Bahn: Sparpreis - 180 Tage vorher ab 19,90€ (2. Klasse) oder 29,90 (1. Klasse) - Winterfahrplan wurde veröffentlicht
2272°Abgelaufen

Bahn: Sparpreis - 180 Tage vorher ab 19,90€ (2. Klasse) oder 29,90 (1. Klasse) - Winterfahrplan wurde veröffentlicht

107
eingestellt am 17. Okt 2017Bearbeitet von:"Ophilon"
Heyho! Der Winterfahrplan wurde wie angekündigt heute am 17. Oktober veröffentlicht!

Zuvor konnte man nur bis 9.12. buchen, jetzt kann man wieder 180 Tage im voraus Tickets kaufen. Wer nur drei Monate im voraus kauft verpasst fast immer den 19,90€ Preis auf längeren strecken. Bereits seit ein oder zwei Jahren sollte man bereits 6 Monate bzw. 180 Tage im voraus bestellen um den besten Preis zu erhalten.

"Profitieren Sie in gering ausgelasteten Zügen von Sparpreis-Kontingenten ab 19,90 Euro und reisen günstig im ICE, IC/EC durch ganz Deutschland. Solange der Vorrat reicht."

In 180 Tagen (wobei der heutige Tag mitgezählt wird) ist der 14. April, Folglich kann man jetzt bereits Tickets für die Osterferien kaufen. Teilweise gibt es die 19,90€-Tickets nur zu ungünstigen Tageszeiten oder nur an wenigen Tagen. Einfach mit dem Sparpreisfinder ausprobieren: bahn.de/p/v…tml

Preis:
  • 2. Klasse: ab 19,90
  • 1. Klasse: ab 29,90 (inkl. Sitzplatzreservierung)

Vorteile:
  • 25% Rabatt mit der BahnCard 25 oder mit der BahnCard 50
  • Eigene Kinder und Enkelkinder bis einschließlich 14 Jahren reisen kostenlos mit - einfach bei Buchung angeben
  • Kostenloser Sitzplatz und Eintritt in die DB Lounge für die 1. Klasse

Die Aussage "Das Angebot gilt nur im ICE und IC/EC sowie für den IC Bus und in den ÖBB-Nightjet-Zügen." ist nicht korrekt. Man kann die Tickets auch inkl. den Nahverkehrs- / Zubringerzügen nutzen, welche auf dem Ticket vermerkt sind. Im Nahverkehr besteht keine Zugbindung, also man kann auch einen früheren oder späteren Zug nehmen als auf dem Ticket vermerkt, die Strecke ist jedoch bindend. Im Fernverkehr gilt das Ticket jedoch nur für den Zug der zur beschriebenen Zeit abfährt.

Umtausch/Erstattung: Umtausch/Erstattung sind für dieses Angebot ausgeschlossen.

Hier ist auch noch eine Fernverkehrskarte von Deutschland:
bahn.de/p/v…pdf

Hier noch einer Liste aller verbliebenen Nachtzüge (Buchung von Liegeplätzen auch nur über diesen Link. Beim Sparpreisfinder erscheinen diese nicht. Plätze im Liegewagen im 6er Abteil ab 59€ pro Person (Spar-Night), 4er Abteil ab 69€ p.P. Auch hier bereits 6 Monate vorher buchbar):
bahn.de/p/v…tml

Gute Fahrt!

Edit:
Buchungsempfehlung: Die Google-Flights-Suche
ist sehr gut geeignet um schnell passende Tickets zu finden. In folgendem Link habe ich sie bereits umgestellt auf "Nur Züge". Man kann auch einstellen "Non-Stop-Flug", also keine Umstiege:
google.de/fli…ts/ (Momentan nur bis 01. März freigeschaltet, obwohl es bereits bis 14. April Tickets gibt)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
180 Tage vorher? mein Gott . wird Zeit dass dieser Idiotenbetrieb in Insolvenz geht...

Winterfahrplan bedeutend hier leider wenn Thermometer bei unter 5 Grad ist, hagelt es Verspätungen - wenn die Züge denn überhaupt noch fahren.
statt diesen undruchsichtigen pseudo superbillig durch ganz Deutschland Angeboten, sollten die lieber einfach mal vernünftige Preise für Standardtickets anbieten.
Wer bucht denn eine Zugfahrt ein halbes Jahr vorher? Wenn man dann 1-2 Monate vorher buchen will, stellt man fest, dass man mit Auto oder Flug billiger kommt.
Dazu kommt noch das miese Streckenmanagement. Umsteigen am selben Bahnsteig ist so gut wie nie möglich, immer mindestens einmal Treppe runter und wieder hoch. Und bei Bahnsteigänderungen gibts nur ne mini Laufschrift an der Anzeige, die einem in komischem Deutsch mitteilt, dass der Zug evtl. doch an anderem Gleis abfährt...
mapsit17. Okt 2017

180 Tage vorher? mein Gott . wird Zeit dass dieser Idiotenbetrieb in …180 Tage vorher? mein Gott . wird Zeit dass dieser Idiotenbetrieb in Insolvenz geht... Winterfahrplan bedeutend hier leider wenn Thermometer bei unter 5 Grad ist, hagelt es Verspätungen - wenn die Züge denn überhaupt noch fahren.



Besser als Flixbus! Hatte schon zwei mal bei Flixbus gebucht. Einmal musste man mehrere Stunden warten und erst nach ein paar Stunden wurde gesagt, dass der Bus ganz ausfällt. Beim anderen mal hatte der Bus während der Fahrt eine Panne und fuhr erst nach einigen Stunden weiter
Die Bahn hat bei mir in der Regel nur maximal 5-10min Verspätung. Das stört nur minimal.
Ach, immer dasselbe Gejaule von den Piep Wählern in den DB Threads. Danke DB für günstiges Reisen, ideal wenn man etwas flexibel ist und nicht immer nur am meckern ist. Habe schon gute Angebote gefunden, sogar für Weihnachten. Wird gleich heute Abend gebucht. Haters gonna hate...
(verstopft doch einfach weiter die Straßen, umso mehr Platz haben wir in den Zügen und sogar in den Bahnhöfen)
Bearbeitet von: "ellop" 17. Okt 2017
107 Kommentare
mit BahnCard 50 keine 25 % wenn RE dabei ist . Nur reine IC ICE strecken . Das ist kein DEAL oder ????
hotonice17. Okt 2017

mit BahnCard 50 keine 25 % wenn RE dabei ist . Nur reine IC ICE strecken . …mit BahnCard 50 keine 25 % wenn RE dabei ist . Nur reine IC ICE strecken . Das ist kein DEAL oder ????


wie meinst du das?

man kann sich sowohl den Fern und Nahverkehr mit der BC 50 getrennt kaufen als auch eine BC 25 gleichzeitig zur BC50 besitzen

welche genaue Kombination nun sinnvoll ist, kann nur der Nutzer selbst entscheiden
wohl zum 10.12 wird die Bahn auch die Preise anziehen, wer also schon bis 9. Juni am 9.12 planen und Fahrten fix verbindlich schon buchen möchte sollte dies tun. Selbiges gilt für die immer schwer am Limit fahrenden Weihnachtszüge, eine Platzreservierung ist den sonst so sparsamen zu diesem Zeitpunkt angeraten.
Ein Hinweis speziell für den Regionalverkehr.
Streifentickets sind immer ab Kaufdatum 1 Jahr gültig. Wer also im regionalen Verkehr sich noch ein wenig die Preise des jetzigen Jahres sichern möchte müsste leider auf Vorrat kaufen.
Danke für den Tipp mit Google Flights!
hotonice17. Okt 2017

mit BahnCard 50 keine 25 % wenn RE dabei ist . Nur reine IC ICE strecken . …mit BahnCard 50 keine 25 % wenn RE dabei ist . Nur reine IC ICE strecken . Das ist kein DEAL oder ????



In der Tat, der Nahverkehr deaktiviert den Effekt der BC50. Mit der BC25 funktioniert es jedoch einwandfrei.
Looking4Dealz17. Okt 2017

wie meinst du das?man kann sich sowohl den Fern und Nahverkehr mit der BC …wie meinst du das?man kann sich sowohl den Fern und Nahverkehr mit der BC 50 getrennt kaufen als auch eine BC 25 gleichzeitig zur BC50 besitzenwelche genaue Kombination nun sinnvoll ist, kann nur der Nutzer selbst entscheiden



Also 2 Tickets kaufen ist glaub nicht sinnvoll , wenn vorne und hinten RE ist .
180 Tage vorher? mein Gott . wird Zeit dass dieser Idiotenbetrieb in Insolvenz geht...

Winterfahrplan bedeutend hier leider wenn Thermometer bei unter 5 Grad ist, hagelt es Verspätungen - wenn die Züge denn überhaupt noch fahren.
Jubiläumsbahncard 25 für 25€ nicht vergessen!
bahn.de/p/v…tml
Kann man noch bis 31.10. kaufen!

Und für diese Shoop mitnehmen:
1,50€ für die BahnCard 25 2.Klasse
3€ für die BahnCard 25 1.Klasse
Bearbeitet von: "Ophilon" 17. Okt 2017
hotonice17. Okt 2017

mit BahnCard 50 keine 25 % wenn RE dabei ist . Nur reine IC ICE strecken . …mit BahnCard 50 keine 25 % wenn RE dabei ist . Nur reine IC ICE strecken . Das ist kein DEAL oder ????


nein so schlimm ist das nicht... die Grenze, wo Dir die 19,90 € als kleinsten Preis angezeigt werden können, endet im regulären Bahnsystem bei 250 km und da liegt dann der Hase im Pfeffer begraben. Ein Nachlauf von RE, RB oder S Bahn ist dabei erlaubt. Allerdings muss man dafür wissen, wo die 250 km im Bahn System auch enden (ja man kann eine 500 km Strecke so auch stückeln und hinter einander buchen, wenn man keine 29.90 € Fahrt mehr finden sollte). Die Bahn hat dafür ein kleines Programm geschrieben, was man bei Bedarf gerne sich mal anschauen kann. Die Rabatte von BC50 oder BC25 kommen im regulären System also auch bei gemischten Strecken sehr wohl noch drauf. Ophilon hat abweichend eben schon die freigegebene Streckenführung der Bahn erwähnt, die nur auf bestimmten Zielen die kleinen Kontingente greifbar macht, seine verlinkte PDF zeigt diese möglichen Ausnahmen an.
Ophilon17. Okt 2017

Jubiläumsbahncard 25 für 25€ nicht vergessen! htt …Jubiläumsbahncard 25 für 25€ nicht vergessen! https://www.bahn.de/p/view/bahncard/ueberblick/jubilaeumsbahncard.shtmlKann man noch bis 31.10. kaufen!Und für diese Shoop mitnehmen: 1,50€ für die BahnCard 25 2.Klasse 3€ für die BahnCard 25 1.Klasse


das 29,90 bzw 2 Fahrten 49,90 € Angebot von weg.de ist auch noch maximal 5 Tage greifbar, wenn man nicht unbedingt auf die Bahncard äugelt aber sich dennoch zumindest bis maximal zum 21 Juli eine Fahrt planen möchte. Hier allerdings wirklich nochmal der Hinweis... hier ist der Nahverkehr tatsächlich ausgenommen und man sollte zuvor, sofern eben schon bis April möglich, auch ein Streckenkontingent seiner Fahrt prüfen.
mapsit17. Okt 2017

180 Tage vorher? mein Gott . wird Zeit dass dieser Idiotenbetrieb in …180 Tage vorher? mein Gott . wird Zeit dass dieser Idiotenbetrieb in Insolvenz geht... Winterfahrplan bedeutend hier leider wenn Thermometer bei unter 5 Grad ist, hagelt es Verspätungen - wenn die Züge denn überhaupt noch fahren.



Besser als Flixbus! Hatte schon zwei mal bei Flixbus gebucht. Einmal musste man mehrere Stunden warten und erst nach ein paar Stunden wurde gesagt, dass der Bus ganz ausfällt. Beim anderen mal hatte der Bus während der Fahrt eine Panne und fuhr erst nach einigen Stunden weiter
Die Bahn hat bei mir in der Regel nur maximal 5-10min Verspätung. Das stört nur minimal.
statt diesen undruchsichtigen pseudo superbillig durch ganz Deutschland Angeboten, sollten die lieber einfach mal vernünftige Preise für Standardtickets anbieten.
Wer bucht denn eine Zugfahrt ein halbes Jahr vorher? Wenn man dann 1-2 Monate vorher buchen will, stellt man fest, dass man mit Auto oder Flug billiger kommt.
Dazu kommt noch das miese Streckenmanagement. Umsteigen am selben Bahnsteig ist so gut wie nie möglich, immer mindestens einmal Treppe runter und wieder hoch. Und bei Bahnsteigänderungen gibts nur ne mini Laufschrift an der Anzeige, die einem in komischem Deutsch mitteilt, dass der Zug evtl. doch an anderem Gleis abfährt...
Ophilon17. Okt 2017

Besser als Flixbus! Hatte schon zwei mal bei Flixbus gebucht. Einmal …Besser als Flixbus! Hatte schon zwei mal bei Flixbus gebucht. Einmal musste man mehrere Stunden warten und erst nach ein paar Stunden wurde gesagt, dass der Bus ganz ausfällt. Beim anderen mal hatte der Bus während der Fahrt eine Panne und fuhr erst nach einigen Stunden weiter Die Bahn hat bei mir in der Regel nur maximal 5-10min Verspätung. Das stört nur minimal.



Bei mir umgekehrt.
Flix Mein pünktlich und einwandfrei.

DB jedes Mal Verspätung und Gerenne und und und
hotonice17. Okt 2017

mit BahnCard 50 keine 25 % wenn RE dabei ist . Nur reine IC ICE strecken . …mit BahnCard 50 keine 25 % wenn RE dabei ist . Nur reine IC ICE strecken . Das ist kein DEAL oder ????



Ophilon17. Okt 2017

In der Tat, der Nahverkehr deaktiviert den Effekt der BC50. Mit der BC25 …In der Tat, der Nahverkehr deaktiviert den Effekt der BC50. Mit der BC25 funktioniert es jedoch einwandfrei.



Solary17. Okt 2017

nein so schlimm ist das nicht... die Grenze, wo Dir die 19,90 € als k …nein so schlimm ist das nicht... die Grenze, wo Dir die 19,90 € als kleinsten Preis angezeigt werden können, endet im regulären Bahnsystem bei 250 km und da liegt dann der Hase im Pfeffer begraben. Ein Nachlauf von RE, RB oder S Bahn ist dabei erlaubt. Allerdings muss man dafür wissen, wo die 250 km im Bahn System auch enden (ja man kann eine 500 km Strecke so auch stückeln und hinter einander buchen, wenn man keine 29.90 € Fahrt mehr finden sollte). Die Bahn hat dafür ein kleines Programm geschrieben, was man bei Bedarf gerne sich mal anschauen kann. Die Rabatte von BC50 oder BC25 kommen im regulären System also auch bei gemischten Strecken sehr wohl noch drauf. Ophilon hat abweichend eben schon die freigegebene Streckenführung der Bahn erwähnt, die nur auf bestimmten Zielen die kleinen Kontingente greifbar macht, seine verlinkte PDF zeigt diese möglichen Ausnahmen an.



Die BahnCard 50 wird künftig auch bei Nutzung von Sparpreistickets mit An- und Weiterreise im Nahverkehr anerkannt und bietet dort 25 Prozent Rabatt.
Fahrten um Ostern haben bei mir noch keine vernünftigen Sparpreise. Da muss man noch warten. Da kommt bestimmt noch was nach.
Die Aussage mit den 180 Tagen ist also nicht komplett richtig.
Die Aussagen hier stimmen nicht! Die Sparpreise 19,90 EUR für die 2. Kalsse und 29,90 EUR für 1. Klasse
sind aktuell nur für den Reisezeitraum bis 09.12.2017 verfügbar. Steht auch ausdrücklich in den Angebotskonditionen
zu den Sparpreisen bahn.de/p/v…tml
Bearbeitet von: "darthmall" 17. Okt 2017
hotonice17. Okt 2017

Also 2 Tickets kaufen ist glaub nicht sinnvoll , wenn vorne und hinten RE …Also 2 Tickets kaufen ist glaub nicht sinnvoll , wenn vorne und hinten RE ist .



Das ist wahr, für vorn und hinten RE und in der mitte Fernverkehr mit BC50 Sparpreis braucht es logischerweise schon 3 Tickets.
DANKE!
darthmall17. Okt 2017

Die Aussagen hier stimmen nicht! Die Sparpreise 19,90 EUR für die 2. …Die Aussagen hier stimmen nicht! Die Sparpreise 19,90 EUR für die 2. Kalsse und 29,90 EUR für 1. Klassesind aktuell nur für den Reisezeitraum bis 09.12.2017 verfügbar. Steht auch ausdrücklich in den Angebotskonditionenzu den Sparpreisen https://www.bahn.de/p/view/angebot/sparpreis/sparpreis19euro.shtml



Nein, das ist einfach nur noch der alte Text. Die Beschreibung der Bahn wird sicher noch aktualisiert.
Dennoch gibt es schon Sparpreistickets, z.B. Stuttgart nach Hamburg für19,90€ im Februar:
google.de/fli…ts/

15088506-Y2V1m.jpg
15088506-RdcTH.jpg
diebspiel17. Okt 2017

Die BahnCard 50 wird künftig auch bei Nutzung von Sparpreistickets mit An- …Die BahnCard 50 wird künftig auch bei Nutzung von Sparpreistickets mit An- und Weiterreise im Nahverkehr anerkannt und bietet dort 25 Prozent Rabatt.



bei sowas ist es generell eine gute Idee die Quelle anzugeben
Danke für den Tipp mit Google Flights
also fuer Leipzig-Dusseldorf in 4 Monaten (Sa. hin, So. zuruck Anfang Februar) ist die Auswahl mau, nur 1 sparpreisaktion fur die Hinfahrt und 2 fur die Ruckfahrt (langsamere Verbindung). da warte ich wohl besser auf die extra Kontingente an Tickets. das sah beim letzten mal viel besser aus, v.a. mehr ICE Verbindungen statt IC.
hotonice17. Okt 2017

mit BahnCard 50 keine 25 % wenn RE dabei ist . Nur reine IC ICE strecken . …mit BahnCard 50 keine 25 % wenn RE dabei ist . Nur reine IC ICE strecken . Das ist kein DEAL oder ????



Wer ab dem 10.12.2017 bucht, erhält dann auch mit der BC50 25% Rabatt, selbst wenn Nahverkehr dabei ist!

"Die neuen Preise gelten ab Fahrplanwechsel am 10. Dezember. Wer bis zum 9. Dezember seine Reise bucht, fährt noch zu den alten Preisen."

inside.bahn.de/win…an/
simpsonman17. Okt 2017

also fuer Leipzig-Dusseldorf in 4 Monaten (Sa. hin, So. zuruck Anfang …also fuer Leipzig-Dusseldorf in 4 Monaten (Sa. hin, So. zuruck Anfang Februar) ist die Auswahl mau, nur 1 sparpreisaktion fur die Hinfahrt und 2 fur die Ruckfahrt (langsamere Verbindung). da warte ich wohl besser auf die extra Kontingente an Tickets. das sah beim letzten mal viel besser aus, v.a. mehr ICE Verbindungen statt IC.



Werden neue Kontigente regelmäßig an bestimmten Tagen ausgeschüttet oder muss man häufiger nachschauen?
hotonice17. Okt 2017

Also 2 Tickets kaufen ist glaub nicht sinnvoll , wenn vorne und hinten RE …Also 2 Tickets kaufen ist glaub nicht sinnvoll , wenn vorne und hinten RE ist .



Hinten ist egal da beim RE keine Zugbindung besteht nur vorne sollte man mit genug Puffer anreisen um den IC/ICE nicht zu verpassen.
An meinem Wunschreisetag (22.12) gab es zum Glück Mittags noch einen Zug mit 24,40€ (inkl. Bahncard) ansonsten wie immer nur die ganz frühen oder späten für den günstigsten Preis (oder ich war heute Morgen schon zu spät )
Ophilon17. Okt 2017

Werden neue Kontigente regelmäßig an bestimmten Tagen ausgeschüttet oder mu …Werden neue Kontigente regelmäßig an bestimmten Tagen ausgeschüttet oder muss man häufiger nachschauen?


nee, nicht an bestimmten tagen. es werden in einer aktion bis zu 1 Mio. extra Tickets verkauft, wahrscheinlich im November: zugreiseblog.de/bah…er/
mapsit17. Okt 2017

180 Tage vorher? mein Gott . wird Zeit dass dieser Idiotenbetrieb in …180 Tage vorher? mein Gott . wird Zeit dass dieser Idiotenbetrieb in Insolvenz geht... Winterfahrplan bedeutend hier leider wenn Thermometer bei unter 5 Grad ist, hagelt es Verspätungen - wenn die Züge denn überhaupt noch fahren.



Kannst ja ersatzweise einen der ständig in Insolvenz kommenden Busse fahren... ach warte... die fahren auf der Autobahn auch mit den Staus im Winter und die Fahrzeiten sind ein Graus... Mhm... nun ja... Hannover-München in 11 Stunden ist schon frech , da fahr ich lieber Bahn mit in knappen 4,5h und rechne lieber 10 Minuten Verspätung ein...
"Die Aussage "Das Angebot gilt nur im ICE und IC/EC sowie für den IC Bus und in den ÖBB-Nightjet-Zügen." ist nicht korrekt. Man kann die Tickets auch inkl. den Nahverkehrs- / Zubringerzügen nutzen, welche auf dem Ticket vermerkt sind. Im Nahverkehr besteht keine Zugbindung, also man kann auch einen früheren oder späteren Zug nehmen als auf dem Ticket vermerkt, die Strecke ist jedoch bindend. Im Fernverkehr gilt das Ticket jedoch nur für den Zug der zur beschriebenen Zeit abfährt."

Das gilt nur für den normalen Sparpreis ab 29,90 Euro, aber nicht für den Sparpreis Aktion für 19,90 Euro. Der Sparpreis Aktion ist nur im reinen Fernverkehr gültig – so wie es auch im ersten Satz steht.


15088668-zNSzV.jpg15088668-YIpXf.jpg
kiwisaft17. Okt 2017

statt diesen undruchsichtigen pseudo superbillig durch ganz Deutschland …statt diesen undruchsichtigen pseudo superbillig durch ganz Deutschland Angeboten, sollten die lieber einfach mal vernünftige Preise für Standardtickets anbieten.Wer bucht denn eine Zugfahrt ein halbes Jahr vorher? Wenn man dann 1-2 Monate vorher buchen will, stellt man fest, dass man mit Auto oder Flug billiger kommt.Dazu kommt noch das miese Streckenmanagement. Umsteigen am selben Bahnsteig ist so gut wie nie möglich, immer mindestens einmal Treppe runter und wieder hoch. Und bei Bahnsteigänderungen gibts nur ne mini Laufschrift an der Anzeige, die einem in komischem Deutsch mitteilt, dass der Zug evtl. doch an anderem Gleis abfährt...



mimimimimii

Erstens: Es gibt Leute, die ein halbes Jahr vorher buchen
Zweitens: Nicht jeder hat ein Auto. Es kommen also neben Spirt, auch noch Mietwagen Gebühren dazu. Bedenke beim Flug auch die Fahrt zum Flughafen. Eventuell kommen hier Parkgebühren hinzu.
Drittens: Für Bahnsteigänderungen gibts ne App.
Viertens: Nicht überall gibt es Treppen (München, Frankfurt).
Ich buch manchmal erst 3,4 Tage vor Fahrtantritt, meist ne Strecke von 600km und das ist mit BC25 meist trotzdem günstiger als der reine Spritpreis mit dem Auto und Flug kostet dann mindeste das doppelte. Nur Bus oder MFG wären günstiger.
Da buche ich lieber 1-2 Monate vorher ein Flug der evtl 10€ teurer ist aber dafür nicht mit so viel Stress verbunden ist!
Bearbeitet von: "MaxiKing0206" 17. Okt 2017
Ach, immer dasselbe Gejaule von den Piep Wählern in den DB Threads. Danke DB für günstiges Reisen, ideal wenn man etwas flexibel ist und nicht immer nur am meckern ist. Habe schon gute Angebote gefunden, sogar für Weihnachten. Wird gleich heute Abend gebucht. Haters gonna hate...
(verstopft doch einfach weiter die Straßen, umso mehr Platz haben wir in den Zügen und sogar in den Bahnhöfen)
Bearbeitet von: "ellop" 17. Okt 2017
Ophilon17. Okt 2017

Besser als Flixbus! Hatte schon zwei mal bei Flixbus gebucht. Einmal …Besser als Flixbus! Hatte schon zwei mal bei Flixbus gebucht. Einmal musste man mehrere Stunden warten und erst nach ein paar Stunden wurde gesagt, dass der Bus ganz ausfällt. Beim anderen mal hatte der Bus während der Fahrt eine Panne und fuhr erst nach einigen Stunden weiter Die Bahn hat bei mir in der Regel nur maximal 5-10min Verspätung. Das stört nur minimal.


Wer weiss denn bitte 180 Tage im Voraus, wann er wo hinmoechte? Klar ist das super fuer diejenigen, die so weit vorausplanen koennen, aber meine Planung ist in der Regel kurzfristiger als 6 Monate
Ich habe versucht eine Sparpreisverbindung zu buchen. Im letzten Schritt (also nach dem Klick auf "Jetzt kaufen") kommt die Meldung: "Das gewünschte Angebot ist soeben nicht mehr verfügbar (ausgebucht)." Kann es daran liegen, dass ein Nightjet (ÖBB) in der Verbindung ist? Wenn ich bei der Verbindungssuche auf "Verfügbarkeit prüfen" klicke, wird mir der Sparpreis immer noch als verfügbar angezeigt.
MaxiKing020617. Okt 2017

Da buche ich lieber 1-2 Monate vorher ein Flug der evtl 10€ teurer ist a …Da buche ich lieber 1-2 Monate vorher ein Flug der evtl 10€ teurer ist aber dafür nicht mit so viel Stress verbunden ist!



Plus 50 EUR fürs Gepäck plus 10 bis 50 EUR für den Weg vom/zum Flughafen bzw. Parkgebühren
kiwisaft17. Okt 2017

statt diesen undruchsichtigen pseudo superbillig durch ganz Deutschland …statt diesen undruchsichtigen pseudo superbillig durch ganz Deutschland Angeboten, sollten die lieber einfach mal vernünftige Preise für Standardtickets anbieten.Wer bucht denn eine Zugfahrt ein halbes Jahr vorher? Wenn man dann 1-2 Monate vorher buchen will, stellt man fest, dass man mit Auto oder Flug billiger kommt.Dazu kommt noch das miese Streckenmanagement. Umsteigen am selben Bahnsteig ist so gut wie nie möglich, immer mindestens einmal Treppe runter und wieder hoch. Und bei Bahnsteigänderungen gibts nur ne mini Laufschrift an der Anzeige, die einem in komischem Deutsch mitteilt, dass der Zug evtl. doch an anderem Gleis abfährt...


Ja, das ist natürlich beim Flieger ganz viel anders. Da wirst du quasi von einem Flieger in den nächsten reingetragen. Ich finde es faszinierend, dass es immer Leute gibt, die wieder irgendwas zu meckern haben. Nicht dass bei der Bahn alles toll wäre aber irgendwie setzen manche Leute immer noch eins drauf.
Ich fahre keine Bahn. Hab Diesel mit gelber Plakette
rubic17. Okt 2017

Ich habe versucht eine Sparpreisverbindung zu buchen. Im letzten Schritt …Ich habe versucht eine Sparpreisverbindung zu buchen. Im letzten Schritt (also nach dem Klick auf "Jetzt kaufen") kommt die Meldung: "Das gewünschte Angebot ist soeben nicht mehr verfügbar (ausgebucht)." Kann es daran liegen, dass ein Nightjet (ÖBB) in der Verbindung ist? Wenn ich bei der Verbindungssuche auf "Verfügbarkeit prüfen" klicke, wird mir der Sparpreis immer noch als verfügbar angezeigt.


Also ich kann dir nur sagen, dass die Datenbank der Verbindungen seltener aktualisiert wird als die tatsächliche Buchungsdaten Bank. Ob das damit etwas zu tun hat, wird Dir wahrscheinlich nur jemand der dort arbeitet erklären können. Sorry!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text