Battlefield 1: Revolution (Origin) für 16,55€ (CDKeys)
1281°Abgelaufen

Battlefield 1: Revolution (Origin) für 16,55€ (CDKeys)

16,55€23,38€-29%cdkeys.com Angebote
44
eingestellt am 13. MärBearbeitet von:"Funmilka"
Moin,
bei cdkeys.com bekommt ihr derzeit auch Battlefield 1: Revolution (Origin) für 16,55€ (mit 5% FB Gutschein) Ihr müsst auch keine E-Mail-Adresse eingeben, sondern nur auf "send" klicken. Der Gutschein kann 2 mal pro Account genutzt werden. Ihr müsstbei CDKeys eingeloggt sein, damit der Gutschein funktioniert. Stellt die Währung auf CAD Dollar um auf den Dealpreis zu kommen und bezahlen solltet ihr per Kreditkarte!

Hinweis: Wer eine Kreditkarte hat, sollte auch den automatischen Währungsumrechner bei PayPal ausschalten.

Metacritic: 88%
Preisvergleich: 23,38€

Platform: Origin
Region: Worldwide
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Russisch

Inhalte der Revolution Edition:1143569.jpg
  • Battlefield 1
  • Battlefield 1 Premium Pass
  • Bonus-Inhalte: Red Baron Pack, Lawrence of Arabia Pack, Hellfighter Pack

Kämpfe mit dem Battlefield 1 Premium Pass an neuen Fronten und freu dich auf neue Multiplayer-Karten, Armeen und mehr in vier thematischen digitalen Erweiterungspacks mit zwei Wochen Vorabzugang. Es geht los mit Battlefield 1 They Shall Not Pass im März 2017, wenn auch die französische Armee in den Krieg eingreift.
Entdecken Sie in einer Kampagne voller Abenteuer eine Welt im Krieg oder nehmen Sie an epischen Multiplayer-Schlachten für bis zu 64 Spieler teil und passen Sie Ihre Taktik an die spektakulären Zerstörungen und das dynamische Wetter an. Kämpfen Sie als Infanterist, reiten Sie in die Schlacht oder steueren Sie beeindruckende Fahrzeuge an Land, zu Wasser und in der Luft – von Panzern über Doppeldecker bis hin zu den riesigen Behemoths, den größten Fahrzeugen in der Geschichte von Battlefield.

Zentrale Features:

  • Epische Multiplayer-Schlachten für 64 Spieler:
    1143569-XFXpI.jpgNimm an der Seite deiner Freunde an den epischsten Multiplayer-Schlachten der FPS-Geschichte mit bis zu 64 Spielern teil. Kämpfe als Infanterist, reite in die Schlacht oder steuere beeindruckende Fahrzeuge an Land, zu Wasser und in der Luft– von Panzern über Doppeldecker bis hin zu den riesigen Behemoths.

  • Erlebe das ganze Ausmaß des Krieges:
    1143569.jpgNimm an den gewaltigsten Schlachten aller Zeiten teil. Von den Alpen bis zu den Wüsten Arabiens tobt an Land, zu Wasser und in der Luft ein gewaltiger Krieg, der die Geburtsstunde der modernen Kriegführung markierte.

  • Keine Schlacht ist wie die andere:
    1143569.jpgDynamische Wettereffekte und intuitive Zerstörungen erschaffen eine sich ständig verändernde Landschaft. Hinterlasse in der Welt mit spektakulären Zerstörungen Spuren, indem du mit deiner Artillerie Kraterin den Boden sprengst oder Mauern mit Geschützgarben in Stücke schießt.

  • Verschiebe die Frontlinie in "Operationen":
    1143569.jpgNimm im neuen Operationen-Modus an mehreren miteinander verknüpften Schlachten auf verschiedenen Karten teil. Die Angreifer müssen die Reihen der Verteidiger durchbrechen und den Kampf auf der nächsten Karte fortsetzen.

  • Riesige Behemoths:
    1143569.jpgSteuere einige der größten Fahrzeuge in der Geschichte von Battlefield. Lasse mit einem riesigen Luftschiff Feuer vom Himmel regnen, fahre mit einem Panzerzug durch die Welt oder feuere mit einem Schlachtschiff auf feindliche Küstenstellungen.

  • Kriegsgeschichten aus entlegenen Teilen der Welt:
    1143569.jpgEntdecke in einer Kampagne voller Abenteuer eine Welt im Krieg und erlebe die Vielschichtigkeit eines weltweiten Konfliktes durch die Augen verschiedener Personen, die dieser erste moderne Krieg der Geschichte einst zusammenführte.

Battlefield 1 Premium-Pass:
  • Vier thematische Erweiterungspacks mit neuen Multiplayer-Karten, neuen Waffen und mehr. Zwei Wochen Vorabzugang zu allen noch nicht veröffentlichten Erweiterungen.
  • Battlefield 1 They Shall Not Pass: Die kampferprobten Veteranen der französischen Armee verteidigen ihre Heimat in brutalen Kämpfen.
  • Battlefield 1 In the Name of the Tsar: Marschieren Sie mit der russischen Armee im eisigen Winter an die größte Front des Ersten Weltkriegs.
  • Battlefield 1 Turning Tides: Stürzen Sie sich in die amphibische Kriegsführung des Ersten Weltkriegs.
  • Battlefield 1 Apocalypse: Wachsen Sie in den berüchtigten Schlachten der verheerendsten Phase des Krieges über sich hinaus.

1143569.jpg
Enthält außerdem:
  • 14 Battlefield 1 Überlegene Battlepacks mit jeweils einer herausragenden Waffen-Skin, die seit November 2016 monatlich bereitgestellt werden. Werden Sie du ein Premium-Pass-Mitglied, bekommen Sie rückwirkend alle seit November 2016 veröffentlichten Battlepacks.
  • 14 einzigartige Erkennungsmarken, die während der Laufzeit des Battlefield 1 Premium-Pass gewährt werden.
  • Bevorzugte Position in den Server-Warteschlangen.

1143569.jpg
Zusätzliche Inhalte:
  • Roter Baron-Pack, Lawrence von Arabien-Pack und Hellfighter-Pack mit thematischen Waffen, Fahrzeugen und Emblemen, die auf den berühmten Helden und Einheiten basieren.
  • Neue Optik der Behemoths – der größten Fahrzeuge in Battlefield 1.
  • Fünf Battlefield 1 Battlepacks mit jeweils einer herausragenden Waffen-Skin

1143569.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

44 Kommentare
Servus, hab ne gtx 660 und phenom II 955 am PC ... Reicht das mit 16GB Ram? Danke
maxvorstadt5413. Mär

Servus, hab ne gtx 660 und phenom II 955 am PC ... Reicht das mit 16GB …Servus, hab ne gtx 660 und phenom II 955 am PC ... Reicht das mit 16GB Ram? Danke



nein
maxvorstadt54vor 8 m

Servus, hab ne gtx 660 und phenom II 955 am PC ... Reicht das mit 16GB …Servus, hab ne gtx 660 und phenom II 955 am PC ... Reicht das mit 16GB Ram? Danke


16773142-T5Df8.jpg
maxvorstadt54vor 11 m

Servus, hab ne gtx 660 und phenom II 955 am PC ... Reicht das mit 16GB …Servus, hab ne gtx 660 und phenom II 955 am PC ... Reicht das mit 16GB Ram? Danke



maxvorstadt54vor 25 m

Servus, hab ne gtx 660 und phenom II 955 am PC ... Reicht das mit 16GB …Servus, hab ne gtx 660 und phenom II 955 am PC ... Reicht das mit 16GB Ram? Danke


Klar reicht das. Wenn du die Grafik an den richtigen Stellen runterschraubst, sollte das Optisch wie Performance-technisch in Ordnung gehen. Das einzigste was vll. stärker limitieren könnte wäre der Grafikspeicher bei alten Karten und neuen Spielen. Aber ich denke nicht das das hier ein Problem wäre.
Wenn man grundsätzlich was mit Battlefield 1 angefangen kann bekommt man hiermit inklusive allen Erweiterungen richtig viele Maps und richtig viel Fun. Beste wo gibt
Bearbeitet von: "easybreezy" 13. Mär
Überragendes Spiel, aber leider zu viele Profis unterwegs, die den Spielspaß bei Battlefield erheblich erschweren
synemonvor 1 h, 5 m

[Bild]


reicht ja dann sogar ein 2400G AMD gell?
Lohnt sich das Game nur für die Kampagne?
Rednasvor 22 m

Überragendes Spiel, aber leider zu viele Profis unterwegs, die den …Überragendes Spiel, aber leider zu viele Profis unterwegs, die den Spielspaß bei Battlefield erheblich erschweren


Oh, damit bin wohl ich gemeint.

Sry junger padawan
SanchezPunchezvor 18 h, 38 m

Lohnt sich das Game nur für die Kampagne?


Hol dir lieber einen Monat Origin Access, da kommst du günstiger weg^^

Evt. gibt es sogar noch die 10 Stunden Testversion von Battlefield 1, mit welcher man die Kampange kostenlos anspielen kann. Guck einfach mal irgendwo bei dir in Origin unter Testversionen
Bearbeitet von: "synemon" 14. Mär
fabi5742vor 1 h, 31 m

Klar reicht das. Wenn du die Grafik an den richtigen Stellen …Klar reicht das. Wenn du die Grafik an den richtigen Stellen runterschraubst, sollte das Optisch wie Performance-technisch in Ordnung gehen. Das einzigste was vll. stärker limitieren könnte wäre der Grafikspeicher bei alten Karten und neuen Spielen. Aber ich denke nicht das das hier ein Problem wäre.



Ich habe das Spiel mal mit einem 1090T gespielt und es war weit entfernt von "in Ordnung". Nicht mehr als 40fps und unscharfes Bild dank niedriger render resolution. Die 16€ würde ich lieber ins Sparschwein für einen besseren PC packen.
a16vor 22 m

Ich habe das Spiel mal mit einem 1090T gespielt und es war weit entfernt …Ich habe das Spiel mal mit einem 1090T gespielt und es war weit entfernt von "in Ordnung". Nicht mehr als 40fps und unscharfes Bild dank niedriger render resolution. Die 16€ würde ich lieber ins Sparschwein für einen besseren PC packen.

wie schaut denn das restliche system aus?

hier macht der 1090t um die 60fps
8008513. Mär

Du cheatest?


Nein. Profi
twixivor 2 h, 49 m

reicht ja dann sogar ein 2400G AMD gell?



Läuft sogar auf einem 2200G recht ordentlich. 45-70FPS / Durchschnitt 55FPS.

Quelle:
Bearbeitet von: "Marcco" 14. Mär
Hab es für 20€ gekauft lohnt sich definitiv.
falls es am Nachmittag noch zu kaufen gibt, dann bin ich wohl dabei
Rednasvor 9 h, 9 m

Überragendes Spiel, aber leider zu viele Profis unterwegs, die den …Überragendes Spiel, aber leider zu viele Profis unterwegs, die den Spielspaß bei Battlefield erheblich erschweren



Seh ich anders Ich mag meine Freunde gar nicht mehr einladen zum Spielen, weils dann immer so langweilig wird. Wenn ich BF4 mal wieder anmache, bekomm ich deutlich mehr auf die Fresse. Außerdem, sowas wie deinen Post hört man ja nicht selten, nimm doch den Sniper. Zielen mit Maus wirste ja noch können Es ist super easy, du bist auf Distanz, hast alle Zeit der Welt, und machst auf den meisten Distanzen Kills ohne das Visier einstellen zu müssen. Mit Flares und Periskop kannst du schön unterstützen. Wenn ich mal Sniper zocke bin ich genauso auf den vorderen Plätzen trotz den wenigen Kills im Vergleich dazu was ich mit den anderen Klassen mache. Flaggen erobern ist eh alles.

Btw ich bräuchte mal nen guten Deal nur für Premium.... :-(
BF1 ist einfach ein wirklich gutes Spiel. Zocke seit 15-20 Jahren, auch schon BF1942 damals, und in dem Spiel steckt einfach unglaublich viel herausragende Entwicklungsarbeit.
Manchmal ist das Balancing sub par, aber so ist das leider manchmal im Multiplayer. Dafür gibts geilen Sound, Grafik, ausgefeiltes Gameplay (z.B. die Operationskampagnen), jede Menge Abwechslung (easy 100h Spielspaß) und alles super rund zusammengeschnürt.
Ich bin kein Fan von EA, aber in BF1 gibt es auch keine unfairen Lootboxen. Die Preise zu Release waren leider sehr hoch, aber für 17€: geiles Ding!
Eigentlich nicht ganz mein bevorzugtes Genre.
Für den Preis trotzdem mal gekauft, mal schauen wie lange ich das jetzt spiele
Habe bereits die Basis-Version. Macht es Sinn das Ding jetzt als "Revolution" nochmal zu kaufen oder bin ich als "Bestandskunde" mit einem Premium Pass besser bedient? Der Premium Pass kostet ja auch schon ca. 19 €.
bastiwevor 7 m

Habe bereits die Basis-Version. Macht es Sinn das Ding jetzt als …Habe bereits die Basis-Version. Macht es Sinn das Ding jetzt als "Revolution" nochmal zu kaufen oder bin ich als "Bestandskunde" mit einem Premium Pass besser bedient? Der Premium Pass kostet ja auch schon ca. 19 €.


Habe auch erst mit dem Hauptspiel angefangen. Den Premium Pass gabs dann irgendwann für 14,99€ im Angebot. Finanziell ist es also eher wurscht. Problem könnte halt sein, dass du deine freigeschalteten Waffen etc. nicht behalten kannst, falls das hier eine komplett neue Kopie ist. Müsste man mal googlen.
sTOrM41vor 13 h, 2 m

wie schaut denn das restliche system aus?hier macht der 1090t um die …wie schaut denn das restliche system aus?hier macht der 1090t um die 60fps[Video]



oh man , ist der schlecht.
SanchezPunchezvor 14 h, 10 m

Lohnt sich das Game nur für die Kampagne?



auf keinen Fall. Extrem langweilig und keine spannenden Storyinhalte
cj-ezpz14. Mär

Habe auch erst mit dem Hauptspiel angefangen. Den Premium Pass gabs dann …Habe auch erst mit dem Hauptspiel angefangen. Den Premium Pass gabs dann irgendwann für 14,99€ im Angebot. Finanziell ist es also eher wurscht. Problem könnte halt sein, dass du deine freigeschalteten Waffen etc. nicht behalten kannst, falls das hier eine komplett neue Kopie ist. Müsste man mal googlen.


Konnte da jetzt auch nichts zu finden, aber es ist wohl die sauberste Lösung, den Premium Pass zu holen. So ein Angebot kommt bestimmt nochmal wieder.
Rednasvor 15 h, 48 m

Überragendes Spiel, aber leider zu viele Profis unterwegs, die den …Überragendes Spiel, aber leider zu viele Profis unterwegs, die den Spielspaß bei Battlefield erheblich erschweren



Tut mir Leid.
cj-ezpz14. Mär

BF1 ist einfach ein wirklich gutes Spiel. Zocke seit 15-20 Jahren, auch …BF1 ist einfach ein wirklich gutes Spiel. Zocke seit 15-20 Jahren, auch schon BF1942 damals, und in dem Spiel steckt einfach unglaublich viel herausragende Entwicklungsarbeit.Manchmal ist das Balancing sub par, aber so ist das leider manchmal im Multiplayer. Dafür gibts geilen Sound, Grafik, ausgefeiltes Gameplay (z.B. die Operationskampagnen), jede Menge Abwechslung (easy 100h Spielspaß) und alles super rund zusammengeschnürt.Ich bin kein Fan von EA, aber in BF1 gibt es auch keine unfairen Lootboxen. Die Preise zu Release waren leider sehr hoch, aber für 17€: geiles Ding!


Kann dem nicht zustimmen. Ja, das Spiel sieht gut aus und hört sich gut an, aber das trifft auch auf Battlefront zu. Das ist halt nichts anderes als billige Effekthascherei, weil die eigentliche Spielmechanik suboptimal ist. Das balancing ist nicht wirklich gut (ich sag nur Hellriegel und gefühlt 2/3 der Spieler sind nutzlose Sniper). Das Teamwork ist leider allgemein in Battlefield etwas unter die Räder gekommen (wobei es trotzdem einige gute Akzente gab), dafür definitiv mehr Fokus auf casuals. Das gameplay ist viel zu schnell für das setting und für Battlefield allgemein, viel zu viele automatische Waffen, das strafing und run n gun ist so schlimm wie nie, übertriebene Genauigkeit beim Schießen aus der Hüfte, sinnlose Hero pick-ups, Behemoths, die das Spiel drehen und dem Verliererteam noch zum Sieg verhelfen sollen, machen das Gegenteil, weil plötzlich alle auf das Ding campen, um damit kills zu farmen, dass dadurch ein Spiel dreht wurde, ist mir noch nie passiert. Dann lieber Levolution. Frankreich im DLC (wtf), matches werden künstlich in die Länge gezogen, weil es kein ticket bleed mehr gibt und die Frequenz mit der man "tickets" bekommt, zwar mit der Anzahl an gehaltenen Flaggen erhöht, aber der Vergleich z. B. Zwischen einer oder fünf Flaggen ist sehr gering.
Dann lieber Bf4 oder Bf2, was wenigstens über mod support verfügt.
Aber um trotzdem abschließend noch was positives über Bf1 zu sagen: der Operationsmodus ist gelungen (wäre halt noch geiler wenn's mehr teamwork geben würde) und wenn man Squad leader ist und den "Los los Los" Befehl gibt, ertönt eine trench whistle. Und ja, 17€ sind trotzdem eigentlich ein gutes Angebot...
Bearbeitet von: "1.72ProzentJahreszins" 14. Mär
1.72ProzentJahreszinsvor 21 m

siehe oben



Legitime Ansicht. Aber Battlefront finde ich noch deutlich schlimmer, keine festen Teams, keine wählbaren Spawnpunkte, da werden Spieler einfach random aufeinander losgeschickt. Nur die Beta gespielt, das war nichts für mich, obwohl ich Star Wars wie auch Battlefield mag.

BF1 leidet zwar auch an Egospielern, wie du recht treffend geschildert hast, aber man kann persönlich relativ viel beeinflussen, vor allem wenn man bedenkt, dass 64 Leute auf einer Map rumrennen. Einfach Squadlead holen, BonusXP aktivieren, "follow me or kick", und schon hast du 4 Leute, die Teamplay mit dir spielen.
Oder einfach konsequent Objectives spielen, dann bist du auch bei einem lausigen Team zu mindest Punktemäßig vorne mit dabei. Ein guter Panzerfahrer (oder in geringerem Maße auch Pilot), der sich das aktuell passende Gefährt ausgesucht hat, dreht auch gerne mal ein Spiel.
Klar gibt es schlechtere Maps und auch mal miese Runden und dämliche Teamkollegen, aber auch optische wie spielerische Granaten (die Apocalypse Maps, außer den Fliegermaps, gefallen mir wirklich gut), überragende Momente (keine Tickets mehr und trotzdem noch Operationen gewinnen) und zufällig, top agierende Teams.
LoopKN14. Mär

auf keinen Fall. Extrem langweilig und keine spannenden Storyinhalte


Dabei wurde sie doch so gelobt...
synemonvor 17 h, 55 m

Hol dir lieber einen Monat Origin Access, da kommst du günstiger weg^^Evt. …Hol dir lieber einen Monat Origin Access, da kommst du günstiger weg^^Evt. gibt es sogar noch die 10 Stunden Testversion von Battlefield 1, mit welcher man die Kampange komplett kostenlos spielen kann. Guck einfach mal irgendwo bei dir in Origin unter Testversionen


Kann man in der Testversion nicht komplett spielen obwohl 10 Stunden ganz locker reichen würden. Man schafft 1/3 würde ich sagen. Mit Origin Access kann man es aber komplett spielen.
Schmuppesvor 9 m

Kann man in der Testversion nicht komplett spielen obwohl 10 Stunden ganz …Kann man in der Testversion nicht komplett spielen obwohl 10 Stunden ganz locker reichen würden. Man schafft 1/3 würde ich sagen. Mit Origin Access kann man es aber komplett spielen.


Kommt drauf an. Laut Howlongtobeat.com (realtiv genaue Angaben) braucht man so 6,5-8,5 Stunden. Es hängt sehr davon ab, wie geschickt man sich anstellt und das man möglichst wenig Leerlauf (im Pausenmenü etc.) hat. Aber entspannter ist es mit Origin Access, da hast du Recht
Bearbeitet von: "synemon" 14. Mär
synemonvor 8 m

Kommt drauf an. Laut Howlongtobeat.com (realtiv genaue Angaben) braucht …Kommt drauf an. Laut Howlongtobeat.com (realtiv genaue Angaben) braucht man so 6,5-8,5 Stunden. Es hängt sehr davon ab, wie geschickt man sich anstellt und das man möglichst wenig Leerlauf (im Pausenmenü etc.) hat. Aber entspannter ist es mit Origin Access, da hast du Recht


Ich habe mich unklar ausgedrückt. Die Testversion erlaubt es dir nicht, in den 10 Stunden die deutlich kürzere Kampagne durchzuspielen. Irgendwann sagt das Spiel "Bis hier und nicht weiter. Hat es dir gefallen? Kauf doch das Spiel und spiele die verbleibenden Kampagnenepisoden!". Ich habe das feststellen müssen, weil ich mir das auch so vorgestellt hatte mit dem "In-der-Testphase-für-lau-den-Singleplayer-spielen".
Mit Origin Access kann man das Spiel uneingeschränkt nutzen, offline und online, solange das Abo läuft.
Schmuppesvor 12 m

Ich habe mich unklar ausgedrückt. Die Testversion erlaubt es dir nicht, in …Ich habe mich unklar ausgedrückt. Die Testversion erlaubt es dir nicht, in den 10 Stunden die deutlich kürzere Kampagne durchzuspielen. Irgendwann sagt das Spiel "Bis hier und nicht weiter. Hat es dir gefallen? Kauf doch das Spiel und spiele die verbleibenden Kampagnenepisoden!". Ich habe das feststellen müssen, weil ich mir das auch so vorgestellt hatte mit dem "In-der-Testphase-für-lau-den-Singleplayer-spielen".Mit Origin Access kann man das Spiel uneingeschränkt nutzen, offline und online, solange das Abo läuft.


Achso, das wusste ich gar nicht
Ich hab vor längerer Zeit in der Testphase mal den Singelplayer so 1-2 Stunden angespielt, hat mir aber leider nicht so gefallen, dass ich wieder aufgehört hab. Ich dachte, man könnte ihn ganz spielen^^

Ich bin wohl noch zu verwöhnt, da es vor paar Jahren ein ähnliche Aktion mit Battlefield 4 gab, bei der man das Spiel innerhalb einer Woche so viel spielen konnte wie man will. Während dieser Testphase konnte ich damals noch die ganze Kampange spielen... EA hat anscheinend dazugelernt
Bearbeitet von: "synemon" 14. Mär
a16vor 19 h, 18 m

Ich habe das Spiel mal mit einem 1090T gespielt und es war weit entfernt …Ich habe das Spiel mal mit einem 1090T gespielt und es war weit entfernt von "in Ordnung". Nicht mehr als 40fps und unscharfes Bild dank niedriger render resolution. Die 16€ würde ich lieber ins Sparschwein für einen besseren PC packen.


Render resolution und prozessor haben nichts miteinander zu tun. Bei dir war wohl die grafikkarte einfach schlecht.

Auf reduzierten Settings kommt ein Phenom II x4 bzw x6 jedenfalls noch auf etwas instabile 60fps.

Spielbar ists damit und mit ner gtx660 auf jeden fall, nur in extremen situationen gehts mal etwas in die knie.

Ich hab das spiel zum jux mal auf nem Q9550 und ner GTX470 gespielt, lief auch mit 60fps.
maxvorstadt54vor 21 h, 44 m

Servus, hab ne gtx 660 und phenom II 955 am PC ... Reicht das mit 16GB …Servus, hab ne gtx 660 und phenom II 955 am PC ... Reicht das mit 16GB Ram? Danke



Habe den gleichen Prozessor, der läuft hier schon am Limit. Karten mit 64 Spielern sind imo nicht zu empfehlen, drunter geht es. Allerdings kann ich deine Graka nicht bewerten, hab selbst ne 7950.
1.72ProzentJahreszinsvor 3 h, 58 m

Kann dem nicht zustimmen. Ja, das Spiel sieht gut aus und hört sich gut …Kann dem nicht zustimmen. Ja, das Spiel sieht gut aus und hört sich gut an, aber das trifft auch auf Battlefront zu. Das ist halt nichts anderes als billige Effekthascherei, weil die eigentliche Spielmechanik suboptimal ist. Das balancing ist nicht wirklich gut (ich sag nur Hellriegel und gefühlt 2/3 der Spieler sind nutzlose Sniper). Das Teamwork ist leider allgemein in Battlefield etwas unter die Räder gekommen (wobei es trotzdem einige gute Akzente gab), dafür definitiv mehr Fokus auf casuals. Das gameplay ist viel zu schnell für das setting und für Battlefield allgemein, viel zu viele automatische Waffen, das strafing und run n gun ist so schlimm wie nie, übertriebene Genauigkeit beim Schießen aus der Hüfte, sinnlose Hero pick-ups, Behemoths, die das Spiel drehen und dem Verliererteam noch zum Sieg verhelfen sollen, machen das Gegenteil, weil plötzlich alle auf das Ding campen, um damit kills zu farmen, dass dadurch ein Spiel dreht wurde, ist mir noch nie passiert. Dann lieber Levolution. Frankreich im DLC (wtf), matches werden künstlich in die Länge gezogen, weil es kein ticket bleed mehr gibt und die Frequenz mit der man "tickets" bekommt, zwar mit der Anzahl an gehaltenen Flaggen erhöht, aber der Vergleich z. B. Zwischen einer oder fünf Flaggen ist sehr gering.Dann lieber Bf4 oder Bf2, was wenigstens über mod support verfügt.Aber um trotzdem abschließend noch was positives über Bf1 zu sagen: der Operationsmodus ist gelungen (wäre halt noch geiler wenn's mehr teamwork geben würde) und wenn man Squad leader ist und den "Los los Los" Befehl gibt, ertönt eine trench whistle. Und ja, 17€ sind trotzdem eigentlich ein gutes Angebot...


Also ich kann dem nicht zustimmen. Für mich ist es der perfekte Shooter seit vielen Jahren. Ich spiele fast nur Operationen. Klar balanciert ist manchmal schlecht. Manchmal aber auch mit dem letzten Mann zum Sieg.
Du sagst, dass die Geschwindigkeit nicht stimmt und spielst bf4?! Das ist so ein hektisches Gezappel und überall hüpfen sie durch die Gegend wie die Gummibären nach einer Flasche Gummibärensaft.
Aber jedem das Seine. Für 16,55€ ist’s ein top Angebot da Premium ja dabei ist.
IaWordvor 2 h, 54 m

Render resolution und prozessor haben nichts miteinander zu tun.


Wat? Wenn ich die render res senke, bekomme ich mehr fps, weil die CPU weniger leisten muss...

IaWordvor 2 h, 54 m

Auf reduzierten Settings kommt ein Phenom II x4 bzw x6 jedenfalls noch auf …Auf reduzierten Settings kommt ein Phenom II x4 bzw x6 jedenfalls noch auf etwas instabile 60fps.


Hast du es ausprobiert? Ich schon und wer will "instabile 60 fps"? Es hat schon einen Grund, dass der Hersteller mindestens einen FX-6350 voraussetzt.
leider steht im deal ja nicht wieviel CAD das gestern waren aber heute sind es ~33 CAD und ~21€
easybreezy13. Mär

Wenn man grundsätzlich was mit Battlefield 1 angefangen kann bekommt man …Wenn man grundsätzlich was mit Battlefield 1 angefangen kann bekommt man hiermit inklusive allen Erweiterungen richtig viele Maps und richtig viel Fun. Beste wo gibt



Bestes Battlefield für Egospieler, das mag sein. Mittlerweile ist BF so mit Missionen/Aufträgen vollgestopft, das sicher jeder Vollhonk wie Gott fühlt, weil dauernt irgendwelche Aufträge und Missionen reinkommen und erfüllt werden können. Am liebsten natürlich die Snipermissionen, da kann man schön in der Gegend rumliegen.

Wie ich diese Runden hasse. Gestern im Wald, 15 Sniper im Team gehabt (Argonnen!) und natürlich verloren. Da ich Assault auf Argonnen spiele, hatte ich ~26-4 oder so als Stats, ein anderer 45-3. Wir waren ständig hinter den feindlichen Linien, aber 15 Sniper im Team - da kannst Du halt schön Deine Assignments machen, mehr aber auch nicht. Und ich spiele eigentlich, um die Runden zu gewinnen. Was nutzen mir tolle k/d's? Nix. Ich hab oft genug nur eine ausgeglichene k/d, aber dann vlt. was sinnvolles geschafft wie "meiste Vehikels zerstört" oder so Nee, ich mußte sogar anhören das ich ein Cheater wäre und wurde "reported". (Sniper aus dem Gegnerteam ^^)

In BF4 war so ein Team halt schnell weggerotzt, was mit Noobs und Lamern vollgestopft war (Baserape á la Operation Spind). Aber nein, hier kriegt man, weil man so schlecht ist - noch eine Killermaschine (Dreadnought, Panzerzug, etc.), die den Patienten unnötig am Leben hält. Ich habe es nur 1-2 Mal mitbekommen, dass dieses unfaire Mittel das losing Team auf die Gewinnerstraße gebracht hat.

Die Servergeschichte ist auch so ne Sache. Wenn man Urlaub hat, krank ist, es Wochenende ist und man morgens ne Runde daddeln will, dann sind auf europäischen Servern (so gut wie) keine Spieler. Per Quickmatch landet man auf US Servern. Ja dank des Konsolennetcode ist ein 110-120er Ping jetzt nicht so nachteilig, aber die Amis regen sich genauso auf über die Europäer, wie letztere sich über Asiaten und Russen aufregen, die "bei uns" mit 100ms spielen ^^

Aber hey: für <20€ kann man das Ding mitnehmen.

Wir spielen vermehrt wieder BF4 - es ist und bleibt einfach taktischer und anspruchsvoller. In BF1 kann ein einziges Squad ein lahmes Gegnerteam ja schon fertigmachen, wenn da >40% Sniper im Team sind, bzw Leute die nur hinter Flaggen rumlungern Heute spielen leider nur noch wenige Leute "zusammen".
a16vor 15 h, 17 m

Wat? Wenn ich die render res senke, bekomme ich mehr fps, weil die CPU …Wat? Wenn ich die render res senke, bekomme ich mehr fps, weil die CPU weniger leisten muss...Hast du es ausprobiert? Ich schon und wer will "instabile 60 fps"? Es hat schon einen Grund, dass der Hersteller mindestens einen FX-6350 voraussetzt.


Render res geht pur auf die gpu, nicht auf die cpu. Wenn du mehr fps bekommst, wenn du die render res senkst, dann ist deine gpu der flaschenhals.

Und wie geschrieben, ich habs mit nem Q9550 probiert. Das ist ein Core 2 Quad von 2009 oder so, 4x2,83GHz, und der stemmt 60fps.

Instabil heißt hier, bei extremen Situationen schwanken die fps kurz unter 60. Das tun sie btw auch auf einem FX6350 noch. Das tun sie auch auf einem i5 4670 noch, kann ich dir aus Erfahrung sagen. Es hat sicher einen Grund, warum der FX6350 vorausgesetzt wird, aber mit Performance hat dieser Grund nichts zu tun.

Probieren > Studieren, und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass das klappt.

PS: wenn man sich etwas clever anstellt, kriegt man das Spiel sogar auf ner steinalten HD5770 spielbar.
Bearbeitet von: "IaWord" 15. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text