre Garantie gibts bei Aldi, 2 Jahre Gewährleistung sind im Onlineshop Standard und 1 Jahr Gewährleistung auf Gebrauchtware. Die 3 Jahre Garantie von Aldi ist aber von Aldi ausgehandelt, das ist Bedingung dafür, das Aldi die Waren überhaupt an den Mann bringt.

Dazu kommt: Ich hab bei diversen Festplatten dieser B-Ware Rechner mal die Smart-Werte ausgelesen. Zwischen 10 und 75 Stunden Laufzeit haben die bereits gehabt. Normal sind 0 Stunden (nicht etwa wie beim neuen PKW).

Hab jetzt bestellt, konnte halt nicht nein sagen...

So, dann gebe ich meinen Senf auch noch dazu

Erstmal verstehe ich nicht, was es an dem Ding zu dem Preis zu nörgeln gibt: Die CPU ist mehr als ausreichend, die SSD ist immerhin von Samsung und per m.2 angebunden. Storage ist auch noch da und das Ding soll wohl tendenziell eher leise als laut sein. In Summe ist der Preis imho sehr fair!

Für office und multimedia reicht der Hobel dicke und soweit ich das recherchieren konnte, hat das NT 350W (natürlich noname und nicht mit Enermax, BQ, etc. vergleichbar). Dennoch sollte das NT reichen um eine bessere GraKa nachzurüsten. Konnte mir sogar vorstellen, dass die neue RX 480 haarscharf noch gehen wird. Aber selbst der Nachfolge einer GTX 960 sollte da passen und auch noch genug Leistung bieten!

Vom Platz im Gehäuse sollte eine bessere GraKa auch kein Thema sein!

Hat jemand den noch Infos gefunden hinsichtlich der verbauten Festplatte, RAM und des NT Herstellers?

Ach ja, als Ergänzung: Laut dem Video von Computerbild ist vom NT entgegen dem Dell T20 auch ein 6Pin Anschluss verfügbar. Kann das jemand bestätigen?

Würde mich ansonsten freuen, wenn der Thread nicht total einschläft. Melde auch gerne was zurück, wenn meiner da ist. Kommt wg. Vorkasse aber erst in 5-6 Tage

Verfasser

Ducatisti

Hat jemand den noch Infos gefunden hinsichtlich der verbauten Festplatte, RAM und des NT Herstellers?


Das Netzteil ist laut dem Foto bei Computerbild ein HEC-350TC-4WEM. Kein Knaller aber meines Erachtens ordentliche OEM-Ware. HEC hat unter anderem einen Großteil der Netzteile von Cougar gefertigt oder auch be quiet!'s Pure Power-Linie.

Hatt jemand eine Ahnung ob das Mainboard auch DDR4 erkennt bzw . welche Marken Arbeits Speicher erkannt werden??
Das Netzteil hat 350W für eine GTX 960 reicht es locker.

Ducatisti

So, dann gebe ich meinen Senf auch noch dazu :)Erstmal verstehe ich nicht, was es an dem Ding zu dem Preis zu nörgeln gibt: Die CPU ist mehr als ausreichend, die SSD ist immerhin von Samsung und per m.2 angebunden. Storage ist auch noch da und das Ding soll wohl tendenziell eher leise als laut sein. In Summe ist der Preis imho sehr fair!Für office und multimedia reicht der Hobel dicke und soweit ich das recherchieren konnte, hat das NT 350W (natürlich noname und nicht mit Enermax, BQ, etc. vergleichbar). Dennoch sollte das NT reichen um eine bessere GraKa nachzurüsten. Konnte mir sogar vorstellen, dass die neue RX 480 haarscharf noch gehen wird. Aber selbst der Nachfolge einer GTX 960 sollte da passen und auch noch genug Leistung bieten!Vom Platz im Gehäuse sollte eine bessere GraKa auch kein Thema sein!Hat jemand den noch Infos gefunden hinsichtlich der verbauten Festplatte, RAM und des NT Herstellers?







Eine GTX 960 geht bei 350W ja ohne Probleme , ich würde zur neuen RX 470 oder sogar 480 greifen
Die RX 470 verbraucht sogar weniger als eine 960 kommt in Sachen Leistung aber an eine GTX 970, damit werden auch Spiele wie Mass Effect Andromeda kein Problem.
Der i5 6400 Skylake hatt immerhin in Spielen mehr Leistung als ein FX 9590
Unter Last sollte der i5 nicht mehr als 80W ziehen (Skylake saugt nicht viel)

Nochmal die Frage unterstützt das Mainboard DDR4 ?
Bzw wenn nicht werden alle gängigen Hersteller unterstützt oder nur Medion DDR3

Ich denke eine RX 470 dürfte kein Problem darstellen von der Leistung fast an einer GTX 970 soviel ich gelesen habe, vom Verbauch weniger als eine GTX 960.
Ob eine RX 480 bei 350W aber nicht zu knapp wird "Ducatisti "???
Thema Mainboard sind DDR4 möglich bzw andere DDR3 Markenspeicher oder nur die von Medion???

Mich würde interessieren ob dass Mainboard DDR4 unterstützt??????
Ich hab den Rechner mal bestellt mein erster Medion. sonst habe ich mir den rechner immer selbst zusammen gebaut

Ist bei dem Mainboard DDR4 möglich??? Wer hat den Rechner schon geliefert bekommen? Wie ist der Zustand????

Bei PCWelt Test steht unter dem angeblich Baugleichen P5320 etwas von - kein freier SATA-Port?
Kann dies jemand bestätigen ? Das wäre mein persönliches K.O. Kriterium.

Eased04

Bei PCWelt Test steht unter dem angeblich Baugleichen P5320 etwas von - kein freier SATA-Port?Kann dies jemand bestätigen ? Das wäre mein persönliches K.O. Kriterium.


Ja, hat nur 4 SATA Ports, einer kann jedoch vom Wechselrahmen abgesteckt werden, wenn man diesen nicht benötigt.

Eased04

Bei PCWelt Test steht unter dem angeblich Baugleichen P5320 etwas von - kein freier SATA-Port?Kann dies jemand bestätigen ? Das wäre mein persönliches K.O. Kriterium.



Danke!
Aber eine zweite Platte könnte man ja grundsätzlich auch über das Hot-Swap Laufwerk integrieren, richtig ? Ansonsten müsste man halt für seine Externen ein USB Laufwerk anschafft.

Eased04

Bei PCWelt Test steht unter dem angeblich Baugleichen P5320 etwas von - kein freier SATA-Port?Kann dies jemand bestätigen ? Das wäre mein persönliches K.O. Kriterium.



Ja richtig. Über den Hot-Swap lässt sich eine Festplatte einschieben. Dieser ist auch per SATA bereits abgeschlossen.

Wie funktioniert das mit dem Hot-Swap Laufwerk? Ich hab meinen Rechner zwar heute bekommen, aber bin noch unterwegs... Kann man da jede x beliebige SATA-Platte ran hängen oder wie muss man sich das vorstellen? Kann man das DVD-Laufwerk tauschen gegen ein vorhandenes Blu-Ray Laufwerk, oder passt das von den Schächten her nicht?

Man könnte auch noch eine Soundkarte einbauhen dafür ist auch Platz, einfach Arbeitsspeicher rein von Gskill oder Corsair dazu eine ordentliche Grafikkarte (Amd RX 470) und das Teil reicht zum spielen für die nächsten Jahren , das 350 W Netzteil wird nicht mal ansatzweise ausgereizt.

So sieht das Ding von innen aus...Der zuverlinkende Text
Die Festplatte ist übrigens von Seagate...

Bearbeitet von: "ChrK2000" 27. Jun 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text