Bahn: Fernweh-Ticket / Restplatz-Angebot
79°Abgelaufen

Bahn: Fernweh-Ticket / Restplatz-Angebot

20
eingestellt am 12. Jun 2011
Eigentlich hat sich gegenüber dem im Dezember 2010 gestarteten Angebot nichts geändert - nur der Preis.

Die Restplätze kosten jetzt 24€ - das Ziel der Woche dafür nur noch 19€.

Buchbar: 7 Tage bis 1 Tag vor Abfahrt
Züge: ICE, RJ, IC und EC

Das Angebot stellt eine Alternative für Kurzentschlossene zum Sparpreis dar. Allerdings mit ein paar Nachteilen:

- Verfügbarkeit eher mäßig
- nur in ICE, IC und EC, so das ggf ein extra Ticket für die S-Bahn oder den Regionalzug zum nächsten Fernbahnhof fällig wird
- kein Mitfahrerrabatt
- mitfahrende Kinder zahlen auch vollen Preis

Der Vorteil gegenüber dem Sparpreis ist natürlich der Preis und die kürze Vorbuchungsfrist von 1 statt 3 Tagen (bringt aber nichts falls die Tickets vorher schon ausverkauft sind).

Buchbar ist das ganze über: bahn.ltur.com/

20 Kommentare

Verfasser

Bevor ihr das wegen der Preiserhöhung von 26,3% cold votet:
Das Angebot ist bei kurzer Vorbuchungsfrist oft noch erheblich günstiger als die Alternativen Normalpreis oder Dauer-Spezial. Preisvergleiche lohnen.

von mir definitiv HOT. Da alleine schon die Sparangbote der Bahn meistens nur unterm "Tisch" angeboten werden oder wenn mal "offizel" dann nur ne Handvoll da ist. Dann doch lieber Ltur =).

Bei 24€ für ein Einwegticket ist der Sprit ja fast billiger. Ich glaub ich werd mit der Bahn nicht mehr warm.

rip

Bei 24€ für ein Einwegticket ist der Sprit ja fast billiger.

naja für Leute mit Auto ist das sowieso immer schwierig zu entscheiden; prinzipiell kostet ein Auto ja aber dennoch nicht nur Sprit.

Allerdings ist die Bahn tatsächlich nicht billig; oft sind Mitfahrgelegenheiten günstiger. Für weite Strecken sind 24 Euro aber schon durchaus in Ordnung, finde ich.

Ist schon ein gravierender Unterschied, ob ich von Berlin nach Frankfurt und zurück 48,-- € für die Bahn oder 150,-- € nur für den Sprit hinlegen muss.

Ist schon ein gravierender Unterschied, ob ich von Berlin nach Frankfurt und zurück 48,-- € für die Bahn oder 150,-- € nur für den Sprit hinlegen muss.


Das Denke ich auch...
oder Berlin Kassel und zurück sind selbst Mitfahrgelegenheiten nicht günstiger. Auch wenn es schade ist, dass die Tickets teurer geworden sind, so sind sie immernoch billiger - und die fahrt bequemer - als auf irgendeine andere Art und Weise

Schönes Ding! Find ich gut, dass das verlängert wurde und ein Hamburg-Frankfurt-Trip bleibt so günstig, in den Abendstunden bekommt man immer etwas.
Konnte sogar jetzt schon für Donnerstag buchen, bei den 19 Euro Tickets ging das max. 2 Tage vorher, zumindestens für die Strecke.

Je weiter die Strecke, desto mehr lohnt es sich natürlich. Außerdem spart man sich mMn jedeMenge Stress...

Staus, Parkplatzsuche (+3€ /h fürs parken) etc.

Ist schon ein gravierender Unterschied, ob ich von Berlin nach Frankfurt und zurück 48,-- € für die Bahn oder 150,-- € nur für den Sprit hinlegen muss.



berlin kassel kostet aber durchschnittlich 20 euro... und bei mitfahr gibts genug angebpt

Berlin - Kassel ist aber kein Geschenk im Auto..
Lieber entspannt Bahn fahren

Hab auch direkt wieder fuer naechsten Freitag gebucht. Vom Sueden in den Norden. Mit dem ICE 3 Stunden, mit dem Auto nicht unter 4,5 zu schaffen. Bei Stau, dauert es erheblich laenger. Mit anderen worten: Ich fahre gerne Bahn!

Redaktion

Hm, schade, dass es 5€ teurer geworden ist. Für 19€ alle Strecken war schon enorm günstig. Mit 24€ ist man fast wieder bei den normalen 29€ Spartickets

Nur muss man z.b die Strecke Hamburg - Frankfurt tatsächlich 92 tage im voraus buchen, um ein sparticket zum bekommen. Im Grunde ist es wie bei allem: jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er besser mit L'TUR plant, mit der mitfahrzentrale, mit dem Auto oder mit den normalen Preisen der bahn

Ja aber die 29 Euro Angebote gibt es auf den vielen Strecken gar nicht.

Beispiel München Frankfurt. Da geht mit Sparpreisen meist nie was unter 49 Euro einfach.

Mit Ltur pendle ich aber seit Dezember immer für 19 Euro.

Da ist mir das ganz auch 24 Euro wert.

Hothothot
!

Wie kommt ihr bloß an die Restplätze ran??? Ich habe auf der LTur-Seite noch keine Übersicht gefunden, auf der man mal die Restplatzverbindungen eines Tages finden kann. So gäbe es wenigstens mal Hoffnung auf Restplatzpreise. Die Suche über von... nach... hat mir bisher immer wieder nur normale Bahnpreise gebracht und war also ziemlich demotivierend. Würde mich über einen Tip sehr freuen.

joergw

Wie kommt ihr bloß an die Restplätze ran??? Ich habe auf der LTur-Seite noch keine Übersicht gefunden, auf der man mal die Restplatzverbindungen eines Tages finden kann. So gäbe es wenigstens mal Hoffnung auf Restplatzpreise. Die Suche über von... nach... hat mir bisher immer wieder nur normale Bahnpreise gebracht und war also ziemlich demotivierend. Würde mich über einen Tip sehr freuen.



Man muss einfach mal ein wenig mit den Suchparametern herumspielen, ich habe z.B. von Freiburg nach Köln kein Ticket im gewünschten Zeitraum gefunden, dafür aber von Freiburg nach Bonn. Wichtig sind auch eher unübliche Zeiten, vor allem spät Abends findet man einige Schnäppchen.

Insgesamt eine tolle Sache, da lässt sogar ein überzeugter Autofahrer wie ich ab und an mal die Karre stehen

Wenn sie mal Paypal einfuehren würden, hätten sie mehr kunden.(Mind. 1 ) =D

Eben erst gesehen. Seit es das Angebot gibt habe ich - nach Jahren - wieder die Bahn der Mitfahrgelegenheit vorgezogen. Einfach deshalb, weil ich spontan reisen möchte - 1 Tag im Voraus ist dann aber noch akzeptabel. Würde man das Angebot offiziell bewerben (und nicht bei LTUR verstecken, wo es kaum jemand kennt), so könnte man damit wirklich neue Kunden gewinnnen. Viele schauen doch gar nicht erst bei der Bahn, weil eh viel zu teuer ...

Selbst für die kurze Strecke Hamburg - Berlin habe ich gerne 5 Euro mehr für die schnellere und bequemere Verbindung gezahlt. 24 Euro sind immer noch gut, aber für HH-B fast schon der doppelte Preis ...

Die Ausnahme von Regionalzügen ist auch neu. Vorher konnte man zu jedem Fernbahnhof fahren, auch, wenn eine Teilstrecke mit dem Regionalzug zurückgelegt wurde. Nun entfällt dies und verursacht ggf recht hohe Zusatzkosten, sodass sich das Ticket wohl doch wieder nur für Städtehopper eignet Schade.

Verfasser

Das Fernweh-Ticket wird zum Fahrplanwechsel auf 25€ erhöht und um ein halbes Jahr verlängert.

Avatar

GelöschterUser67259

also ich nutze das 24 € angebot seit meinem Studienbeginn in Köln um meine Freundin jedes Wochenende in Hamburg zu besuchen... Köln -Hamburg lohnt sich auf jeden Fall daher HOT , ABER BAHN ist trotzdem Megateuer da läuft einiges schief. wenn es das angebot nicht mehr geben sollte hat die bahn schnell wieder einen kunden weniger. mit Bahncard 50 zahlt man ja schon 40€ da lohnt der stress mit auto wieder eher. also da kann man auch gleich sich in den Flieger setzen fürn fuffi. apropos gibts son Restplatz angebot auch für Flieger ???

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text