Bang & Olufsen Play BeoPlay A2 portabler Bluetooth Lautsprecher
211°Abgelaufen

Bang & Olufsen Play BeoPlay A2 portabler Bluetooth Lautsprecher

9
eingestellt am 20. Märheiß seit 20. Mär
interessantes Teil jedoch leider nur in der Farbe grün um diesen Preis zu haben

Bang & Olufsen Play BeoPlay A2 portabler Bluetooth Lautsprecher (24h Akku, 15 Watt) Grün
PVG: 259,90€

Redaktion

7 Testberichte mit Note 1,8.
132 Bewertungen auf Amazon mit 4,1 Sternen.

Leistung: 60W • Frequenzbereich: 55Hz-20kHz • Anschlüsse: Bluetooth 4.0, AUX In, USB • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku, Netzbetrieb • Wiedergabedauer: 24h • Abmessungen (BxHxT): 256x142x44mm • Gewicht: 1.10kg • Besonderheiten: aptX
9 Kommentare

B&O macht im HiFi-Breich Feines. Ob das hier mithält ist für mich fraglich.
Auf jeden Fall sieht das Teil für mich klasse aus.

Redaktion

Der Preis ist mega!

Beoplay A1 soll besser sein und SL-1000s für 35€ (!) kann mit dem A1 bis mittlerer Lautstärke mithalten. Und wer mehr Volumen hinnehmen kann, der kriegt die neue Referenz im Preisbereich bis 200€, den Dockin D Fine für 140€...


Bearbeitet von: "Marcello1980" 20. Mär

auch geeignet?
13673807-uKOes.jpg

El_Lorenzovor 47 m

Der Preis ist mega!


Der Preis bei Brands war mega 150€ - 20€ mit Gutschein (B-Ware) Ich find denn öfters für 200€ daher nix besonderes . Zum Lautsprecher ein Tick besser als der A1 aber der Akku ist beim A1 viel besser und kleiner ist sie auch. Also lieber zum A1 greifen . Zum SL-1000s muss man sagen das er verdammt gut ist (habe ihn auch) aber wenn man sích den A1 nach längerer Zeit anhört dann ist der doch schon besser . Zum Dockin D muß man nicht viel sagen der haut alles um bei der Preisklasse (JBL-Xtreme killer ) Aber beim Beolit15 so wie den harman kardon go + kommt er nicht ran aber das kann man bei dem Preis verkraften hin zu kommt das er auch kleiner ist ..
Bearbeitet von: "Action_Bronson" 20. Mär

Das Teil hat leider einen winzigen Akku. (2200mAh - im Vergleich Charge2+ 6000mAh)
Die 24h Laufzeit sind zwar theoretisch tatsächlich erreichbar, aber nur wenn man die Lautsärke auf "Flüstern" stellt.
Also als normales Küchenradio hat das sicher echt gute Laufzeiten aber wenn man mal richtig aufdreht ist ungelogen nach einer Stunde der Saft weg.
Bearbeitet von: "Nardo25" 20. Mär

Ich habe das Ding mal gehört. Es klingt leider nicht besonders. (Jedenfalls nicht bedeutend besser als mein Bluetooth Lautsprecher für 30€)
Wirklich schade, weil das Design ist top. Würde das Teil Design her gerne mein eigen nennen. Aber schade dass sie es nicht geschafft haben vernünftige Technik einzubauen. Design ist mir bei sowas schon 100€ mehr wert. Aber dafür sollte die Technik die drin ist ein Minimum erfüllen.

christiancolbachvor 14 h, 6 m

Ich habe das Ding mal gehört. Es klingt leider nicht besonders. …Ich habe das Ding mal gehört. Es klingt leider nicht besonders. (Jedenfalls nicht bedeutend besser als mein Bluetooth Lautsprecher für 30€) Wirklich schade, weil das Design ist top. Würde das Teil Design her gerne mein eigen nennen. Aber schade dass sie es nicht geschafft haben vernünftige Technik einzubauen. Design ist mir bei sowas schon 100€ mehr wert. Aber dafür sollte die Technik die drin ist ein Minimum erfüllen.



Dann war das Teil aber so dermaßen kaputt oder die wichtige FW(letzte) war nicht drauf . Aber so wie ein 30€ Lautsprecher ?

Dr.Klaus21. Mär

Dann war das Teil aber so dermaßen kaputt oder die wichtige FW(letzte) war …Dann war das Teil aber so dermaßen kaputt oder die wichtige FW(letzte) war nicht drauf . Aber so wie ein 30€ Lautsprecher ?


Genau gesagt im Vergleich zu dem NudeAudio MOVE Super M (30€ bei Amazon).
Ich meinte nicht dass das Ding schlecht klingt. Bei meinem Super M bin ich halt erstaunt wie der so gut sein kann und beim BeoPlay A2 einfach enttäuscht wie klein die Differenz ist. Beide sind gut, aber für 200€ habe ich vielleicht einfach zu Hohe Erwartungen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text