Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Barazta Sette 270Wi [eBay 7% Preisopt bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift]
407° Abgelaufen

Barazta Sette 270Wi [eBay 7% Preisopt bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift]

482,67€519€-7%eBay Angebote
22
eingestellt am 20. MaiBearbeitet von:"regendwald"
Ich will mich heute nochmal mit einem Deal versuchen.

Auf eBay gibt es die Baratza Sette 270 Wi Kaffemühle für 482,67€. Das ist seit dem Bestpreis zu 477€ am 12. April der beste Preis seit Erscheinen im letzten Jahr. Dazu den Gutscheincode PREISOPT7 verwenden und mit PayPal, Kreditkarte oder Lastschriftbezahlen. Der Kauf ist per ebay Käuferschutz abgesichert.

Die Baratza Sette 270Wi zeichnet sich als Kaffeemühle durch zwei Besonderheiten aus:

  • Nahezu kein Totraum da das Kaffepulver ohne Umwege direkt aus dem Mahlwerk fällt
  • Wiegefunktion mit Intelligenz. Im Gegensatz zu anderen Kaffeemühlen mit integriertem Timer wiegt die Sette 270Wi das Pulver direkt beim Mahlen ab, und lernt dazu

Da das mein zweiter Deal ist, zeigt bitte etwas Rücksicht mit mir. Sofern Angaben fehlen o.ä. bessere ich natürlich gerne nach.
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
480€ für eine Kaffeemühle
Bearbeitet von: "pehN" 20. Mai
pehN20.05.2019 16:59

480€ für eine Kaffeemühle


Wenn du mal in die Welt des Espresso eintauchst, ist das kein exorbitanter Wert. In dem Siebträger/Espresso tauglichen Segment, findest du aber auch schon ab 280€ Gute...
undealete20.05.2019 17:44

Wiegefunktion mit Intelligenz. Im Gegensatz zu anderen Kaffeemühlen mit …Wiegefunktion mit Intelligenz. Im Gegensatz zu anderen Kaffeemühlen mit integriertem Timer wiegt die Sette 270Wi das Pulver direkt beim Mahlen ab, und lernt dazu <-- Mit welchem Ziel? Wird dann mein Kaffeekonsum gleich an meinen Kardiologen mit dem Hinweis "hoffnungsloser Fall" gemeldet...


Problem ist, dass das Mehl in den Siebträger fällt. In dem Moment, in dem die Waage sagt: Ziel erreicht. Fällt noch Kaffeemehl runter, was durchaus > 0,5g sein kann. Insofern hättest du ein ziemlich ungenaues Ergebnis. Die Mühle mahlt beim nächsten mal also weniger und pendelt sich dann nach jeder Änderung von Mahlgrad, Bohne etc. neu ein.


freebase20.05.2019 18:12

Aber wieso genau kosten die Mühlen oft soviel? Ich bin halber Laie und …Aber wieso genau kosten die Mühlen oft soviel? Ich bin halber Laie und sehe irgendwie nicht so recht welche Hochtechnologie dort drinzustecken scheint. Kann mir das jemand beantworten?


In diesem Fall liegt es wohl daran, dass die Technologie dieser Mühle (Kegelmahlwerk bei dem sich der äußere Krank dreht statt dess Kegels in der Mitte) relativ neu ist. Außerdem ist die integrierte Waage von Acaia (spezialisiert auf Kaffee) relativ teuer. Ansonsten machen wahrscheinlich Material und Verarbeitungsqualität relativ viel aus.


ds120.05.2019 18:07

Tolle Mühle, aber wie hält die den siebträger? Ich nutze immer eine fe …Tolle Mühle, aber wie hält die den siebträger? Ich nutze immer eine feinwaage, um das kaffeemehl zu wiegen


Bilder sagen mehr als 100 Worte:

21760606-fJNpB.jpg
22 Kommentare
480€ für eine Kaffeemühle
Bearbeitet von: "pehN" 20. Mai
Beschreibung klingt super - hätte ich nicht eine funktionierende Mühle würde ich die kaufen
pehN20.05.2019 16:59

480€ für eine Kaffeemühle


Wenn du mal in die Welt des Espresso eintauchst, ist das kein exorbitanter Wert. In dem Siebträger/Espresso tauglichen Segment, findest du aber auch schon ab 280€ Gute...
Aber die Wiegefunktion - wenn sie so funktioniert wie angepriesen - klingt echt super.
Meine Mühle mit Timer (BB05) ist bei der Menge echt nicht besonders präzise, und bei Mahlgradverstellung muss ich immer nachjustieren, wiegen, nachmahlen, nachwiegen...
Das wär automatisiert echt sehr viel bequemer! Dafür hätte ich locker 100€ extra gezahlt damals.
pehN20.05.2019 16:59

480€ für eine Kaffeemühle


Das sind sogar ziemlich gängige Preise im Semi-Professionellen Home-Barista Bereich. Schau mal was entsprechende Espressomaschinen kosten. ;-)

taurui20.05.2019 17:16

Aber die Wiegefunktion - wenn sie so funktioniert wie angepriesen - klingt …Aber die Wiegefunktion - wenn sie so funktioniert wie angepriesen - klingt echt super.Meine Mühle mit Timer (BB05) ist bei der Menge echt nicht besonders präzise, und bei Mahlgradverstellung muss ich immer nachjustieren, wiegen, nachmahlen, nachwiegen...Das wär automatisiert echt sehr viel bequemer! Dafür hätte ich locker 100€ extra gezahlt damals.


Wenn man sich Tests anschaut scheint das wohl mittlerweile echt gut und zuverlälssig zu funktionieren. Der Vorgänger (Baratza Sette 270W) war wohl noch nicht so präzise, weswegen man der Mühle Intelligenz eingehaucht hat.
Bearbeitet von: "regendwald" 20. Mai
  • Wiegefunktion mit Intelligenz. Im Gegensatz zu anderen Kaffeemühlen mit integriertem Timer wiegt die Sette 270Wi das Pulver direkt beim Mahlen ab, und lernt dazu <-- Mit welchem Ziel? Wird dann mein Kaffeekonsum gleich an meinen Kardiologen mit dem Hinweis "hoffnungsloser Fall" gemeldet...
Tolle Mühle, aber wie hält die den siebträger? Ich nutze immer eine feinwaage, um das kaffeemehl zu wiegen
Aber wieso genau kosten die Mühlen oft soviel? Ich bin halber Laie und sehe irgendwie nicht so recht welche Hochtechnologie dort drinzustecken scheint. Kann mir das jemand beantworten?
undealete20.05.2019 17:44

Wiegefunktion mit Intelligenz. Im Gegensatz zu anderen Kaffeemühlen mit …Wiegefunktion mit Intelligenz. Im Gegensatz zu anderen Kaffeemühlen mit integriertem Timer wiegt die Sette 270Wi das Pulver direkt beim Mahlen ab, und lernt dazu <-- Mit welchem Ziel? Wird dann mein Kaffeekonsum gleich an meinen Kardiologen mit dem Hinweis "hoffnungsloser Fall" gemeldet...


Problem ist, dass das Mehl in den Siebträger fällt. In dem Moment, in dem die Waage sagt: Ziel erreicht. Fällt noch Kaffeemehl runter, was durchaus > 0,5g sein kann. Insofern hättest du ein ziemlich ungenaues Ergebnis. Die Mühle mahlt beim nächsten mal also weniger und pendelt sich dann nach jeder Änderung von Mahlgrad, Bohne etc. neu ein.


freebase20.05.2019 18:12

Aber wieso genau kosten die Mühlen oft soviel? Ich bin halber Laie und …Aber wieso genau kosten die Mühlen oft soviel? Ich bin halber Laie und sehe irgendwie nicht so recht welche Hochtechnologie dort drinzustecken scheint. Kann mir das jemand beantworten?


In diesem Fall liegt es wohl daran, dass die Technologie dieser Mühle (Kegelmahlwerk bei dem sich der äußere Krank dreht statt dess Kegels in der Mitte) relativ neu ist. Außerdem ist die integrierte Waage von Acaia (spezialisiert auf Kaffee) relativ teuer. Ansonsten machen wahrscheinlich Material und Verarbeitungsqualität relativ viel aus.


ds120.05.2019 18:07

Tolle Mühle, aber wie hält die den siebträger? Ich nutze immer eine fe …Tolle Mühle, aber wie hält die den siebträger? Ich nutze immer eine feinwaage, um das kaffeemehl zu wiegen


Bilder sagen mehr als 100 Worte:

21760606-fJNpB.jpg
Wäre diese Mühle doch bloß auch leiser als meine Mazzer Mini, wäre es ein Kauf - jedoch ist sie leider auch ein echter Schreihals...
Trotzdem ein Top-Deal für alle, die sich nicht an der Lautstärke stören - HOT!
Klauskase20.05.2019 18:23

Wäre diese Mühle doch bloß auch leiser als meine Mazzer Mini, wäre es ein K …Wäre diese Mühle doch bloß auch leiser als meine Mazzer Mini, wäre es ein Kauf - jedoch ist sie leider auch ein echter Schreihals... Trotzdem ein Top-Deal für alle, die sich nicht an der Lautstärke stören - HOT!


Bin aktuell auch noch am überlegen ob ich Zuschlagen soll. Leise als meine Gräf CM800 wird sie wohl allemal sein
regendwald20.05.2019 18:25

Bin aktuell auch noch am überlegen ob ich Zuschlagen soll. Leise als meine …Bin aktuell auch noch am überlegen ob ich Zuschlagen soll. Leise als meine Gräf CM800 wird sie wohl allemal sein


Hm, das kann ich nicht beurteilen, kenne die Gräf nur vom darüber lesen - aber bis auf die Lautstärke machst du garantiert einen großen Satz nach vorne, was die Qualität und Reproduzierbarkeit der Shots angeht.
Anbei ein Lautstärkevergleich mit der Etzmax von Etzinger (zugegebener Weise nicht ganz fair, da deutlich teuer...aber immerhin ein Vergleich)
Bearbeitet von: "Klauskase" 20. Mai
Jetzt Ärger ich mich ein bisschen habe mir vor 3 Wochen die neue Eureka gekauft mit Display für 400€ hmmm naja kann man nichts machen also das was ich an Videos gesehen und auch was ich gelesen habe soll die Mühle echt super sein Mahlgrad super und die Wiege funktioniert wohl auch.
Das einzige, was mich an dem Teil stört, ist das Preis-Haptik-Verhältnis Die fühlt sich halt schon wie ein billiger US-Plastikbomber an, aber ansonsten bin ich sehr zufrieden damit.
Kann jemand beurteilen, ob diese hier besser ist als die Eureka Magnifico?
Danke
Mir hat der Test gut gefallen: youtu.be/2vZ…09k
Meine kommt morgen. Ich konnte ja nicht hören und musste eine Quick Mill mit interner Mühle kaufen.
Die nervt nur. Ich bekomme ständig andere Mengen und mit dem Mahlgrad bin ich am Ende.
Hoffe nun reproduziere Mahlergebnisse zu bekommen. Sonst bleibt guter Espresso ein Glücksfall.
taurui20.05.2019 17:16

Aber die Wiegefunktion - wenn sie so funktioniert wie angepriesen - klingt …Aber die Wiegefunktion - wenn sie so funktioniert wie angepriesen - klingt echt super.Meine Mühle mit Timer (BB05) ist bei der Menge echt nicht besonders präzise, und bei Mahlgradverstellung muss ich immer nachjustieren, wiegen, nachmahlen, nachwiegen...Das wär automatisiert echt sehr viel bequemer! Dafür hätte ich locker 100€ extra gezahlt damals.


Die Wiegefunktion funktioniert wirklich gut - ich habe damals direkt zu Release bei der Sette 270W zugeschlagen. Das Resulat ist meist auf 0,1g genau. Dabei spielt es keine Rolle, ob man nur kleine (7-8g für einen Singleshot) oder größere Mengen (30g für eine Bialetti) mahlt.
regendwald20.05.2019 17:23

Das sind sogar ziemlich gängige Preise im Semi-Professionellen …Das sind sogar ziemlich gängige Preise im Semi-Professionellen Home-Barista Bereich. Schau mal was entsprechende Espressomaschinen kosten. ;-)Wenn man sich Tests anschaut scheint das wohl mittlerweile echt gut und zuverlälssig zu funktionieren. Der Vorgänger (Baratza Sette 270W) war wohl noch nicht so präzise, weswegen man der Mühle Intelligenz eingehaucht hat.

Ich habe die 270W und war auch kurz am überlegen, auf die 270Wi upzugraden (man kann die Steuereinheit wechseln und die eigentliche Mühle aber behalten). Es gibt dazu eigentlich aber keinen Grund, da selbst die nicht-Wi-Variante sehr zuverlässige Dosierungen mahlt.

ds120.05.2019 18:07

Tolle Mühle, aber wie hält die den siebträger? Ich nutze immer eine fe …Tolle Mühle, aber wie hält die den siebträger? Ich nutze immer eine feinwaage, um das kaffeemehl zu wiegen


Es gibt zwei Möglichkeiten: Man kann einen Siebträger einhängen, oder einen größeren Behälter, wenn man z.B. für die Frenchpress, Aeropress oder Bialetti mahlt. Beide Varianten bringen zuverlässig reproduzierbare Ergebnisse.

Klauskase20.05.2019 18:23

Wäre diese Mühle doch bloß auch leiser als meine Mazzer Mini, wäre es ein K …Wäre diese Mühle doch bloß auch leiser als meine Mazzer Mini, wäre es ein Kauf - jedoch ist sie leider auch ein echter Schreihals... Trotzdem ein Top-Deal für alle, die sich nicht an der Lautstärke stören - HOT!


Sie ist wahrhaftig etwas lauter, kompensiert dies aber mit einer viel kürzeren Mahldauer. Also ja, sie ist lauter aber dafür eben auch kürzer laut.
Nocticron20.05.2019 19:30

Das einzige, was mich an dem Teil stört, ist das Preis-Haptik-Verhältnis X …Das einzige, was mich an dem Teil stört, ist das Preis-Haptik-Verhältnis Die fühlt sich halt schon wie ein billiger US-Plastikbomber an, aber ansonsten bin ich sehr zufrieden damit.


Ich war schon relativ früh mit dem Hersteller in Kontakt und habe damals genau diese Frage gestellt, warum es keine Edelstahlvariante gibt. Antwort war: Technisch problemlos möglich, preislich jedoch verdoppelt oder verdreifacht sich der Preis aber schlicht. So viel Geld ist dann kaum noch jemand bereit auszugeben.

Bei mir läuft die Sette 270W nun knapp zwei Jahre, dabei stets zuverlässig für alle gängigen Brühmethoden. Hauptsächlich sehr fein für die Siebträgermaschine, manchmal gröber für die Bialetti, selten auch mal sehr grob für French Press oder Hario V60 Handfilter.

Was ich auch super finde, ist die Skala für den Mahlgrad. Man kann in wenigen Sekunden von z.B. Siebträger (z.B. "5D") auf Herdkanne (z.B. "8i") wechseln. Bei vielen Mühlen gibt es ja nur eine Stellschraube, mit welcher sich aber nicht zwischen verschiedenen Mahlgraden "springen" lässt. Baratza hat hier eine Menge richtig gemacht, volle Empfehlung meinerseits.

Die integrierte Waage ist ein wahrer Segen und ich hoffe, dass mir die Mühle noch viele Jahre die Treue hält.
Bearbeitet von: "Barret" 20. Mai
Habe die Mühle seit ein paar Monaten. Vorher eine Graef und Bezzera.
Kann ich bedenkenlos empfehlen, ich möchte die nicht mehr missen.
Zwar gewöhnungsbedürftige Optik aber hammermäßige Technik.
Das automatische Abwiegen und der nicht vorhandene Totraum erspart viel Arbeit.
Die Mühle ist jeden Cent wert
Schade, dass meine Eureka Mignon Specilita erst ein paar Monate alt ist..
Die 270Wi wäre schon ein mega Upgrade
Technisch.. Optisch eher nicht so
Funktioniert bei mir leider nicht mehr, scheint ausverkauft zu sein?
Tigi21.05.2019 07:49

Funktioniert bei mir leider nicht mehr, scheint ausverkauft zu sein?


Habs auch gerade gesehen... Hätte mich jetzt selbst durchgerungen zuzuschlagen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text