Banggood Flashdeal: Elektrisches Einrad TG F3 350W Unicycle
277°Abgelaufen

Banggood Flashdeal: Elektrisches Einrad TG F3 350W Unicycle

44
eingestellt am 31. Mär 2015
Von mir lange beobachtet und heute in den Flashdeals, das TG F3 350W Unicycle.

Ich finde diese Einräder extrem cool. Das Prinzip ist vergleichbar mit den Segways, also draufstellen und nach vorn oder hinten das Gewicht verlagern und das Einrad fährt entsprechend vorwärts oder Rückwärts.

Es gibt viele verschiedene Modelle, das TG F3 350W ist das Topmodell mit dem wirklich großen Samsung Akku, damit kommt man wohl an die 30km weit!

Wer das Gerät kauft muss damit rechnen, dass er eventuell Zoll und Einfuhrumsatzsteuer zahlen muss (Zoll etwa 5% und Steuer nochmal 19%).

Der Preis ist schon ewig wie festgenagelt bei 399USD+ Versand, heute das erste mal günstiger zu haben.

Ich selbst werde mich noch zurückhalten. Habe einen 10% Gutschein und den kann man bei den Flashdeals leider nicht einlösen :-(

Mich würde auch eure Meinung und vielleicht auch Erfahrung zu diesen Einrädern interessieren.

Im Ersten Kommentar gibt es noch ein paar Videos.

Beste Kommentare
Avatar

GelöschterUser99108

Gab es schon "etwas" früher - die Älteren werden sich erinnern:

5701110-r9lP2
youtube.com/wat…hxE

They see me rollin

5701165-TYGjZ

ausgetrockneter Ententümpel!!!
44 Kommentare

Finde die Dinger und besonders dieses Modell auch sehr geil

ich hab selbst 2 Airwheels (Q3 und Q5) und ein noname Monowheel das dem TG T3 entspricht. es macht irrsinnig viel Spaß mit den Dingern zu fahren! Nur glaubt den Kilometerangaben nicht, das Q3 hat z.B. einen 340wh Akku und soll laut Hersteller eine Reichweite von 60km haben. Realistisch sind's aüer nur 28km ;-)

Dealpreis falsch.

Mit Zoll, Steuer und Versand sind es ungefähr 460€

aliexpress.com/ite…tml

ich trenn mich von dem hier, 3 sind einfach zu viel :-)
Technisch ist's 100% in Ordnung, hat aber doch einige Gebrauchsspuren.
Wer Interesse hat kann sich gern mit mir in Verbindung setzen. Preis bei Abholung ca.320€ und man spart sich die Überraschung mit dem Zoll und der Steuer ;-)

also für 100 Euro würde ich mir das Ding kaufen aber 365 no way

stelle mir das ohne Armlenker viel anstrengender vor als Segway, und ja ich war schon auf Segways.


Darf man die Dinger in Deutschland eigentlich fahren? Auf dem Bürgersteig?

They see me rollin

Ist die anschließende Gesichts-OP bei dem Preis von 365,- € inklusive? X)

Avatar

GelöschterUser99108

Gab es schon "etwas" früher - die Älteren werden sich erinnern:

5701110-r9lP2
youtube.com/wat…hxE

egghat

Darf man die Dinger in Deutschland eigentlich fahren? Auf dem Bürgersteig?


Hier darfst du motorisiert eigentlich garnix fahren außer Pedelecs, eRollstühlen und Fettsackmobilen

Auf nem privaten Geländer mit Erlaubnis des Eigentümers aber OK
Also lieber ein Yuneec e-Go... bei Blaulichtalarm den Motor deaktivieren dann ist es nur ein Longboard

egghat

Darf man die Dinger in Deutschland eigentlich fahren? Auf dem Bürgersteig?


Ganz bestimmt nicht. "Es ist ein Kfz, weil es einen Motor hat und darf deshalb weder auf Gehwegen noch auf Fahrradwegen bewegt werden", sagt Markus Schäpe, Leiter Verkehrsrecht beim ADAC in München. Und für den Einsatz auf der Straße ist es nicht zulassungsfähig. "Dafür fehlt die Beleuchtung, ein Bremssystem, eine Lenkvorrichtung, man weiß gar nicht wo man anfangen soll"
Hinzu kommt die brisante Versicherungsfrage. Ohne Zulassung und Haftpflichtschutz verstoßen City-Wheel-Fahrer laut Schäpe gegen das Pflichtversicherungsgesetz. "Das ist keine Ordnungswidrigkeit, das ist eine Straftat", so der ADAC-Experte. Auch eine private Haftpflichtversicherung würde für Unfallschäden nicht aufkommen. Dafür sorge die "Benzinklausel", nach der im Falle von Unfällen mit einem Kfz keine Deckung bestehe.

Hab auch das TG T3.
Bin auch bei China Gadgets in den kommentaren zu finden. Inkl. Video.

Es macht wirklich mords spaß und ist anstrengender als gedacht.



Ich würde gerne mehr leute damit rum fahren sehen. Aber ich muss sagen, dass es viele gibt, die nicht durch den Zoll kommen.

Außerdem wollte mein Zollamt 14% EUSt. haben....


Offiziell darf man damit nicht in deutschland fahren.

Wer wirklich interesse hat, sollte sich die China Gadget Kommentare durchlesen.

Ich habe mich um eine versicherung bemüht. (Stichwort: Kontrahierungszwang) Ich glaube fahren ohne Versicherung ist mit das schlimmste/ teuerste was man machen kann. Auf jedenfall traue ich mich damit jetzt mehr raus.


Ist schon geil, wenn die Leute alle glotzen und hinterher staunen.


Ich finde es schade, dass Deutschland so hinterhängt. Klar gibt es immer wieder Idioten die es beim fahren über treiben, aber das gibt es bei Fahrradfahrern auch...

PS: Gibt es denn schon ein schönes Forum für die Noname & Marken E-Wheels?

Killefitz

Gab es schon "etwas" früher - die Älteren werden sich erinnern: https://www.youtube.com/watch?v=1BiMYjVvhxE


Danke !
Da kommen schöne vergessene Kindheitserinnerungen wieder zurück !!!!

5701165-TYGjZ

ausgetrockneter Ententümpel!!!

@spitzlitz
wie hast du das mit der Versicherung gemacht?

egghat

Darf man die Dinger in Deutschland eigentlich fahren? Auf dem Bürgersteig?




Und bald auch Elektro Skateboards eskates.de/

Quelle: facebook.com/146…e=1

egghat

Darf man die Dinger in Deutschland eigentlich fahren? Auf dem Bürgersteig?



Die eSkates sind wirklich zu empfehlen ! Habe selber 2 Stück (1x 1000Watt und 1x800Watt) 35km/h sind da ohne Probleme drin Mega Spaß - Natürlich nur fern vom Verkehr.

RothaarShanks

Die eSkates sind wirklich zu empfehlen ! Habe selber 2 Stück (1x 1000Watt und 1x800Watt) 35km/h sind da ohne Probleme drin Mega Spaß - Natürlich nur fern vom Verkehr.



Aber das wird sich ja in Zukunft ändern! Dann hole ich mir auch mal eins

Bevor die das legalisieren wollen, sollte erstmal Unterbodenbeleuchtung für Kfz zugelassen werden !

Verfasser

Schon krass wie gesetzestreu die mydealzcommunity ist. Ihr macht euch ja regelrecht ins hemd wegen zulassung/Versicherung... Ich denke, dass man schon auf wirklich dumme bullen stoßen muss um Probleme zu bekommen, die meisten werden es wohl selbst geil finden.. Natürlich, weibliche bullen (bullenkühe :-) sind immer penetrant, verklemmt und eigentlich sowieso falsch in dem Beruf...

Ich wurde mal mit einem Motorrad angehalten, keine Versicherung, keine Zulassung, keine Papiere, kein Licht, kein Helm und nichtmal n ständer dran (war recht lustig als ich das ding abstellen sollte) und bin da auch fast straffrei raus gekommen, lediglich 30 sozialstunden... man muss nur nett zu den Beamten sein

Spaß bei Seite, irgendwo im Dorf interessiert das doch keine sau... In einer großstadt mag das anders aussehen..

Ja, du magst ja recht haben. Aber es besteht immer das risiko an den falschen zu geraten. Deshalb würde ich auf jeden fall eine gratis "Versicherung abachließen".

Womussichklicken

Bevor die das legalisieren wollen, sollte erstmal Unterbodenbeleuchtung für Kfz zugelassen werden !


Aus welchem Grund sollte das gemacht werden? Nur damit es schön aussieht?

Womussichklicken

Bevor die das legalisieren wollen, sollte erstmal Unterbodenbeleuchtung für Kfz zugelassen werden !



also manchmal frage ich mich echt was solche Fragen sollen...
Kaufst du deine Sachen im Humana oder anderen SecondHand-Shops, oder doch lieber schicke Klamotten? Wenn ja, warum? Nur damit du gut aussiehst?


Womussichklicken

Bevor die das legalisieren wollen, sollte erstmal Unterbodenbeleuchtung für Kfz zugelassen werden !



Und was hat das damit zu tun? Die Unterbodenbeleuchtung ist aus gutem Grund auf öffentlichen Straßen nicht zugelassen. Der Einkauf von Klamotten ist jedoch grundsätzlich nicht verboten.

Womussichklicken

Bevor die das legalisieren wollen, sollte erstmal Unterbodenbeleuchtung für Kfz zugelassen werden !


Es stand nicht zur Debatte bzw. war es nicht deine Frage ob es verboten ist oder nicht, sondern ob es gut aussieht - und um es mal abzukürzen, ja, dem ist so.

hier stand nix

hier stand auch nix

cunningdevil

Schon krass wie gesetzestreu die mydealzcommunity ist. Ihr macht euch ja regelrecht ins hemd wegen zulassung/Versicherung... Ich denke, dass man schon auf wirklich dumme bullen stoßen muss um Probleme zu bekommen, die meisten werden es wohl selbst geil finden.. Natürlich, weibliche bullen (bullenkühe :-) sind immer penetrant, verklemmt und eigentlich sowieso falsch in dem Beruf... Ich wurde mal mit einem Motorrad angehalten, keine Versicherung, keine Zulassung, keine Papiere, kein Licht, kein Helm und nichtmal n ständer dran (war recht lustig als ich das ding abstellen sollte) und bin da auch fast straffrei raus gekommen, lediglich 30 sozialstunden... man muss nur nett zu den Beamten sein Spaß bei Seite, irgendwo im Dorf interessiert das doch keine sau... In einer großstadt mag das anders aussehen..


Du Held ey. Stell dir vor du haust aus Versehen gegen ein parkendes Auto. Oder du fährst, mangels Bremse, in jemanden rein und er verletzt sich.
Du fährst ein unversichertes, unversicherbares, unzugelassenes Fahrzeug auf Gehwegen. Das darfst du alles aus der eigenen Tasche bezahlen, Polizei hin oder her. Zusätzlich noch eine Straftat? Auch nich schlecht.
Ich fände es höchst beschissen wenn demnächst der Gehweg voll mit übermotorisierten Elektrofahrzeugen ist, noch schlimmer wenn deren einzige Bremse das Gesicht des Benutzers ist.

cunningdevil

Schon krass wie gesetzestreu die mydealzcommunity ist. Ihr macht euch ja regelrecht ins hemd wegen zulassung/Versicherung... Ich denke, dass man schon auf wirklich dumme bullen stoßen muss um Probleme zu bekommen, die meisten werden es wohl selbst geil finden.. Natürlich, weibliche bullen (bullenkühe :-) sind immer penetrant, verklemmt und eigentlich sowieso falsch in dem Beruf... Ich wurde mal mit einem Motorrad angehalten, keine Versicherung, keine Zulassung, keine Papiere, kein Licht, kein Helm und nichtmal n ständer dran (war recht lustig als ich das ding abstellen sollte) und bin da auch fast straffrei raus gekommen, lediglich 30 sozialstunden... man muss nur nett zu den Beamten sein Spaß bei Seite, irgendwo im Dorf interessiert das doch keine sau... In einer großstadt mag das anders aussehen..



Es geht doch nicht darum, was passiert, wenn du von der Polizei angehalten wirst und ob du dafür irgendwelche Sozialstunden machen musst. Es geht - wie Bobbert ja auch schon schrieb - darum, was passiert, wenn du mit dem Ding in einen Unfall verwickelt bist.

Unfälle etc. kannst du nie ausschließen, wenn du mit dem Ding im öffentlichen Verkehr unterwegs bist. Da musst du ja gar nicht mal selber dran schuld sein, es muss dich nur irgendeiner mit dem Auto über den Haufen fahren. Aber genau dann beginnen die Probleme, weil dann jede Versicherung (auch die Haftpflicht eines Autofahrers, wenn du selber gar nix für den Unfall kannst!) anfängt zu diskutieren, dass dein Gefährt ja gar nicht zugelassen war und nicht versichert usw. Dann trägst du immer mindestens eine Mitschuld.

Dann möchte ich dich mal sehen, wie du z.B. Krankenhausbehandlungen selber bezahlst, weil sämtliche beteiligten Versicherungen nix zahlen wollen. Ich finde das auch bescheuert, dass hierzulande alles zu 200 % geregelt sein muss, aber es ist nun mal so und dieses Risiko sollte man nicht unterschätzen. Da ist "freundlich zur Polizei sein, wenn sie einen anhalten" definitiv dein kleinstes Problem.

Von daher kann man nur hoffen, dass solche Dinger irgendwann offiziell zulässig sind und solche Haftungsfragen geklärt sind. Beim Segway hat es ja auch irgendwie funktioniert.

...wie hat der Kollege das nun mit der Versicherung gemacht? Welche spielt da mit? Ich werde mir das von meiner Steuerrückzahlung, gönnen!

Steht alles in dem Forum.

Ich hatte einfach 10 Versicherungen angeschrieben, mehrere haben sich da nämlich gut raus reden können. Keine Absage.... aber auch keine Zusage.


Wer noch fragen hat, soll wirklich im Forum schauen. Und bitte nicht per Nachricht anschreiben.

Danke, habs gefunden und gelesen.
Ist mir irgendwie dennoch recht unsicher, da ich ja dann alles einklagen müsste.
Beispiel, ich falle mit dem Ding auf dern Porsche von Nachbarn und darf das selbst bezahlen. Oder schlimmer, ein Kind springt mir vor das Mono Wheel und ist nach dem Unfall gelähmt.

Vor 10 Jahren bin ich selbst noch mit meinem Motorboard mit 35 kmh und 50 ccm durch die Stadt geheizt. Geile Zeit.... dann kamen aber irgendwann die Poket Bikes und die Bullen wurden spitz auf solche Fortbewegungsmittel.....

Da ich an meinem Führerschein und meiner Zukunft hänge, ist mir das zu ungewiss. MIST!

...vielleicht hat man ja auch Glück und eine Versicherung spielt mit. Dann aber vermutlich für exorbitante Beiträge.....

Hintergrund, ich würde tatsächlich täglich mit dem Ding meine 5km zum Büro flitzen.....

Verfasser

UltraKurt

Danke, habs gefunden und gelesen. Ist mir irgendwie dennoch recht unsicher, da ich ja dann alles einklagen müsste. Beispiel, ich falle mit dem Ding auf dern Porsche von Nachbarn und darf das selbst bezahlen. Oder schlimmer, ein Kind springt mir vor das Mono Wheel und ist nach dem Unfall gelähmt. Vor 10 Jahren bin ich selbst noch mit meinem Motorboard mit 35 kmh und 50 ccm durch die Stadt geheizt. Geile Zeit.... dann kamen aber irgendwann die Poket Bikes und die Bullen wurden spitz auf solche Fortbewegungsmittel..... Da ich an meinem Führerschein und meiner Zukunft hänge, ist mir das zu ungewiss. MIST! ...vielleicht hat man ja auch Glück und eine Versicherung spielt mit. Dann aber vermutlich für exorbitante Beiträge..... Hintergrund, ich würde tatsächlich täglich mit dem Ding meine 5km zum Büro flitzen.....




und was wenn ich mit dem Fahrrad auf den Porsche vom Nachbarn stürze oder das Kind anfahre? Habt ihr auch Fahrradversicherungen? bin ich wirklich so unbedarft???

Beim Fahrrad zahlt Deine private Haftpflicht.... bei so einem Ding unterstellt der Gesetzgeber Vorsatz und Deine Versicherung ebenfalls.... und dann bleibst DU auf den Kosten sitzen.... musst ja nicht mal was dafür können, siehe Unfall mit Kind

@Markus:
Fährst Du immer noch aktiv in der Stadt mit motorbetriebenen Geräten oder hast Du die Schnauze voll nach der Aktion?

Verfasser

UltraKurt

Beim Fahrrad zahlt Deine private Haftpflicht.... bei so einem Ding unterstellt der Gesetzgeber Vorsatz und Deine Versicherung ebenfalls.... und dann bleibst DU auf den Kosten sitzen.... musst ja nicht mal was dafür können, siehe Unfall mit Kind



private Haftpflicht hab ich auch nicht...

Dann kann es böse ausgehen, wenn Du n Kind anfährst mit Bike... Oder überhaupt einen Verkehrsteilnehmer und der Kosten bei Dir geltend macht... m.E.nach....

Ich hab für “solche Kollegen“ wie Dich extra eine Haftpflicht mit sogn. Gegnerausfalldeckung.

Nicht persönlich gemeint!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text