111°
ABGELAUFEN
Barclay New Visa mit 20€ Startguthaben und dauerhaft beitragsfrei
32 Kommentare

ist das mit qipu (40€) kombinierbar?

HOT!

Habe noch nie dieses Startguthaben erhalten, nur die 40€ von Qipu...

Gibt es auch 40€ Qipu auf die New Vida? Oder doch eher Freundschaftswerbung? Die 30€ Werbung bleiben Intern in der Familie...

Bin mir unsicher ob ich es mit Qipu machen soll.

Kreditkarten setze ich vor allem gerne im Urlaub ein. Und da ist ein zentrales Einsatzgebiet das Abheben von Bargeld am Bankautomaten. Das ist vor allem am Flughafen praktisch, da die Wechselstuben dort zumeist Fantasiekurse verlangen. Mit der VISA-Karte der DKB bin ich da voll zufrieden. Bei der Beschreibung der Barclay Card New VISA habe ich dagegen gezuckt. Da steht einerseits "0€ Gebühren für Bargeld weltweit" als Überschrift und darunter dann "In über 80 Ländern dieser Welt bequem Geld abheben." Es gibt weltweit aber deutlich mehr als 80 Länder. Eine Liste der Länder habe ich auf die Schnelle nicht gefunden. Auf jeden Fall ist die Formel "weltweit = (über) 80 Länder" etwas unseriös.

Und die Werbung "Genießen Sie die einzigartigen Vorteile der
Barclaycard New Visa dauerhaft beitragsfrei. Sie sparen Ihr Leben lang den jährlichen Beitrag von € 19,-." würde ich vorsichtshalber auch ausdrucken. Es gab einmal vor ein paar Jahren ein Angebot bei LIDL von der CC-Bank. Die Karte wurde auch dauerhaft beitragsfrei angepriesen und an der Tankstelle sollten 5% zurück vergütet werden. Dann wurde die CC-Bank von der Santander Bank übernommen und irgendwann erinnerte man sich plötzlich nicht mehr an die dauerhafte Beitragsfreiheit. Die Unternehmen scheren sich manchmal einen Dreck um frühere Zusagen.

Eben ein Angebot von Web.de gekriegt:

Sommerangebot
Ihre Barclaycard New Visa Vorteile:

Dauerhaft beitragsfrei – Angebot für Neukunden
20 Euro Tankgutschein inklusive + 2.000 WEB.Cent*
0 Euro Gebühr für Bargeldabhebungen weltweit
0% Zinsen bis zu 2 Monat - sollten Sie sich danach für Teilrückzahlung entscheiden gelten folgende Zinssätze: Sollzinssatz (veränderlich): 17,30%, effektiver Jahreszins: 18,74%.
Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung - pro Monat müssen Sie nur 2% Ihrer Rechnung begleichen (mindestens 15 Euro).

Wenn man das mit Qipu verbinden kann, klingt doch schon ganz interessant

Kann von Barclay nur abraten, schlechter Kundenservice und die Karte wurde wöchentlich wegen Betrugsverdacht gesperrt. Hat am Ende einfach nur noch genervt,,,

"Zahlungsziel bis zu 2 Monaten.." Kann ich nicht bestätigen- bei mir wurde das Girokonto sofort belastet.

gsfwolfi

Kann von Barclay nur abraten, schlechter Kundenservice und die Karte wurde wöchentlich wegen Betrugsverdacht gesperrt. Hat am Ende einfach nur noch genervt,,,



Wo der Wurm drin ist, da ist der Wurm drin... Da habe ich keine Probleme.

jenny4711

"Zahlungsziel bis zu 2 Monaten.." Kann ich nicht bestätigen- bei mir wurde das Girokonto sofort belastet.



Das glaube ich nicht...

Beispiel: Kaufe mir heute am 11.06. etwas mit der Barclaycard. Am 06. jeden Monats wird bei mir die Kontoübersicht erstellt. Heißt also der Betrag für den heute gekauften Artikel erscheint am 06.07. auf meiner Kontoübersicht. Auf der Kontoübersicht steht auch, wann dieser Beitrag eingezogen wird. Bei mir üblicherweise zwischen dem 03. und 05. des darauf folgenden Monats. Heißt: Der Betrag für den heute gekauften Artikel wird am ~ 04.08. eingezogen. Zahlungsziel: Knapp 2 Monate.
Dies läuft immer so ab. Sollte dein Girokonto am gleichen Tag belastet werden, wie du den Artikel gekauft hast wird es bei dir um keine echte Kreditkarte handeln. Und somit um keine von Barclay. Barclay bietet solche Karten gar nicht an.

gsfwolfi

Kann von Barclay nur abraten, schlechter Kundenservice und die Karte wurde wöchentlich wegen Betrugsverdacht gesperrt. Hat am Ende einfach nur noch genervt,,,



Mir wurde die Karte auch schon mehrmals gesperrt: Zuviele Buchungen hintereinander, sehr hoher Betrag (üblicher Zahlbetrag für mich x 100) oder "seltsame" Geldadressaten im Ausland (mydealz halt). Schlicht: Alles Gründe für einen möglichen Kartenmissbrauch. Barclay hat rel. strikte, schnell greifende Richtlinien für die Sperrung einer Karte. Nervt, aber ist sicherer. Die Haustür könnte man auch immer offen lassen - man kommt dann ja schneller rein und muss nicht seinen Schlüssel rauskramen.

Bezüglich des Kundenservice: Was spricht denn gegen den Kundenservice? Ich persönlich wurde meist zügig (Warteschlange vlt. mal 15 Sekunden) in der Hotline bedient. Dies kompetent und freundlich. Nerv war nur die ständige Werbung... Die ich mit einem einfachen Widerspruch per Fax beenden konnte.

Ich habe das erste mal Probleme mit Barclaycard. Ich kann mich nicht im neuem Online-Kundencenter registrieren. Meine Kontonummer wäre falsch, dabei habe ich keine andere von Barclaycard. nach 3x 20 minuten warteschleife habe ich eine Email an Barclaycard verschickt. Mit antwort. Auf die Zweite antwort warte ich schon seit 2 Wochen.
Schlechter Kundenservice, ansonsten Top.

Ich kann mich nicht beklagen, bin zufrieden mit der New Visa von Barclay. Hatte sie mir zu Weihnachten geholt, da gab es die Aktion mit 20€ Gutschrift, sowie 40€ Qipu auch schon. Habe beides erhalten, wobei ich für die 20€ Gutschrift anrufen musste wie die denn wohl bleiben. aber dann waren sie innerhalb einer Woche auf der Abrechnung gutgeschrieben. Also kann ich auch nur gut über den Kundenservice berichten. Alles andere wie 2-Monatiges Zahlungsziel etc. sind Einstellungen die im Onlineportal vorgenommen werden müssen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Wird der fällige Betrag per Lastschrift eingezogen oder ist es wie bei der Gebührenfreien, wo man immer selbst die Überweisung vornehmen muss?!

Lastschrift. Die Summe muss aber auf 100% umgestellt werden. Ansonsten wird nur 2% bzw. min. 15€ pro Monat abgebucht.

Anleitung hierzu gibt es hier: mydealz.de/259…te/

Die Kreditkarte ist aber wirklich nur geeignet für Personen, die nicht die Ratenzahlung verwenden. Denn die Zinsen liegen bei 18,74% effektiven Jahreszinsen. So hoch wie bei keiner anderen Kreditkarte von diesem Anbieter! Und durch die sehr niedrigen mindest Raten entstehen leicht hohe Schuldenberge!

Barclay = autocold. Ist immer ein Pferdefuß dabei.

jenny4711

"Zahlungsziel bis zu 2 Monaten.." Kann ich nicht bestätigen- bei mir wurde das Girokonto sofort belastet.


Es ist keine Glaubenssache, sondern Fakt. Ich habe am Wochenende Ware über einen innerdeutschen Händler mit meiner Barclay New Visa Kreditkarte gekauft und in der darauf folgenden Woche wurde das Geld von meinem Girokonto gleich abgebucht. Als ich die Ware dann retourniert habe, ist das Geld auf meinem Kreditkartenkonto verblieben. Als ich die Karte abermals eingesetzt habe, wurde das Geld verrechnet und nur der Rest vom Girokonto abgebucht. Ich denke, daß man das einstellen kann, so dass erst im darauf folgenden Monat abgebucht werden kann, aber das war mir egal, da ich sowieso nur Kaufe, wenn auch entsprechend Kohle auf dem Konto liegt.

jenny4711

Es ist keine Glaubenssache, sondern Fakt. Ich habe am Wochenende Ware über einen innerdeutschen Händler mit meiner Barclay New Visa Kreditkarte gekauft und in der darauf folgenden Woche wurde das Geld von meinem Girokonto gleich abgebucht. Als ich die Ware dann retourniert habe, ist das Geld auf meinem Kreditkartenkonto verblieben. Als ich die Karte abermals eingesetzt habe, wurde das Geld verrechnet und nur der Rest vom Girokonto abgebucht. Ich denke, daß man das einstellen kann, so dass erst im darauf folgenden Monat abgebucht werden kann, aber das war mir egal, da ich sowieso nur Kaufe, wenn auch entsprechend Kohle auf dem Konto liegt.



Entweder hast du den einmaligen Soforteinzug aktiviert: Oder du solltest dringend beim Kundenservice anrufen. Denn das was bei dir passiert ist, ist nicht normal. Barclaycard New Visa ist eine echte Kreditkarte. Wenn man es nicht gerade beim Kundenservice extra anders wünscht. (Mir wäre unbekannt, dass dies überhaupt funktioniert)

jenny4711

Es ist keine Glaubenssache, sondern Fakt. Ich habe am Wochenende Ware über einen innerdeutschen Händler mit meiner Barclay New Visa Kreditkarte gekauft und in der darauf folgenden Woche wurde das Geld von meinem Girokonto gleich abgebucht. Als ich die Ware dann retourniert habe, ist das Geld auf meinem Kreditkartenkonto verblieben. Als ich die Karte abermals eingesetzt habe, wurde das Geld verrechnet und nur der Rest vom Girokonto abgebucht. Ich denke, daß man das einstellen kann, so dass erst im darauf folgenden Monat abgebucht werden kann, aber das war mir egal, da ich sowieso nur Kaufe, wenn auch entsprechend Kohle auf dem Konto liegt.


Ich denke, dass ich irgendwo ein Häkchen zu viel gemacht habe. Aber, wie gesagt, ist mir egal, das ist mir nicht wichtig. Die Kreditkarte wird nur verwendet, wenn keine bessere Zahlungsmethode akzeptiert wird.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text