119°
ABGELAUFEN
[B2B] AEconversion Wechselrichter bis zu 13,6% unter Idealo ab 217,77€ brutto

[B2B] AEconversion Wechselrichter bis zu 13,6% unter Idealo ab 217,77€ brutto

Elektronik

[B2B] AEconversion Wechselrichter bis zu 13,6% unter Idealo ab 217,77€ brutto

Preis:Preis:Preis:217,77€
Zum DealZum DealZum Deal
Bin durch eine Anzeige auf den Gutscheincode VSKFREI gestoßen, durch den man derzeit die Modulwechselrichter von AEconversion (deutscher Hersteller aus dem Schwabenländle) bei Hesse-ohg.de für bis zu 13,6% unter Idealo. Die Webseite selbst ist sonst nicht bei Preisvergleichen oder so gelistet, jedoch hat der Händler über 1000 positive Bewertungen bei ebay (dort sind die Produkte jedoch teurer).
Habe leider keine Ahnung, wie lange der Gutschein gilt.

Lieferung ist ausschließlich an Gewerbetreibende. Vielleicht kann man sich aber direkt da melden oder als Firma Privat oder so eintragen. Müsste man mal testen, ob das klappt. Wobei ich jetzt nicht wüsste, wie man privat einen Wechselrichter brauchen könnte. Als Photovoltaikanlagenbetreiber ist man ja automatisch auch Gewerbetreibender.

250W: 217,77€
350W: 229,67€
500W: 289,17€

Idealo
250W: 239€ (9,7% teurer)
350W: 241€ (4,9% teurer)
500W: 335€ (15,8% teurer)

Auch andere Produkte wie das NYM-J Kabel ist dort sehr günstig. Jedoch fällt dort Versand an, wenn man nicht einen der Wechselrichter von der Aktionsseite bestellt.
hesse-ohg.de/NYM
100m 3x1,5: 34,51€ (36,34€ Idealo)
100m 3x2,5: 55,93€ (62,50€ Idealo)
100m 5x1,5: 54,74€ (61,9€ Idealo)

10 Kommentare

Ich denke das jeder der diesen Wechselrichter betreibt sein Gewerbe nicht angemeldet hat und schwarz den Strom verbraucht/einspeist - Stichwort miniPV-Anlage.

Aufgepasst, nach BNetzA sind solche Anlagen auch anmeldepflichtig.

IceWeasel

Ich denke das jeder der diesen Wechselrichter betreibt sein Gewerbe nicht angemeldet hat und schwarz den Strom verbraucht/einspeist - Stichwort miniPV-Anlage. Aufgepasst, nach BNetzA sind solche Anlagen auch anmeldepflichtig.



Ist kein Problem solange ein Zähler mit Rücklaufsperre eingebaut ist.

Alter Deal zum Thema:
mydealz.de/dea…326


Viele Grüße,
stolpi

stolpi

Ist kein Problem solange ein Zähler mit Rücklaufsperre eingebaut ist. Alter Deal zum Thema: http://www.mydealz.de/deals/250-watt-plug-in-play-solaranlage-664326

Naja ist schon ein Thema. wenn es übertrieben wird. Selbst wenn der Zähler nicht rückwärts läuft, kann es für denNetzbetrieber zu Problemen kommen, wenn zu viel einphasig eingespeist wird.

Zu der verlinkten "Anlage" gibt es erhebliche Unterschiede. Einfach in eine Steckdose darf man gar nicht einspeisen. Daher kann man die verlinkte nicht legal betreiben.

stolpi

Ist kein Problem solange ein Zähler mit Rücklaufsperre eingebaut ist. Alter Deal zum Thema: http://www.mydealz.de/deals/250-watt-plug-in-play-solaranlage-664326



Du mußt nicht alles glauben was der VDE erzählt....
Einfach Formlos beim örtlichen Netzbetreiber anmelden und gut ist.

Viele Grüße,
stolpi

3% Aufschlag für Paypal kommen dazu

safttester

3% Aufschlag für Paypal kommen dazu

Vorkasse ist aber kostenlos und wenn man sich die Preise anguckt, könnte es sein, dass es ohne den Aufschlag teilweise nicht geht.

r89

[quote=stolpi]Ist kein Problem solange ein Zähler mit Rücklaufsperre eingebaut ist. Naja ist schon ein Thema. wenn es übertrieben wird. Selbst wenn der Zähler nicht rückwärts läuft, kann es für denNetzbetrieber zu Problemen kommen, wenn zu viel einphasig eingespeist wird.


Solche überlegungen werden erst bei ~5kw interessant, da ist man mit solchen Geräten noch weit entfernt.

r89

... kann es für denNetzbetrieber zu Problemen kommen, wenn zu viel einphasig eingespeist wird.



Das Problem kann eher in dem hausinternen Stromnetz entstehen, dort können die Leitung überlastet werden weil theoretisch mehr als 16A drüberlaufen können ohne dass die Sicherung fliegt. Ist aber eher Panikmache und bei einer vernünftigen Anwendung unwahrscheinlich.
Dem Netzbetreiber juckt das technisch gesehen nicht, auf dessen Siete kann nix passieren.

Solche kleinen WR sind ja eher für Mini-Anlagen für Eigenverbrauch gedacht. Leider sind die Preise in den letzten 2 Jahren gestiegen, nachdem Enecsys pleite gegangen ist.

Der Versandkostenfrei-Gutschein funktioniert nicht mehr

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text