Bausparvertrag - 3% ab 1. Cent und effekt. 100% kostenfrei !!!
-173°Abgelaufen

Bausparvertrag - 3% ab 1. Cent und effekt. 100% kostenfrei !!!

13
eingestellt am 12. Apr 2012
In Zeiten von wechselnden Guthabenzinsen und relativ niedrigen Tagesgeldzinsen, habe ich mich über Alternativen umgeschaut.

Die "Debeka" bietet unser bestimmten Voraussetzungen einen komplett flexiblen Sparvertrag OHNE feste Laufzeit an, wobei eine regelmäßige Besparung NICHT notwendig ist.

Da ich mich in der Ausbildung befinde und unter 27 Jahre bin, erhalte ich nach 24 Monaten meine einzig anfängliche gebühr von 160.- EUR wieder auf mein Konto zurückerstattet, Vertragskontoführungsgebühren o.a. fallen nicht an.

Hier mein Beispiel:

Ich habe 5.000.- EUR; welche ich anlegen möchte mit 3% garantiert.
1. Ich eröffne einen Bausparvertrag mit einer Bausparsumme von 16.000.- EUR
(bis zu dieser Summe kann maximal angespart werden, ist aber nicht erforderlich)
2. Ich überweise, wenn ich alle Vertragsunterlagen habe, sofort 5.000.- EUR in den Vertrag ganz einfach von meinem Girokonto und lass das Geld dort "liegen" nach 24 Monaten beträgt mein Guthaben über 1.152.- EUR (Regelsparbeitrag: 3%o der BS-Summe, also 48.- EUR x 24 Monate = 1.152.- EUR), und erhalte somit dann die 160.- EUR Abschlussgebühr wieder zurückerstattet.
Ich kann den Vertrag jederzeit auflösen, wenn ich möchte auch monatlich oder zwischendurch etwas einzahlen und das ohne Kosten und 3% Verzinsung ab dem 1. Cent.

Solltest Du Dich nicht in einer Ausbildung befinden, so kann man den Vertrag auch über das eigene Kind, welches die Voraussetzungen erfüllt, abschliessen !!!

Infos: bauwelt.debeka.de/bau…tml
Zusätzliche Info

Gruppen

13 Kommentare

Hast Du das schriftlich? Ich habe mir das auch mal angeschaut und da gab es mehrere Pferdefüße!

Insbesondere: Du kommst nicht so einfach vorzeitig raus! Besonders nicht vor Ablauf der 24 Monaten!

Avatar
GelöschterUser75293
demichve

Insbesondere: Du kommst nicht so einfach vorzeitig raus! Besonders nicht … Insbesondere: Du kommst nicht so einfach vorzeitig raus! Besonders nicht vor Ablauf der 24 Monaten!



Genau das ist der Haken...

Doch, kein Problem.
Mann kann jederzeit kündigen - früher gab es eine sog. Bindefrist von 7 Jahren bzgl. dem Erhalt einer staatlichen Prämie (Wohnungsbauprämie).
Wenn man den Vertrag jedoch lediglich zum Sparen nutzt, ist eine Kündigung jederzeit möglich.
Bei sehr kurzfristiger Auszahlung, ca. innerh. 2 Wochen gibt es einen Abschlag von 0,5% des Auszahlungsbetrages, bei 5.000.- EUR also 25.- EUR.
Doch ich denke bei einer größerem Betrag weiss man das 1-2 Monate vorher.

Habe den Vertrag schon seit Längerem, Abschlussgebühr wieder zurück erhalten, trotz dass ich mir nach ca. 1 Jahr etwas habe auszahlen lassen
(ca. 1000.- EUR von 2.000.- EUR).
TOP !!!

Und dafür verkaufst du deine Adresse an die Verbrecher der Debeka. Herzlichen Glückwunsch!
Außerdem kann ich Tagestgeld zu 2,75% oder Festgeld zu 12 Monaten zu 3,05% abschließen. Wo ist der Deal? - COLD!!!

Najaa 3% ist jetzt nicht so heftig Tagesged bekommt man is zu 2,75%
Und wenn man bei Festgeld das Geld schon für nur ein Jahr festlegt 3%

Nie, nie Debeka!

baboon86

Nie, nie Debeka!


Nenn doch mal Gründe bitte.

Tagesgeld - Zins nicht garantiert, kann in paar Monaten anders aussehen, meist nur Lockangebote, bei welchen der Zins für lediglich 6 Monate garantiert wird

Bausparvertrag - fester Guthabenzins: 3%, unbestimmte Laufzeit, so kann ich später das Geld auch auf mein Tagesgeldkonto "switchen", wenn die Tagesgeldzinsen höher sind, ausserdem werde ich nicht ständig von meiner Bank des Tagesgeldkontos mit Werbung / Spam zugeschüttet.
Ich kann den Bausparvertrag also sozusagen wenn ich will 5 Jahre oder länger mit 3% verzinsen lassen und muss nicht jedesmal mein Konto wechseln wie beim Tagesgeldkonto und dann immer nen Vermerkt bei der Schufa geben lassen.

Ich denke bei Tagesgeldkonten gibt es keine Schufaeinträge...

@0815Deal

War nicht bei mir der Fall, aber ich habe dies juristisch begleitet.

Stell dir vor du hast Examen geschrieben, wirst in den Staatsdienst übernommen und du benötigst eine Private Krankenversicherung. Dann klingelt es an der Tür und die Debeka steht vor der Tür und hält dir einen ausgefüllten Vertrag unter die Nase.
Woher kennt die Debeka die Daten?

Eine Auskunft nach den Bundesdatenschutzgesetz ergab, die Herkunft der Daten kann nicht mehr ermittelt werden. Noch Fragen?

Darum keine Debeka!

Leider gibt es wohl immer wieder Personen, welche schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Aber warum nicht den Vertreter direkt fragen woher er die Daten hat ?
Kann ich nicht verstehen.
Ganz ehrlich: Ich erhalte jeden Tag emails von Banken und Versicherungen, da ist es egal von welcher Gesellschaft und neuerdings auch von Partnern meiner Direktbank - wem das nicht passt, der sollte der Weiternutzung der Daten widersprechen anstatt zu jammern - ganz einfach.
Von der Debeka habe ich bisher keine schlechte Erfahrungen gemacht und ne Datenschutzvereinbarung habe ich auch erhalten

Was machen jetzt die Leute mit dem tollen Tagegeld ? Ich freue mich über die 3% :-)
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Maxys2012. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text