Barilla Pesto für 1,99€ und Nudeln für 0,69€ bei Penny (eventuell Lokal)
104°Abgelaufen

Barilla Pesto für 1,99€ und Nudeln für 0,69€ bei Penny (eventuell Lokal)

24
eingestellt am 10. Mär 2012
Am Montag gibt es wieder Barilla Pesto für 1,99 bei Penny. Ebenso gibt es verschiedene Barilla Nudeln für 0,69.
Gesehen in der Angebotsanzeige in Hannover.

Beste Kommentare

Vonti

Wer kauft sich denn das Zeugs? Industrielles Billigprodukt mit Minderqualität. So ein Pesto ist selbst ruckzuck hergestellt.


Ja, man braucht bloß Basilikum, Pinienkerne, geriebenen Hartkäse, Knoblauch, Öl und einen guten Mixer oder Mörser. Blöderweise gelingt es mir nie, auch nur Basilikum und Pinienkerne für weniger als 1,99 Euro zu kaufen. Klar, wer für ca. fünf Euro frisches Pesto machen will, kann das tun.
Vonti

Schon mal Nudel selbst gemacht. Dauert max. 15 Minuten inkl. Kochvorgang und Säubern.


Ja, dauert bei uns immer locker eine Stunde - ohne säubern.
Vonti

es sind Bioeier drin und nicht so ein ungesundes Volleipulverzeugs.


In Barilla-Nudeln ist kein Volleipulver, nur Hartweizengries. Für 69 Cent sind die top, für 1,49 Euro sind sie überteuert.
24 Kommentare

Die Nudeln gibts ab Montag wieder bei Lidl für 0,69€

die Pesto glaub auch für 1,89€

Verfasser

Bei real gibt es die Pesto nächste Woche für 2,49, von Lidl habe keinen Flyer..

Wer kauft sich denn das Zeugs? Industrielles Billigprodukt mit Minderqualität. So ein Pesto ist selbst ruckzuck hergestellt. Dann weiß man auch was drin ist.
COLD

Hot, da beim lidl normal 2,89 euro

Die Nudeln sind wohl Deutschlandweit im Angebot. In Hamburg auch 0,69 cent.

Schon mal Nudel selbst gemacht. Dauert max. 15 Minuten inkl. Kochvorgang und Säubern. So nebenbei. Schmeckt besser und es sind Bioeier drin und nicht so ein ungesundes Volleipulverzeugs.

Vonti, man soll den Deal bewerten nicht das Produkt. Wenn du dir deine Nudeln selber machst, bitte, viel Spaß. Aber das tut nicht jeder. Es gibt immer mehrere Meinungen. Also sei so human und akzeptiere die anderen, auch wenn sie dir nicht passen.

Vonti

Wer kauft sich denn das Zeugs? Industrielles Billigprodukt mit Minderqualität. So ein Pesto ist selbst ruckzuck hergestellt.


Ja, man braucht bloß Basilikum, Pinienkerne, geriebenen Hartkäse, Knoblauch, Öl und einen guten Mixer oder Mörser. Blöderweise gelingt es mir nie, auch nur Basilikum und Pinienkerne für weniger als 1,99 Euro zu kaufen. Klar, wer für ca. fünf Euro frisches Pesto machen will, kann das tun.
Vonti

Schon mal Nudel selbst gemacht. Dauert max. 15 Minuten inkl. Kochvorgang und Säubern.


Ja, dauert bei uns immer locker eine Stunde - ohne säubern.
Vonti

es sind Bioeier drin und nicht so ein ungesundes Volleipulverzeugs.


In Barilla-Nudeln ist kein Volleipulver, nur Hartweizengries. Für 69 Cent sind die top, für 1,49 Euro sind sie überteuert.

Ja ja, schon gut. Man kann aber gleich Pesto auf Vorrat machen. hält sich ja im Öl ewig.

Wenn Du 1 Stunde für Nudelmachen brauchst, ohne säubern, dann würde ich auch lieber ungesunde Industriefertigprodukte kaufen.

für Leute die nicht kochen können ( wollen ), sicherlich hot

welche von den Sorten ist denn am besten?

Vonti macht sich alles selbst. Toller Kerl!

Man kann Nudeln machen kalt.

Man kann Nudeln machen warm.

Man kann Nutella selber machen = 99% aller Deals cold!

Man kann auch 40 kg Kartoffeln kaufen und Gnocchi draus machen.

Ich finde das Barilla Pestozeug schmeckt nicht. Ist eines der schlechtesten Fertigpesto das es gibt.

Man kann Nudeln machen ...alt

@Ledermann

Dann nen doch bitte auch die nach deiner Meinung guten Fertigpesto Produkte.
thx

Ich muss Ledermann leider zustimmen. Barilla Pesto ist, insbesondere in Blick auf die Zutaten, nicht nur unverschämt teuer, sondern auch noch eines der unappetitlichsten Fertigpestos.

Leider muss man bei Supermarkt-Pesto wohl mit den üblichen Schummeleien leben: Pinienkerne höchstens in homöopathischen Dosen, das Öl zu 80% aus Raps und nur 20% aus Oliven, Kartoffelpulver (!) für Konsistenz und Textur etc. - unter 5€ ist mir noch kein Produkt begegnet, bei dem es wesentlich anders wäre und über 5€ kann man's auch gleich selber machen, dann an frisches Pesto kommen auch Edelprodukte nicht ansatzweise heran.

Aber selbermachen ist teuer und nicht immer hat man Zeit und Lust dazu. Inzwischen hab ich fast alle Supermarkt-Pestos durch - in Sachen Geschmack favorisiere ich inzwischen das "Gut und Günstig"-Pesto für 1,59€ - ähnliche Schummel-Zutaten wie bei Barilla und co., zum halben Preis und dennoch besser in Geschmack und Textur. Lidls Barese Pesto war noch besser, scheint aber nicht mehr erhältlich zu sein.

Wenn's mehr Geld sein darf, dann würde ich die Bertolli-Pestos dem Barilla-Matsch jederzeit vorziehen.


freibooter

Ich muss Ledermann leider zustimmen. Barilla Pesto ist, insbesondere in Blick auf die Zutaten, nicht nur unverschämt teuer, sondern auch noch eines der unappetitlichsten Fertigpestos.


Ich werde es testen

Das Pesto von Aldi, Netto, Globus u.a. für 1,19 Euro ist erstaunlich gut essbar, leckerer als Alnatura etc.

Ansonsten kann ich eigentlich erst mal die Pesti empfehlen, die Aldi (Süd glaube ich) in der Regel vor Feiertagen (Weihnachten, Ostern, als demnächst) anbietet. Sehr gutes Preisleistungverhältnis. Meistens in Geschmacksrichtung Walnuss, Spinat oder gegrilltes Gemüse. Heissen glaube ich Premium im schwarzweiss Design Etikett.
Ansonsten kann ich nur empfehlen mal die etwas teureren Pesti aus dem ital. Supermarkt empfehlen...wie gesagt Barilla is diesbezüglich unzumutbar. Wenns 99 cent kosten würde, ok...aber so...

Das Aldi Nord Pesto schmeckt mir weniger. Geschmacklich ist es eher langweilig, wenn auch durchaus genießbar - aber die Textur gefällt mir persönlich gar nicht: fein püriert erinnert es mich eher an Babynahrung.

Evtl. ist das Geschmackssache. Es gibt schließlich genug Menschen, die Pesto wie Tomatensoße separat von den Nudeln aufkochen und damit sogar noch den Restgeschmack versauen. Wer sowas tut, dem "schmeckt" sicher auch Barilla Pesto.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text