317°
ABGELAUFEN
Basetech Rauchwarnmelder für 3€ [Conrad am 06.03.]
Basetech Rauchwarnmelder für 3€ [Conrad am 06.03.]
Home & LivingConrad Angebote

Basetech Rauchwarnmelder für 3€ [Conrad am 06.03.]

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:3€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Am Montag, dem 06.03., erhaltet ihr in den Conrad-Filialen den Basetech Rauchwarnmelder für 3€.

Ihr könnt an dem Tag auch online bestellen und es binnen einer Woche in der Filiale abholen.


PVG: 5,99€


Ausstattung
  • Akustische Alarmierung mit 85 db/3m
  • Raumüberwachung bis zu 20 m² Fläche
  • Sofort einsatzbereit

Lieferumfang
  • Rauchwarnmelder
  • 9 V Blockbatterie
  • Montagematerial
  • Bedienungsanleitung


Alle übrigen Tagesangebote der kommenden Woche seht ihr hier:

969968.jpg

14 Kommentare

Da steht nirgends was von 3er Set?

Die können schon nix taugen...wer bei sowas den Geiz in den Augen hat, der interessiert sich nicht für sein Leben

Ich sehe da nur einen für 5.99 plus Versand

thinkbig8vor 7 m

Da steht nirgends was von 3er Set?



Wieso, auf dem Produktbild der Seite sieht man doch die drei Rauchmelder ganz deutlich

maseltrdfvor 59 m

Die können schon nix taugen...wer bei sowas den Geiz in den Augen hat, der …Die können schon nix taugen...wer bei sowas den Geiz in den Augen hat, der interessiert sich nicht für sein Leben

​Wir hatten davon drei Stück. Davon sind zwei innerhalb von 5 Jahren kaputt gegangen, den dritten habe ich gleich mit entsorgt. Man wiegt sich in Sicherheit und wenn es drauf ankommt, funktioniert das Teil nicht.

13546554-E6vE8.jpg

Diese billigen Teile haben auch mich mehrmals nachts geweckt. Furchtbar.
Kauft euch Rauchmelder mit 10 Jahres-Batterien.
Oder gleich ein Nest Protect. :-)

Wie konnte die Menschheit nur tausende Jahre ohne die(se) Technik überleben?!

Also ich weiß ja nicht, nur 3€ für ein Leben ausgeben? Hmm.

JEH1985vor 2 h, 19 m

Wie konnte die Menschheit nur tausende Jahre ohne die(se) Technik …Wie konnte die Menschheit nur tausende Jahre ohne die(se) Technik überleben?!



Die Menschen, die ohne diese Technik nicht überlebt haben, existrieren nun nicht mehr. Macht Sinn, oder?

ich bin die letzten 50 Jahre nicht verbrannt...

JEH1985vor 3 h, 4 m

Wie konnte die Menschheit nur tausende Jahre ohne die(se) Technik …Wie konnte die Menschheit nur tausende Jahre ohne die(se) Technik überleben?!


So ein blödes Argument. Damit kannst du alles, was potentiell Menschenleben rettet, verdammen. Da fallen mir spontan so Dinge wie Motorradhelm, Airbags oder auch FI-Schalter ein...

RealGuevor 2 h, 20 m

So ein blödes Argument. Damit kannst du alles, was potentiell …So ein blödes Argument. Damit kannst du alles, was potentiell Menschenleben rettet, verdammen. Da fallen mir spontan so Dinge wie Motorradhelm, Airbags oder auch FI-Schalter ein...


Du, nimms nicht persönlich, aber du hast keine Ahnung was in vielen Mietblöcken passiert und wie unzuverlässig viele Rauchmelder sind.

Ich gebe dir mal ein Beispiel:
Installiert wurden die Pyrexx PX-1, die jährliche Wartung übernimmt die Firma pyrexx.
Auf Amazon B0042EYOU2 kosten die Teile derzeit 21€/stk. Damit will ich sagen: Auch mit einem 20€ teuren Rauchmelder ist das Leben nicht gesichert!

Laut Mieter gibt es im Schnitt 2 Störmeldungen pro Monat im Haus. Etwa 1-2 Störmeldungen pro Wohnung pro Jahr.
Wir haben etwa 100 Wohnungen in mehreren Mietblöcken erfassen können.
Es spielt überhaupt keine Rolle, ob die Mieter anwesend oder abwesend sind. Die Teile machen sich einfach lautstark und unnötig bemerkbar. Laut pyrexx funktioniert alles und man müsste die Teile öfter "aussaugen".
De Facto reagieren die Mieter überhaupt nicht mehr auf die Rauchmelder.

Es interessiert die Mieter überhaupt nicht mehr, dass die Dinger in anderen Wohnungen wie blöd piepen. Die Hausverwaltung wird nicht mal mehr angerufen, wenn die Teile auf einmal nachts piepen. In den letzten drei Jahren war 3x die Feuerwehr jeweils wegen eines Fehlalarms da. Die Mietergemeinschaft muss natürlich die Kosten übernehmen.
Schau dir mal nur die 1* Bewertungen auf Amazon an. Da findest du ähnliche Berichte über Rauchmelder und die Abstumpfung der Nutzer.


Die einzigen, die daran wirklich Geld verdienen, sind Hersteller und Wartungsunternehmen.
Es gibt KEINEN nachgewiesenen Zusammenhang zwischen Rauch/Brandmeldern und Brandopfern.

WENN die Teile perfekt funktionieren würden, würde ich dir ja recht geben.
Im Moment mit Sicherheit nicht. Ich warte nur auf die ersten Studien, die belegen, dass Hausbrände oder gar Tote mit den Teilen nicht verhindert wurden, da die Technik noch nicht ausgereift ist.
Das statistische Bundesamt hat zwar eine Auswertung, ist aber noch keine Studie, schon gar nicht mit dem Bezug zu Deutschland.

Hier mal zwei Artikel
spiegel.de/ges…tml

und:
wiwo.de/pol…tml

"In Bayern, wo bisher noch keine Pflicht gilt, sank die Opferzahl zwischen 2002 und 2010 um 54 Prozent, in Rheinland-Pfalz, Installationspflicht seit 2003, um lediglich vier Prozent."

In Bremen, Hamburg, Thüringen, Saarland, Mecklenburg-Vorpommern und Hessen stieg trotz Pflicht zeitweilig die Brandopferzahl.




Kriz84vor 11 h, 7 m

[Bild]


Also meine haben eine eingebaute Uhr. Da piept nachts nichts
Zumindest nicht der Batteriealarm.

JEH1985vor 3 h, 48 m

Es interessiert die Mieter überhaupt nicht mehr, dass die Dinger in …Es interessiert die Mieter überhaupt nicht mehr, dass die Dinger in anderen Wohnungen wie blöd piepen.


Nenn es "Peter-und-der-Wolf-Effekt"...
Kommt aber noch schlimmer: Nachdem sich HVs & WEGs reihenweise jahrzehntelange Wartungsverträge inkl. angeblicher Betretungsrechte (für 1 Tastendruck und ggf. Batterie- oder Gerätewechsel) ans Bein gebunden haben, kommt nun heraus, dass mancher Gesetzgeber etwas angeordnet hat, das so bei vielen besonders Gefährdeten gar nicht wirkt: heise.de/newsticker/meldung/Falsche-Frequenz-Rauchmelder-wecken-Kinder-nicht-3633273.html

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text