152°
ABGELAUFEN
[babymarkt.de] KIDDY Kindersitz Guardian Pro 2 (verschiedene Farben) ohne Isofix für 185,99€ statt ca. 200€ oder im Tagesangebot KIDDY Kindersitz Guardianfix Pro 2 Owl Family mit Isofix für 204,59€ statt ca. 280€

[babymarkt.de] KIDDY Kindersitz Guardian Pro 2 (verschiedene Farben) ohne Isofix für 185,99€ statt ca. 200€ oder im Tagesangebot KIDDY Kindersitz Guardianfix Pro 2 Owl Family mit Isofix für 204,59€ statt ca. 280€

Home & LivingBaby Markt Angebote

[babymarkt.de] KIDDY Kindersitz Guardian Pro 2 (verschiedene Farben) ohne Isofix für 185,99€ statt ca. 200€ oder im Tagesangebot KIDDY Kindersitz Guardianfix Pro 2 Owl Family mit Isofix für 204,59€ statt ca. 280€

Redaktion

Preis:Preis:Preis:204,59€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Babymarkt ist wieder ein Kindersitz fürs Auto im Tagesangebot. Es ist der KIDDY Kindersitz Guardianfix Pro 2 Owl Family und dieser kostet mit dem Gutscheincode SIEBEN72049 204,59€, versandkostenfrei. Der Vergleichspreis liegt bei ca. 280€.
Nun gibt es noch ein Modell über das ich bei meiner Recherche gestolpert bin, den KIDDY Kindersitz Guardian Pro 2, dieser kostet ohne Gutscheincode 199,99€ und mit Gutscheincode 185,99€, der Vergleichspreis liegt hier bei ca. 200€.
Diese beiden Sitze sind (fast) baugleich, der Unterschied liegt darin, dass das teurere Modell mit Isofix ausgestattet ist und das günstigere Modell nicht.
Gut finde ich an beiden Sitzen, dass sie ab einem Gewicht von 9kg bis zu einem Gewicht von 36 Kilo geeignet sind - somit spart man sich den Zwischenschritt und hat nach der Babyschale nur noch einen Sitz.
KIDDY Kindersitz Guardian Pro 2 wurde von der Stiftung Warentest (6/2011) als Testsieger mit der Note 1,8 ausgezeichnet.
Ich verlinke euch die Produktseiten beider Sitze unten im Kommentar, dort findet ihr alle wichtigen Infos und auch sehr praktische Videos - so kann man sich das wirklich sehr gut vorstellen. Der Deal führt euch zum Tagesangebot, bei diesem Sitz ist der größere Rabatt drin.
Hier folgen noch ein paar Infos zum KIDDY Kindersitz Guardianfix Pro 2 Owl Family:
Gruppe: 1/2/3, Gewicht: 9-36 kg, Alter: ca. 9 Monate bis ca. 12 Jahre

Der Kiddy Guardianfix Pro 2 ist das modische Highlight und Meisterstück aus der Kiddy Ideenschmiede. Er vereinigt die Vorteile der erfolgreichen Guardian-Baureihe mit allen ausgezeichneten Sicherheits- und Komfortmerkmalen, bietet aber neben vielen schicken Designs zusätzlich noch den Anschluss an das normierte Befestigungssystem ISOFIX im Auto. Ein mitwachsender Sitz, der keine Wünsche offen lässt.

Der Kindersitz wird mit einem Täschchen im passendem Design geliefert.

SICHERHEITSMERKMALE

KIDDY ORIGINAL-FANGKÖRPER
Der Kiddy Original-Fangkörper ermöglicht das „Abrollen“ des Oberkörpers bei einem Frontaufprall oder scharfen Bremsmanövern. Die bei Kleinkindern so empfindliche Halswirbelregion wird dadurch weniger belastet als bei konventionellen Gurtsystemen. Außerdem kann der Fangkörper als Spieltisch genutzt werden. kiddy empfiehlt eine Verwendung des Fangkörpers bis 18 kg.

KIDDY SHOCK ABSORBER DER 2. GENERATION
Ab der Altersgruppe 2 werden Kinder mit dem im Fahrzeug integrierten 3-Punkt-Gurt gesichert. Allerdings wurde dieses Gurtsystem für Erwachsene konstruiert. Unser einzigartiger Sicherheitsbaustein, der Kiddy Shock Absorber (KSA), absorbiert die am 3-Punkt-Gurt auftretende Bremsenergie und schützt Ihr Kind so vor zu hohen Belastungen.

OPTIMIERTE SEITENGEOMETRIE
Durch die neue Formgebung der Seitenschutz-Komponenten können unsere Hochleistungsmaterialen ihre Wirkung noch besser entfalten. Kopf- und Schulterbereich sind also optimal geschützt und die Sicht zur Seite aus dem Sitz heraus wird kaum eingeschränkt.

HIGH-TECH-MATERIAL
Gerade der Kopf- und Schulterbereich ist bei Kindern besonders gefährdet, da der Kopf noch vergleichsweise schwer im Gegensatz zum restlichen Körper ist. Mit dem Einsatz des Hochleistungsmaterials Honey Comb V2 in Verbindung mit EPP (Expandiertes Polypropylen) im Kopf- und Schulterbereich wird diese empfindliche Zone besonders gut geschützt.

OPTIMALE PASSFORM
Der Kiddy Guardianfix Pro 2 passt sich in Höhe und Breite den Körpermaßen Ihres Kindes an. Die enganliegenden Seitenelemente bieten dadurch noch besseren Schutz und ein bequemes Sitzen auch für ältere Kinder. Die 3-stufige Sitzflächenverlängerung passt sich den länger werdenden Beinen an. Das ist sicheres und ergonomisches "Mitwachsen" für jede Wachstumsphase Ihres Kindes!

KOMFORTMERKMALE

INTEGRIERTE DIAGONAL-GURTFÜHRUNG
Mit der neuen Hebeltechnik von Kiddy wird das An- und Ablegen des Gurtes an der Gurtführung jetzt noch einfacher und sicherer.

KIDDY K-FIX KONNEKTOREN
Mit den Kiddy k-fix Konnektoren schließen Sie Ihren Kindersitz besonders einfach an das normierte Befestigungssystem ISOFIX an. Das System ist in zahlreichen Fahrzeugen (siehe Fahrzeugtypenliste) vorhanden und stellt eine starre Verbindung zwischen Karosserie und Kindersitz her.

RÜCKENZUGMECHANISMUS
Mit dem praktischen Rückzugsmechanismus können Sie die Kiddy k-fix Konnektoren schnell und einfach in den Kindersitz einziehen. Der Kindersitz ist deshalb ohne Weiteres auch in Fahrzeugen ohne ISOFIX System nutzbar.

EIN-HAND-VERSTELLUNG
Wir möchten es Ihnen so leicht wie möglich machen! Der einzigartige Verstellmechanismus ermöglicht gleichzeitige Anpassung in Höhe und Breite mit nur einem einzigen Handgriff.

3-STUFIGE SITZFLÄCHENVERLÄNGERUNG
Der Kiddy Guardianfix Pro 2 zeichnet sich durch seine lange Nutzungsdauer aus, denn er wächst mit Ihrem Kind. Die dreistufige Beinverlängerung gewährleistet, dass die Kinder auch mit zunehmender Größe sicher und bequem sitzen.

ATMUNGSAKTIVES THERMOTEX-MATERIAL
Nichts ist unangenehmer als an heißen Sommertagen in klebriger, durchschwitzter Kleidung zu sitzen. Daher verwenden wir das atmungsaktive Material Thermotex an den Stellen, an denen man am meisten transpiriert. Das besonders luftdurchlässige Material sorgt für ein angenehmes Sitzklima auch bei langen Autofahren.

FALTBARES, HERAUSNEHMBARES EINLAGEKISSEN
Halt und ein perfektes Sitzgefühl. Ihr Kind wird sich rundum wohlfühlen und die Autofahrt genießen. Ganz egal, ob Sie in einen spannenden Familienurlaub fahren, oder nur zum Supermarkt um die Ecke.

STRAPAZIERFÄHIGER BEZUG
Die in vielen Variationen erhältlichen Bezüge sind abnehmbar und bei 30°C (Schonwaschgang) waschbar.

MAßE & GEWICHT
• Minimum: 46 x 68 x 40 cm
• Maximum: 60 x 81 x 52 cm
• Gewicht: ca. 8,5 kg

- versandkostenfrei ab 20€
- Gutscheincode SIEBEN72049 verwenden

11 Kommentare

Alter: ca. 9 Monate bis ca. 12 Jahre


KIDDY ORIGINAL-FANGKÖRPER Der Kiddy Original-Fangkörper ermöglicht das „Abrollen“ des Oberkörpers bei einem Frontaufprall oder scharfen Bremsmanövern. Die bei Kleinkindern so empfindliche Halswirbelregion wird dadurch weniger belastet als bei konventionellen Gurtsystemen. Außerdem kann der Fangkörper als Spieltisch genutzt werden. kiddy empfiehlt eine Verwendung des Fangkörpers bis 18 kg.



Ich verlinke in solchen Threads immer ganz gerne diese tragische Story, bei der ein Kind nach einem Unfall in einem - nicht billigen, aber - vorwärtsgerichteten Sitz querschnittgelähmt vom Nacken abwärts verunglückte.

Das mag ein absolut seltener Ausgang für einen Unfall sein, aber wenn ich es mit ein paar hundert Euro hätte verhindern oder zumindest das Risiko senken können...

Ich würde die Kinder wenn möglich bis zum 4. Lebensjahr rückwärts fahren lassen.
So ist zumindest mein Plan.

Ich habe 3 HTS Besafe iZi Plus im Einsatz.
Dafür bzw. um überhaupt meine 3 Kinder sicher zu transportieren, musste ich mir aber tatsächlich auch ein neues Auto kaufen.

Alter: ca. 9 Monate bis ca. 12 Jahre

KIDDY ORIGINAL-FANGKÖRPER Der Kiddy Original-Fangkörper ermöglicht das „Abrollen“ des Oberkörpers bei einem Frontaufprall oder scharfen Bremsmanövern. Die bei Kleinkindern so empfindliche Halswirbelregion wird dadurch weniger belastet als bei konventionellen Gurtsystemen. Außerdem kann der Fangkörper als Spieltisch genutzt werden. kiddy empfiehlt eine Verwendung des Fangkörpers bis 18 kg.



Man kann es auch übertreiben.

Besitzen selbst einen Cybex Sirona Reboarder aber bis 4 Jahre?

Meine große war mit 20 Monaten viel zu groß für die rückwärts Position und heute mit 3 Jahren und 105 Cm sowieso.

Auch unsere jüngste will mit 18 Monaten langsam nicht mehr rückwärts fahren und befreit sich immer aus den Gurten.

klar wäre es schön wenn sie weiter rückwärts fahren würde aber 18 Monate ist auch genau die Empfehlung für Reboarder. 4 Jahre finde ich doch sehr utopisch

Peter4010

...


4 Jahre sind insofern relativ, dass es ja unterschiedlich große und schwere Kinder gibt.
Das Verhältnis des Kopfes zum Körper, die Ausprägung der Nackenmuskulatur sind ausschlaggebend.

Ich kenne den Sirona im Einsatz nicht, aber es gibt ja Reboarder mit unterschiedlich viel Beinfreiheit, falls es daran gescheitert ist.
Hier gibt es eine Übersicht:
zwergperten.de/gro…er/
Ganz unten ist ein Bild vom iZi Plus mit einem Kind mit 105cm und 14kg.

Und die Jüngste will vermutlich nicht mehr rückwärts fahren, weil sie wie die Großen fahren möchte, oder?
Das Problem habe ich nicht, weil von meinen drei Kinder der Große nur 1 Jahr älter ist als die Kleinen.

Den Kiddy kann ich empfehlen, was Testurteile (ADAC und Stiftung Warentest) und eigene Erfahrung bzw. Praxistauglichkeit angeht. Der Cybex Pallas stand bei uns auch noch zur Auswahl, allerdings hätten wir da noch ein halbes Jahr warten müssen. Der Fangkörper sitzt dort wesentlich höher.

Mit isofix nun für 219,99 €

Alter: ca. 9 Monate bis ca. 12 Jahre



Haben uns am Wochenende auch einen neuen Kindersitz geleistet und wollten zunächst den Cybex Sirona, der ja grundsätzlich gut abgeschnitten hat, nehmen. Hier hatte uns die Verkäuferin aus einem Baby-Fachmarkt abgeraten, da er zwar ein Reboarder ist aber aufgrund der nur sehr begrenzten Möglichkeit die Kopfstütze zu erhöhen, das Kind relativ schnell darüber hinaus wächst und dann keine Stütze mehr hat. Die angegebenen bis zum 4. Lebensjahr werden also bei weitem nicht erreicht... den hier aufgeführten Kiddy GuardianFix hatte die Dame auch nicht wirklich empfohlen, es ist zwar verlockend das dieser alle Größen abdeckt und man quasi bis zum 12. Lebensjahr keine "Sorgen" mehr haben muss, aber gerade da liegt der Knackpunkt. Ein Allrounder für alle Zeiten ist niemals so gut, wie ein Kindersitz für die verschiedenen Größen.

Wir mussten zwischen Maxi-Cosi AxxisFix und Kiddy PhoenixFix entscheiden also Reboarder versus Normalo mit Fangkörper und haben uns für den Reboarder entschieden um wenigstens noch ein paar Jährchen auf der "sicheren Seite" zu sein.

Ach unser Sohnemann ist 15 Monate und er hasst grundsätzlich jegliche Gurte und Dinge, die am freien Hampeln hindern!


Alter: ca. 9 Monate bis ca. 12 Jahre



Bei der Sicherheit kann man es eben gerade nicht übertreiben. Wir haben auch einen Cybex Sirona Reboarder. Unser Kleiner ist jetzt zweieinhalb und fährt sehr gerne rückwärts. Die Schweden können nicht irren, dort ist sind rückwärtige Kindersitze schon lange vorgeschrieben. Die Schwerverletzten Kinder sind auf einem sehr niedrigen Niveau. Wie beim Thema Rauchen wird man in ein paar Jahren sagen; "Meine Güte, wir haben Kinder unter 3 Jahren vorwärts transportiert!"

OWL family ist ausverkauft!

doneone



Bin auch der Meinung das man so lange es geht einen Reboarder verwenden sollte.
Wir haben uns den Axkid Minikid vor paar Wochen gekauft und wir wie auch Tochter sind zufrieden.

Dazu empfehle ich auch noch die fachgerechte Beratung in einem Fachmarkt. wie zb "Zwergperten". Wir sparen hier alle soviel, aber es gibt Dinge, da sollte man nicht am falschen Ende sparen.

Der Sitz ist gut, der Preis ist nix. War vor einer Woche im Babymarkt in Köln. Da hat der Sitz mit Isofix regulär 210€ gekostet. Also cold leider.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text