Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Barebone Clevo N957TP6 (15.6", IPS, FHD, 60Hz, GTX 1060, Intel Z370, Sockel 1151, 2x SO-DIMM DDR4, 2x M.2 2280, 2.5", RGB-Tastatur)
491° Abgelaufen

Barebone Clevo N957TP6 (15.6", IPS, FHD, 60Hz, GTX 1060, Intel Z370, Sockel 1151, 2x SO-DIMM DDR4, 2x M.2 2280, 2.5", RGB-Tastatur)

539€654,40€-18%Gaming Guru Angebote
24
eingestellt am 27. Jun
Jetzt müssen offenbar die Lagerbestände der vorherigen Generation endgültig raus und so gibt es im Ablegershop von Gaming Guru aktuell einen neuen Bestpreis für den Barebone Clevo N957TP6 mit 539€ inklusive Versand. Der letzte Deal dazu lag bei 629€, die gleiche "leere Hülle" würde bei Dubaro aktuell 644,40 + 10€ Versand kosten.

1399339.jpg
Barebone bedeutet, dass ihr lediglich die Basisausstattung (Gehäuse & Anschlüsse, Mainboard, Grafikchip & Akku) kauft und dann selbst Prozessor, Arbeitsspeicher, SSD/HDD und WLAN-Modul (optional) nachrüsten müsst, um ein betriebsfähiges Gerät zu haben. Dafür seid ihr aber auch weitaus flexibler, was die verwendeten Teile angeht, könnt von anderen aktuellen Deals profitieren und somit letztlich ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis erzielen als bei der fertig ausgestatteten Variante für 899€.

Solltet ihr noch nicht firm mit den Clevo-Modellen sein, dann möchte ich kurz deren entscheidenden Vorteil herausstellen: Das hier verbaute Mainboard setzt auf den Intel Z370-Chipsatz, den man sonst nur aus Standrechnern kennt. Bedeutet im Klartext, ihr könnt einfach eine Desktop-CPU verbauen, solange diese 65W TDP nicht überschreitet (wegen der Kühlung). Hier ist also eine deutlich höhere Leistung möglich als mit den allermeisten Mobilprozessoren, die sich auf dem Papier nur 45W genehmigen dürfen und zudem nicht austauschbar sind.

Okay, langes Vorgeplänkel, kommen wir endlich zu den verbauten Komponenten und Steckplätzen:

  • 15,6 Zoll (39,62cm) FullHD IPS Display 1920x1080 / 16:9 panel / 3,2 mm 60 Hz
  • Steckplatz für Intel Desktop CPU der 8. Generation CoffeeLake z.B. G5400 oder i7-8700 mit max TDP von 65 Watt
  • 2x Steckplatz DDR4-SODimm 2400 -2666 MHz (je nach CPU, wir empfehlen 2400 MHz RAM)
  • NVIDIA GeForce GTX1060 VGA mit 6 GB GDDR5 RAM (auf dem Mainboard verlötet)
  • Intel Z370 Chipset
  • 1x Steckplatz für 2,5 Zoll HDD/SSD mit 9,5 mm Bauhöhe maximal SATA interface
  • 2x Steckplatz M.2 SSD 2280 Card SATA oder NVMe
  • 1x Steckplatz W-LAN Modul 2230 Card PCIe/USB Interface
  • 1x Keyboard DE mit MultiColour Hintergrundbeleuchtung

Damit wir auch ein betriebsfähiges Gerät haben, kommen beispielsweise folgende Komponenten zur Nachrüstung infrage:

CPU

RAM

SSD

HDD
  • Toshiba L200 2TB für 64,68€
  • sinnvollerweise würde ich eher eine günstige externe Festplatte kaufen und dort die Platte ausbauen, sofern sie nicht verlötet ist

WLAN-Modul (optional, da ein LAN-Anschluss vorhanden ist)

Das sollen natürlich nur grobe Orientierungsmöglichkeiten sein, die in meinen Augen Sinn ergeben. Ich würde das Gerät wohl folgendermaßen konfigurieren:


Macht dann unterm Strich 910,88€ und somit mehr oder weniger den Angebotspreis des letzten Komplettmodells. Dafür ist hier dann eine doppelt so große SSD verbaut, die zudem dank der PCIe-Anbindung noch einmal ein ordentliches Stück schneller arbeitet als SATA-Modelle (trotz QLC). Windows habe ich jetzt an dieser Stelle übrigens nicht eingerechnet, da auch die fertigen Modelle ohne Software kommen.

Ich bin übrigens gerne offen gegenüber Verbesserungsvorschlägen.

Hier noch die restlichen Spezifikationen, die oben eher unübersichtlich gewesen wären:

Anschlüsse:

  • 1x USB2.0 port (Type A)
  • 1x USB3.1 Gen 2 ports (Type A)
  • 1x USB3.1 Gen 2 port (Type C)
  • 1x Mini Display 1.3 port
  • 1x Mini Display 1.2 port
  • 1x HDMI output port (with HDCP)
  • 1x Headphone jack
  • 1x Microphone jack
  • 1x RJ-45 LAN port
  • 1x DC-in jack
  • 1x Card Reader • 6-in-1 Push-Push Card reader - MMC / RSMMC- SD / mini SD / SDHC / SDXCSlot
  • Built-in 10/100/1000Mb Base-TX Ethernet LAN
  • 2.0M HD video camera

Eigenschaften:

  • High Definition Audio
  • Built in array microphone
  • Built in two speakers
  • Sound Blaster™ Cinema 3
  • Full Range AC adapter, AC in 100~240V, 50~60Hz, DC output 19.5V, 11.8A, 230W
  • Removable 6 cells Smart Lithium-Ion battery pack, 62WH
  • Battery life : 400 minutes (UMA mode with 47WH battery) (TBC)
  • Security (Kensington® Type) Lock Slot
  • Intel® PTT for system without Hardware
  • FlexiCharger
  • Microsoft Cortana with Voice Technology
  • Intel® OptaneTM Technology
  • Windows Mixed Reality Compatible

Abmessungen:

  • 378(W) x 267(D) x 30 (H) mm (TBC)
  • 2.7 kg,Including Barebone and 62WH Battery (TBC)
Zusätzliche Info
Gaming Guru Angebote

Gruppen

24 Kommentare
Hot! Gute Beschreibung
Auch von mir ein Hot für die Dealbeschreibung.
ACHTUNG!!! Die i5-9400F geht nicht zu verwenden in diesem Barebone wegen der fehlenden Grafikeinheit. Das Gerücht hält sich hier hartnäckig, aber es schlicht falsch.
Gaming-Guru27.06.2019 10:40

ACHTUNG!!! Die i5-9400F geht nicht zu verwenden in diesem Barebone wegen …ACHTUNG!!! Die i5-9400F geht nicht zu verwenden in diesem Barebone wegen der fehlenden Grafikeinheit. Das Gerücht hält sich hier hartnäckig, aber es schlicht falsch.


Alles klar, danke für die Klarstellung. Gilt das für die komplette Serie, oder ist das auf das 60 Hertz-Modell begrenzt?
Keines unserer Barebones funktioniert (derzeit) ohne interne Grafikeinheit. Evtl. wird das mal unterstützt vom P751TM1-G und P775TM1-G aber die bieten wir das Barebones gar nicht an.
Gaming-Guru27.06.2019 10:40

ACHTUNG!!! Die i5-9400F geht nicht zu verwenden in diesem Barebone wegen …ACHTUNG!!! Die i5-9400F geht nicht zu verwenden in diesem Barebone wegen der fehlenden Grafikeinheit. Das Gerücht hält sich hier hartnäckig, aber es schlicht falsch.


Das ist wirklich schade, die CPU hätte sich perfekt für das System geeignet.
Gegen die Lenovo-Angebote irgendwie uninteressant oder nur was für Individualisten...
RadonHD27.06.2019 11:09

Gegen die Lenovo-Angebote irgendwie uninteressant oder nur was für …Gegen die Lenovo-Angebote irgendwie uninteressant oder nur was für Individualisten...


Welche Lenovo Angebote meinst du genau?
Gaming-Guru27.06.2019 10:52

Keines unserer Barebones funktioniert (derzeit) ohne interne …Keines unserer Barebones funktioniert (derzeit) ohne interne Grafikeinheit. Evtl. wird das mal unterstützt vom P751TM1-G und P775TM1-G aber die bieten wir das Barebones gar nicht an.


Passen dort auch die 35W TDP Prozessoren von Intel rein? Bspw. Der i7-8700T ?
desertred27.06.2019 11:18

Welche Lenovo Angebote meinst du genau?



Lenovo Legion direkt auf deren website - ggf. noch HDD abwählen.
22134947-kh7ct.jpgDa ist mir zu viel ohne in der Beschreibung, aber man bekommt zwei Jahre Garantie. Sonst hot
Bearbeitet von: "Nice72" 27. Jun
RadonHD27.06.2019 11:33

Lenovo Legion direkt auf deren website - ggf. noch HDD abwählen.


Das ist aber auch eine andere Preisklasse und hat keine Desktop CPU. Daher würde ich es nicht mit denen vergleichen.
desertred27.06.2019 11:43

Das ist aber auch eine andere Preisklasse und hat keine Desktop CPU. Daher …Das ist aber auch eine andere Preisklasse und hat keine Desktop CPU. Daher würde ich es nicht mit denen vergleichen.



Stimmt, inkl. CPU&RAM ist man deutlich günstiger (ab 750€) und hat CPU und GPU aus der neuesten Genereation... aber wie gesagt, jedem das Seine. Ich hätte keinen Bedarf eine Desktop-CPU im Laptop zu haben.
Sowas hätte ich gerne mal für Ryzen.
Die Intels sind mir momentan einfach irgendwie nicht ganz koscher...
RadonHD27.06.2019 11:48

Stimmt, inkl. CPU&RAM ist man deutlich günstiger (ab 750€) und hat CPU und …Stimmt, inkl. CPU&RAM ist man deutlich günstiger (ab 750€) und hat CPU und GPU aus der neuesten Genereation... aber wie gesagt, jedem das Seine. Ich hätte keinen Bedarf eine Desktop-CPU im Laptop zu haben.


Dann stell doch mal einen Link von dem Notebook ein welches besser ist als nur eine ganze Reihe zu nennen. Vielleicht hab ich es ja übersehen (finde die lenovoseite sehr unübersichtlich)
Bearbeitet von: "desertred" 27. Jun
ILT12327.06.2019 11:24

Passen dort auch die 35W TDP Prozessoren von Intel rein? Bspw. Der …Passen dort auch die 35W TDP Prozessoren von Intel rein? Bspw. Der i7-8700T ?


Ja die gehen bei dem Barebone. Nur die "K" CPUs gehen nicht, da ist der TDP zu hoch!
Clare27.06.2019 10:58

Das ist wirklich schade, die CPU hätte sich perfekt für das System g …Das ist wirklich schade, die CPU hätte sich perfekt für das System geeignet.


Im Juli kommen neue Mainboards die auch die 9er gen unterstützen. Die f CPUs sollen damit funktionieren, insofern eine dedizierte GPU bereits verbaut ist.
desertred27.06.2019 12:18

Dann stell doch mal einen Link von dem Notebook ein welches besser ist als …Dann stell doch mal einen Link von dem Notebook ein welches besser ist als nur eine ganze Reihe zu nennen. Vielleicht hab ich es ja übersehen (finde die lenovoseite sehr unübersichtlich)



Klar, weil du ja so nett bitte gesagt hast: lenovo.com/de/…ize
Viel zu teuer, dann lieber sowas oder sowas.
Für mich ist das:
22136781-35A5D.jpg
warum gibt es so teile nie als 17" version? dachte immer die wären günstiger da die Kühlung nicht so aufwendig und generell alles nicht so kompakt sein muss... aber nein 17" mit einem aktuellen i7 und ner 1060, 2060, 1660 immer knapp 1000€
Nice7227.06.2019 11:42

[Bild] Da ist mir zu viel ohne in der Beschreibung, aber man bekommt zwei …[Bild] Da ist mir zu viel ohne in der Beschreibung, aber man bekommt zwei Jahre Garantie. Sonst hot


Erlischt die Garantie, wenn man es öffnet?
Hot für die detaillierte Beschreibung. Suche vergleichbares "ohne Dispay und Tastatur". Keinen Plan. Empfehlung?
Wtf?
Hab nach langem hin und her zugeschlagen. Hab ein I5-8500 16Gb DDR4 2666mhz dazu gekauft. Ne SSD hätte ich noch eine zu Hause rumliegen. Bin echt begeistert. Wer wie ich im Desktop-Bereich schon PCs zusammengebaut hat, wird begeistert sein. Kühlung ist auch sehr gut, im Gaming erreicht die CPU und GPU Max 75 Grad Celsius. Wenn ich Prime95 laufen lasse wird die CPU 95 Grad Celsius heiß. Wärmeleitpaste habe ich die Noctua H1 oder so drauf. Für mich ist das absolut ausreichend. Kann das Notebook echt empfehlen. Was ich etwas schade finde ist das BIOS, kaum bzw. Keine Möglichkeit groß Einstellungen zu machen, aber dafür wird alles richtig erkannt und arbeitet alles richtig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text