122°
Badenia Irisette Lotus gute KSM 180x200 H3 für 296,99 € bei Amazon

Badenia Irisette Lotus gute KSM 180x200 H3 für 296,99 € bei Amazon

Home & LivingAmazon Angebote

Badenia Irisette Lotus gute KSM 180x200 H3 für 296,99 € bei Amazon

Preis:Preis:Preis:296,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf der Suche nach einer neuen Matratze habe ich ein gutes Angebot bei Amazon entdeckt. Dort gibt es derzeit die Kaltschaummatratze Badenia Irisette Lotus in der Größe 180x200 mit Härtegrad 3 für 296,99 €. Die Matratze schneidete in verschiedenen Tests gut ab. Bei Amazon bekommt sie 4,1 Sterne bei 309 Bewertungen.
Der VGP liegt bei 349 €.


Die Kaltschaummatratze Irisette Lotus KS von Badenia erzielt eine punktgenaue Körperanpassung dank ihrer speziellen 3D-Würfelschnitt-Technik. Diese Matratze hat 7 Zonen und ist in der Schulterzone besonders anpassungsfähig. Der Bezug ist abnehmbar und kann bei 60 Grad gewaschen werden.

- 7-Zonen-Kaltschaummatratze für eine optimale Liegeposition
- Bezug aus Tencel-Doppeltuch versteppt mit 400g/m² Klimafaser
- Höhe ca. 20 cm
- punktgenaue Körperanpassung
- deutsches Markenprodukt
- für Allergiker geeignet
- Bezug abnehmbar und waschbar

14 Kommentare

Bei einer Kaltschaummatzrate IMMER nach dem Raumgewicht fragen!!!
Daran erkennst du auch oft die Qualität.... die Hersteller babbeln ja immer nen Müll in ihren Angeboten ...

Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten.

Da würde ich vorher aber nochmal probeliegen gehen, denn die Rücksendung dürfte bei so einer 180x200 Matratze relativ schwierig und teuer sein.

Ich fand jetzt schon sehr unangenehm eine 140x200er fertig zu machen die ich heute in Retoure gebe. Aber da ist es zum Glück wenigstens kostenfrei. Matratzenkauf mache ich online nur wenn ich 100% weiß dass die Matratze gut für mich ist oder mit entsprechend 30-100 Tagen Rückgaberecht auf Kosten des VK.

Kantilen

Da würde ich vorher aber nochmal probeliegen gehen, denn die Rücksendung dürfte bei so einer 180x200 Matratze relativ schwierig und teuer sein. Ich fand jetzt schon sehr unangenehm eine 140x200er fertig zu machen die ich heute in Retoure gebe. Aber da ist es zum Glück wenigstens kostenfrei. Matratzenkauf mache ich online nur wenn ich 100% weiß dass die Matratze gut für mich ist oder mit entsprechend 30-100 Tagen Rückgaberecht auf Kosten des VK.


dachte immer das man Hygieneartikel nicht umtauschen kann.

Ich (174cm - 66kg) habe sie in 140x200 H3 und bin extrem zufrieden. Nur zu empfehlen! Ist aber nicht ganz so hart, wie man erwarten würde.

Kantilen

Da würde ich vorher aber nochmal probeliegen gehen, denn die Rücksendung dürfte bei so einer 180x200 Matratze relativ schwierig und teuer sein. Ich fand jetzt schon sehr unangenehm eine 140x200er fertig zu machen die ich heute in Retoure gebe. Aber da ist es zum Glück wenigstens kostenfrei. Matratzenkauf mache ich online nur wenn ich 100% weiß dass die Matratze gut für mich ist oder mit entsprechend 30-100 Tagen Rückgaberecht auf Kosten des VK.




Doch, kann man. Gemäß Fernabsatzgesetz steht dir rein gesetzlich ein 14-Tägiges Widerrufsrecht zu, wenn du die Ware testest wie es im Ladengeschäft üblich ist. Ich meine Gerichtsurteile räumen hier 1-2 Nächte ein, die du darauf verbringen darfst. Für jede weitere Nacht könnte man eine Wertminderung geltend machen als Händler.

Es gibt aber andere Händler die auch 30-100 Tage Probeschlafen einräumen und die Matratze in dieser Zeit auch zurücknehmen wenn du jede Nacht darauf geschlafen hast. Ist bei den Spannen die auf Matratzen drauf sind auch kein Wunder, wenn sie nur jede zweite Matratze verkauft lassen machen sie immer noch recht guten Reibach. ;-)

Die Rückgabe klappt bei Amazon eigentlich problemlos.

Hinsichtlich der Irisette Lotus kann ich aus eigener Erfahrung berichten, dass der angegebene Härtegrad allein keine Aussagekraft hat, da die meisten Nutzer die Matratze als zu weich beschrieben haben.

Ich habe auch zunächst eine mit HG 3 probiert - war mir persönlich zu weich. Daher bin ich auf HG 4 umgestiegen, die trotz Unterschreitung des vorgeschlagenen Gewichts passt.

Ich musste sie jedoch kurz vor Ablauf der ersten zwei Jahre wegen der Kuhlenbildung tauschen, was aber ohne große Nachfragen reibungslos klappte.

Meine Frau hat eine mit HG 3 und ist absolut zufrieden - zudem noch ohne Kuhlenbildung.

Ist Kaltschaum nicht cold? :-)

Sofern ich vor nem 3/4 Jahr den enttäuschenden Stiftung Warentest Bericht über Matratzen gelesen und richtig interpretiert habe, sind anscheinend Taschen(Tonnen)federkernmatratzen die besseren und haltbareren Matratzen.
Hab mir dann so eine von Lidl geholt, die auch von Badenia stammt, für weit unter hundert Euro und bin sehr zufrieden.

Matratzenverkäufer sind eh wie Teppichverkäufer, ich trau denen nicht.

H3 ist aber sehr soft oder? Ich habe ne H4 und es für Frauen immer schon verdammt schwer sich auf und ab zu bewegen weil die Knie so tief in der Matratze eintauchen.

Copyright

H3 ist aber sehr soft oder? Ich habe ne H4 und es für Frauen immer schon verdammt schwer sich auf und ab zu bewegen weil die Knie so tief in der Matratze eintauchen.


Deine Frauen haben ja echte Probleme ...

Für alle anderen: Das Raumgewicht beträgt 55 kg/m³; ist also vergleichsweise hoch.

Gibt es hier jemanden mit Hyperkyphose (oder mit Ahnung :D), der etwas zur o.g. Matratze sagen kann?

Also Härtegrad H3 ist in der Regel ausgelegt für ca. 100 kg (+ / -). H4 gibt es bei vielen Herstellern gar nicht erst und ist der höchste Grad, den ich bisher irgendwo gesehen habe.

Grundsätzlich ist das Thema Matratzen sehr, sehr individuell für jeden einzelnen, und nur duch mehrere Nächte Probeschlafen kann man herausfinden, ob man wirklich gut darauf schläft. Daraus ergibt sich auch, dass das Material der Matraze von den unterschiedlichen Schlafgewohnheiten abhängt. Viele schwören auf Viscoschaum, aber auch Tonnen-/Taschenfederkern ist sehr beliebt und in jedem Fall hochweriger als Kaltschaum und sowieso besser als Federkern. Aber auch Latex oder eine Kombination aus verschiedenen Varianten wird oft angeboten.

Was man aber glaube ich grundsätzlich verallgemeinern kann: man sollte beim Matratzenkauf nicht zu sehr sparen! Gute Matratzen kosten DEFINITIV mindestens mehrere hundert Euro!

King_Rollo

Also Härtegrad H3 ist in der Regel ausgelegt für ca. 100 kg (+ / -). H4 gibt es bei vielen Herstellern gar nicht erst und ist der höchste Grad, den ich bisher irgendwo gesehen habe. Grundsätzlich ist das Thema Matratzen sehr, sehr individuell für jeden einzelnen, und nur duch mehrere Nächte Probeschlafen kann man herausfinden, ob man wirklich gut darauf schläft. Daraus ergibt sich auch, dass das Material der Matraze von den unterschiedlichen Schlafgewohnheiten abhängt. Viele schwören auf Viscoschaum, aber auch Tonnen-/Taschenfederkern ist sehr beliebt und in jedem Fall hochweriger als Kaltschaum und sowieso besser als Federkern. Aber auch Latex oder eine Kombination aus verschiedenen Varianten wird oft angeboten. Was man aber glaube ich grundsätzlich verallgemeinern kann: man sollte beim Matratzenkauf nicht zu sehr sparen! Gute Matratzen kosten DEFINITIV mindestens mehrere hundert Euro!



Google mal Matratzen Mafia oder Matratzen Kartell. Soviel zu deinen mehreren hundert Euros...

Sascha

Google mal Matratzen Mafia oder Matratzen Kartell. Soviel zu deinen mehreren hundert Euros...



Naja, du kannst ja mal versuchen, für deutlich weniger als ein paar hundert Euro eine wirklich ordentliche Matratze zu bekommen. Das wird sehr schwierig bis unmöglich! Und ich spreche dabei noch von den einigermaßen vertretbaren Preisen über eBay und diverse Onlineshops und nicht von den vielen lokalen Matratzenläden, wo man für die selben Produkte gern auch mal deutlich über 1000,- EUR bezahlen soll!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text