[Bangood] BLF A6 XPL 1600LM in Silber für 18650 Akkus
376°Abgelaufen

[Bangood] BLF A6 XPL 1600LM in Silber für 18650 Akkus

28
eingestellt am 27. Dez 2016
Hallo, ich bin selbst noch kompletter Taschenlampen Neuling, aber habe mich die letzten Tage etwas eingelesen und heute diesen Deal entdeckt.

Bei Bangood gibt es momentan die BLF A6 in Silber für 17,06€ mit dem GUTSCHEINCODE 2016FNL. Bei Amazon kostet sie momentan 24,90€, ebenfalls mit längeren Lieferzeiten, vermute also auch eine Lieferung aus China.

Die Lampe gibt es mit 3 verschiedenen Lichttemperaturen, auf den Bildern sieht man die Unterschiede. Entwickelt wurde sie im budgelightforum.

Dazu habe ich mir noch die pasenden Akkus bestellt, und zwar LG Chem INR 18650 MJ1 10A 3.6V 3500mAh (6,52€). Diese haben zwar keinen Tiefentladungsschutz, die Lampe hat diesen jedoch schon, sollte also passen.

Dazu noch ein Ladegerät, hier bin ich mir selbst am unsichersten, denke auch nicht dass man hier groß sparen sollte. Ich habe zum Nitecore UM10 USB (10.67) gegriffen.

Weitere Lampen sind ebenfalls im Angebot.




Beste Kommentare

grldvor 57 m

Hallo,weißt du, wie es sich bei den verschiedenen Varianten 3D (5000K), 1A (6500K), 5A(4000K) mit Helligkeit und Farbwiedergabe verhält? Die 5A wird denke ich deutlich dunkler sein, oder?


Habe die Lampe mit 5A 3D bin ganz am Anfang im budgetlightforum bestellt. Helligkeit ist ziemlich identisch zur Thrunite TN12 2014 (1050lm aber mit ca 3000k noch wärmeres Licht). Die BLF A6 kann ich voll und ganz empfehlen. Mit dem kleinen Akkurohr und einem 18350 Akku super klein und leicht für "immer dabei" und trotzdem jederzeit richtig fett Licht falls man es mal braucht. Die Software finde ich auch sau geil. Viele Helligkeitsstufen, da ist für jede Situation das richtige dabei. Der firefly Modus (niedrigste Stufe mit 0,3lm) ist perfekt um nachts Dinge im Rucksack oder näherer Umgebung zu suchen ohne sich selbst zu blenden. Farbwiedergabe von dem Teil ist auf jeden Fall deutlich besser als meine älteren China Lampen.
Achja, ein riesen Vorteil gegenüber den billigeren Chinalampen: kein PWM Flimmern. Die PWM ist AFAIK bei 18kHz -> kein Unterschied zu einer stromgesteuerten Lampe erkennbar. Verarbeitungsqualität ist gut, kommt aber nicht ganz an die Thrunite heran.
Bearbeitet von: "Leo2345" 28. Dez 2016
28 Kommentare

Die beste Taschenlampe zum Gassigehen überhaupt!

Was ist los hier. Noch nie so viele Taschenlampen Dealz hier gesehen Die BLF A6 kann ich sehr empfehlen. TOP Preis.

puhderbaervor 30 m

ordert den gleich mit: Body Extension Tubemöchte ihn nicht mehr missen.


Wofür ist denn dieses Stück?
Bearbeitet von: "meloen360" 27. Dez 2016

Schwarze ist von Daten gleich?

1600 Lumen, klar. Tatsächlich 2-300?

meloen360vor 18 m

Wofür ist denn dieses Stück



Damit kann man andere Akkus nutzen.

Kann man diese Lampe empfehlen? Hab hier noch drei 18650 Akkus rumliegen und könnte die mit ner guten Lampe endlich mal hernehmen

Design:1A3D5A


Was sind da die Unterschiede?
Bearbeitet von: "Django58" 27. Dez 2016

sda77vor 22 m

1600 Lumen, klar. Tatsächlich 2-300?Damit kann man andere Akkus nutzen.



tatsächlich nur mit Tricks...gebrückte Federn, und volle Hochstromakkus, im Standard 1300.
für das Geld spitze......

Django58vor 33 m

Design:1A 3D 5AWas sind da die Unterschiede?


Farbtemperatur...
kalt - neutral - warm

Informier dich über die LED die verbaut ist ^^ ist recht einfach
Die T6 ist ziemlicher Mist
Auch taugen die zoombaren Chinalampen nicht wirklich

Tolle Lampe, hier noch viele Infos für Interessierte im alten Deal: mydealz.de/dea…860

Passende Tasche dazu für $1,62 (gleichen Gutscheincode verwenden!):
banggood.com/12_…ing

Eher die convoy s2+ für nen 10er
Echte 1000 Lumen!

Viel zu teuer für eine XP-L

puhderbaervor 11 h, 37 m

tatsächlich nur mit Tricks...gebrückte Federn, und volle Hochstromakkus, im Standard 1300.für das Geld spitze......



Hallo,

weißt du, wie es sich bei den verschiedenen Varianten 3D (5000K), 1A (6500K), 5A(4000K) mit Helligkeit und Farbwiedergabe verhält? Die 5A wird denke ich deutlich dunkler sein, oder?

grldvor 57 m

Hallo,weißt du, wie es sich bei den verschiedenen Varianten 3D (5000K), 1A (6500K), 5A(4000K) mit Helligkeit und Farbwiedergabe verhält? Die 5A wird denke ich deutlich dunkler sein, oder?


Habe die Lampe mit 5A 3D bin ganz am Anfang im budgetlightforum bestellt. Helligkeit ist ziemlich identisch zur Thrunite TN12 2014 (1050lm aber mit ca 3000k noch wärmeres Licht). Die BLF A6 kann ich voll und ganz empfehlen. Mit dem kleinen Akkurohr und einem 18350 Akku super klein und leicht für "immer dabei" und trotzdem jederzeit richtig fett Licht falls man es mal braucht. Die Software finde ich auch sau geil. Viele Helligkeitsstufen, da ist für jede Situation das richtige dabei. Der firefly Modus (niedrigste Stufe mit 0,3lm) ist perfekt um nachts Dinge im Rucksack oder näherer Umgebung zu suchen ohne sich selbst zu blenden. Farbwiedergabe von dem Teil ist auf jeden Fall deutlich besser als meine älteren China Lampen.
Achja, ein riesen Vorteil gegenüber den billigeren Chinalampen: kein PWM Flimmern. Die PWM ist AFAIK bei 18kHz -> kein Unterschied zu einer stromgesteuerten Lampe erkennbar. Verarbeitungsqualität ist gut, kommt aber nicht ganz an die Thrunite heran.
Bearbeitet von: "Leo2345" 28. Dez 2016

Leo2345vor 1 h, 34 m

Habe die Lampe mit 5A 3D bin ganz am Anfang im budgetlightforum bestellt. Helligkeit ist ziemlich identisch zur Thrunite TN12 2014 (1050lm aber mit ca 3000k noch wärmeres Licht). Die BLF A6 kann ich voll und ganz empfehlen. Mit dem kleinen Akkurohr und einem 18350 Akku super klein und leicht für "immer dabei" und trotzdem jederzeit richtig fett Licht falls man es mal braucht. Die Software finde ich auch sau geil. Viele Helligkeitsstufen, da ist für jede Situation das richtige dabei. Der firefly Modus (niedrigste Stufe mit 0,3lm) ist perfekt um nachts Dinge im Rucksack oder näherer Umgebung zu suchen ohne sich selbst zu blenden. Farbwiedergabe von dem Teil ist auf jeden Fall deutlich besser als meine älteren China Lampen.Achja, ein riesen Vorteil gegenüber den billigeren Chinalampen: kein PWM Flimmern. Die PWM ist AFAIK bei 18kHz -> kein Unterschied zu einer stromgesteuerten Lampe erkennbar. Verarbeitungsqualität ist gut, kommt aber nicht ganz an die Thrunite heran.



Danke. Dann werde ich mal die warmweiße oder die neutrale Variante testen. Kaltweiß ist sicherlich am besten, wenn man auf maximale Helligkeit gehen möchte. Aber ich verzichte darauf lieber und habe dann ein schöneres Licht.

Kann mir mal jemand so eine Art Tabelle/Ranking nennen welche Led taugen...
einmal möglichst echte lm Angaben, dann einmal möglichst k5000 also Richtung tageslicht und gibt es sowas überhaupt günstig, also nicht dreistellig da ich ggfls. mehrere kaufen möchte.
Würde mich über ein paar gute links freuen, hatte kurz mal in so´nem Flashlight Forum etwas überflogen aber noch nicht wirklich Zeit gehabt da genauer zu suchen.

thnx

Die "nichtblauen" Versionen sind toll, habe sogar die "ganz warme" Version (5A) und finde zum ersten Mal das Licht einer Taschenlampe nicht nervig. Finde zwar die vielen Modi nicht so hilfreich (die Helligkeitsstufen ja, das Rumgeblinke eher nicht) und ehrlich gesagt vermisse ich auch den Zoom (ich weiss, die Profis mögen das nicht, weil die Ausleuchtung ungleichmäßig wird). Aber gerade im Zelt ist ein "Weitwinkel" hilfreich, bei der Nachwanderung braucht man eher den "Zoom". Die Helligkeitsstufen helfen ein wenig, aber eigentlich wäre mir ein Zoom lieber. Aber dieser eierlegende Wollmilchsau gibt es wohl nicht … (zumindest in der Preisklasse nicht)

Magicforcevor 3 h, 0 m

Kann mir mal jemand so eine Art Tabelle/Ranking nennen welche Led taugen...einmal möglichst echte lm Angaben, dann einmal möglichst k5000 also Richtung tageslicht und gibt es sowas überhaupt günstig, also nicht dreistellig da ich ggfls. mehrere kaufen möchte. Würde mich über ein paar gute links freuen, hatte kurz mal in so´nem Flashlight Forum etwas überflogen aber noch nicht wirklich Zeit gehabt da genauer zu suchen. thnx



Musst dich durch die Datenblätter bei Cree wühlen. Aber auch das hilft nur beschränkt weiter, da es jede LED von denen in zig Varianten gibt und man diese mit zig unterschiedlichen Spannungen ansteuern kann. Kurz: Was rauskommt, entscheidet der Taschenlampenhersteller. Und du kannst allein durch die LED-Version nicht viel abschätzen … (was du allerdings herausfinden kannst: Die ganzen LEDs, die laut Chinaherstellern 1200 Lumen oder mehr abgeben, können das laut Cree allesamt nicht. Das ist kompletter Unfug.

(Übrigens ist die unterschiedliche Ansteuerung ein Grund, warum manche Lampen nur so kurz halten. Die geben einfach "zu viel" Saft für zu wenig Kühlkörper auf die LED, wodurch die Lebensdauer der LEDs (oder der Elektronik) nicht ein paar Jahre, sondern nur ein paar Wochen beträgt). Die BLF Lampe sollte den Vorteil einer guter Konstruktion haben …
Bearbeitet von: "egghat" 28. Dez 2016

Leider abgelaufen

Memphivor 11 h, 10 m

Viel zu teuer für eine XP-L

​Kannst du das eventuell näher ausführen?

Xpresso28. Dezember

​Kannst du das eventuell näher ausführen?



Die LED kostet incl. Alu-Kühlkörper 2,60 €. Daher find ich die Lampe zu teuer. Gehöre aber wohl zur Minderheit

helles Teil
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text