[Bauhaus TPG] Weber Pulse 2000
226°

[Bauhaus TPG] Weber Pulse 2000

835,12€950€-12%
23
eingestellt am 16. Jun
Der (neue) Smart Grill von Weber für alle Wohnungsbewohner und Balkongriller, der Pulse 2000 inkl. Stand.

Dank TPG heute bei Bauhaus Regensburg für o.g. Preis mitgenommen.

Vergleichspreis bei Haubensak Regensburg 949 Euro, Bauhaus Preis regulär 959 Euro bei Filialabholung, sonst plus Vk 29,95 Euro.

Idealo PVG 950,00 Euro

1189498-Xd0z1.jpg
Vielleicht ist das ja was für den ein oder anderen.

Beschreibung d. Herstellers:
Pulse 2000 - mit Zweizonen-Grillsystem und Rollwagen
Der Weber Pulse 2000 mit praktischem Rollwagen ist mehr als einfach nur ein Elektrogrill. Er kombiniert die Funktionen des Pulse 1000 mit einem unabhängig einstellbaren Zwei-Zonen-Grillsystem und revolutionärer Leistung, damit Sie auf dem Balkon, in der Stadt oder überall dort wo strenge Mietverträge gelten nicht auf den echten Grillgeschmack verzichten müssen.

Der praktische Rollwagen sorgt für optimale Beweglichkeit und ist zusätzlich mit drei Besteckhaken für Ihr Grillzubehör ausgestattet. Eine zusätzliche Arbeitsfläche ist abnehmbar und kann wahlweise rechts oder links am Pulse 2000 angebracht werden. Durch das Zwei-Zonen-Grillsystem können Sie verschiedene Speisen bei unterschiedlichen Temperaturen gleichzeitig zubereiten.


Noch nie war Grillen so unkompliziert
Eine praktische Vorheiz-Anzeige meldet automatisch wenn die erforderliche Temperatur zum Grillen erreicht ist. Beim Grillen können Sie über das LED Display präzise die Temperatur im innern des Pulse 2000 regulieren. Der schwere Gussgrillrost sorgt für die perfekte Grillmarkierung und den echten Grillgeschmack. Und nach dem Grillen sorgen herausnehmbare Auskleidungen im inneren des Pulse 2000 für das bequem Reinigen in der Spülmaschine. Überschüssiges Fett und Bratensaft kann über die herausnehmbare Fettauffangschale entsorgt werden.


Technische Informationen
Bauart: Smart-Grill (Elektrogrill)
Grillrost: 49 x 39 cm
Farbe: schwarz

Abmessung: 146 cm x 112 cm x 76 cm
Gewicht: 34,2 kg
Leistung: 2200 Watt

Alle Produktvorteile auf einem Blick

Praktischer Rollwagen
Für mehr Beweglichkeit auf Terrasse oder Balkon

Arbeitsfläche
Der abnehmbare Arbeitstisch lässt sich wahlweise links oder rechts am Grill anbringen.
Zwei-Zonen-Grillsystem
Hiermit lassen sich gleichzeitig verschiedene Speisen bei unterschiedlichen Temperaturen zubereiten.
Porzellanemaillierte Grillroste aus Gusseisen
Gleichmäßige Hitzverteilung und perfekte Grillmarkierung für Ihr Grillgut

Perfekter Grillgeschmack
Durch optimale Hitze auf dem Grillrost und ideale Hitzezirkulation im Grill

Präzise Temperaturkontrolle
Die Pulsetechnologie ermöglicht eine exakte Temperaturanzeige auf dem LED Digital-Display

iGrill-Technologie
Erleichtert die Überwachung des Grillgutes durch Übertragung der Temperatur via Bluetooth auf Ihr Smartphone und die Weber App

Vorheizanzeige
Meldet automatisch, wenn die gewünschte Grilltemperatur erreicht ist

Herausnehmbare Fettauffangschale
Für die leichte Reinigung

Reinigung in der Spülmaschine
Die innere Auskleidung in Deckel und Grillkammer lässt sich herausnehmen und bequem in der Spülmaschine reinigen.

Abnehmbares Bedienelement
Verhindert zuverlässig Diebstahl von Terrasse, Balkon oder Garten
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Für die, die es sich leisten können und keine andere Alternative haben, ist es kein Elektrogrill für 1000 Euro sondern endlich mal ein Elektrogrill, der sich auch Grill schimpfen darf. Da gibt es nach meiner Erfahrung echt wenige, die überhaupt mal eine Wurst braun kriegen.

Und man darf das nicht immer so sehen, dass das jetzt 1000 oder im Deal 835 Euro sind. Es gibt so viele Dinge, bei denen es üblich ist für vermeintliche Qualität viel Geld auszugeben. Da geht es schon bei den ganz normalen Küchengeräten los, wo einem ein Bedarf eingeredet wird, der gar nicht besteht. Meine Erfahrung ist, dass die Leute gern 1000 Euro für einen Backofen, ein großes Kochfeld oder sonstiges ausgeben. Auf einmal wollen viele im Kochfeld integrierten Abzugshauben, auch wenn sie nur 1,50m groß sind und sich grad so mit Leiter den Kopf an ner normalen Turmhaube stoßen.

Wenn man also gern und oft grillt, halte ich so einen Preis für vollkommen OK, wenn man dafür genau das bekommt, was man möchte. Aber die meisten geben halt lieber 2500 Euro für 65" OLED aus, verkaufen das BIld als das allerbeste, was es jemals gab und auch geben wird und dabei sagen viel weniger Leute "so viel Geld für nen Fernseher"

Von mir ein HOT und ein schade, dass es den nicht gab, als ich nur nen Balkon hatte...
KnutKowalskivor 21 m

Und dann auf dem 1000€ Grill Fleisch von Aldi für 1,50€ pro Kilo legen...


Diese Weber-Billigfleisch-Sprüche sind jetzt langsam aber sicher abgelutscht.
23 Kommentare
Ein Elektrogrill für fast 1000 €... Sachen gibt's. Aber der Deal scheint hot zu sein.
Bearbeitet von: "itchy" 16. Jun
itchyvor 1 m

Ein Elektrogrill für fast 1000 €... Sachen gibt's. Aber der Deal scheint ho …Ein Elektrogrill für fast 1000 €... Sachen gibt's. Aber der Deal scheint hot zu sein.


Dachte ich mir auch gerade 🙈
Für die, die es sich leisten können und keine andere Alternative haben, ist es kein Elektrogrill für 1000 Euro sondern endlich mal ein Elektrogrill, der sich auch Grill schimpfen darf. Da gibt es nach meiner Erfahrung echt wenige, die überhaupt mal eine Wurst braun kriegen.

Und man darf das nicht immer so sehen, dass das jetzt 1000 oder im Deal 835 Euro sind. Es gibt so viele Dinge, bei denen es üblich ist für vermeintliche Qualität viel Geld auszugeben. Da geht es schon bei den ganz normalen Küchengeräten los, wo einem ein Bedarf eingeredet wird, der gar nicht besteht. Meine Erfahrung ist, dass die Leute gern 1000 Euro für einen Backofen, ein großes Kochfeld oder sonstiges ausgeben. Auf einmal wollen viele im Kochfeld integrierten Abzugshauben, auch wenn sie nur 1,50m groß sind und sich grad so mit Leiter den Kopf an ner normalen Turmhaube stoßen.

Wenn man also gern und oft grillt, halte ich so einen Preis für vollkommen OK, wenn man dafür genau das bekommt, was man möchte. Aber die meisten geben halt lieber 2500 Euro für 65" OLED aus, verkaufen das BIld als das allerbeste, was es jemals gab und auch geben wird und dabei sagen viel weniger Leute "so viel Geld für nen Fernseher"

Von mir ein HOT und ein schade, dass es den nicht gab, als ich nur nen Balkon hatte...
itchyvor 14 m

Aber der Deal scheint hot zu sein.


Warum? Ist die TPG vom UVP.
Sehe da keinen besonderen Vorteil.
Und dann auf dem 1000€ Grill Fleisch von Aldi für 1,50€ pro Kilo legen...
KnutKowalskivor 21 m

Und dann auf dem 1000€ Grill Fleisch von Aldi für 1,50€ pro Kilo legen...


Diese Weber-Billigfleisch-Sprüche sind jetzt langsam aber sicher abgelutscht.
KnutKowalskivor 27 m

Und dann auf dem 1000€ Grill Fleisch von Aldi für 1,50€ pro Kilo legen...



*gähn*
Wieso darf man keinen Gas Grill auf dem Balkon haben? - habe ich auch. Und das was qualmt ist das grillgut. Und das ist beim elektrogrill ja auch der Fall?
warzippovor 4 m

Wieso darf man keinen Gas Grill auf dem Balkon haben? - habe ich auch. Und …Wieso darf man keinen Gas Grill auf dem Balkon haben? - habe ich auch. Und das was qualmt ist das grillgut. Und das ist beim elektrogrill ja auch der Fall?


Gas ist wohl eine offene Flamme, Elektro nicht.
warzippovor 5 m

Wieso darf man keinen Gas Grill auf dem Balkon haben? - habe ich auch. Und …Wieso darf man keinen Gas Grill auf dem Balkon haben? - habe ich auch. Und das was qualmt ist das grillgut. Und das ist beim elektrogrill ja auch der Fall?


Weil es in der Hausordnung verboten werden kann und bei Missachtung Abmahnung und Kündigung drohen können. Geht nicht nur um den Qualm, sondern auch um das offene Feuer bei Kohle und Gas bzw die Brandlast.
Richtig, richtig guter Grill, will ihn nicht mehr missen. Temperatur kann über Stunden gehalten werden, bietet somit auch enorm viele Möglichkeiten. App ist ausgereift und Bluetooth Verbindung hat bei mir auch noch nie gezickt. Ist einfach ein stimmiges Gesamtpaket
Gebannt
Nicer Grill
In Königsbrunn gibt es am 18.6. und 19.6. 20% beim Globus Baumarkt. Bauhaus hat bisher immer mitgezogen. Ggf ist er dadurch noch einiges günstiger
Verfasser
FlorianFuchsvor 9 m

In Königsbrunn gibt es am 18.6. und 19.6. 20% beim Globus Baumarkt. …In Königsbrunn gibt es am 18.6. und 19.6. 20% beim Globus Baumarkt. Bauhaus hat bisher immer mitgezogen. Ggf ist er dadurch noch einiges günstiger


War heute bei Globus Baumarkt und laut der Aussage des Verkäufers führen sie den Grill nicht und können ihn auch nicht bestellen, deshalb bin ich nochmal zu bauhaus zurück
warzippovor 1 h, 27 m

Wieso darf man keinen Gas Grill auf dem Balkon haben? - habe ich auch. Und …Wieso darf man keinen Gas Grill auf dem Balkon haben? - habe ich auch. Und das was qualmt ist das grillgut. Und das ist beim elektrogrill ja auch der Fall?



Das ist eben komplett vom Mietvertrag abhängig - zu so einem Punkt gibt es natürlich schon einiges an Gerichtsurteilen. Grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass Gas auf dem Balkon erlaubt ist, wenn der Mietvertrag nichts anderes sagt. Wenn dort aber steht, dass Grillen auf dem Balkon untersagt ist, gilt das genauso für Elektrogrills! Hier kannst du dann nur hoffen, dass Nachbarn bzw. Vermieter beim Elektrogrill ein Auge zudrücken, weil der gemeinhin als am wenigsten belastend wahrgenommen wird (auch wenn sich faktisch hier Gas- und Elektrogrill nicht viel geben).
Bearbeitet von: "Ruprecht" 16. Jun
JohnRicovor 1 h, 20 m

Weil es in der Hausordnung verboten werden kann und bei Missachtung …Weil es in der Hausordnung verboten werden kann und bei Missachtung Abmahnung und Kündigung drohen können. Geht nicht nur um den Qualm, sondern auch um das offene Feuer bei Kohle und Gas bzw die Brandlast.


Was überhaupt gar nichts mit der Art des Grills zutun hat. Es geht ausschließlich um Geruchsbelästigung.
Übrigens: Ich bin in einer Mietwohnung von Elektro auf Gas umgestiegen, nicht zuletzt, weil die Geruchsbelästigung bei Gas deutlich geringer ist. Insbesondere weil man den Deckel schließen kann. Klingt komisch, ist aber so.
Am Ende kann der Vermieter also auch den 1000€ Elektrogrill verbieten, den ich persönlich auch wegen des ineffizienten Energieverbrauchs nicht über längere Zeiträume nutzen würde. Da könnt ihr gleich eure Messer am Drehstromzähler schärfen.
dakovor 7 m

Am Ende kann der Vermieter also auch den 1000€ Elektrogrill verbieten, den …Am Ende kann der Vermieter also auch den 1000€ Elektrogrill verbieten, den ich persönlich auch wegen des ineffizienten Energieverbrauchs nicht über längere Zeiträume nutzen würde. Da könnt ihr gleich eure Messer am Drehstromzähler schärfen.


Naja, 2,2 kW finde ich für gelegentlichen Betrieb völlig unproblematisch. Man soll damit ja keine Imbissbude betreiben.
dakovor 52 m

Was überhaupt gar nichts mit der Art des Grills zutun hat. Es geht …Was überhaupt gar nichts mit der Art des Grills zutun hat. Es geht ausschließlich um Geruchsbelästigung. Übrigens: Ich bin in einer Mietwohnung von Elektro auf Gas umgestiegen, nicht zuletzt, weil die Geruchsbelästigung bei Gas deutlich geringer ist. Insbesondere weil man den Deckel schließen kann. Klingt komisch, ist aber so. Am Ende kann der Vermieter also auch den 1000€ Elektrogrill verbieten, den ich persönlich auch wegen des ineffizienten Energieverbrauchs nicht über längere Zeiträume nutzen würde. Da könnt ihr gleich eure Messer am Drehstromzähler schärfen.


Das stimmt einfach nicht, es gibt auch entsprechende Urteile dazu, das Kohle und Gas wegen des offenen Feuers verboten wurden, Elektro dagegen nicht.
Es kann wegen der Geruchsbelästigung jegliche Art des Grillens in der Hausordnung untersagt werden, es kann genauso gut die oben genannte Differenzierung wegen Brandgefahr gemacht werden.
Versteh net ganz, wozu es denn jetzt braucht. Die haben doch den Q1200, der hat auch Elektro und ist deutlich billiger...
Bearbeitet von: "StarAce" 16. Jun
Geiler Preis, gleich mal 5 gekauft.
StarAcevor 25 m

Versteh net ganz, wozu es denn jetzt braucht. Die haben doch den Q1200, …Versteh net ganz, wozu es denn jetzt braucht. Die haben doch den Q1200, der hat auch Elektro und ist deutlich billiger...


Das ist leider hier von niemandem heraus gestellt worden, aber das Einzige (meiner Meinung nach) warum dieser Grill überhaupt z.B. dem Q1200 vorzuziehen ist, sind die Zwei-Zonen.
Das heißt du kannst wie beim Gas Grill unterschiedliche Temperaturen fahren. Also eine zum scharf angrillen und die andere z.B zum Warmhalten. Das ist für einen Elektrogrill schon revolutionär.
StarAcevor 1 h, 40 m

Versteh net ganz, wozu es denn jetzt braucht. Die haben doch den Q1200, …Versteh net ganz, wozu es denn jetzt braucht. Die haben doch den Q1200, der hat auch Elektro und ist deutlich billiger...


Q1400
JohnRicovor 15 h, 56 m

Das stimmt einfach nicht, es gibt auch entsprechende Urteile dazu, das …Das stimmt einfach nicht, es gibt auch entsprechende Urteile dazu, das Kohle und Gas wegen des offenen Feuers verboten wurden, Elektro dagegen nicht. Es kann wegen der Geruchsbelästigung jegliche Art des Grillens in der Hausordnung untersagt werden, es kann genauso gut die oben genannte Differenzierung wegen Brandgefahr gemacht werden.


Dann zeige mir bitte die Urteile, in denen da differenziert wird. Grillen = Grillen, egal ob Kohle, Gas, Elektro. Und wie du schon geschrieben hast, kann wegen Geruchsbelästigung alles verboten werden, womit wir beim Punkt wären, dass ein E-Grill kein Freifahrtsschein zum Brutzeln in der Mietwohnung ist.
Das mit der Brandgefahr wäre mir neu. Dann dürfte man ja auch keine Kerzen mehr anmachen. Aber ich lass mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von el_Bo. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text