218°
Bauknecht BLPE 7104 PT Pyrolyse Einbaubackofen (Autark) UVP 799€ EEK !-20%

Bauknecht BLPE 7104 PT Pyrolyse Einbaubackofen (Autark) UVP 799€ EEK !-20%

Home & LivingRedcoon Angebote

Bauknecht BLPE 7104 PT Pyrolyse Einbaubackofen (Autark) UVP 799€ EEK !-20%

Preis:Preis:Preis:328,99€
Zum DealZum DealZum Deal
wieder verfügbar bei Redcoon! (vergleichspreis 645€ bei handelspunkt schlema)

wohl der günstigste "Marken" Pyrolyse Backofen den es aktuell zu kaufen gibt.

Kommt wahrscheinlich ohne das beworbene Backblech dies wird aber nach Bemängelung kostenlos nachgeliefert!

bisher war immer die 5Jahre Plation Bauknechtgarantiekarte dabei also gehen wir davon aus das es sich nicht geändert hat!
(die hat allein über 140€ wert! die gold kostet schon 100€)

Pyrolyse ist die einzig "wirkliche" Automatische reinigungsmöglichkeit für Backofen.

Funktionen wie Katalytisch beschichtete Rückwand bringt nix da nur die Rückwand beschichtet ist und selten der komplette ofen.
dazu ob das auf "dauer" funktioniert?
auch Aqua, Steam usw.. "clean" ist nichts wirkliches da es eingebranntes nicht zu lösen vermag aber gleichzeitig sind die Aquaclean öfen mit einer art Teflonbeschichtung beschichtet...
das Problem ist man darf nicht wie normal mit nem Edelstahlschwamm schrubben sonst zerstört man die Beschichtung was eine Reinigung noch unmöglicher macht.

das Pyrolyse Strom braucht ist korrekt allerdings eben max 1,5Std... was dann theoretisch max ca. 5KW sein werden.
5x 0,24cent (strompreis) sind dann 1,2€... für ein Reinigen ohne aufwand. (nur danach die asche auswischen)
Reinigungsmittel kosten auch geld... ist eklig und zeitaufwendig aufzutragen und doch mit schrubben vebunden..
die Handschuhe dafür kosten auch Geld und nicht zu vergessen muss man den Ofen danach auch leer auf mind. 200°C über 20min aufheizen wenn man die Reinigungsmittelreste nicht mit essen will
sprich Pyrolyse ist unterm strich billiger!

Als passendes Autarkes Kochfeld empfehle ich:

das Juno JHD 60170 X idealo.de/pre…tpb
oder das AEG HK654250XB guenstiger.de/Pro…tml
beide sind Baugleich = Identisch bis auf das Logo
das was billiger ist kaufen. (das AEG Feld schwankte im Dez. bis zu +/- 50€)

ich selbst habe genau diesen Backofen mit dem Juno Feld.

Kochfeld wie auch Backofen kommen ohne Stecker!
er Backofen ist einphasig kann als mit Stecker versehen werden.
der Kochfeld hat 2 Phasen.

hier die Redcoon Bewerbung:

herstellerbezogene Eigenschaften:

Glas-Schalterblende
Backofentemperatur bis 250 °C
Pyrolyse-Selbstreinigungssystem mit 2 Stufen (Ofen heizt auf 475°C auf und schmutz zerfällt zu Asche)
Griffschutz
glatte Backofenseitenwände
Kühlgebläse für gute Schrankentlüftung

Backofenfunktionen:

Pyrolyse
Ober-/Unterhitze
Grill mit Gebläse
Heißluft
Umluft
Brot- und Pizzastufe
Booster
Gär- und Warmhaltefunktion
Grill
Spezialfunktionen

Lieferumfang:

2 Back-/Brat-/Grillroste
1 Backblech, emailliert
1 Fettpfanne

Abmessungen / Gewicht:

Breite in cm59.5
Gewicht in kg40.15
Höhe in cm59.5
Nischenbreite Backofen in cm56
Nischentiefe Backofen in cm55
Tiefe in cm53.8
max. Nischenhöhe in cm58.3
min. Nischenhöhe in cm58.3

Energiewerte:

Energieeffizienzklasse (EU)A-20%
Energieverbrauch für die Beheizungsart Um-/Heißluft in kWh0.79
Energieverbrauch für die Beheizungsart konventionell in kWh0.89
Geräuschemission in dB (A) re 1 pWk. A.
GrößeGroß
Handelszeichen des Lieferanten (Marke)Bauknecht
Modellname-/kennzeichenBLPE 7104 PT
nutzbares Volumen in Liter (l) (Backröhre)65

Technische Daten:

Anschlusswert in Watt3650
Art des AuszugssystemsBackauszug mit 3 Ebenen




[EDIT]
wer noch mehr sparen möchte gegenüber der UVP sollte sich den Bauknecht BLPE 8200 IN ansehen!
dieser Backofen hat eine UVP von 2600€
und gibt es ab 560€:
idealo.de/pre…tpb


[EDIT2]
wenn er ausverkauft ist öfter mal nachschauen die geben den Bestand wahrscheinlich wie beim letzten mal nicht komplett auf ein mal frei sondern alle paar stunden sind wieder Geräte drin.
das letzte mal über 14 Tage immer mal wieder 2-3 Geräte verfügbar gewesen

35 Kommentare

Der Preis ist immer noch hot, aber ich habe meinen aus der letzten Aktion zurück gehen lassen... hat viele Funktionen, wirkt aber sehr billig verarbeitet und ist recht häßlich (Geschmackssache).

Guten Morgen

würde mein Weihnachtsgeld gerne investierten, hat den Ofen wer und wie ist die Meinung darüber. Danke

Alleine wg Pyrolyse und Dealbeschreibung HOT!

der Herd ist sehr interessant...

hat vielleicht jemand noch eine Empfehlung für ein günstiges autarkes Kochfeld mit mehr als 60 cm Breite dazu?

Ich habe den Ofen aus der ersten Aktion und bin damit sehr zufrieden. Leichte und schnelle Einstellung, sehr leise im Betrieb (Umluft) Gute Ergebnisse bei Umluft bzw. Heißluft (gleichmäßige Bräunung, auch am Rand). Billige Verarbeitung konnte ich nicht feststellen, keine scharfen Kanten, Spaltmaß der Tür ist genau und schließt zu 99% (100% gibt es nicht, dann wäre er ja wasserdicht ). Billig ist anders !

@INSAndy

also ich habe den Herd.
eigentlich nicht möglich zu dem Preis

er hat wie alle Bauknechtgeräte ein paar Schwächen.

1. auf den Telekopauszügen wackeln die Gitter. (die Auszüge sind für die Bleche gedacht)
2. die Bedienknöpfe wirken "billig" das ist die bei den Autos im innenraum Hartkunststoff der so mit ner Gummischicht "griffig" gemacht wurde.. also eigentlich hochwertig kommt aber billig rüber da die Knöpfe auch sehr "weich" aufgehängt sind. (nicht unbedingt wichtig)
3. die Gerätefront bleibt dank 4x Verglasung selbst bei 250°C absolut kalt ja die wird nicht mal warm! (fühlt sich beim hinlangen kühl an)
4. nachteil ist der integrierte Wecker den hört man nicht und er piepst auch nur 3x kurz hintereinander.
5. die Funktionen wie automatische Programmierung der Start und Endzeit ist klasse. (aber inzwischen eher standard)
6. er lässt sich sehr einfach bedienen.
7. die ECO Funktion also die abschaltung der beleuchtung im betrieb und ebenso des displays ohne betrieb sind nicht druchdacht bzw. auf max. energieeinsparung aber mit komfortverlust bedacht... dafür brennt die backofenbeleuchtung immer wenn die tür offen ist egal ob er an oder aus ist. -> schwachsinnige funktion

also ein tolles gerät mit "luxusproblemen".. ok ich komme von Miele bin gewisse dinge gewöhnt die es dort vor über 15Jahren schon gab die aber hier immer noch nicht umgesetzt sind

aber das ist wirklich meckern auf hohem niveau.

als empfehlung kann ich nur sagen die Gitterroste zu "entsorgen" und für 22€ auf amazon noch 2 Backbleche dazu kaufen dann ist es in verbindung mit mit Telefkopauszügen sinnvoll nutzbar!

die Hitzeverteilung ist ebenfalls sehr gleichmäßig kein vergleich zu nem "neuen" spanischem Ofen unter Küppersbusch flagge (Preis mittelklasse ~500€ (UVP900) incl. ceranfeld) da ist der Blechkuchen vorne Links noch weich und hinten rechts verkohlt...
dazu eiert der Lüfter im Küppersbusch extrem. (nicht behebbar vom Kundendienst da billigstteile)
ganz im gegensatz zum Bauknecht den hört man im Betrieb kaum!

also unterm strich jeden cent wert mit eben den detailfehlern von Ingenieuren die sich keinen Kopf gemacht haben...

Hot!

@jz100
schau mal hier:
guenstiger.de/Kat…tml
wähle induktion aus..

das Problem ist an Kochfeldern nur du weist was du wirklich brauchst.
nur "breit" mit 4? 5 oder 6 Kochzohen..
nebeneinander angeordnet so im halbkreis oder hintereinander...

ich kann dir nur folgende Tipps geben.
1. Achte auf eine Touch SLIDER bedienung! nicht die normale touchbedienung... weil die normale bei fettspritzern dich des öfteren in den wahnsinn treiben wird.. das beste ist die von NEFF patentierte Touch DISC bedienung aber hier gibts unter 700€ nix! da kannst du das Kochfeld unter wasser setzen und ganz normal bedienen

2. achte auf einen Edelstahlrahmen wenn du es nicht versenkt einbauen willst! dieser schützt dein Feld extrem weil am rand sind die extrem empfindlich... ein Facett schliff finde ich persöhnlich hässlich und der standard "C" schliff also eckig muss versenkt werden von der Optik her..

das ist schon mal das wichtigste zusammen mit Bräterzone ja/nein

die felder haben z.B. zusatzfunktionen die echt wichtig sind wie ich finde.
z.B. schmelzen von schokolade ist nett aber nicht wichtig... dagegen sind die programmierte anschalt und abschaltzeit echt cool.. so setz ich was auf sage in 2std. gehst du aus und wenn ich wieder komm ist das gulasch fertig (oder gerichte im dampfdruckkochtopf aka sicomatik)

auch finde ich es wichtig für jede kochzone ein extra bedienfeld zu haben was wiederum bei verschmutzung und co im vorteil ist und man ist schneller am ziel da man nicht erst noch die zone auswählen muss..

prinzipiell kann ich sagen die TEKA (marke von Küppersbusch) sind gut nur optisch nicht ganz so ansprechend vom "design"...
Amica sind Polen jetzt nicht high end aber ebenfalls keineswegs schlecht.
von termikel hab ich noch nie etwas geöhrt...
wenn ich es nicht kenne würde ich etwas kaufen was lange garantie hat oder durch anschlussgarantie abgesichert ist..

du kannst ja nicht davon aus gehen das du nach der garantiezeit bei nem defekt ein glasschaden hast und die hausrat einspringt *huhst*

generell ist die haltbarkeit der elektrogeräte nicht mehr so wie früher.. (geplante obsoleszenz)
nur noch richtige highend geräte sind von der qualtiät besser aber kosten halt auch so viel. (ok auch nicht immer aber z.B. bei Miele ist man immer besser dran als bei anderen was nicht heist das heutige Miele geräte genauso lange halten wie die von vor 20/30jahren)

bei Backöfen und Induktionskochfeldern ist auch keine großartige energieeinsparung mehr möglich wo man mit in 2-3Jahren den Kunden locken kann hey 50% weniger energie deshalb ist das meiste Einheitssuppe nur anders verpackt...

theoretisch fährst du am besten immer das billigste zu kaufen was deinen ansprüchen genügt und lieber 2x kaufen als 1x etwas 3x so teures.
leider gottes ist die welt inzwischen so

hot!

leider nicht mehr lieferbar - alles weg :-(

Leider schon wieder ausverkauft...

kommt wieder ->siehe EDIT2

Gibt es hier Elektroprofis? Ich hab Gas zuhause und würde gern umrüsten auf Elektro, ggf. oben weiterhin Gas. Nur der Gasofen muss dringend weg!
Kann man den Ofen einfach an eine Steckdose anschließen?

Hot bei einem Backofen, der kann doch gar nicht anders?

derinitiator

Gibt es hier Elektroprofis? Ich hab Gas zuhause und würde gern umrüsten auf Elektro, ggf. oben weiterhin Gas. Nur der Gasofen muss dringend weg! Kann man den Ofen einfach an eine Steckdose anschließen?



Ist ein Drehstromgerät, brauchst also auch den passenden Anschluss dafür. Selbst wenn du dir einen kaufst der nur 230V brauchst muss der an einer seperaten Sicherung hängen. Wenn du auf Elektro wechseln willst solltest dir davor nen Elektriker holen der dich berät

derinitiator

Gibt es hier Elektroprofis? Ich hab Gas zuhause und würde gern umrüsten auf Elektro, ggf. oben weiterhin Gas. Nur der Gasofen muss dringend weg! Kann man den Ofen einfach an eine Steckdose anschließen?



Bin mir ziemlich sicher das er kein Drehstromgerät ist. Ein Elektriker könnte einen Stecker ranmachen und dann ab damit in die Steckdose. Diese sollte aber wie Nightfire sagt getrennt abgesichert sein, sonst kanns sein das dir die Sicherung fliegt (Backofen + Wasserkocher -> Licht aus. Backofen + Kühlschrank -> Licht aus, Backofen + Mikrowelle -> Licht aus usw..). Aber Drehstrom brauchst du meines Wissens nach (und so les ich auch die Beschreibung oben) nur für eine elektrische Herdplatte.

interessante Beiträge

derinitiator

Gibt es hier Elektroprofis? Ich hab Gas zuhause und würde gern umrüsten auf Elektro, ggf. oben weiterhin Gas. Nur der Gasofen muss dringend weg! Kann man den Ofen einfach an eine Steckdose anschließen?



Stimmt, ist anscheinend ein wechselstromgerät. Ist mit über 3kw aber schon recht viel für die Steckdose. Nur die Platte scheint 3 Phasen zu haben.

Merci!

Brauch keinen Ofen, aber die Dealbeschreibung ist hot

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text