199°
ABGELAUFEN
[babymarkt.de] Maxi-Cosi Babyschale 0+ CabrioFix Raspberry Red

[babymarkt.de] Maxi-Cosi Babyschale 0+ CabrioFix Raspberry Red

Home & LivingBaby Markt Angebote

[babymarkt.de] Maxi-Cosi Babyschale 0+ CabrioFix Raspberry Red

Preis:Preis:Preis:99,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Kam heute per Newsletter rein. Überschrieben ist das Ganze mit "Restposten - solange der Vorrat reicht.

Kostet sonst deutlich mehr.

Vergleichspreis idealo: auch Babymarkt für 134,99€, der nächste Shop wäre sogar bei 144,99€ bei babyshop.

Gilt leider nur für die Farbe Raspberry Red.
Die passende Basisstation ist bei dem Preis natürlich nicht dabei.

Bei Newsletter-Registrierung gibts nochmal einen 5€-Gutschein.
Und 6% qipu sind auch noch drin.

5 Kommentare

Wow, super Preis! Hatte aber vor kurzem schon bei ibood zugeschlagen.

Hab den Vorgänger für 50 Euro vor 1 Jahr gekauft. Mehr ist so eine Babyschale auch nicht wert.
Je leichter das Teil (also ohne Schnickschnack) desto besser. Glaubt mir. Im Alltag macht sich jedes Gramm bemerkbar. Vor allem wenn man ein propper Baby hat.

Jetzt wollte ich eigentlich den Cypex Pallas m fix verwenden. Doch meine Tochter konnte sich mit dem Brustpolster nicht anfreunden. Sie liebt eben ihre Freiheit. Zudem schwitzen die Kinder in so einem Sitz wie doof.
Sonst ein toller Sitz, schön weich, sicher gut verarbeitet. Man hat damit bis 11 Jahre Ruhe.

Nun also doch ein Sitz der Gruppe 1. Die Maxi Cosi sind bis ca. 3 bis 4 Jahre. Doch Achtung. Sie sind viel zu schmal, also zu eng. Und die Stoffe sind nicht so strapazierfähig.
Am Ende ist es ein Römer King 2 geworden. Unbedingt 2016er kaufen, da der Stoff nun absolut ohne Schadstoffe (dt. Herstellung).

Ach ja, dann gibt es noch die sauteureren Reboarder. Preis/Leistung stimmt hier noch nicht. Noch dazu mag meine Tochter nach vorne schauen, sonst gibt es Protest. Und die Teile kann man eh nicht lange nutzen, da wenig Beinfreiheit. Also entweder Neuen kaufen oder den Reboarder, wenn es geht, in Fahrtrichtung drehen.
Wegen der Sicherheit muss jeder selbst entscheiden. Fährt jemand hinten auf oder von der Seite ist der Sitz auch nicht sicherer. Bei Frontalcrashes sind die Teile wohl etwas besser, wenn richtig montiert etc.

Der Sitz ist zwar wichtig, doch das Auto ebenso. Das sollte genauso sicher sein. Ist es aber oft nicht.

Bearbeitet von: "Vonti" 29. Juli 2016

Vonti

Hab den Vorgänger für 50 Euro vor 1 Jahr gekauft. Mehr ist so eine Babyschale auch nicht wert.Je leichter das Teil (also ohne Schnickschnack) desto besser. Glaubt mir. Im Alltag macht sich jedes Gramm bemerkbar. Vor allem wenn man ein propper Baby hat.Jetzt wollte ich eigentlich den Cypex Pallas m fix verwenden. Doch meine Tochter konnte sich mit dem Brustpolster nicht anfreunden. Sie liebt eben ihre Freiheit. Zudem schwitzen die Kinder in so einem Sitz wie doof.Sonst ein toller Sitz, schön weich, sicher gut verarbeitet. Man hat damit bis 11 Jahre Ruhe.Nun also doch ein Sitz der Gruppe 1. Die Maxi Cosi sind bis ca. 3 bis 4 Jahre. Doch Achtung. Sie sind viel zu schmal, also zu eng. Und die Stoffe sind nicht so strapazierfähig.Am Ende ist es ein Römer King 2 geworden. Unbedingt 2016er kaufen, da der Stoff nun absolut ohne Schadstoffe (dt. Herstellung).Ach ja, dann gibt es noch die sauteureren Reboarder. Preis/Leistung stimmt hier noch nicht. Noch dazu mag meine Tochter nach vorne schauen, sonst gibt es Protest. Und die Teile kann man eh nicht lange nutzen, da wenig Beinfreiheit. Also entweder Neuen kaufen oder den Reboarder, wenn es geht, in Fahrtrichtung drehen.Wegen der Sicherheit muss jeder selbst entscheiden. Fährt jemand hinten auf oder von der Seite ist der Sitz auch nicht sicherer. Bei Frontalcrashes sind die Teile wohl etwas besser, wenn richtig montiert etc.Der Sitz ist zwar wichtig, doch das Auto ebenso. Das sollte genauso sicher sein. Ist es aber oft nicht.




3-4 Jahre?!?!

Unser 5 Monate alter Sohn passt da mit 8kg gerade noch vernünftig rein.

Vonti

Hab den Vorgänger für 50 Euro vor 1 Jahr gekauft. Mehr ist so eine Babyschale auch nicht wert.Je leichter das Teil (also ohne Schnickschnack) desto besser. Glaubt mir. Im Alltag macht sich jedes Gramm bemerkbar. Vor allem wenn man ein propper Baby hat.Jetzt wollte ich eigentlich den Cypex Pallas m fix verwenden. Doch meine Tochter konnte sich mit dem Brustpolster nicht anfreunden. Sie liebt eben ihre Freiheit. Zudem schwitzen die Kinder in so einem Sitz wie doof.Sonst ein toller Sitz, schön weich, sicher gut verarbeitet. Man hat damit bis 11 Jahre Ruhe.Nun also doch ein Sitz der Gruppe 1. Die Maxi Cosi sind bis ca. 3 bis 4 Jahre. Doch Achtung. Sie sind viel zu schmal, also zu eng. Und die Stoffe sind nicht so strapazierfähig.Am Ende ist es ein Römer King 2 geworden. Unbedingt 2016er kaufen, da der Stoff nun absolut ohne Schadstoffe (dt. Herstellung).Ach ja, dann gibt es noch die sauteureren Reboarder. Preis/Leistung stimmt hier noch nicht. Noch dazu mag meine Tochter nach vorne schauen, sonst gibt es Protest. Und die Teile kann man eh nicht lange nutzen, da wenig Beinfreiheit. Also entweder Neuen kaufen oder den Reboarder, wenn es geht, in Fahrtrichtung drehen.Wegen der Sicherheit muss jeder selbst entscheiden. Fährt jemand hinten auf oder von der Seite ist der Sitz auch nicht sicherer. Bei Frontalcrashes sind die Teile wohl etwas besser, wenn richtig montiert etc.Der Sitz ist zwar wichtig, doch das Auto ebenso. Das sollte genauso sicher sein. Ist es aber oft nicht.


Redest Du von der Babyschale? Unsere Tochter ist 11 kg mit 10 Monaten. Passt gerade noch so rein.
Drum habe ich heute den Römer 2 King bestellt.
Bearbeitet von: "Vonti" 30. Juli 2016

Nein, da ist von der Gruppe 1 die Rede.
Die hier angebotene ist ca. bis 12 Monate und von 0-13kg. So zumindest die Herstellerangaben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text