116°
ABGELAUFEN
[Bauhaus] Weber Premium Briquettes 7kg 0,94EUR/kg durch TPG

[Bauhaus] Weber Premium Briquettes 7kg 0,94EUR/kg durch TPG

FoodBauhaus Angebote

[Bauhaus] Weber Premium Briquettes 7kg 0,94EUR/kg durch TPG

Preis:Preis:Preis:6,60€
Zum DealZum DealZum Deal
Weber Premium Briquettes 7kg Long Lasting

wohl eine der besten Grillkohlen / Grillbriquettes dies es gibt; ich kann die nur empfehlen!

Normalpreis bei Hornbach 9,90EUR (Idealo Bestpreis), ab und zu im Netz für 9,00EUR.

Angebot Metro von 05. - 11.09.2013
Preis: 7,49EUR

-12% = 0,90EUR

= 6,60EUR (1Cent verrechnet, aber okay)

Kassenbon Bauhaus: abload.de/img…jpg


Prospekt Metro (Seite 4/28): metro-gastronomieshop.de/akt…570

15 Kommentare

Wenn ich bei denen immer mit einem Metro Angebot komme dann sagen sie nur dass dies nicht geht weil Metro auch nicht für jedermann zugänglich ist

Bei mir bisher kein Problem. Schon mind. 5x gemacht. Die wollten auch noch nie meine Metrokarte sehen. Habe ja den Kassenbon von Bauhaus angehängt. Damit sollte es ja keine Probleme geben, oder?

Beste Grillbraunkohle!

eXI

Bei mir bisher kein Problem. Schon mind. 5x gemacht. Die wollten auch noch nie meine Metrokarte sehen. Habe ja den Kassenbon von Bauhaus angehängt. Damit sollte es ja keine Probleme geben, oder?


Nicht jeder/jedes Bauhaus geht da mit.

Ist auch Braunkohle, oder? Ich habe noch ein paar Säcke dastehen und die sind wirklich gut für Long Jobs.

Hot wenn es mit der TPG funktioniert.

Eklige Braunkohle, Löschkohle oder wenn das Grillgut mal Schwefelaroma haben soll Weber-Brekkis = schlechte Brekkis. Besser Holzkohlebrekkis nehzmen, z. B. von Profagus. 100x besser wie dieser Weberscheiss!

Kitano

Eklige Braunkohle, Löschkohle oder wenn das Grillgut mal Schwefelaroma haben soll Weber-Brekkis = schlechte Brekkis. Besser Holzkohlebrekkis nehzmen, z. B. von Profagus. 100x besser wie dieser Weberscheiss!


Habe selbst die Weber Briketts getestet und kann sagen das sie gut und lange brennen. Das sie wirklich eklig nach Braunkohle stinken kann ich nur bestätigen und werde sie mir auch deswegen nicht mehr kaufen.


Kitano

Eklige Braunkohle, Löschkohle oder wenn das Grillgut mal Schwefelaroma haben soll Weber-Brekkis = schlechte Brekkis. Besser Holzkohlebrekkis nehzmen, z. B. von Profagus. 100x besser wie dieser Weberscheiss!

Kitano

Eklige Braunkohle, Löschkohle oder wenn das Grillgut mal Schwefelaroma haben soll Weber-Brekkis = schlechte Brekkis. Besser Holzkohlebrekkis nehzmen, z. B. von Profagus. 100x besser wie dieser Weberscheiss!



kann ich keineswegs verstehen, schon klar, wenn ich die Kohle mit Brennspiritus anzünde und innerhalb von 5 Minuten das essen drauf lege schmeckt es echt scheiße,
aber bei den weberkohlen
ab in den Anzündkamin und nach 40 Min in den Grill, dann brennen die Teile wirklich bis zu 4 Std lang und heiß, schon oft getestet weil wir öfters Braten und sonstiges machen mit ungefähr 3kg

@Floh:

Es geht hier nicht um die Zündmethode, es geht darum was Braunkohle eigentlich ist. Braunkohle alleine würde im Grill nicht brennen, hier ist ein chemischer Brandbeschleuniger beigemischt damit die Kohle überhaupt brennt. Braunkohle qualmt wesentlich mehr, stinkt künstlich und hinterlässt viel gelbe Asche (Schwefel!). Das alles ist bei guter Grillholzkohle nicht der Fall.

Kitano

@Floh:Braunkohle qualmt wesentlich mehr, stinkt künstlich


Ich grille auch selten mit der Weber-Braunkohle.
Diese Punkte kann ich allerdings nicht bestätigen.

Also wenn ich mal die Weber "braunkohle" mit den HeatBeds gleich setze und dann egal welche kohle auf Holzkohlebasis vergleiche hab ich echt probleme.

egal ob ich 10KG Holzkohlebricketts im Hornbach von ProFagus "noname" für 7-8€ kaufe oder die Profagus 10KG für 18€... die grüne für 14€ 10KG oder die Buchenholz 10KG für ~20€... oder die 2€ ~3KG vom Discounter.
egal mit welcher Holzkohle ich kann kaum länger als 1Std. grillen!
und z.B. einen MinionRing kann ich damit nicht machen da sich die kohle nicht selbst anzüdet was dann ein pulled Beef oder Porc unmöglich macht ich kann doch nicht 2-3tage neben dran stehen und permanent kohle nachzünden..

selbst für ne größere Grillparty greife ich inzwischen lieber zu Holzkohle statt Bricketts da ich diese bei bedarf einfach nachschütten kann und mehr oder weniger ununterbrochen grillen kann..

es geht nichts über die HeatBeds und dann Holzkohle...
aber bricketts so ich nur 60min hitze habe statt im vergleich 3-4std! sind einfach nerfig und das geld nicht wert.

Ich würde lieber die Briketts von Profagus nehmen. Die sind wirklich am besten.

Profagus kannste m.M.n. für Longjobs vergessen. Die sind von der Temp. her schlecht zu kontrollieren. Mit den Weber Kohlen gehts das spielend.

Kann ich nur bestätigen,den Weber Mist kann man in
die Tonne kloppen. Vorsicht!!! ist aber wahrscheinlich
Pflicht ihn als Sondermüll zu deklarieren.

Ich kann mich den meisten hier nur anschließen: Wenn meine Säcke aus dem Ausverkauf beim Hornbach weg sind, kaufe ich nie wieder Weber-Kohlen. Die brauchen ewig bis sie glühen und riechen komisch.

Mittlerweile bin ich eh wieder weg von den Briquettes und nehme die gute alte Holzkohle. Die kann man im laufenden Betrieb nachlegen und damit die Glut verlänger. Zwar etwas mehr Arbeit, aber fein dosierbar.

Ich nehme seit Jahren diese Kohle
grillfuerst.de/Gri…php
Und kann nur sagen: DER HAMMER!!!
+ angenehmer Geruch (anzünden mit Bioanzünder)
+ kein Funkenflug
+ perfekt für gesundes grillen
+ 100% Kokosnussschale
+ lange Brenndauer......

- hoher Preis
Wichtig noch den Anzündkamin von Weber dazu: grillfuerst.de/pro…php
Die billigen könnt ihr vergessen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text