[B4F] Bang & Olufsen H5 Drahtlose In-Ear Kopfhörer alle Farben
300°

[B4F] Bang & Olufsen H5 Drahtlose In-Ear Kopfhörer alle Farben

110,49€167,35€-34%Brands4Friends Angebote
23
eingestellt am 12. Jun
Bei B4F bekommt ihr jetzt die Bang & Olufsen H5 Drahtlose In-Ear Kopfhörer alle Farben zum guten Preis

► PVG 167,35€ (günstigster Preis bei Idealo)

Nutzt den angezeigten Gutschein

Es ist eine kostenlose Registrierung nötig um den Deal zu sehen

shoop nicht vergessen !


  • Drahtlose In-Ear-Kopfhörer, die von renommierten Toningenieuren entwickelt wurden, um unterwegs den detailgenauen Signature Sound von Bang & Olufsen zu hören
  • Mit der Beoplay App können Sie über Ihr Smartphone oder Ihre Apple Watch Voreinstellungen auswählen und Einstellungen anpassen, um das Soundprofil Ihrer In-Ear-Kopfhörer an Ihre Aktivität anzupassen
  • Passgenaue In-Ear-Kopfhörer, die aus einem robusten, atmungsaktiven Material hergestellt sind und ideal zu einem aktiven und weltoffenen Lebensstil passen
  • Robuste In-Ear-Kopfhörer mit Spritz- und Staubschutz, die sich magnetisch verbinden und sicher um Ihren Hals liegen, wenn sie nicht im Gebrauch sind
  • Langlebiger Akku, bietet bis zu 5 Stunden Strom bis zum nächsten Aufladen (mit einem bequemen magnetischen USB-Ladewürfel) und sorgt dafür, dass Ihre In-Ear-Kopfhörer so aktiv sind wie Sie.
Zusätzliche Info
Redaktion
Der Kopfhörer bekommt die Note "sehr gut" mit einer 1,2 aus fünf Tests bei Testberichte.de. Fazit aus einem der Tests:

„Der B&O PLAY BeoPlay H5 ist ein echter High-End Bluetooth-In-Ear der durch seine natürlich Musikwiedergabe und bis dato unerreichter Auflösung die neue Ära der kabellosen Soundübertragung voranführt. Mit viel Zubehör, guter Verarbeitung und sehr schickem Design wird das Angebot abgerundet – das nichtsdestotrotz mit knapp 250 € doch etwas zu viel angesetzt ist.“

Einen ausführlichen Test von Kopfhoerer.de gibt es auch noch einmal HIER.



Gruppen

23 Kommentare
So richtig drahtlos sind die aber nicht... und das bei dem Preis...

Deal is natürlich hot, aber die Teile not
Dodgeronevor 8 m

So richtig drahtlos sind die aber nicht... und das bei dem Preis...Deal is …So richtig drahtlos sind die aber nicht... und das bei dem Preis...Deal is natürlich hot, aber die Teile not


?

Mal ein echt sinnvoller Kommentar.

Und wie empfindest du den Klang?
Dodgeronevor 10 m

So richtig drahtlos sind die aber nicht... und das bei dem Preis...Deal is …So richtig drahtlos sind die aber nicht... und das bei dem Preis...Deal is natürlich hot, aber die Teile not


Wenn du die richtig drahtlosen willst musst du den E8 kaufen. Den habe ich, ist aber noch teurer. Habe 225€ bezahlt.
Gordon_Gatrellvor 9 m

?Mal ein echt sinnvoller Kommentar.Und wie empfindest du den Klang?



Klang is eben nicht alles... v.a. wenn man drahtlos will. V.a. wenn sich viele hier immer über die Apple-Teile lustig machen, und als Alternativen nur schlechtere kommen.

Gandalf10vor 7 m

Wenn du die richtig drahtlosen willst musst du den E8 kaufen. Den habe …Wenn du die richtig drahtlosen willst musst du den E8 kaufen. Den habe ich, ist aber noch teurer. Habe 225€ bezahlt.



Die sehen leider wieder aus wie Hörgeräte... die Bose Soundsport Free wurden ja in der aktuellen CT auch zerrisssen... ich seh leider optisch noch keine Alternative zu den Airpods... mit Kabel sieht leider immer aus wie gewollt und nicht gekonnt und ich will schon ganz ohne Kabel... der letzte grössere Test in der CT war auch ernüchternd... die meisten Teile sind leider Schrott. Und seit sich hier die ganzen Sparfüchse angemeiert haben mit ihren 20 Euro-Teilen weiss man ja das es auch keine wirklichen Alternativen sind...
Da ich selber bereits den E8 sowie die H5 besessen habe, hier ein kleiner Erfahrungsbericht. Die E8 haben einen klaren Vorteil, und zwar sind sie komplett kabelfrei aber leider auch recht teuer und mich haben sie absolut nicht überzeugen können. Der Akku hält zu kurz, auch wenn man bedenkt, dass man sie in der Case noch 2x laden kann, bringt mir das persönlich unterwegs auch nichts. Der Klang ist B & O typisch gut, jedoch ist die Bluetooth Verbindung zwischen den einzelnen Hörern leider nicht gut genug und bedarf meiner Meinung nach etwas nachbesserung! Wenn man sie günstig (Unter 180 Euro) schießt, wären sie in Ordnung insofern man mit den kleinen Mackeln leben könnte.

Zu den H5: auch hier, Verarbeitung etc. alles einwandfrei, B & O halt. Aber auch hier, 4 Stunden Akkulaufzeit ist das maximum, was man erwarten kann. Der Klang ist gut, aber nur dann, wenn man die Silikon - Aufsätze verwendet und auf die mitgelieferten Schaumstoff - Aufsätze verzichtet. Das Problem ist aber, das bei den meisten Personen nur die Schaumstoff - Aufsätze ansatzweise einen ordentlichen Halt im Ohr bieten können. Für den Preis von 110 Euro könnte man sagen, dass sie in Ordnung gehen, aber bitte nur dann, wenn ihr mit diesen Schwachstellen auskommt, ansonsten werdet ihr nicht glücklich mit dem Produkt.
@Dodgerone
Optisch machen die Apple-Teile vll was her (und das auch nur, weil Apple dransteht und mittlerweile einige damit rumrennen). Klanglich sind die Teile unterirdisch - zumundest (meine Meinung). Die Bauweise ist halt nicht anders als die der EarPods, d.h. sie sitzen nicht fest im Ohr bzw. das Ohr wird nicht abgeschlossen. Für Hörbücher vll noch geeignet
Dealzy123vor 19 m

Da ich selber bereits den E8 sowie die H5 besessen habe, hier ein kleiner …Da ich selber bereits den E8 sowie die H5 besessen habe, hier ein kleiner Erfahrungsbericht. Die E8 haben einen klaren Vorteil, und zwar sind sie komplett kabelfrei aber leider auch recht teuer und mich haben sie absolut nicht überzeugen können. Der Akku hält zu kurz, auch wenn man bedenkt, dass man sie in der Case noch 2x laden kann, bringt mir das persönlich unterwegs auch nichts. Der Klang ist B & O typisch gut, jedoch ist die Bluetooth Verbindung zwischen den einzelnen Hörern leider nicht gut genug und bedarf meiner Meinung nach etwas nachbesserung! Wenn man sie günstig (Unter 180 Euro) schießt, wären sie in Ordnung insofern man mit den kleinen Mackeln leben könnte. Zu den H5: auch hier, Verarbeitung etc. alles einwandfrei, B & O halt. Aber auch hier, 4 Stunden Akkulaufzeit ist das maximum, was man erwarten kann. Der Klang ist gut, aber nur dann, wenn man die Silikon - Aufsätze verwendet und auf die mitgelieferten Schaumstoff - Aufsätze verzichtet. Das Problem ist aber, das bei den meisten Personen nur die Schaumstoff - Aufsätze ansatzweise einen ordentlichen Halt im Ohr bieten können. Für den Preis von 110 Euro könnte man sagen, dass sie in Ordnung gehen, aber bitte nur dann, wenn ihr mit diesen Schwachstellen auskommt, ansonsten werdet ihr nicht glücklich mit dem Produkt.


Ich habe keine Probleme mit den E8. Auch keine Verbindungsprobleme. Ich habe halt 225€ neu bezahlt da ich keinen günstigeren Preis gefunden habe. Mydealz hatte auch noch keinen Deal für die E8. Nur mit dem 20% Ebay Deal wäre man auf 180€ gelandet neu.
Zu den Schaumstoffaufsätzen: Ich dachte die sollen den Klang verbessern. Ich habe direkt die Beiliegenden benutzt.
Bearbeitet von: "Gandalf10" 12. Jun
Avatar
GelöschterUser924176
Ich hab die Dinger. Der Klang ist wirklich erstklassig ausbalanciert. Keine Verfärbungen, hört sich sehr authentisch an. Was mich stört, ist die kurze Akkulaufzeit von zwei Std und der Tragekomfort. Man muss zwangsläufig ComplyFoam Aufsätze benutzen, damit die schweren Dinger nicht aus den Ohren Fallen beim Laufen. Die Aufladestation ist zwar super gelöst, das Kabel aber fest installiert.
Bearbeitet von: "GelöschterUser924176" 12. Jun
Dodgeronevor 1 h, 3 m

Klang is eben nicht alles... v.a. wenn man drahtlos will. V.a. wenn sich …Klang is eben nicht alles... v.a. wenn man drahtlos will. V.a. wenn sich viele hier immer über die Apple-Teile lustig machen, und als Alternativen nur schlechtere kommen.Die sehen leider wieder aus wie Hörgeräte... die Bose Soundsport Free wurden ja in der aktuellen CT auch zerrisssen... ich seh leider optisch noch keine Alternative zu den Airpods... mit Kabel sieht leider immer aus wie gewollt und nicht gekonnt und ich will schon ganz ohne Kabel... der letzte grössere Test in der CT war auch ernüchternd... die meisten Teile sind leider Schrott. Und seit sich hier die ganzen Sparfüchse angemeiert haben mit ihren 20 Euro-Teilen weiss man ja das es auch keine wirklichen Alternativen sind...


"Optisch noch keine Alternative" zu Geräten die aussehen wie billig Ohrstöpsel aus dem letzten Jahrzehnt, denen man die Kabel ausgerissen hat.
Dann doch lieber etwas Kabel oder "Hörgerät" Look aber dafür guten Klang. Und irgendwo muss der Akku schließlich auch hin.
Dodgeronevor 1 h, 7 m

Klang is eben nicht alles... v.a. wenn man drahtlos will. V.a. wenn sich …Klang is eben nicht alles... v.a. wenn man drahtlos will. V.a. wenn sich viele hier immer über die Apple-Teile lustig machen, und als Alternativen nur schlechtere kommen.Die sehen leider wieder aus wie Hörgeräte... die Bose Soundsport Free wurden ja in der aktuellen CT auch zerrisssen... ich seh leider optisch noch keine Alternative zu den Airpods... mit Kabel sieht leider immer aus wie gewollt und nicht gekonnt und ich will schon ganz ohne Kabel... der letzte grössere Test in der CT war auch ernüchternd... die meisten Teile sind leider Schrott. Und seit sich hier die ganzen Sparfüchse angemeiert haben mit ihren 20 Euro-Teilen weiss man ja das es auch keine wirklichen Alternativen sind...


Naja ich habe viel gutes über die Bose gelesen, durch Zufall bin ich aber bei den Jabra Elite gelandet und seht zufrieden. Klang und tragekomfort sind halt auch sehr subjektiv
0x3F2Dvor 9 m

"Optisch noch keine Alternative" zu Geräten die aussehen wie billig …"Optisch noch keine Alternative" zu Geräten die aussehen wie billig Ohrstöpsel aus dem letzten Jahrzehnt, denen man die Kabel ausgerissen hat.Dann doch lieber etwas Kabel oder "Hörgerät" Look aber dafür guten Klang. Und irgendwo muss der Akku schließlich auch hin.


Was sehr komisch ist, mit fast allen True wireless Kopfhörer habe ich weniger empfangsprobleme als mit denen mit Kabel.
Und beim Sport freut man sich auch, wenn das letzte Kabel weg ist. Wie man damit aussieht ist mir letztendlich völlig egal. Gibt ja auch Leute die mit riesigen Over ears rumrennen, womit man sich aussieht wie ein Cybermen
okolytavor 14 m

Was sehr komisch ist, mit fast allen True wireless Kopfhörer habe ich …Was sehr komisch ist, mit fast allen True wireless Kopfhörer habe ich weniger empfangsprobleme als mit denen mit Kabel. Und beim Sport freut man sich auch, wenn das letzte Kabel weg ist. Wie man damit aussieht ist mir letztendlich völlig egal. Gibt ja auch Leute die mit riesigen Over ears rumrennen, womit man sich aussieht wie ein Cybermen


Was für Sport machst du? Schach?

Also ich habe solch Sony Teile und ich würde im Leben nix kaufen was kein Kabel hat das ist super praktisch. Man kann sie auch mal raus nehmen und um den Nacken Bau. Eln lassen oder Wenns extrem heiß her geht dann muss ich sie nicht suchen.

Warum verkauft Apple wohl so ein Nackenband zu ihren Stöpsel.

Hab mal so nen *coolen* Jugendlichen auf der Eisbahn gefeiert der seinen Stöpsel verloren hat und dann auf einmal nicht mehr so lässig die Bahn abgefahren ist.
Klang ist nicht alles ? Wtf wozu holt man sich sonst Kopfhörer oder "boxen" von Herstellern wie B&O, Harman Kardon, Canton, Bose, Sennheiser usw
Zusätzlich kauft man hier für relativ viel Geld Elektroschrott, weil man die Akkus nicht wechseln kann (scheint aber keinen Hersteller mehr zu interessieren). Gerade bei der kleinen Kapazität der akkus fällt das schnell ins Gewicht.
Gordon_Gatrellvor 36 m

Was für Sport machst du? Schach?Also ich habe solch Sony Teile und ich …Was für Sport machst du? Schach?Also ich habe solch Sony Teile und ich würde im Leben nix kaufen was kein Kabel hat das ist super praktisch. Man kann sie auch mal raus nehmen und um den Nacken Bau. Eln lassen oder Wenns extrem heiß her geht dann muss ich sie nicht suchen.Warum verkauft Apple wohl so ein Nackenband zu ihren Stöpsel. Hab mal so nen *coolen* Jugendlichen auf der Eisbahn gefeiert der seinen Stöpsel verloren hat und dann auf einmal nicht mehr so lässig die Bahn abgefahren ist.


Nein, bin gerade bei den Halma Europameisterschaften

Uhi, wenn es heiß her geht , stört das Kabel also überhaupt nicht.
Wüsste aber auch nicht warum ich die mal raus machen sollte, um sie runterbaumeln zu lassen. Wenn man Quatschen will, ist danach noch genug Zeit oder man setzt sich gleich an die Saftbar. Beim Bingo Turnier oder Klöppeln, hat man aber auch mal Zeit füt ein Gespräch mit seinen Mitstreitern.

True wireless kaufen und Neckband drum machen ist so ähnlich wie sich das dünnste Handy der Welt zu kaufen und dann ein Fullprotection Schutzcase drum zu machen und immer die Powerbank dabei zu haben.

Du magst deine Kopfhörer, im Sport bist du sowieso ein ganz Toller, nur mit dem Verstehen das jeder andere Anwendungsszenarien haben könnte, hapert es noch etwas.

Wenn du mit deinen Kopfhörern zufrieden bist, ist das doch super. Ich habe auch welche mit Kabel die gut sitzen und funktionieren, aber die Jabra sind eben noch etwas angenehmer für mich.

Das man sich über andere lustig macht, die erwas verloren haben, sagt natürlich am meisten aus.
Da gebe ich dir noch eine gute Vorlage. Meine ersten Jabra wurden gerade mal drei Tage alt, nachdem die Tasche vom Motorrad abgerissen ist und gefühlt jeder polnische LKW drüber fahren musste.
Bearbeitet von: "okolyta" 12. Jun
norlatchvor 8 m

Zusätzlich kauft man hier für relativ viel Geld Elektroschrott, weil man d …Zusätzlich kauft man hier für relativ viel Geld Elektroschrott, weil man die Akkus nicht wechseln kann (scheint aber keinen Hersteller mehr zu interessieren). Gerade bei der kleinen Kapazität der akkus fällt das schnell ins Gewicht.



Ja, leider das größte Problem. Und natürlich vom Hersteller gewollt. Mit Kabel wird langsam abgeschafft, halten einfach viel zu lange. Spätesten im ersten Winter fangen die Probleme an
ChristopherFeldmannvor 31 m

Klang ist nicht alles ? Wtf wozu holt man sich sonst Kopfhörer oder …Klang ist nicht alles ? Wtf wozu holt man sich sonst Kopfhörer oder "boxen" von Herstellern wie B&O, Harman Kardon, Canton, Bose, Sennheiser usw


Für den Heimkinobereich mag das stimmen: Da kommt es auf den Klang an (außer die Frau darf "optisch" den Lautsprecher bestimmen).
Im mobilen Bereich sehe ich die Sache anders. Vor einigen Jahren war ich auf der Suche nach dem besten Klang und habe viele Hersteller und Modelle (Over-Ear / In-Ear, wired/wireless) durchprobiert. Letztendlich kann ich sagen dass mir der Klang von B&O am meisten zugesagt hat, allerdings der Tragekomfort oft nicht optimal war. Die Kopfhörer sitzen mal nicht perfekt im Ohr, rutschen herum, oder fangen nach 1-2h an zu drücken.
Im Moment verwende ich die beim Samsung Galaxy S8 mitgelieferten Kopfhörer mit dem lächerlichen AKG -Aufdruck . Die Kopfhörer rutschen/drücken nicht und das Kabel ist extrem leicht, sodass mich das Kabel überhaupt nicht stört und bis ca 80% max. Lautstärke ist der Sound wirklich in Ordnung für "mobiles Musikhören" (über 80% wirds halt matschig). P.S.: Besitze ein Heimkinosystem sowie Kopfhörer namenhafter Hersteller, also ich weiß wie etwas klingen muss ^^).
okolytavor 26 m

Nein, bin gerade bei den Halma Europameisterschaften Uhi, wenn es heiß her …Nein, bin gerade bei den Halma Europameisterschaften Uhi, wenn es heiß her geht , stört das Kabel also überhaupt nicht. Wüsste aber auch nicht warum ich die mal raus machen sollte, um sie runterbaumeln zu lassen. Wenn man Quatschen will, ist danach noch genug Zeit oder man setzt sich gleich an die Saftbar. Beim Bingo Turnier oder Klöppeln, hat man aber auch mal Zeit füt ein Gespräch mit seinen Mitstreitern.True wireless kaufen und Neckband drum machen ist so ähnlich wie sich das dünnste Handy der Welt zu kaufen und dann ein Fullprotection Schutzcase drum zu machen und immer die Powerbank dabei zu haben. Du magst deine Kopfhörer, im Sport bist du sowieso ein ganz Toller, nur mit dem Verstehen das jeder andere Anwendungsszenarien haben könnte, hapert es noch etwas. Wenn du mit deinen Kopfhörern zufrieden bist, ist das doch super. Ich habe auch welche mit Kabel die gut sitzen und funktionieren, aber die Jabra sind eben noch etwas angenehmer für mich.Das man sich über andere lustig macht, die erwas verloren haben, sagt natürlich am meisten aus. Da gebe ich dir noch eine gute Vorlage. Meine ersten Jabra wurden gerade mal drei Tage alt, nachdem die Tasche vom Motorrad abgerissen ist und gefühlt jeder polnische LKW drüber fahren musste.


Oh eine Diva weilt unter uns.
okolytavor 7 h, 19 m

Ja, leider das größte Problem. Und natürlich vom Hersteller gewollt. Mit Ka …Ja, leider das größte Problem. Und natürlich vom Hersteller gewollt. Mit Kabel wird langsam abgeschafft, halten einfach viel zu lange. Spätesten im ersten Winter fangen die Probleme an


Mit Kabeln wirst du noch in 100 Jahren Ohrhörer kaufen können. Und mal ehrlich, wie lange halten Ohrhörer bei regelmässiger Nutzung... wenn ich 2 Jahre schaffe bin ich gut.
tsingtaovor 9 h, 20 m

@Dodgerone Optisch machen die Apple-Teile vll was her (und das auch nur, …@Dodgerone Optisch machen die Apple-Teile vll was her (und das auch nur, weil Apple dransteht und mittlerweile einige damit rumrennen). Klanglich sind die Teile unterirdisch - zumundest (meine Meinung). Die Bauweise ist halt nicht anders als die der EarPods, d.h. sie sitzen nicht fest im Ohr bzw. das Ohr wird nicht abgeschlossen. Für Hörbücher vll noch geeignet


Klag ist zwar auch wichtig, aber Ohrhörer sind immer ein Kompromiss... man möchte ja auch nicht so affige Over-Ears tragen und rumrennen wie ein Ausserirdischer. Zum SItz der Airpods kann ich noch nix sagen... wäre auch für Alternativen offen, sehe aber aktuell nix gescheites...
Dodgeronevor 13 m

Mit Kabeln wirst du noch in 100 Jahren Ohrhörer kaufen können. Und mal e …Mit Kabeln wirst du noch in 100 Jahren Ohrhörer kaufen können. Und mal ehrlich, wie lange halten Ohrhörer bei regelmässiger Nutzung... wenn ich 2 Jahre schaffe bin ich gut.Klag ist zwar auch wichtig, aber Ohrhörer sind immer ein Kompromiss... man möchte ja auch nicht so affige Over-Ears tragen und rumrennen wie ein Ausserirdischer. Zum SItz der Airpods kann ich noch nix sagen... wäre auch für Alternativen offen, sehe aber aktuell nix gescheites...


Die Mauer wird auch noch in 50 ..... Ach warte habe je aber auch extra das S9 geholt, weil ich noch so viele Kopfhörer habe. Für das Motorrad habe ich bestimmt 20-30 gekauft, bis ich zufrieden war
Dodgeronevor 26 m

Mit Kabeln wirst du noch in 100 Jahren Ohrhörer kaufen können. Und mal e …Mit Kabeln wirst du noch in 100 Jahren Ohrhörer kaufen können. Und mal ehrlich, wie lange halten Ohrhörer bei regelmässiger Nutzung... wenn ich 2 Jahre schaffe bin ich gut.Klag ist zwar auch wichtig, aber Ohrhörer sind immer ein Kompromiss... man möchte ja auch nicht so affige Over-Ears tragen und rumrennen wie ein Ausserirdischer. Zum SItz der Airpods kann ich noch nix sagen... wäre auch für Alternativen offen, sehe aber aktuell nix gescheites...

Meine letzten In-Ear waren die Westone 4. Überlege jetzt wie es weitergeht. Im Moment höre ich mit normalen Kopfhörern (beoplay H7), das allerdings nur zu Hause. Möchte wieder In-Ear Hörer haben. Geht kein Weg dran vorbei.
Denke es werden Stagediver 3. Mein nächstes iPhone wird aber wohl keine Kopfhörerbuchse haben. Das ist die Problematik...
Achja: Halten muss sowas deutlich länger als 2 Jahre. Bisher auch kein Problem...
Bearbeitet von: "tsingtao" 12. Jun
Bin dabei und gespannt. Habe mir schon die "ear fins" gekauft... jetzt muss BFF nur noch liefern...(y)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text