Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Basicfil PLA Filament 1.75 mm 2,3 kg in schwarz für 3D-Drucker (Spar-Abo)
132° Abgelaufen

Basicfil PLA Filament 1.75 mm 2,3 kg in schwarz für 3D-Drucker (Spar-Abo)

34,22€40,95€-16%Amazon Angebote
19
eingestellt am 17. SepBearbeitet von:"celair"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Die 2,3 kg Rolle des schwarzen Basicfil PLA ist gerade im Angebot für 36,02 €. Bestellt man es im Spar-Abo kostet es sogar nur 34,22 €. Macht 14,87 €/kg und ist somit preislich auf dem Niveau von OWL und Co., jedoch mit wesentlich weniger Mängeln.

BASICFIL ist eine exklusive Amazon-Marke für Filament, das in Europa (genauer: Niederlande) hergestellt wird. AmazonBasic Filament hingegen kommt aus China.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

19 Kommentare
Hat jemand Erfahrung damit?
Thank9317.09.2019 14:46

Hat jemand Erfahrung damit?


Hab das blaue und bin sehr zufrieden. Hier mein erster Druck damit. Da hatte ich noch nichts am Drucker (i3 Mega) optimiert. Für out of the box aber zufriedenstellend.
22941344-lnmPv.jpg
Ich hab BasicFil in blau und silber. Ist ganz OK jedoch gibt es auch besseres Filament. Musste meine Standard-Temperaturen für PLA mit Hilfe eines Temp-Towers anpassen. Dann klappte es auch mit der Haftung zwischen den Layern. Wobei sich hier auch blau besser verhält als silber.
Preis bei mir 40,95, mit Spar Abo 38,90
Madisco17.09.2019 14:58

Ich hab BasicFil in blau und silber. Ist ganz OK jedoch gibt es auch …Ich hab BasicFil in blau und silber. Ist ganz OK jedoch gibt es auch besseres Filament. Musste meine Standard-Temperaturen für PLA mit Hilfe eines Temp-Towers anpassen. Dann klappte es auch mit der Haftung zwischen den Layern. Wobei sich hier auch blau besser verhält als silber.


Das sollte man ohnehin bei jedem Filament machen. Bisher bin ich aber bei jedem Filament mit 185°C gut gefahren.

Goldi198617.09.2019 15:02

Preis bei mir 40,95, mit Spar Abo 38,90


Ist scheinbar schon wieder angehoben. Eben hat es noch geklappt.
22941524-GlvJO.jpg
Bearbeitet von: "celair" 17. Sep
vorbei...
celair17.09.2019 14:55

Hab das blaue und bin sehr zufrieden. Hier mein erster Druck damit. Da …Hab das blaue und bin sehr zufrieden. Hier mein erster Druck damit. Da hatte ich noch nichts am Drucker (i3 Mega) optimiert. Für out of the box aber zufriedenstellend. [Bild]


Was wolltest/musstest du denn beim i3 Mega optimieren?
k4217.09.2019 15:35

Was wolltest/musstest du denn beim i3 Mega optimieren?


Ganz wichtig war das Flashen von Marlin 1.1.9, um das etwas unebene Bed besser zu leveln und die Steps vom Extruder zu kalibrieren. Abgesehen davon habe ich eigentlich nur optische und akustische Anpassungen vorgenommen. Aber ich habe auch diverse Testdrucke vorgenommen, um die richtigen Einstellungen für Cura zu finden.
Es gibt natürlich noch eine Menge weitere Upgrades, aber die lohnen sich für meine Bedrüfnise erstmal nicht.
celair17.09.2019 15:44

Ganz wichtig war das Flashen von Marlin 1.1.9, um das etwas unebene Bed …Ganz wichtig war das Flashen von Marlin 1.1.9, um das etwas unebene Bed besser zu leveln und die Steps vom Extruder zu kalibrieren. Abgesehen davon habe ich eigentlich nur optische und akustische Anpassungen vorgenommen. Aber ich habe auch diverse Testdrucke vorgenommen, um die richtigen Einstellungen für Cura zu finden. Es gibt natürlich noch eine Menge weitere Upgrades, aber die lohnen sich für meine Bedrüfnise erstmal nicht.


OK, danke. Für meine Zwecke sind diese Upgrades nicht notwendig. Mal abgesehen von der Lautstärke. Die Lüfter könnte man wirklich austauschen.
k4217.09.2019 16:14

OK, danke. Für meine Zwecke sind diese Upgrades nicht notwendig. Mal …OK, danke. Für meine Zwecke sind diese Upgrades nicht notwendig. Mal abgesehen von der Lautstärke. Die Lüfter könnte man wirklich austauschen.


Extruder kalibrieren ist immer wichtig. Fast so wichtig wie ein geleveltes Bett...
der_deal_dealer17.09.2019 21:56

Extruder kalibrieren ist immer wichtig. Fast so wichtig wie ein geleveltes …Extruder kalibrieren ist immer wichtig. Fast so wichtig wie ein geleveltes Bett...


Das ist Standard Prozedere. Die Rede war von Optimierungen bzw. Upgrades.
k4217.09.2019 22:01

Das ist Standard Prozedere. Die Rede war von Optimierungen bzw. Upgrades.


OK, wollte nur sicher gehen. Weiß ja nicht seit wann du 3d Drucker bist
der_deal_dealer17.09.2019 22:04

OK, wollte nur sicher gehen. Weiß ja nicht seit wann du 3d Drucker bist …OK, wollte nur sicher gehen. Weiß ja nicht seit wann du 3d Drucker bist


Seit Anet A8 Zeiten
Ich finde den i3 Mega out of the box sehr gut, deshalb hatte ich mich gefragt, was man da so upgradet.
k4217.09.2019 22:21

Seit Anet A8 Zeiten Ich finde den i3 Mega out of the box sehr gut, … Seit Anet A8 Zeiten Ich finde den i3 Mega out of the box sehr gut, deshalb hatte ich mich gefragt, was man da so upgradet.


Wenn man will gibt es eine Menge: Steppertreiber, Riemenspanner, Kupplung, Mosfet,Gewindestange, X-Carriage. Letzteres und die Treiber werde ich wahrscheinlich als nächstes ausprobieren.
Grottigstes Filament, welches ich je hatte... Hat mir sogar ein Hotend versaut. Drucke fransig, nicht glatt. Temptower alle Temeraturen irgendwie grütze...

Nehme es nicht mal mehr für Entwürfe...
toddili26.09.2019 12:32

Grottigstes Filament, welches ich je hatte... Hat mir sogar ein Hotend …Grottigstes Filament, welches ich je hatte... Hat mir sogar ein Hotend versaut. Drucke fransig, nicht glatt. Temptower alle Temeraturen irgendwie grütze...Nehme es nicht mal mehr für Entwürfe...


So verschieden sind die Erfahrungen. Bei mir sieht der Temptower von 180-210 °C super aus. Runde Modelle werden bei mir auch manchmal unschön pickelig. Das liegt bei mir aber nicht am Filament, sondern am zu geringen Retract und dem Startpunkt "Zufall".
celair26.09.2019 12:48

So verschieden sind die Erfahrungen. Bei mir sieht der Temptower von …So verschieden sind die Erfahrungen. Bei mir sieht der Temptower von 180-210 °C super aus. Runde Modelle werden bei mir auch manchmal unschön pickelig. Das liegt bei mir aber nicht am Filament, sondern am zu geringen Retract und dem Startpunkt "Zufall".


Ich habe zum Beispiel mit dasfilament.de die besten Erfahrungen gemacht. Da ist bislang kein einziger Druck fehlgeschlagen aufgrund von Qualitätsproblemen. Besonders die Transluzenten Filamente sehen Hammermäßig aus!
toddili26.09.2019 13:11

Ich habe zum Beispiel mit dasfilament.de die besten Erfahrungen gemacht. …Ich habe zum Beispiel mit dasfilament.de die besten Erfahrungen gemacht. Da ist bislang kein einziger Druck fehlgeschlagen aufgrund von Qualitätsproblemen. Besonders die Transluzenten Filamente sehen Hammermäßig aus!


Dasfilament ist unbestritten spitze, genauso wie Redline und 3Djakes ecoPLA, aber preislich auch ein paar Euro teurer. Für Modelle, die angemalt und hingestellt werden, sind die optimal. Für funktionelle Modelle oder welche, die eh noch geschliffen oder anders verarbeitet werden sollen, ist Basicfil ausreichend.
Bearbeitet von: "celair" 26. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text