ABGELAUFEN
Barclaycard New Visa Gebührenfrei + 35 Euro Cashback
Barclaycard New Visa Gebührenfrei + 35 Euro Cashback

Barclaycard New Visa Gebührenfrei + 35 Euro Cashback

Das Barclaycard Jubiläumsangebot bietet euch eine Visa Card mit 0 € Bargeldabhebungsgebühr weltweit und 2 Monaten zinsfreiem Kredit.

Bis 1.7. gibt es die Karte dauerhaft gebührenfrei.

Über qipu gibt es noch 35 Euro Cashback.
Produkt: BarclayCard New Visa Jubiläumsangebot
qipu.de/cas…rd/
barclaycard.de/ind…isa

24 Kommentare

35 EUR Qipu-Cashback nicht vergessen!!!

qipu.de/cas…rd/

Der Cashback bezieht sich aber auf eine andere Visa Card... Dort muss man ein Einkommen über 1.200 EUR haben, sonst kostet sie 19 EUR/Jahr.

trash

Der Cashback bezieht sich aber auf eine andere Visa Card... Dort muss man ein Einkommen über 1.200 EUR haben, sonst kostet sie 19 EUR/Jahr.


Wenn man den Link von Qipu nutzt und dann unter "New Visa" auf "Jetzt anfordern" oder "Mehr erfahren" klickt, kommt man auch zum Jubiläumsangebot mit der dauerhaften Gebührenbefreiung ohne Mindesteinkommen...

trash

Der Cashback bezieht sich aber auf eine andere Visa Card... Dort muss man ein Einkommen über 1.200 EUR haben, sonst kostet sie 19 EUR/Jahr.



könntest du den link einstellen, denn ich sehe das nicht. Danke

tantalos11

könntest du den link einstellen, denn ich sehe das nicht. Danke



Über Qipu landet man hier. Da stehen noch die alten Konditionen. Wenn man aber auf "Jetzt anfordern" oder "Mehr erfahren" klickt, wird auch das Jubiläumsangebot angezeigt.

tantalos11

könntest du den link einstellen, denn ich sehe das nicht. Danke


Stimmt!

HOT und beantragt. Danke!

Hab schon die cardnmore (Mastercard), also kein Neukunde mehr, oder bezieht sich das auf die Visa-Card?

Mal ne Frage, da ich mich mit Alternativen noch nicht so beschäftigt habe.

Sind die 18,99% effektiver Jahreszins bei Teilrückzahlungen human, oder gibt es da bessere Alternativen?

Barclaycard schenkt Ihnen hierbei die sonst übliche Bargeldabhebungsgebühr, außerhalb der Euro-Zone fallen lediglich Auslandseinsatzgebühren an.


also im nicht Euro-Land kein kostenloses Geldabheben

Barclaycard schenkt Ihnen hierbei die sonst übliche Bargeldabhebungsgebühr, außerhalb der Euro-Zone fallen lediglich Auslandseinsatzgebühren an.


1,75% in Fremdwährung bemessen am Umsatz.
Ist nur bei der Platinium Double für 95€/Jahr umsonst. Rechnet sich erst, wenn man mehr als ~5500€/Jahr außerhalb der EU ausgibt...

/edit: Falsch! Ich habe geträumt... Geld abheben ist laut Preisverzeichnis kostenlos. Einkaufen ist mit den oben genannten Gebühren verbunden. Link zum Preisverzeichnis

Man zahlt mit dieser Karte beim Abheben am Automaten in nicht-Euro-Währungen 1,99%, wie es im Preisverzeichnis steht. Das Abheben an sich ist allerdings kostenlos. Es macht also keinen Unterschied, ob man sich Bargeld zieht oder das wenn es der Händler anbietet direkt über die Karte abbucht.
An sich ein gutes Angebot. Vielleich könnte der Admin oder sonst jemand mit Ahnung mal ansagen, ob das Cashback für die Netto-Karte noch mal wiederkommt, dann wäre die attraktiver.

Hmmm
gerade die Email von qipu bekommen
vorgemerkter cashback Barclaycard €25,00

sollen das nicht 35€ sein?

Bei mir steht jetzt: vorgemerkter cashback: 25 € immerhin

Gelten die 1,99% auch beim Abheben?

Kriegt man die Karte auch als Student?

mathiass

Man zahlt mit dieser Karte beim Abheben am Automaten in nicht-Euro-Währungen 1,99%, wie es im Preisverzeichnis steht. Das Abheben an sich ist allerdings kostenlos. Es macht also keinen Unterschied, ob man sich Bargeld zieht oder das wenn es der Händler anbietet direkt über die Karte abbucht. An sich ein gutes Angebot. Vielleich könnte der Admin oder sonst jemand mit Ahnung mal ansagen, ob das Cashback für die Netto-Karte noch mal wiederkommt, dann wäre die attraktiver.



Die Frage ist, auf was sich laut Preisverzeichnis "Einsatz der Kreditkarten und Maestro-Karten im Ausland" bezieht. M.E. nach ist ein Einsatz dann gegeben, wenn man mit der Kreditkarte im Ausland bargeldlos bezahlt, z.B. beim Einkaufen in einem Laden. Dann werden 1,99 % des Kartenumsatzes berechnet.
Hebt man allerdings am Geldautomaten Geld ab, ist dies weltweit kostenfrei. Das ist auch der Grundsatz von VISA-Karten, mit der die Karten immer beworben werden: Weltweit kostenfrei Geld abheben. So erkläre ich mir das ganze.

EDIT: Aber sicher bin ich mir echt nicht, ich frag am besten mal bei Barclaycard nach.

BiGfReAk

Kriegt man die Karte auch als Student?


Ja, außer du hast einen negativen SCHUFA-Score, dann wirst du abgelehnt.

Bin ich der einzige dem das hier Kopfzerbrechen bereitet?

Der Rechnungsausgleich erfolgt mittels Lastschrift in Höhe von 2% des jeweiligen Betrages (mindestens jedoch € 15,-) am Fälligkeitstag von dem untenstehend angegebenen Bankkonto.


Also wenn ich etwas gekauft, zb eine Xbox in England für 120 euro, dann zahl ich 120€ + 2%. Das wären 120€ + 2,4€. Da aber 2,4€ weniger als 15€ ist zahlt man also in Wirklichkeit 135€?! Das ist ja Wucher.
Das macht das ganze Mega unattraktiv.
Oder bei nem Xbox Spiel für 25€ kämen nochmal 15€ drauf dann zahlt man ja 40€.

Verfasser

Der Rechnungsausgleich erfolgt mittels Lastschrift in Höhe von 2% des jeweiligen Betrages (mindestens jedoch € 15,-) am Fälligkeitstag von dem untenstehend angegebenen Bankkonto.



Fast richtig! Also du zahlst die 120 € + (2 %)
Dieser Betrag wird deinem Kreditkartenkonto belastet.
Nach 56 Tagen werden deinem Girokonto jedoch lediglich 2 % mindestens 25 € des Kreditkartenkonto Saldos abgebucht. Für den Rest zahlst du dann relativ hohe Zinsen.
Das kannst du allerdings jederzeit ändern, ich z.B. hab das auf 100 % stehen, nehme also die zinsfreien 56 Tage mit und begleiche dann den jeweils fälligen Betrag.
Man bekommt auch eine Kontonummer bei Barclaycard so dass man auch jederzeit sein Kreditkartenkonto per Überweisung ausgleichen kann.
Du kannst das Konto auch im Plus führen, kriegst halt nur keinerlei Verzinsung dafür.
Kreditkarten kosten aber grundsätzlich Geld. Kostenlose sind häufig nur Debitcards oder wie bei der Nettocard teilweise durch Netto finanziert. Oder du bist so reich, dass deine Bank dir mit Freuden eine Gratis Kreditkarte überreicht.

Dieses Angebot ist schon sehr ordentlich und meiner Meinung nach deutlich besser als z.B. Gebührenfrei.com oder ähnliche

Moment...

Also bezahlt man immer quasi 2% des Rechnungsbetrages, egal wann man die fällige Kohle überweist bzw. sein Konto ausgleicht?

Normalerweise ist es doch so, dass man (in dem Beispiel) 120 Euro per Kreditkarte zahlt und dann am Monatsende 120 Euro auf das Kreditkartenkonto überweist. Erst nach Überschreiten des Fälligkeitstermins würden Gebühren (Zinsen) fällig. Ist das hier anders?

Nein, nach oder bei erreichen des Fälligkeitstermins werden dir 2% vom Girokonto abgebucht. Die verbleibenden 98% werden dann in den folgenden 30 Tagen mit Zinsen belastet und am Ende des nächsten Abrechnungszeitraums werden dir wieder von den 98% + Zinsen darauf und bis dato nicht mit Zinsen belasteten Ausgaben wieder 2% vom Girokonto abgezogen.
So verstehe ich das. Ist eigentlich das amerikanische System, bei dem die Leute nicht mehr von ihren Zinsen runterkommen. Allerdings kann man vorher überweisen, wann man will und die 2% lassen sich wohl auch ändern...

trash

Moment...Also bezahlt man immer quasi 2% des Rechnungsbetrages, egal wann man die fällige Kohle überweist bzw. sein Konto ausgleicht?Normalerweise ist es doch so, dass man (in dem Beispiel) 120 Euro per Kreditkarte zahlt und dann am Monatsende 120 Euro auf das Kreditkartenkonto überweist. Erst nach Überschreiten des Fälligkeitstermins würden Gebühren (Zinsen) fällig. Ist das hier anders?

Warum ruft ihr nicht einfach dort an und klärt das? Ich denke nicht, dass man für jede Transaktion zwei Prozent Gebühren zahlen soll, die Gebühren zahlt ja schon der Händler. Ich verstehe das so, dass man wählen kann für welches Modell man sich entscheidet:

Sie haben die volle Kontrolle: ob Rückzahlung auf einen Schlag oder in ganz flexiblen Teilbeträgen - Sie selbst bestimmen, wie Sie Ihr Konto ausgleichen wollen. Pro Monat müssen Sie lediglich 2% Ihrer Rechnung bezahlen (mindestens € 15,-). Bei Teilrückzahlung fallen nur die banküblichen Zinsen an.



Dauerhaft beitragsfrei ist auf jeden Fall nen Hammer Angebot, ich bin leider schon Kunde und zahle jährlich 12€ fürs Kartendoppel!

ihr seid alle idioten

habe Heute folgendes Willkommens Newsletter bekommen:
--------
Herzlich willkommen bei Barclaycard!
Die Vorteile Ihrer Barclaycard New Visa Kreditkarte auf einen Blick:

* 1 Jahr garantiert beitragsfrei, ab dem 2. Jahr schon ab einem durchschnittlichen Umsatz von nur € 100 monatlich
* Bis zu 2 Monate Zahlpause: Kaufen Sie jetzt und zahlen Sie einfach
später - ohne Zinsen!

..............
.-----------

das mit "ab dem 2. Jahr schon ab einem durchschnittlichen Umsatz von nur € 100 monatlich" habe ich als nicht lüstig befunden. Hoffe es ist ein standart Wilkommensschreiben für die New Visa gewesen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text