Barclaycard New Visa mit 20€ Startguthaben + 40€ Cashback - beitragsfreie Kreditkarte *UPDATE3*

EntertainmentArte Deals

Barclaycard New Visa mit 20€ Startguthaben + 40€ Cashback - beitragsfreie Kreditkarte *UPDATE3*

Admin

Update 2

Heute versteckt sich im qipu Adventskalender die Barclaycard New Visa – dauerhaft beitragsfrei – mit 20€ Startguthaben und 40€ Cashback.


Update 1

Ebenfalls zum Weltspartag gibt es die Barclaycard mit 55€ Cashback. Das ist zwar minimal schlechter als die letzte Aktion, da das Startguthaben wegfällt, aber trotzdem noch sehr gut für eine komplett kostenlose Kreditkarte.


Ursprünglicher Artikel vom 01.10.2012:


Und qipu geht heute wieder mit einem neuen, sehr netten Angebot an den Start. Barclaycard bietet ja nun seit einer Weile ihre New Visa Kreditkarte dauerhaft beitragsfrei an. Normalerweise gibt es zum Abschluss 40€ Cashback über qipu. Jetzt legt Barclaycard aber selber nochmal 20€ Startguthaben oben drauf.


BarclayCard New Visa


barclaycard_new_visa-20121001-123542.jpg


  • beitragsfreie VISA-Kreditkarte (dauerhaft und ohne Bedingungen)
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • bis zu 2 Monate zinsfreies Zahlungsziel
  • bequeme Zahlung per Lastschrift (Formular – 100% des Gesamtsaldos ausfüllen – oder besser und einfacher per Hotline (0 40) 89099-866)
  • Fremdwährungseinsatz 1,99% (z.B. die Zahlung in Pfund)
  • Zusatzt: kostenlose Maestro Karte – muss man nicht nutzen, wenn man nicht will. Hat den Vorteil, dass man so die “Kredit-Funktion” auch mit einer EC-Karte nutzen kann. Man sollte beachten, dass Überweisungen vom Konto der Maestro Karte herunter Geld kosten (also von der Maestro-Karte auf ein anderes Konto).
  • VISA
  • Prämie: 20€ Startguthaben und 40€ Cashback bei Bestellung über qipu

Zinsfreies Zahlungsziel


Es handelt sich um echte Kreditkarten und nicht wie bei der comdirect um eine Debit-Karte. Man kauft also ein und nur einmal im Monat bekommt man eine Rechnung (in der Regel am 5. des Monats (teilweise wohl aber auch 14.)) auf der man dann die getätigten Umsätze zu begleichen hat. Dafür hat man wiederum 28 Tage Zeit. Idealerweise erteilt man einfach der Barclaybank eine Einzugsermächtigung (am einfachsten per Telefon) und muss sich dann keine Gedanken mehr machen. Hier wird auch automatisch das maximale zinsfreie Zahlungsziel ausgenutzt (es wird 28 Tage nach der ausgestellten Rechnung abgebucht). Überweist man es nämlich manuell und vergisst es, fallen Zinsen von 18,74% an.


Beispiel:


  • Kauf über 50€ am 09.09.2012
  • Rechnung über 50€ am 05.10.2012
  • Abbuchung von 50€ am 05.11.2012 (wäre es ein Samstag oder Sonntag, wird erst Montag gebucht)

Weitere Infos


Ich wurde jetzt mehrfach noch darauf hingewiesen, dass man das Formular für die Saldo Bestimmung am besten nicht per Post einschickt, sondern einfach schnell per Telefon (unten habe ich die Rufnummer eingefügt) sich umstellen lässt. Einige haben wohl das Formular bereits verschickt, bevor sie überhaupt die Karte hatten und so kam es zu Missverständnissen.


Bezüglich der 20€ Startguthaben: Auf der Landingpage von Barclaycard steht davon nichts, deswegen habe ich mich nochmal mehrmals abgesichert. Voraussetzung ist die Bestellung bis zum 14.10. über qipu und dass die Kreditkarte min. 1mal eingesetzt wird. Nach dem ersten Einsatz dauert es ungefähr 8 Wochen bis es auf euerm Kreditkartenkonto gutgeschrieben wird.


Alternativen


cardNmore


Pro:


  • Hohe Prämie (20€ + 45€ qipu)
  • Guthabenverzinsung: 1,5% p.a.

Contra:


  • relativ hohe Gebühren für Bargeldabhebungen

comdirect


Pro:


  • Hohe Prämie (50€ + 30€ qipu)
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben (in Deutschland nur mit EC-Karte)

Contra:


  • geht nur mit Girokonto
  • Debit-Karte (kann auch von Vorteil sein)

DKB


Pro:


  • komplett kostenlos
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben

Contra:


  • recht schwache Prämie
  • geht nur mit Girokonto

154 Kommentare

Weiß jemand, ob es möglich ist als Bestandskunde jemanden zu werben und gleichzeitig noch das Cashback über qipu zu bekommen?

Hat die Karte irgendwelche Nachteile? O_o

das mit den nachteilen frage ich mich auch gerade weltweit kostenlos geld abheben und keine gebühren?

Nachteil: 1,99%, wenn man in einer anderen Währung bezahlt.

Da bleibe ich lieber bei der payVIP KK.

Wenn ich das Preisverzeichnis richtig verstehe, dann kann man nur im Euro-Raum kostenlos Geld am Automaten ziehen, sonst werden die 1,99 Fremdwährungseinsatz fällig oder hat sich dies geändert?

Aber wenn ich jetzt nur eine KK für versch. Online-Shop u. GooglePlay brauche, is die doch ganz in Ordnung? so mit den 60€ Guthaben..



vanRanDahlE:
Hat die Karte irgendwelche Nachteile? O_o




Nein, hat sie nicht!
Ich hab sei seit 1/2 Jahr und bin top zufrieden!
Einzig die Fremdwährungsgebühr fällt an, aber das ist ja normal. Und wenn ne Karte diese Gebühr nicht hat, gibts dafür andere Nachteile.

Man bekommt zwar Werbung für Kredite, aber nach einem Widerruf (Reicht per Mail) ist auch damit ruhe!

Kann die Karte wärmstens empfehlen!



vanRanDahlE:
Aber wenn ich jetzt nur eine KK für versch. Online-Shop u. GooglePlay brauche, is die doch ganz in Ordnung? so mit den 60€ Guthaben..




Für den Play Store & Amazon UK ist Sie ideal. (Die meisten anderen aber auch)

Was ist bei der comdirekt gemeint mit (in Deutschland nur mit EC-Karte)?
Ist sie auch komplett kostenlos?
Und mit "geht nur mit Girokonto" ist gemeint dass eins notwendig ist, bei den anderen braucht man das doch aber auch oder wie soll da das Geld abgebucht werden?



vanRanDahlE:
Hat die Karte irgendwelche Nachteile? O_o



Schufa Eintrag

ahh.. Schufaeintrag.. hmm auf den kann ich verzichten

Suche eigentlich immer noch eine Kreditkarte, gern auch Prepaid vorwiegend f. Google Play.

Wie sieht es mit der "wirecard MasterCard" aus? Ist die besser?



Lopik:
Was ist bei der comdirekt gemeint mit (in Deutschland nur mit EC-Karte)?
Ist sie auch komplett kostenlos?
Und mit “geht nur mit Girokonto” ist gemeint dass eins notwendig ist, bei den anderen braucht man das doch aber auch oder wie soll da das Geld abgebucht werden?



Damit ist gemeint, das man in Deutschland nur mit der EC-Karte kostenlos Geld abheben kann. Im Ausland kann man mit der Debit-Karte kostenlos Geld abheben.
Um die Comdirekt Debitkarte zu bekommen musst du auch ein comdirect Girokonto eröffnen. Beide sind aber bedingungslos kostenlos.
Bei den anderen Karten kannst du ein schon bestehendes Konto (von fast jeder bank) nutzen um die Kreditkartenrechnung zu zahlen.

Zufällig jemand schon Erfahrung damit wie lange man weg sein muss um als Neukunde davon gebrauch machen zu können?

Avatar

Anonymer Benutzer

Alsonach meiner Erfahrung (Barclaycard Gold, vorher New Visa) ist das Zahlungsuiel nicht 28 Tage ab Rechnungseingang, sondern immer zum Monatsende...

Also:
Einkauf am 9.9.
Rechnung am 5.10.
Zahlung bis zum 30.10.

Kann mich aber auch täuschen. Hab vor Ewigkeiten auf Lastschrift umgestellt und die buchen halt zum Monatsende ab...

Bearbeitet von: "" 14. September

Bearbeiten

Kleine Frage als Kreditneuling: Ich zahle mit der KK z.B. im Playstore und am Ende des Monats wird einfach via Lastschrift alles getilgt (sofern die 100% angegeben)? Sollte man sonst etwas beachten? Würde es nur nutzen um online zu kaufen, wenn Paypal nicht angeboten wird. Barabhebung usw ist nicht von Bedeutung.

Der Comdirect Vergleich hinkt etwas:
In Deutschland kann man mit der Comdirect EC Karte nur an Geldautomaten der Cashgroup kostenlos Bargeld abheben! Auf Deutschland bezogen ist das nichts besonderes. Es fallen sehr wohl Gebühren an, wenn man bei Sparkasse, Volksbank, Sparda Bank und allen anderen Instituten abhebt, die nicht zur Cashgroup gehören!

Dann lieber DKB oder ING DiBa, denn dort kann man an jedem Geldautomaten in Deutschland kostenlos Bargeld abheben, sogar an den in Hauptbahnhöfen verbreiteten Reisebank Automaten. Bei DKB ist es eine echte Kreditkarte, bei ING DiBa eine VISA Debitkarte (was mir persönlich lieber ist, da direkt abgebucht wird und man die Ausgaben besser im Überblick hat).



DealBen:
Kleine Frage als Kreditneuling: Ich zahle mit der KK z.B. im Playstore und am Ende des Monats wird einfach via Lastschrift alles getilgt (sofern die 100% angegeben)? Sollte man sonst etwas beachten? Würde es nur nutzen um online zu kaufen, wenn Paypal nicht angeboten wird. Barabhebung usw ist nicht von Bedeutung.


Richtig, wenn du 100% angegeben hast und Lastschrift verwendest wird am Ende des Monats, bzw. bei einigen Karten nach einer bestimmten Zeit oder zu einem festen Datum, alles via Lastschrift getilgt.
Wenn du es nur Online nutzen möchtest, gibt es meiner Meinung nach nichts zu beachten.
Mit einer Debit-Karte geht das übrigens auch, dann wird aber immer schon ein paar Tage nach deinem Online-Einkauf der Betrag von deinem Konto abgebucht, nicht erst am Ende des Monats.

Moin,

ich habe gerade vorletzte Woche die Karte über Qipu bestellt. Kann ich auch noch die 20€ erhalten? Klar...gibt ja das Widerrufsrecht, aber ist nicht so ganz die feine Art. Qipu hat bis jetzt nur 40€ vorgemerkt.

Danke im Voraus.

VG
Hans



hans:
Moin,


ich habe gerade vorletzte Woche die Karte über Qipu bestellt. Kann ich auch noch die 20€ erhalten? Klar…gibt ja das Widerrufsrecht, aber ist nicht so ganz die feine Art. Qipu hat bis jetzt nur 40€ vorgemerkt.


Danke im Voraus.


VG
Hans



Versuch mal dem Kundenservice zu schreiben. Ich habe schon erlebt das die sehr kulant sind.
Viel Glück

Wenn man die cardNmore hat, kann man das nicht bestellen oder?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text