187°
Bauhaus: Gratis Handwerkerkurse für Frauen

Bauhaus: Gratis Handwerkerkurse für Frauen

FreebiesBauhaus Angebote

Bauhaus: Gratis Handwerkerkurse für Frauen

Do it yourself! Bei Bauhaus könnt ihr euch jetzt für die kostenlosen November-Kurse anmelden. Bundesweit bietet der Baumarkt zur Women's Night Seminare rund ums Heimwerken an ausgewählten Standorten für Frauen an. Zur Auswahl stehen z.B. "Fliesen verlegen", "Creative Wandgestaltung" und viele andere kostenlose Workshops.

Die Women's Week:

852170.jpg
Die Women’s Week ist eine Themenwoche rund ums „Handwerken“. Eine Woche lang findet jeden Tag ein Kurs zu einem anderen Thema statt, sodass die Teilnehmerinnen am Ende einen guten Überblick über die Grundlagen des Handwerkens haben. Die Kurse finden entweder vor- oder nachmittags statt und dauern zwischen zwei und vier Stunden.

Findet in folgenden Filialen statt:

*Aschaffenburg
*Leipzig


Die Women’s Night:

852170.jpg

Die Women’s Night findet natürlich in den Abendstunden statt. Es werden bis zu sieben Kurse parallel angeboten, aus denen die Teilnehmerinnen einen Kurs auswählen können. Die Workshops dauern jeweils zwei bis vier Stunden. Dabei können die Frauen zahlreiche Handgriffe selbst ausprobieren. Bei der Women’s Night legt BAUHAUS Wert darauf, dass die Teilnehmerinnen harte Arbeit und Entspannung miteinander verbinden können: Zum Ausruhen und Krafttanken bietet BAUHAUS für zwischendurch eine Lounge an, in der die Teilnehmerinnen bei einem Glas Sekt entspannen können.

Findet in folgender Fillialen statt:

*Augsburg-Oberhausen
*Balingen
*Berlin-Spandau
*Bornheim
*Hanau
*Heidelberg
*Krefeld
*Landshut
*Ludwigshafen
*Mannheim-Waldhof
*München
*Nürnberg
*Ravensburg
*Speyer


Der Women’s Day:

852170.jpg

Der Women’s Day widmet sich einem speziellen Thema, das in zwei bis vier Stunden intensiv bearbeitet wird. Sie eignen sich besonders für Frauen, die sich intensiv einem handwerklichen Thema widmen möchten. Die Kurse finden vor- oder nachmittags statt, sodass der Abend zur Erholung von der harten Arbeit genutzt werden kann.
Findet in folgenden Fillialen statt:

*Berlin-Schöneberg
*Braunschweig
*Hamburg-Moorfleet
*Hamburg-Stellingen

Die Selbe Aktion gibt es auch bei Hornbach:


hornbach.de/cms…tml

Der Dank für den Hinweis geht an Genuin



Beliebteste Kommentare

Wie war das mit Gleichberechtigung?

Es gibt bestimmt auch Männer die da gerne teilnehmen möchten.
Bearbeitet von: "Russel" 25. Oktober

36 Kommentare

Wie war das mit Gleichberechtigung?

Es gibt bestimmt auch Männer die da gerne teilnehmen möchten.
Bearbeitet von: "Russel" 25. Oktober

das erste Bild sieht so aus als müsste man in wenigen Augenblicken den Erste-Hilfe-Kasten holen oder den Notarzt rufen.

Russelvor 6 m

Wie war das mit Gleichberechtigung? Es gibt bestimmt auch Männer die da gerne teilnehmen möchten.



Trotz Gleichberechtigung darfst du auch nicht auf Damentoiletten... so ist es nunmal...

Dodgeronevor 2 m

Trotz Gleichberechtigung darfst du auch nicht auf Damentoiletten... so ist es nunmal...



Ich machs trotzdem!

Blabla Gleichberechtigung. Meine Frau kommt trotzdem niemals an die Bohrmaschine, kaum zu glauben aber sie will es selbst nicht! Genau so wie ich nicht Bügeln will.

Schade, wohl auch nicht für Single-Männer, die hätten sich auf die Single-Damen im Alter zwischen 30-50 gefreut, die bisher die Heimwerkerarbeiten übernehmen mussten

fragte mich auf dem ersten bild, wo da frauen sind?
Bearbeitet von: "schopper2" 24. Oktober

blablatorvor 1 m

Blabla Gleichberechtigung. Meine Frau kommt trotzdem niemals an die Bohrmaschine, kaum zu glauben aber sie will es selbst nicht! Genau so wie ich nicht Bügeln will.




Kommt immer drauf an welche Bohrmaschine gemeint ist

dealzer_um_die_eckevor 7 m

das erste Bild sieht so aus als müsste man in wenigen Augenblicken den Erste-Hilfe-Kasten holen oder den Notarzt rufen.


Die bräuchten nur noch Clownsmasken aufsetzen und los geht der Spaß

Solche Aktionen gibt es regelmäßig auch diversen anderen Baumärkten. Bei Hellweg gabs da auch Häppchen, ein T-Shirt und einen Rabattgutschein dazu.

nichts in meiner nähe

pffftvor 8 m

Der Mann mit der Bohrmaschine wird dadurch trotzdem nicht überflüssig.



Hahaha.... und das schlimmste: er hat recht... siehe Kommentare

Na ja.... was dabei heraus kommt, ahne ich schon: Die Dame des Hauses will aktiv werden. Es beginnt damit das ich gefragt werde wo ich Dieses, Jenes und Welches finde... Erklärung alleine hilft nicht, meine Werkstatt und Garage hat da schon ein "individuelles" Ordnungssystem. Dann beginnt das Projekt und der Heimwerker des Hauses wird dann das ein oder andere Mal doch noch mal um Rat gebeten, oder viel schlimmer, nicht um Rat gebeten umd muss es letztendlich wieder "grade biegen"
Es endet im Anschluss mit dem hinterherräumen, verstauen übrig geblienen Materials und wegräumen des Werkzeugs.
Garstig könnte man meinen: Betreutes Arbeiten. Zeitersparnis für mich ggü gleich selber machen strebt gegen Null.
Einzig das Verständnis dafür wie Aufwendig und komlex doch DIY ist, ist es wert...
Sicherlich ein subjektiver Eindruck eines Mannes

Hier sind ja mal ein paar ECHTE Männer. Respekt!!!


Nicht...

idkvor 1 h, 41 m

Die bräuchten nur noch Clownsmasken aufsetzen und los geht der Spaß (creep)


macht doch mal bitte jemand mit photoshop

Beim zuschauen sehr lustig aber ich brauche sowas nicht .

Ihr Kerle habt doch nur Angst, dass ihr abgeschafft werdet

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text