257°
[Banggood] 5m Weiss 3528 SMD LED LightStrips Non-Waterproof 12V DC 300 LED
[Banggood] 5m Weiss 3528 SMD LED LightStrips Non-Waterproof 12V DC 300 LED
ElektronikBanggood Angebote

[Banggood] 5m Weiss 3528 SMD LED LightStrips Non-Waterproof 12V DC 300 LED

Preis:Preis:Preis:1,55€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Banggood Flashdeal erhaltet ihr die LightStrips (5m in Weiss)für 1,55€ inkl. Versand (Standard Shipping).

PVG [Pandacheck]: 2,89€

Beschreibung:
Artikel: Streifen (Weiß)
Non-Wterproof: IP 44 (nur für den Innenbereich)
LED-Chip: SMD 3528
Betrachtungswinkel: 120 °
Länge: 5000mm
Breite: 8mm
Eingangsspannung: 12V DC
Leistung: 2A 24W
LED Menge: 60pcs / Meter, 300LEDs insgesamt
Lichtstrom: 1800-3000lm
Farbe weißEigenschaften:
Klebeband auf der Rückseite.
Einfache Installation, lang anhaltende Helligkeit aber niedrige Spannung (12V).

Lieferinhalt:
1 x LED-Streifen
(Netzteil ist nicht enthalten)

Anwendungen:
Weit verbreitet für Außen- und Innendekorationen wie zu Hause, Hotel, Clubs, Einkaufszentren, Autos ...
Weit verbreitet für Automobil- und Fahrraddekoration, Rand- oder Konturbeleuchtung.
Populär angewendet in Hintergrundbeleuchtung, verdeckte Beleuchtung, Kanal Brief Beleuchtung, Werbung Zeichen Beleuchtung, Notbeleuchtung.
Dekorative Lichter für Party, Event, Shows, Ausstellungen und so weiter.

Beste Kommentare

"Populär angewendet in Kanal Brief Beleuchtung."

Das erklaert so einiges.

31 Kommentare

Mit Hausbrand Garantie!

"Populär angewendet in Kanal Brief Beleuchtung."

Das erklaert so einiges.

BestHuntervor 12 m

Mit Hausbrand Garantie!


Bei nem 12V LED Streifen? Quelle? Erfahrungen?

Hot für den Preis. Weiß nicht nicht, ob ich mir noch 3528er verbauen möchte. Da kommt nicht so viel Licht bei 24 Watt. Für Effektbeleuchtung reicht es sicher, wenn man das nicht mit weniger Watt machen mag.

quak1vor 6 m

Bei nem 12V LED Streifen? Quelle? Erfahrungen?



Kommt nicht auf die Spannung an sondern auf den Strom (Ampere)

Habe solche Streifen als Weihnachtsbeleuchtung eingesetzt. Dann aber nur mit 9V Netzteil, weil sonst viel zu hell.
24W ist ja auch nicht gerade ein Pappenstiel. Bei 9V sind es noch ca. 7W.

Ausverkauft - oder?

Kann man damit Einstiegshilfen ans Auto kleben, einfach an die Interiorbeleuchtung dranstecken? Innenbeleuchtung muss ja nicht zugelassen werden

bas89vor 10 m

Kann man damit Einstiegshilfen ans Auto kleben, einfach an die …Kann man damit Einstiegshilfen ans Auto kleben, einfach an die Interiorbeleuchtung dranstecken? Innenbeleuchtung muss ja nicht zugelassen werden

​Kann man, dafür allerdings lieber was hochwertigeres benutzen. Je nach Auto gibt's da auch passende Ausstattung, die dementsprechend besser passt.

lellbeckvor 2 h, 21 m

Kommt nicht auf die Spannung an sondern auf den Strom (Ampere)



2 gleiche Streifen (also wirklich gleiche Anzahl von LEds!) in Reihe ergeben auch 24V, wer mit solch einem Netzteil arbeiten möchte ...


quak1vor 2 h, 29 m

Hot für den Preis. Weiß nicht nicht, ob ich mir noch 3528er verbauen m …Hot für den Preis. Weiß nicht nicht, ob ich mir noch 3528er verbauen möchte. Da kommt nicht so viel Licht bei 24 Watt. Für Effektbeleuchtung reicht es sicher, wenn man das nicht mit weniger Watt machen mag.



Es kommt auf den Wirkungsgrad der LEDs an, nicht auf die Bauform. Nach den Daten haben die LEDs 100lm/W. Das ist schon ok.
Bearbeitet von: "Memphi" 11. Apr

Memphivor 19 m

Es kommt auf den Wirkungsgrad der LEDs an, nicht auf die Bauform. Nach den …Es kommt auf den Wirkungsgrad der LEDs an, nicht auf die Bauform. Nach den Daten haben die LEDs 100lm/W. Das ist schon ok.

​ok, dann probiere es selber aus. 3528 sind idR recht ähnlich, was nicht zuletzt an der Bauform der Module liegt und den Spezifilationen. In der Regel ca. 0.08W mit denen sie dann auf 4-8lm kommen können. Die 100lm/W werden eng. Meist werden die Module nicht am Limit gefahren, um die Ausfallrate gering zu halten. Die Bauform begünstigt leider nicht die Anstrahleigenschaften. ES eher 60-70.

Bei meinem (bunten) 5m Streifen kommen von 12V am anderen Ende nur so 7..8V an. Kann man auch in der Mitte einspeisen? Weiß jemand ob das geht und ggf mit welchen Nebenwirkungen?

quak1vor 42 m

​ok, dann probiere es selber aus. 3528 sind idR recht ähnlich, was nicht zu …​ok, dann probiere es selber aus. 3528 sind idR recht ähnlich, was nicht zuletzt an der Bauform der Module liegt und den Spezifilationen.



Der Wirkungsgrad (100lm/W) ist von der Bauform relativ unabhängig.
Die Stripes haben alle das gleiche Problem: Da nicht besonders gekühlt werden kann, werden sie recht zurückhaltend betrieben.

Klar gibt es besseres, aber bei 1,55 für 5m kann man nicht meckern.

starbrightvor 5 m

Bei meinem (bunten) 5m Streifen kommen von 12V am anderen Ende nur so …Bei meinem (bunten) 5m Streifen kommen von 12V am anderen Ende nur so 7..8V an. Kann man auch in der Mitte einspeisen? Weiß jemand ob das geht und ggf mit welchen Nebenwirkungen?



Ja kann man. Dort wo die Lötpunkte sind. Du kannst sie auch trennen und parallel betreiben.

Memphivor 1 h, 2 m

Der Wirkungsgrad (100lm/W) ist von der Bauform relativ unabhängig. Die …Der Wirkungsgrad (100lm/W) ist von der Bauform relativ unabhängig. Die Stripes haben alle das gleiche Problem: Da nicht besonders gekühlt werden kann, werden sie recht zurückhaltend betrieben.Klar gibt es besseres, aber bei 1,55 für 5m kann man nicht meckern.

Diese App ist echt schlecht geworden.
Klar, für den Preis kein Problem.
Das mit dem realen Wirkungsgrad und Unabhängigkeit von der Bauform stimmt nicht. Aber es spielen viele andere Faktoren eine Rolle und für nen Euro bekommt man hier viel Licht, ohne Zweifel. Die 100lm sind eher unrealistisch, auch wenn man die sehr verschieden messen kann.

Memphivor 14 h, 27 m

Es kommt auf den Wirkungsgrad der LEDs an, nicht auf die Bauform. Nach den …Es kommt auf den Wirkungsgrad der LEDs an, nicht auf die Bauform. Nach den Daten haben die LEDs 100lm/W. Das ist schon ok.


Hääääähhh?? 100 lm pro Watt okay??? Dieser Wert ist (wäre) super......Werden für das Geld bestimmt nicht erreicht.....

Wieviel erwartest du??? Oder hast du nur Glühlampen zum Vergleich.......

mykrokivor 1 h, 11 m

Hääääähhh?? 100 lm pro Watt okay??? Dieser Wert ist (wäre) super …Hääääähhh?? 100 lm pro Watt okay??? Dieser Wert ist (wäre) super......Werden für das Geld bestimmt nicht erreicht.....Wieviel erwartest du??? Oder hast du nur Glühlampen zum Vergleich.......


Ist es wirklich so schwer zu lesen? Das ist der WIRKUNGSGRAD der LEDs. Die haben 100lm/W. (s.u. sogar mehr)
NIRGENDWO steht, dass jede LEDs mit 1 Watt betrieben wird. Die werden eben so gemessen/berechnet. Jede LED wird hier mit 0,05 bis 0,08 W betrieben.

quak1vor 13 h, 34 m

Diese App ist echt schlecht geworden.Klar, für den Preis kein Problem.Das …Diese App ist echt schlecht geworden.Klar, für den Preis kein Problem.Das mit dem realen Wirkungsgrad und Unabhängigkeit von der Bauform stimmt nicht. Aber es spielen viele andere Faktoren eine Rolle und für nen Euro bekommt man hier viel Licht, ohne Zweifel. Die 100lm sind eher unrealistisch, auch wenn man die sehr verschieden messen kann.


Ich fand die Seite vor der Designänderung auch besser.

Jede LED wird hier - wie du auch schon ausgerechnet hast - mit max. 0,08 W betrieben. Ein Wirkungsgrad ist aber die Effektivität der LED, da spielt vor allem die Wahl des Werkstoffes bzw. die Kombination mehrerer eine wesentliche Rolle. Das kann bei einer billigen LED auch ein Wirkungsgrad unter 100lm sein. Inzwischen liegen aber alle bekannten Hersteller über 100lm/Watt, bei weißen LEDs.

Bei der maximalen Licht"menge" spielt die Bauform hingegen - zusammen mit der Kühlung - eine wichtige Rolle. Meintest du das? Und was wir "empfinden" hängt wieder von anderen Faktoren wie Lichtfarbe, Abstand der LEDs, Abstrahlwinkel usw. ab.

Ausgehend von 0,08W, und 3000lm bei 300 LEDs hat eine LED 10lm, bei 0,08W ergibt das einen Wirkungsgrad von 10lm/0,08W=125 lm. Das ist ein guter Wert. Das steht auch im Datenblatt, das kommt auf keine Art der Messung an. Natürlich vorausgesetzt, dass die gemachten Angaben stimmen. Das sind hier 24W LED-Licht. Doch gar nicht schlecht

Hier mal ein Datenblatt zu einer 3528:
Edison 3528 LED Datenblatt

Cree hat übrigens schon LEDs mit einem Wirkungsgrad von >300lm/W. Allerdings meinem Kenntnisstand nach noch nicht serienreif. Aber es ist noch Potential nach oben.

Wären die 3528 auf einem Alu-Streifen montiert, hättest du auch mehr Licht, da wäre schon noch Potential. 3,1 V bei 350 mA würde ja eine Leistungsaufnahme von 1 W entsprechen. Die 3528 liegen hier ja weit weit davon weg. Die LED werden nur mit 1/12 der möglichen Leistung betrieben! (falls es 1W Modelle wären, was ich hier aber nicht annehme, bei 1,55 € für 5m)

Bei farbigen Stripes würde ich auf 5050 setzen, da jede LED die drei Farben enthält und man super mischen kann.
Bearbeitet von: "Memphi" 12. Apr

Memphivor 33 m

Ist es wirklich so schwer zu lesen? Das ist der WIRKUNGSGRAD der LEDs. Die …Ist es wirklich so schwer zu lesen? Das ist der WIRKUNGSGRAD der LEDs. Die haben 100lm/W.....Bei farbigen Stripes würde ich auf 5050 setzen, da jede LED die drei Farben enthält und man super mischen kann.


Ich glaube da kommen wir nicht viel weiter. Wenn man den Wirkungsgrad nicht in %, sondern in lm ausdrückt (was eigentlich wenig Sinn macht), muss man definieren, wie die lm gemessen werden. Was dann an lm auf dei Messstelle kommt, hängt auch von der Bauform ab. Wie auch immer....
Bei den 5050 kann jede LED auch nur eine Farbe, aber jedes Modul besteht aus drei LEDs (R+G+B) und kann als Modul mittels Änderung der Intensität der einzelnen LEDs verschiedene Farben erzeugen - weiß am schlechtesten, da es aus den Farben gemischt wird und so z.B. bei Reflektionen an der Wand sich das Spektrum wieder aufspaltet.

[BESSERWISSERMODUSAUS]

Expected restock on 26th April 2017

Hat irgendjemand dazu eine Bestellbestätigung per Mail bekommen?

quak112. Apr

Ich glaube da kommen wir nicht viel weiter. Wenn man den Wirkungsgrad …Ich glaube da kommen wir nicht viel weiter. Wenn man den Wirkungsgrad nicht in %, sondern in lm ausdrückt (was eigentlich wenig Sinn macht)[BESSERWISSERMODUSAUS]


Da du sachlich bleibst, ist es dennoch sehr angenehm Irgendwie kommen wir aber nicht zusammen.

Das ist so üblich. Nennen wir es halt einfach etwas anders "Effizienz" oder "Lichtausbeute". Aber auch dann hat das nichts mit der Messart und der Messstelle zu tun, das ist beim Lichtstrom (Lumen) ja festgelegt und daher vergleichbar (Produkt aus Lichtstärke und Raumwinkel). Es ist auch egal ob lm/W oder Angabe in %, denn die nutzbare Energie musst du neben der aufgewendeten Energie immer messen, in beiden Fällen.

Wäre die Angabe in % besser? In der Praxis ca 30-40%. Ich finde lm/W griffiger. Da kann ich mehr herauslesen.

Warum man bei Farben lieber die 5050 nehmen sollte, hast du schön erklärt Gibt auch "RGB"-Stripes mit 3528, da braucht man sich dann keine wirklichen Gedanken zur Farbmischung machen. Allerdings stimmt das bei den 5050 nicht ganz. Die Farben spalten sich an der Wand nicht auf. Die Mischung der Farben ist nicht perfekt, da die 3 LEDs - wie du schon schreibst - sich auf einem Chip, aber leicht versetzt voneinander befinden. Je weiter weg das Licht ist, umso eher fällt auf, dass das aus 3 Farben besteht und nicht 100% richtig gemischt werden konnte. Bei einer guten Farbmischung (wie sie die meisten weißen LEDs ra>80 machen) merkt man nichts davon.

Soll sich Licht "spalten", brauchst du z.B. ein Prisma oder einen Spalt. Dann siehst du wieder, aus wie viel Farben es zusammengesetzt ist. Ein Spektroskop zerlegt Licht wieder in seine Spektren. ist "nur" mechanisch und gibt es für wenig Geld. Sehr interessant.


Zum Ausgangsthema zurück. Dieser Stripe liefert 125lm/W. Bei 300LEDs und 24W sind das 3000lm.
Zum Vergleich: Eine 4W LED Lampe liefert 450lm, das sind dann 112lm/W
Subjektiv erscheint die 4W LED, da sie die Energie an einem "Punkt" abgibt, heller. Schneide den Stripe in gleiche Strecken, klebe sie nebeneinander und vergleiche noch einmal.

Lichtempfindung ist sehr sehr sehr subjektiv. Daher verwendet der Mensch in der Fotografie schon sehr sehr lange Meßgeräte bzw. lässt den Computer rechnen, welche Blende oder welche Zeit (oder gleich beides) er einstellen soll.

Memphivor 15 h, 1 m

Da du sachlich bleibst, ist es dennoch sehr angenehm Irgendwie kommen …Da du sachlich bleibst, ist es dennoch sehr angenehm Irgendwie kommen wir aber nicht zusammen. Das ist so üblich. Nennen wir es halt einfach etwas anders "Effizienz" oder "Lichtausbeute". Aber auch dann hat das nichts mit der Messart und der Messstelle zu tun, das ist beim Lichtstrom (Lumen) ja festgelegt und daher vergleichbar (Produkt aus Lichtstärke und Raumwinkel). Es ist auch egal ob lm/W oder Angabe in %, denn die nutzbare Energie musst du neben der aufgewendeten Energie immer messen, in beiden Fällen. Wäre die Angabe in % besser? In der Praxis ca 30-40%. Ich finde lm/W griffiger. Da kann ich mehr herauslesen. Warum man bei Farben lieber die 5050 nehmen sollte, hast du schön erklärt Gibt auch "RGB"-Stripes mit 3528, da braucht man sich dann keine wirklichen Gedanken zur Farbmischung machen. Allerdings stimmt das bei den 5050 nicht ganz. Die Farben spalten sich an der Wand nicht auf. Die Mischung der Farben ist nicht perfekt, da die 3 LEDs - wie du schon schreibst - sich auf einem Chip, aber leicht versetzt voneinander befinden. Je weiter weg das Licht ist, umso eher fällt auf, dass das aus 3 Farben besteht und nicht 100% richtig gemischt werden konnte. Bei einer guten Farbmischung (wie sie die meisten weißen LEDs ra>80 machen) merkt man nichts davon. Soll sich Licht "spalten", brauchst du z.B. ein Prisma oder einen Spalt. Dann siehst du wieder, aus wie viel Farben es zusammengesetzt ist. Ein Spektroskop zerlegt Licht wieder in seine Spektren. ist "nur" mechanisch und gibt es für wenig Geld. Sehr interessant. Zum Ausgangsthema zurück. Dieser Stripe liefert 125lm/W. Bei 300LEDs und 24W sind das 3000lm.Zum Vergleich: Eine 4W LED Lampe liefert 450lm, das sind dann 112lm/W Subjektiv erscheint die 4W LED, da sie die Energie an einem "Punkt" abgibt, heller. Schneide den Stripe in gleiche Strecken, klebe sie nebeneinander und vergleiche noch einmal. Lichtempfindung ist sehr sehr sehr subjektiv. Daher verwendet der Mensch in der Fotografie schon sehr sehr lange Meßgeräte bzw. lässt den Computer rechnen, welche Blende oder welche Zeit (oder gleich beides) er einstellen soll.


So. Jetzt schalt mal deinen besserwissermodus aus ..........und dein Gehirn ein .

Dann lies dir meinen Text noch mal durch.....

Wenn du nicht weiterkommt, ein Tipp, es sind eher Zweifel an den technischen Angaben

mykrokivor 6 h, 46 m

So. Jetzt schalt mal deinen besserwissermodus aus ..........und dein …So. Jetzt schalt mal deinen besserwissermodus aus ..........und dein Gehirn ein . Dann lies dir meinen Text noch mal durch.....Wenn du nicht weiterkommt, ein Tipp, es sind eher Zweifel an den technischen Angaben



Die technischen Daten dürften korrekt sein. So umwerfend ist die hier abgegebene Lichtleistung ja nicht.

Cargolifter11. Apr

Habe solche Streifen als Weihnachtsbeleuchtung eingesetzt. Dann aber nur …Habe solche Streifen als Weihnachtsbeleuchtung eingesetzt. Dann aber nur mit 9V Netzteil, weil sonst viel zu hell.24W ist ja auch nicht gerade ein Pappenstiel. Bei 9V sind es noch ca. 7W.

2A x 9V = 18W und nicht 7W.

crash014. Apr

2A x 9V = 18W und nicht 7W.


Ich habe es mit einem Strommessgerät geprüft. Bei 9V genehmigen sich die LEDs auch keine 2A mehr, weil dunkler.

Du hast die Leistung mit einem Strommessgerät geprüft? Ich bin erstaunt. Hast es Watt angezeigt? Dann wenigstens den Strom?

crash0vor 46 m

Du hast die Leistung mit einem Strommessgerät geprüft? Ich bin erstaunt. H …Du hast die Leistung mit einem Strommessgerät geprüft? Ich bin erstaunt. Hast es Watt angezeigt? Dann wenigstens den Strom?

Es reicht den Strom zu messen bei definierter Spannung. Das Ganze multipliziert man dann einfach und schon hat man die Leistung, wenn man nicht unbedingt nach der 7.ten Klasse von der Hauptschule geflogen ist.
Bearbeitet von: "AlbertoAlberto" 15. Apr

AlbertoAlbertovor 16 h, 18 m

Es reicht den Strom zu messen bei definierter Spannung. Das Ganze …Es reicht den Strom zu messen bei definierter Spannung. Das Ganze multipliziert man dann einfach und schon hat man die Leistung, wenn man nicht unbedingt nach der 7.ten Klasse von der Hauptschule geflogen ist.

Nicht ganz. Wüsste gerne, wie der Strom gemessen würde. DAS ist wiederrum nicht ganz trivial.

crash0vor 6 h, 42 m

Nicht ganz. Wüsste gerne, wie der Strom gemessen würde. DAS ist wiederrum n …Nicht ganz. Wüsste gerne, wie der Strom gemessen würde. DAS ist wiederrum nicht ganz trivial.

Was soll denn am Strom messen NICHT trivial sein??
Strom misst man in Reihe zum Verbraucher... Ist das Trivialste der Welt.
Ich glaube Du willst da jetzt eine Wissenschaft daraus machen...
Bearbeitet von: "AlbertoAlberto" 16. Apr

AlbertoAlbertovor 7 h, 48 m

Was soll denn am Strom messen NICHT trivial sein??Strom misst man in Reihe …Was soll denn am Strom messen NICHT trivial sein??Strom misst man in Reihe zum Verbraucher...


Nicht unbedingt :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text