Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Basicfil PLA (Filament für 3D-Drucker) - 1.75 mm 2,3 kg [32,87 € im Spar-Abo]
282° Abgelaufen

Basicfil PLA (Filament für 3D-Drucker) - 1.75 mm 2,3 kg [32,87 € im Spar-Abo]

34,60€40,95€-16%Amazon Angebote
29
eingestellt am 15. Okt 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update: Schwarz ist wieder bei Normalpreis, dafür ist silber nun günstiger

Die 2,3 kg Rolle des silbernen Basicfil PLA ist wieder mal im Angebot. Diesmal für 34,86 €. Bestellt man es im Spar-Abo kostet es sogar nur 33,12 €. Macht 14,40 €/kg und ist somit preislich auf dem Niveau von OWL und Co., jedoch mit wesentlich weniger Mängeln.

Letztes Mal wurde der Preis zeitnah nach dem Deal wieder angehoben, also müsst ihr schnell sein.


Zum Filament:
BASICFIL ist eine exklusive Amazon-Marke für Filament, das in Europa (genauer: Niederlande) hergestellt wird. AmazonBasic Filament hingegen kommt aus China.
Ich habe einen Any i3 Mega und bisher nur gute Erfahrungen mit Basicfil gemacht.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
M4ce15.10.2019 17:04

Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher …Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher sehe ich nicht wirklich merklichen Unterschiede von den hier angebotenen.

Meine Favoriten sind ecoPLA von 3Djake, DasFilament und Redline Filament. Besonders auf ecoPLA schwören viele in der Anycubic Gruppe.
Bearbeitet von: "celair" 15. Okt 2019
Niveau von owl ist schlimmer als China filament
29 Kommentare
Niveau von owl ist schlimmer als China filament
Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher sehe ich nicht wirklich merklichen Unterschiede von den hier angebotenen.
M4ce15.10.2019 17:04

Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher …Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher sehe ich nicht wirklich merklichen Unterschiede von den hier angebotenen.

Meine Favoriten sind ecoPLA von 3Djake, DasFilament und Redline Filament. Besonders auf ecoPLA schwören viele in der Anycubic Gruppe.
Bearbeitet von: "celair" 15. Okt 2019
goldjunge9115.10.2019 17:00

Niveau von owl ist schlimmer als China filament


Da gebe ich dir Recht. Das Basicfil ist zum Glück nur preislich auf dem Nivea von OWL, aber qualitativ drüber.
Mein Drucker kommt erst die tage, habe aber schon öfters von Eryone gelesen. Hat jemand damit Erfahrung? Auch nur 14€/kg.

amazon.de/gp/…age
Bearbeitet von: "freneter" 15. Okt 2019
EcoPLA von 3DJake
freneter15.10.2019 17:27

Mein Drucker kommt erst die tage, habe aber schon öfters von Eryone …Mein Drucker kommt erst die tage, habe aber schon öfters von Eryone gelesen. Hat jemand damit Erfahrung? Auch nur 14€/kg. https://smile.amazon.com/dp/B07J2Z4GSC/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_cuEPDbSVFBS6J


Eryone ist super! Die Silk Reihe und das Marmor habe ich daheim gehabt. Super Ergebnisse und nie Probleme gehabt.
Weiterhin kann ich Redline empfehlen und von schmelz.bar das Filament PM. (Ist das Filament vom Prusa.)

Wenn's um PETG geht dann das von goedis.
freneter15.10.2019 17:27

Mein Drucker kommt erst die tage, habe aber schon öfters von Eryone …Mein Drucker kommt erst die tage, habe aber schon öfters von Eryone gelesen. Hat jemand damit Erfahrung? Auch nur 14€/kg. https://smile.amazon.com/dp/B07J2Z4GSC/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_cuEPDbSVFBS6J


Dein link funktioniert nicht
Ich kann das KabelDirekt Essentials PLA empfehlen. Saubere Wicklung und wie von einigen vermutet ist das gleich mit dem Janbex ohne das Janbex Label.
freneter15.10.2019 17:57

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07J2Z4GSC?ref=ppx_pt2_mob_b_prod_image


Wie oben geschrieben, kann ich eryone nur empfehlen. Als Einsteiger top Filament für den kleinen Taler
freneter15.10.2019 17:57

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07J2Z4GSC?ref=ppx_pt2_mob_b_prod_image


Habe dies Silk-Farben.. Finde diese gut. Preis Leistung stimmt.
OT: Welches Filament von den angegeben wäre denn am wenigsten spröde?
Ich nutze Elegoo - zumindest in schwarz habe ich hier immer sehr gute Ergebnisse erzielt. Braucht aber etwas Temperatur - aktuell drucke ich das Material mit 215°C, was recht hoch für PLA ist.
amazon.de/dp/…CQ/
M4ce15.10.2019 17:04

Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher …Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher sehe ich nicht wirklich merklichen Unterschiede von den hier angebotenen.


Ich persönlich finde das PLA von Fillamentum super - kostet aber deutlich mehr, ist also nur für besondere Drucke 😄
Ansonsten Das Filament, ist auch gut und preiswerter.
M4ce15.10.2019 17:04

Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher …Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher sehe ich nicht wirklich merklichen Unterschiede von den hier angebotenen.


Auf jeden Fall Prusament. Ich persönlich finde, es ist das beste, was man aktuell bekommt, allein schon von der Genauigkeit und das spiegelt sich dann auch echt in den Drucken.
Habe hier PLA von Eryone, Sunlu, Geeetech und weitere rumliegen und drucke einige Rollen im Monat.
Eryone ist super und perfekt aufgerollt.
Sunlu kann ich zumindest das PLA+ empfehlen, PETG ist fuer mich leider Mist (Temperaturbestaendigkeit entspricht "nur" PLA)
Geeetech ist guenstig aber leicht schwaecher
OWL ist billig und meist ausreichend, nervig wirds aber wenn mal wieder die Genauigkeit im Durchmesser schwankt und dann der Druck versagt.
mrratemal15.10.2019 21:39

Habe hier PLA von Eryone, Sunlu, Geeetech und weitere rumliegen und drucke …Habe hier PLA von Eryone, Sunlu, Geeetech und weitere rumliegen und drucke einige Rollen im Monat.Eryone ist super und perfekt aufgerollt.Sunlu kann ich zumindest das PLA+ empfehlen, PETG ist fuer mich leider Mist (Temperaturbestaendigkeit entspricht "nur" PLA)Geeetech ist guenstig aber leicht schwaecherOWL ist billig und meist ausreichend, nervig wirds aber wenn mal wieder die Genauigkeit im Durchmesser schwankt und dann der Druck versagt.


Von denen habe ich auch schon häufig gelesen. Jedoch handelt es sich dabei ausschließlich im chinesische Produkte, deren Hersteller keine Angaben zu ihren additiven machen wollen. Das schreckt mich dann doch ab.
Die Filament-Hersteller aus DE und EU versprechen zumindest, dass keine gesundheitsschädliche Additive enthalten sind und geben auch Nachfrage auch Informationen raus.
M4ce15.10.2019 17:04

Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher …Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher sehe ich nicht wirklich merklichen Unterschiede von den hier angebotenen.


Die besten Ergebnisse habe ich mit dem PLA von extrudr.com Das lasst sich richtig gut verarbeiten.
Auch das von colorfabb.com find ich spitze.
Bearbeitet von: "Rocaz" 15. Okt 2019
celair15.10.2019 17:13

Meine Favoriten sind ecoPLA von 3Djake, DasFilament und Redline Filament. …Meine Favoriten sind ecoPLA von 3Djake, DasFilament und Redline Filament. Besonders auf ecoPLA schwören viele in der Anycubic Gruppe.


Danke für den Tipp
Hast du schon mal Material 4 Print getestet? Nicht gerade billig aber sehr gut zu verarbeiten.
celair15.10.2019 17:14

Da gebe ich dir Recht. Das Basicfil ist zum Glück nur preislich auf dem …Da gebe ich dir Recht. Das Basicfil ist zum Glück nur preislich auf dem Nivea von OWL, aber qualitativ drüber.


Okay dann werde ich es mal testen hatte owl jetzt vor kurzem gekauft. getestet hab ich pla und Petg war zu nem halbwegs guten Preis ca 15€/1kg pro Rolle aber naja ärgere mich total darüber es gekauft zu haben. Hab billiges bei eBay schon für 10-12€ /1kg gekauft und da war die Qualität besser von der Wicklung und vom filament Durchmesser. Auch hatte ich noch nie Petg das so crazy gestringt hat wie das von owl. So wie Temperaturen sind jenseits von gut und böse. Hab echt erst gedacht meine Drucker spinnen überall einmal Temperaturen gemessen war natürlich umsonst da die auf 3-4grad genau waren.
Thank9315.10.2019 23:17

Danke für den TippHast du schon mal Material 4 Print getestet? Nicht …Danke für den TippHast du schon mal Material 4 Print getestet? Nicht gerade billig aber sehr gut zu verarbeiten.


Material4print kann ich nur empfehlen hab bis jetzt zwar nur asa und abs dort gekauft aber alles immer Top Qualität
Thank9315.10.2019 23:17

Danke für den TippHast du schon mal Material 4 Print getestet? Nicht …Danke für den TippHast du schon mal Material 4 Print getestet? Nicht gerade billig aber sehr gut zu verarbeiten.


Hab ich tatsächlich noch nie von gehört oder gelesen.
celair16.10.2019 08:03

Hab ich tatsächlich noch nie von gehört oder gelesen.


Da schaut jemand dem Philipp s aber nicht zu
M4ce15.10.2019 17:04

Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher …Kann jemand ein gutes PLA empfehlen, welches auch mehr kosten darf? Bisher sehe ich nicht wirklich merklichen Unterschiede von den hier angebotenen.


Ich hab jetzt ein paar Rollen von KD Essentials verdruckt. Die Wicklung ist klasse und die Qualität 1A. Ansonsten ist dasFilament.de auch immer zu empfehlen.
toxicOne16.10.2019 09:30

Da schaut jemand dem Philipp s aber nicht zu


Ich bin kein Fan von Youtubern. Speziell dann nicht, wenn sie Produkte empfehlen, mit deren Ref-Links sie ihr Geld verdienen. Da vertraue ich lieber auf die Community, die Empfehlungen aussprechen, weil sie von dem Produkt überzeugt sind.
toxicOne16.10.2019 09:30

Da schaut jemand dem Philipp s aber nicht zu


Oder ist wenig im 3D Druck Forum unterwegs.
Thank9318.10.2019 09:21

Oder ist wenig im 3D Druck Forum unterwegs.


Weil es ja auch nur ein einziges 3D Druck Forum gibt. :-D
In bin in mehreren und in keinem davon wurde das Material4print bisher groß diskutiert oder so häufig empfohlen wie andere.
Hier z. B. eine Umfrage aus einer FB-Gruppe. Da landet M4P nicht mal in der Top10. Kann also gar nicht so schlimm sein, wenn man es nicht kennt.
23265921-jVhLa.jpg
celair18.10.2019 12:24

Weil es ja auch nur ein einziges 3D Druck Forum gibt. :-DIn bin in …Weil es ja auch nur ein einziges 3D Druck Forum gibt. :-DIn bin in mehreren und in keinem davon wurde das Material4print bisher groß diskutiert oder so häufig empfohlen wie andere.Hier z. B. eine Umfrage aus einer FB-Gruppe. Da landet M4P nicht mal in der Top10. Kann also gar nicht so schlimm sein, wenn man es nicht kennt. [Bild]


Klar gibt nur ein .
Sehr interessantes Ergebnis.
Wundert mich fast das es so weit unten gelandet ist. Bisher wirklich das am einfachsten zu verarbeitenden PLA das ich hatte.
Ein Kollege nimmt es auch und kommt zum gleichen Ergebnis.
Gut halt alles mit einem Ender 3 vielleicht sieht es bei einem anderen Drucker schon wieder anders aus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text