[Babymarkt] cybex Kindersitz Sirona M2 i-Size Pepper Black
289°

[Babymarkt] cybex Kindersitz Sirona M2 i-Size Pepper Black

159,99€243,63€-34%babymarkt Angebote
17
eingestellt am 26. MaiBearbeitet von:"A_SD"
Gerade entdeckt im Angebot bei Babymarkt:

cybex GOLD Kindersitz Sirona M2 i-Size Pepper Black

Produktbeschreibung:
Ab Geburt bis 105 cm, ab Geburt bis ca. 4 Jahre

Der Kindersitz Sirona M2 i-Size überzeugt vorallem im Test 11/2016 von Stiftung Warentest. Dabei erreicht der Kindersitz die Note 2,2 (gut) und erzielt in der Gruppe somit den Sieg im Kindersitz Test 2016, Ausgabe: 11/2016.

Im neuen cybex Sirona M2 i-Size können Kinder sicher von der Geburt bis zu einer Größe von 105 cm (etwa vier Jahre) rückwärts transportiert werden. Dank des neuen, intelligenten Designs haben auch größere Kinder ausreichend Beinfreiheit, um komfortabel zu sitzen. Gleichzeitig lässt sich der Sitz problemlos auch in Kleinwagen einbauen. Praktische Funktionen wie die einhändig bedienbare Sitz- und Liegeverstellung erleichtern darüber hinaus die tägliche Bedienung.

Rückwärts gerichteter Kindersitz
Sicher rückwärtsgerichtet ab Geburt bis ca. 4 Jahre


Alternativ vorwärts gerichtet
Klick-System für einen einfachen Wechsel der Fahrtrichtung


Integrierter linearer Seitenaufprallschutz
Für erhöhte Sicherheit im Falle eines Seitenaufpralls.

12-fach höhenverstellbare Kopfstütze
Bequemer, mitwachsender Schutz

Weitere Funktionen:
  • Energieabsorbierende Schale: Absorbiert die Aufprallkräfte und schließt das Baby schützend ein
  • Einhand Sitz-/ Liegeverstellung: Für eine optimale Sitz- und Liegeposition (5 rückwärts, 3 vorwärts)

Technische Details:
  • Die Installation in dem Fahrzeug kann nur mit Basisstation Base M erfolgen
  • Maße (Länge/Breite/Höhe): 720 x 440 x 660 mm
  • Gewicht: 14 kg
  • Bezug abnehmbar und waschbar bei 30 °C im Schonwaschgang
  • Dieses Produkt wurde in Deutschland entwickelt und entworfen

Im Lieferumfang ist der Kindersitz Sirona M2 i-Size, ohne Basisstation Base M, enthalten.

VGP 243,63 € bei Amazon



Um auf den o.g. Preis zu kommen nutzt den 10€ Gutschein (LUE46453).





1179421.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

17 Kommentare
Ohne base aber ansonsten top preis. Haben den Cybex Sirona S I-Size und sind sehr zufrieden damit.
Der Preis ist der Hammer. Habe seit Monaten einen 200€-Preisalarm auf den Sitz, heute morgen wurde er dann in einem anderen Shop für 200€ angeboten. Habe schon überlegt, da eine Deal draus zu machen, letztlich war mir aber die Ersparnis zu gering. Die andere Bestellung werd ich wohl stornieren müssen.
Tausend Dank!
Bei Amazon liest man viel darüber dass die Kinder schon ab 19 Monaten den Verschluss selbstständig öffnen können. Ich bin absolut pro reboarder aber das macht mir schon Sorgen.
Und wow, nochmal 140 für die base. Dachte die wäre günstiger.
Bearbeitet von: "Schandmaul83" 26. Mai
Der Gutschein “SPWX22228” kann nicht akzeptiert werden.
Grund: Dieser Gutschein wurde bereits eingelöst. Bitte wähle einen anderen Gutschein aus und fahre mit deiner Bestellung fort.
Schandmaul83vor 16 m

Bei Amazon liest man viel darüber dass die Kinder schon ab 19 Monaten den …Bei Amazon liest man viel darüber dass die Kinder schon ab 19 Monaten den Verschluss selbstständig öffnen können. Ich bin absolut pro reboarder aber das macht mir schon Sorgen.Und wow, nochmal 140 für die base. Dachte die wäre günstiger.


Wir haben den Sirona Plus mit 21 monatigem Kleinkind, bisher blieb sie immer angeschnallt.
Je nach Proportionen kann das Rückenteil deutlich schneller als 4 Jahre zu kurz werden. Je nach Winkel des Autositzes kann der Kopf auch in der Schlafposition nach vorne Knicken. Ansonsten sind wir auch noch nach einem Jahr zufrieden.
Verfasser
xaevor 10 m

Der Gutschein “SPWX22228” kann nicht akzeptiert werden.Grund: Dieser Gut …Der Gutschein “SPWX22228” kann nicht akzeptiert werden.Grund: Dieser Gutschein wurde bereits eingelöst. Bitte wähle einen anderen Gutschein aus und fahre mit deiner Bestellung fort.


Sollte eigentlich kein individueller Gutscheincode sein, funktioniert aber anscheinend trotzdem nicht mehr.
Habe editiert mit einem 10€ Gutschein.
allesvergebenvor 59 m

Der Preis ist der Hammer. Habe seit Monaten einen 200€-Preisalarm auf den S …Der Preis ist der Hammer. Habe seit Monaten einen 200€-Preisalarm auf den Sitz, heute morgen wurde er dann in einem anderen Shop für 200€ angeboten. Habe schon überlegt, da eine Deal draus zu machen, letztlich war mir aber die Ersparnis zu gering. Die andere Bestellung werd ich wohl stornieren müssen. Tausend Dank!


Ist der Preis wirklich gut? Ich meine das Modell ist ja schon paar Jahre alt und die Base kostet sicher auch wieder was.
Vitinavor 26 m

Ist der Preis wirklich gut? Ich meine das Modell ist ja schon paar Jahre …Ist der Preis wirklich gut? Ich meine das Modell ist ja schon paar Jahre alt und die Base kostet sicher auch wieder was.


Also für 400 eur bekommt man halt das neuste Modell den S i-Size inklusive base. Also macht dann vlt 100 eur aus zwischen dem Modell und dem neusten.
Schandmaul83vor 3 h, 15 m

Bei Amazon liest man viel darüber dass die Kinder schon ab 19 Monaten den …Bei Amazon liest man viel darüber dass die Kinder schon ab 19 Monaten den Verschluss selbstständig öffnen können. Ich bin absolut pro reboarder aber das macht mir schon Sorgen.Und wow, nochmal 140 für die base. Dachte die wäre günstiger.


Selbst 300€ für diesen Sitz und Base sind ein mega Preis!
Haben den Sitz auch und sind sehr zufrieden, bisher nix zu meckern.
Die kleine hat sich aber schon ein paarmal aus den Gurten befreit. Da haben wir jetzt so eine "Klammer" die die Gurte beisammen hält.
Danke sehr! Gekauft! Ich war drauf und dran den Concord Reverso Plus zu holen (für ca. 250€ neu). Der Concord hätte aber nicht so eine gute Liegeposition... und was tut man nicht alles für ein schlafendes Baby im Auto 😄?! Jetzt bin ich bei Cybex mit Base bei 292€ - top und Baby kann schlafen 😴 .
Kann man den ohne Base in einem Auto ohne Isofix nutzen?
pionistavor 2 h, 17 m

Kann man den ohne Base in einem Auto ohne Isofix nutzen?


Die mittleren sitze wohl nicht soweit ich weiß, die base gibt es aber auch für Pkw ohne Isofix. Habe auch lange gesucht und nix gefunden.
Habe seit gestern die base M mit isofix und den Cybex Gold Aton M.
Die base kann man später für diesen Sirona Sitz weiter benutzen.
Aton M geht auch mit Gurt.
Sirona soweit ich weiß nur mit base und dann kommen wieder die nach vorne gerichteten die wieder mit Gurt gehen.
Leider bei allen Herstellern so...
Mein Problem war zwei Autos, eins mit iso eins ohne


Heißt Aton Base 2, da gehen aber wieder nur die kleinen sitze, dieser braucht also zwingend die base mit iso
Bearbeitet von: "elbshots" 26. Mai
Ich weiß, ihr seid alle Reboarder-Fans, ich selbst komme allerdings selbst bei diesen Angebotspreisen noch reichlich ins Schwitzen. Warum? Ich hab Zwillinge und auch zwei Autos, in denen ich mit den Kids fahren will. Sie haben jetzt die 9 Kilo erreicht und wachsen aus der Babyschale raus. Deshalb suche ich nach einem Nachfolger. Die beiden finden es total doof, rückwärts zu fahren. Ich habe große Hoffnung, dass sich ihre Stimmung im Auto bessert, wenn sie auch nach vorn gucken können.
Der Preis ist nicht das entscheidende Kriterium, will aber auch im Auge behalten werden. Ich müsste hier also 2 Sitze und 4 Basen kaufen, das sind dann bummelig 850-900 Euro. 😳 Und in ein bis zwei Jahren muss dann die nächste Größe her. Warum also nicht sowas wie den Cybex Silver Pallas fix? Die Rezensionen lesen sich gut und der Sitz ist weit länger nutzbar. Die Testergebniss sind auch prima soweit ich das gesehen habe. Den Sitz gibt es für 169 Euro, also rund 340 für uns und damit mindestens 500 Euro weniger als die Variante hier.
Ist der Gewinn an Sicherheit für die Kids mit dem Reboarder wirklich so viel höher, dass es einerseits den deutlich höheren Preis und andererseits die weitere Unzufriedenheit der Kids rechtfertigt? Und bin ich eine Rabenvater weil ich mir (und euch) diese Fragen stelle?

FF
FeuchtFarmervor 11 h, 59 m

Ich weiß, ihr seid alle Reboarder-Fans, ich selbst komme allerdings selbst …Ich weiß, ihr seid alle Reboarder-Fans, ich selbst komme allerdings selbst bei diesen Angebotspreisen noch reichlich ins Schwitzen. Warum? Ich hab Zwillinge und auch zwei Autos, in denen ich mit den Kids fahren will. Sie haben jetzt die 9 Kilo erreicht und wachsen aus der Babyschale raus. Deshalb suche ich nach einem Nachfolger. Die beiden finden es total doof, rückwärts zu fahren. Ich habe große Hoffnung, dass sich ihre Stimmung im Auto bessert, wenn sie auch nach vorn gucken können.Der Preis ist nicht das entscheidende Kriterium, will aber auch im Auge behalten werden. Ich müsste hier also 2 Sitze und 4 Basen kaufen, das sind dann bummelig 850-900 Euro. 😳 Und in ein bis zwei Jahren muss dann die nächste Größe her. Warum also nicht sowas wie den Cybex Silver Pallas fix? Die Rezensionen lesen sich gut und der Sitz ist weit länger nutzbar. Die Testergebniss sind auch prima soweit ich das gesehen habe. Den Sitz gibt es für 169 Euro, also rund 340 für uns und damit mindestens 500 Euro weniger als die Variante hier. Ist der Gewinn an Sicherheit für die Kids mit dem Reboarder wirklich so viel höher, dass es einerseits den deutlich höheren Preis und andererseits die weitere Unzufriedenheit der Kids rechtfertigt? Und bin ich eine Rabenvater weil ich mir (und euch) diese Fragen stelle?FF

Bestimmt kein Rabenvater, da wir uns alle genau diese Gedanken machen, wenn wir diese Preise sehen... ich hab mich danach halt informiert: ein reboarder ist sicherer bei Frontalunfällen. Ein vorwärts gerichteter Sitz ist sicherer, wenn dir jemand hinten auffährt. Google doch mal „Heckaufprall Reboarder“ und öffne den ersten Link. Ich habe lange darüber nachgedacht - am Ende haben mich die Argumente pro reboarder überzeugt.
Karuuuvor 5 h, 27 m

Bestimmt kein Rabenvater, da wir uns alle genau diese Gedanken machen, …Bestimmt kein Rabenvater, da wir uns alle genau diese Gedanken machen, wenn wir diese Preise sehen... ich hab mich danach halt informiert: ein reboarder ist sicherer bei Frontalunfällen. Ein vorwärts gerichteter Sitz ist sicherer, wenn dir jemand hinten auffährt. Google doch mal „Heckaufprall Reboarder“ und öffne den ersten Link. Ich habe lange darüber nachgedacht - am Ende haben mich die Argumente pro reboarder überzeugt.


Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich habe noch keine keine finale Entscheidung getroffen, neige im Moment aber gerade auch nach diesen Infos mehr zum vorwärts gerichteten Sitz. Unsere Autos verfügen über Systeme, die den Abstand zum Vordermann halten und drohende Kollisionen erkennen und Gegenmaßnahmen einleiten können. Zudem fahren wir insbesondere mit Babys an Board sehr passiv und vorausschauend. Was ich damit nicht verhindern kann, ist, dass mir hinten jemand rein fährt (ist mir auch schon passiert, damals noch ohne Kids). Es bleibt spannend.
Nochmals Danke für deine Hilfe!

FF
Nicht mehr gültig oder?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text