57°
Barclaycard New Visa dauerhaft beitragsfrei + 20€ Amazon-Gutschein

Barclaycard New Visa dauerhaft beitragsfrei + 20€ Amazon-Gutschein

Dies & DasBarclaycard Angebote

Barclaycard New Visa dauerhaft beitragsfrei + 20€ Amazon-Gutschein

Preis:Preis:Preis:-20€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich schwankte zwischen dem Typ "Deal" und "Freebie" und habe mich dann mal für letzteren entschieden. Es gab ja schon so manche Angebote von Barclaycard, aber dieses spezielle scheint hier noch nirgendwo zu stehen:

Wie der Titel schon sagt, bekommt man über diesen Link eine kostenlose Kreditkarte und zusätzlich einen Amazon-Gutschein über 20 Euro. (Falls der Qipu-Deal noch gilt, bekommt man dort zwar doppelt so viel, aber Amazon dürfte auch den Vorsichtigeren unter uns genehm sein, zumal im Gegensatz zu Qipu dort ja wirklich schon jeder ein Konto hat.) Größter Trumpf dieser Kreditkarte ist neben der Beitragsfreiheit übrigens das kostenlose Bargeldabheben in der gesamten Euro-Zone.

Im Amazon-Kreditkarten-Shop gibt es übrigens noch weitere Kreditkarten mit Amazon-Gutschein, allerdings sind die alle nicht beitragsfrei: amazon.de/b/r…031

20 Kommentare

Bitte beachten Sie, dass der Versand des € 20,- Amazon Gutscheins 8 Wochen nach dem ersten Karteneinsatz per Email an die im Antrag angegebene Email Adresse erfolgt. Absender ist versand@cadooz.de.

Ich nehm lieber das doppelte bei Qipu

gibt es schon lange

Der Support ist grauenhaft, 2 mal angerufen, einmal nach 20min und einmal nach einer Stunde! aufgelegt.

Hab meine über Qipu bestellt und 40€ Cashback erhalten und 20€ Startguthaben. Da sollte mehr als 20€ drin sein xD

Ich würde ja schon gerne eine Visa Karte haben, vorallem für amazon.uk, aber iwie erscheinen mir diese Angebote arg zwiespältig. 20€ nur für meine Daten? Oo

Miiru

20€ nur für meine Daten?



Ich denke nicht, dass Amazon deine Daten bekommt. (Im Gegensatz zu Qipu.) Der Antrag findet vollständig auf der Seite von Barclaycard statt. Ob Cadooz als Versender des Gutscheins außer deiner E-Mail-Adresse noch etwas über dich erfährt, kann ich nicht sagen, glaube ich aber auch nicht. de.wikipedia.org/wik…ooz

Aber iwo muss doch ein Haken sein? Wenn ich die Karte jetzt zB. nur für Einkäufe bei amazon.co.uk benutze, und immer rechtzeitig meine Rechnungen tilge, verdienen die doch nix an mir (außer der Währungsgebühr). Sehe ich das richtig?

Miiru

Aber iwo muss doch ein Haken sein? Wenn ich die Karte jetzt zB. nur für Einkäufe bei amazon.co.uk benutze, und immer rechtzeitig meine Rechnungen tilge, verdienen die doch nix an mir (außer der Währungsgebühr). Sehe ich das richtig?



die händler müssen jedes mal wenn ein kunde einen betrag mit der kreditkarte bezahlt eine gebühr entrichten.

Miiru

Ich würde ja schon gerne eine Visa Karte haben, vorallem für amazon.uk, aber iwie erscheinen mir diese Angebote arg zwiespältig. 20€ nur für meine Daten? Oo


Warum? es gibt doch dauernd hier Deals bei denen man für ne Anmeldung oder sowas Geld bekommt.

das stinkt

Miiru

Aber iwo muss doch ein Haken sein?


Es gibt einen kleinen Haken: Standardmäßig werden nur mindestens 15€ deiner monatlichen Rechnung automatisch abgebucht. Der Rest wandert dann auf die Rechnung des nächsten Monats, wenn du nicht manuell überweist, und somit fallen natürlch Zinsen an. Das kannst du allerdings vermeiden, indem du telefonisch darum bittest, stets 100% deines Saldos einzuziehen.

Miiru

Aber iwo muss doch ein Haken sein?



Man kann aber automatisch 100% abbuchen lassen, dann kostets nix. Hab die Karte nun schon seit anfang des Jahres und schon einiges damit bezahlt. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Abbuchung erst 2 Monate später, aber mit genügend Selbstdisziplin klappt das ganz gut. :-)

Habe die Karte jetzt 3 Jahre. Die Abbuchung kann man selbst bzw. Konnte man im Internet auf 100% stellen, scheint aktuell wegen Umstellung auf neues online Portal nicht zu gehen. Ist aber eher ein vorübergehender Zustand. Deswegen muss man es wohl telefonisch machen. Das Kreditlimit wird kontinuierlich in kurzen Zeitabständen erhöht. Zinsen brauch man natürlich nicht zu Zahlen wenn man direkt alles zum Stichtag überweist oder abbuchen lässt. Durch die Maestro Karte die man bekommt kann man sogar Lastschriften über das Kreditkartenkonto abwickeln, was natürlich offiziell nicht gewollt und möglich ist, aber trotzdem funktioniert da man eine normale Kto. Nr und BLZ hat. Somit kann man Zahlungen im besten fall, wenn man es denn so möchte, 2 Monate zinsfrei hinausschieben. Der Support ist bisher klasse und ich hatte keine Probleme. Zum Einsatz am Geldautomaten der Karten kann ich nichts sagen wobei barclay selbst mit Konstenlosem Bargeld wirbt.

kann ich nur bestätigen. die sache ist halt, wenn man es manuell macht, bekommt man 15% zinsfrei für einen monat und 85% für zwei Monate (da nur 15% getilgt werden müssen, die restlichen erst mit der nächsten, wie Prinz82 schon sagte). Das würde ich allerdings lassen und 100% abbuchen lassen, dann passiert auch nichts.

was hier allerdings so gut wie NIE erwähnt wird: bei der bc kann man auch eine maestro karte dazu holen. die kostet ebenfalls nichts, und alle umsätze werden dann zusammen mit den kreditkartenumsätzen über eine rechnung eingezogen. bargeld holen ist damit zwar teuer, aber das geht ja mit der cc für lau. ist oft prima, da es doch noch genug geschäfte gibt, die keine cc nehmen.

ice cold!!! Habe damals mit Qipu bestellt, 40+20 € in bar ist definitiv sinnvoller..

1 h Wartezeit bei der Servicehotline? Wo hast du denn angerufen? Ich habe schon wirklich oft dort angerufen und noch nie länger als 5 Minuten gewartet, egal zu welcher Zeit! Der Service ist übrigens klasse, sehr freundlich und vor allem kompetent!

Thomy

ice cold!!! Habe damals mit Qipu bestellt, 40+20 € in bar ist definitiv sinnvoller..



Gibts jetzt zumindest wieder mit 40 € Cashback.

hukd.mydealz.de/dea…203

Die 20 € Startguthaben gab es damals nur in der Adventskalender-Aktion bei der ich auch zugeschlagen habe

elmurpf

was hier allerdings so gut wie NIE erwähnt wird: bei der bc kann man auch eine maestro karte dazu holen. die kostet ebenfalls nichts, und alle umsätze werden dann zusammen mit den kreditkartenumsätzen über eine rechnung eingezogen. bargeld holen ist damit zwar teuer, aber das geht ja mit der cc für lau. ist oft prima, da es doch noch genug geschäfte gibt, die keine cc nehmen.



Da würde mich jetzt interessieren, wie hoch die Akzeptanz dafür ist. Kann man diese Maestro-Karte überall einsetzen, wo man auch mit der normalen EC-/girocard bezahlen kann, also Aldi, Lidl und Co?

normal ja. ich hatte allerdings mittlerweile ein paar mal probleme. einmal in der apotheke und einmal in der disco. in allen einkaufsmärkten (kaufland, rewe, aldi, lidl, penny, dm, netto) hat es ohne probleme funktioniert. da man ja eh ein konto als grundlage braucht, sollte man ja eh eine reservekarte im petto haben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text