354°
ABGELAUFEN
Banana Pi - Mini-PC Board, 1GHz Dual Core, 1GB RAM für 31,49€

Banana Pi - Mini-PC Board, 1GHz Dual Core, 1GB RAM für 31,49€

ElektronikAllyouneed Angebote

Banana Pi - Mini-PC Board, 1GHz Dual Core, 1GB RAM für 31,49€

Moderator

Preis:Preis:Preis:31,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Deal gilt mit dem 7€ Gutschein, es fallen keine Versandkosten an.

Gutschein hier generieren.
mydealz.de/gut…687

Vergleichspreis 35€
idealo.de/pre…tml

Testbericht
linuxundich.de/ras…st/
golem.de/new…tml
blog.pi3g.com/201…pi/

Der Banana Pi ist mit einer Cortex A7 2x 1 GHz Dual-Core CPU und einer ARM Mali400MP2 GPU bestückt. Gigabit Ethernet, 1 GB schneller DDR3-Speicher und mit eine SATA-Unterstützung befindet sich ebenfalls in der Ausstattung. Er ist so klein wie der Raspberry Pi, jedoch mit leistungsfähigeren Komponenten ausgestattet. Die Migration von Erweiterungen oder Modulen für den Raspberry Pi oder dem Cubieboard 2 auf den Banana Pi erfordert nur kleine Anpassungen.

Eigenschaften

Cortex-A7 Dual-Core Prozessor (2x 1 GHz) · Mali400MP2 Grafikkarte mit OpenGL ES 2.0/1.1 · 1 GB DDR3 Arbeitsspeicher · Video Ausgänge: RCA, HDMI · Audio Ausgänge: 3.5 mm Jack, HDMI · 10/100/1000 Ethernet RJ45 onBoard · Speichermöglichkeit über SD (max. 64 GB) / MMC Speicherkartenslot · GPIO (2x 13 Pin) Schaltungslayout identisch wie Raspberry Pi · 2x USB 2.0, 1x USB OTG.

21 Kommentare

Moderator

300-xl.jpg

Wenn ich mich dafür nun interessiere und Anwendungsfälle suche, dann ist 80% reines Zubehör bzw. Selbstzweck.

Wenn mir nun jemand sagen könnte was ich damit machen könnte...

powermueller

Wenn mir nun jemand sagen könnte was ich damit machen könnte...



Alles was du mit dem Pi auch gemach hättest nur halt mit "mehr Power"...

WAHNSINN!
DANKE!
HOOOT!

powermueller

Wenn mir nun jemand sagen könnte was ich damit machen könnte...


Das stimmt so leider nicht ganz, soweit ich es verstanden habe ist die GPU des BPi deutlich schlechter. Daher eignet sich der BPi nicht so gut als Multimedia Station.

powermueller

Wenn mir nun jemand sagen könnte was ich damit machen könnte...



Das stimmt so nicht. Die GPU ist einiges besser nur fehlen die richtigen Treiber. Es gibt aber wohl inzwischen eine frühe Linuxversion mit XBMC, die Hardwarebeschleunigung hat.

maik96

Das stimmt so leider nicht ganz, soweit ich es verstanden habe ist die GPU des BPi deutlich schlechter. Daher eignet sich der BPi nicht so gut als Multimedia Station.



Stimmt wohl,... aber wenn die Treiber für hardwarebeschleunigte Videoausgabe auch mal kommen, geht's sicherlich besser.

Sehr HOT! Solange wie es noch keine Treiber für hardwarebeschleunigte Videoausgabe gibt als NAS-Ersatz mit Truecrypt nutzbar...raspberry PI übernimmt den Video-Output.

Top! Nachdem mich redcoon nicht bezahlen lassen will, eben hier zugeschlagen
Mal schauen, was das kleine Ding als Server (Backup/Logging-Dienste) so taugt.

powermueller

Wenn mir nun jemand sagen könnte was ich damit machen könnte...


Du gehörst wohl auch zu den Leuten, die bei Minecraft nicht wissen, was sie bauen sollen...

Gibt anscheinend ein Nachfolge Modell.
Banana Pro

Die Ruckeligkeit, wie mein Raspberry durch das XBMC Menü stolpert, stört mich etwas. Aber läuft auf dem Banana Bi überhaupt ein vollwertiges XBMC?

Wie ist die Owncloud Performance auf dem Ding? Beim normalen Pi ist das ja leider unterirdisch.

WarJaKlar

Wie ist die Owncloud Performance auf dem Ding? Beim normalen Pi ist das ja leider unterirdisch.


OC läuft ganz okay. Allerdings war ich mit OC nie wirklich zufrieden, ob auf RPi, BPi oder einem x86er. Hatte immer wieder die kuriosisten Synchronisationsprobleme, insbesondere, wenn verschiedene Client-Betriebssysteme im Einsatz waren. Ich persönlich rate dir zu Seafile. Läuft deutlich besser und zumindest bei mir bisher anstandslos. Durch WebDav Schnittstelle hast du in der Regel auch Zugriff über viele Apps auf deinem Smartphone.

Gibt es eigentlich sowas wie den Banana Pi auch mit zwei Ethernet-Schnittstellen direkt onboard (nicht über USB) ?

Würde das "Ding" zwecks Disply Mirroring via Airplay sowie hin und wieder Streams nutzen wollen.
Banana oder Rasberry?

71M

Würde das "Ding" zwecks Disply Mirroring via Airplay sowie hin und wieder Streams nutzen wollen. Banana oder Rasberry?



Ich hab keine Infos in wie weit das Projekt auf den Banana übertragbar ist, aber für den Raspberry gibts was interessantes:
raspberrypi.org/lim…pi/
Haken: Nvidia Graka mit 6xx oder neuer notwendig

71M

Würde das "Ding" zwecks Disply Mirroring via Airplay sowie hin und wieder Streams nutzen wollen. Banana oder Rasberry?




nächster Hacken: laufen z.B. die XBox Controller dran? Hab nämlich auch schon was gesucht wie ich günstig meine Spiele auf den TV Streamen kann. Ohne vernünftigen Controller bringt das aber auch nix :).

71M

Würde das "Ding" zwecks Disply Mirroring via Airplay sowie hin und wieder Streams nutzen wollen. Banana oder Rasberry?



Also für Xbox360 gibt es Linux-Treiber:

http://pingus.seul.org/~grumbel/xboxdrv/

sk2212

Sehr HOT! Solange wie es noch keine Treiber für hardwarebeschleunigte Videoausgabe gibt als NAS-Ersatz mit Truecrypt nutzbar...raspberry PI übernimmt den Video-Output.



Muß eine echt interessante Videosammlung sein

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text