Bavaria Klimagerät BMK 2100 E @Alternate
220°Abgelaufen

Bavaria Klimagerät BMK 2100 E @Alternate

21
eingestellt am 27. Jun 2017Bearbeitet von:"aaho"
Bavaria Klimagerät BMK 2100 E bei Alternate für 204,99€

  • Kühlleistung: 2.100 kW
  • Luftumwälzung: Bis: 370 m³/h
  • Kältemittel: R410 A

Features: Luftansaugfilter mit Aktivkohlefilter
Zubehör: Fernbedienung, Abluftschlauch mit Adapter (Länge max. 150 cm)
Gewicht ohne Verpackung: 20.5 kg
Farbe: weiß

PVG (idealo): ab 246,95€
Amazon 3,4 (7 KS)
----------------------
3% shoop.
Danke @dingdong789
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
tomtetumetot27. Jun 2017

65 dB(A) - für das Schlafzimmer nicht geeignet - Preis hot

Wieso sind 65 dB nicht fürs Schlafzimmer geeignet? Bei mir gehts da regelmässig deutlich lauter zu
14308661-vRiyJ.jpgSo sieht's in Realität aus
Wichtig: Kurze und gerade Schlauchwege, um den Luftstrom nicht unnötig abzubremsen. Gerade beim Umbau von Ein- auf Zweischlauch kann der Luftdurchsatz reduziert werden, weil sich durch zwei Schläuche die Schlauchlänge nun verlängert.

Im Fenster ist eine angefertigte Plexiglasscheibe mit zwei Öffnungen für die Luftschläuche. Kann man sich im Internet bestellen und anfertigen lassen. Für mein Fenster etwa 50 Euro. Von außen noch mit Sonnenschutzfolie bekleben (15% Transmission glaube ich) für ca. 30 Euro.

Das Kondenswasser kann man mittels Schlauch natürlich direkt nach außen ableiten: Einfach den Schlauch in den Fensterrahmen legen, wo das Wasser gleich über die Kondenswasser-Schlitze ablaufen kann. So braucht man sich um das anfallende Wasser auch nicht mehr zu kümmern.
Bearbeitet von: "Chris2k" 28. Jun 2017
21 Kommentare
65 dB(A) - für das Schlafzimmer nicht geeignet - Preis hot
tomtetumetot27. Jun 2017

65 dB(A) - für das Schlafzimmer nicht geeignet - Preis hot

Wieso sind 65 dB nicht fürs Schlafzimmer geeignet? Bei mir gehts da regelmässig deutlich lauter zu


65 db: normales Gespräch, Fernseher in Zimmerlautstärke.
70 db: Staubsauger.

Schlafzimmer bei geschlossener Tür abkühlen lassen, Valium rein, Klima aus und hoffen, dass man einschläft, bevor das Zimmer sich wieder aufgeheizt hat.
2,1 MW Kühlleistung (Bekloppte Wortschöpfung), da friert sogar die Hölle ein...

Wenn schon Klima, dann bitte ein Zweischlauchgerät. Auch wenn es die nur noch selten gibt (trotec oder Stiebel Eltron)
StOrYtElLeR27. Jun 2017

Wieso sind 65 dB nicht fürs Schlafzimmer geeignet? Bei mir gehts da …Wieso sind 65 dB nicht fürs Schlafzimmer geeignet? Bei mir gehts da regelmässig deutlich lauter zu

Dachte die meisten halten ihre Opfer im Keller gefangen
der sommer ist vorbei...hoffentlich
3% shoop
Hab sie letzte Woche gekauft kann ich nur empfehlen kühlt super und ist nicht wirklich lauter als nen ventilator auf Stufe 2^^
Clare27. Jun 2017

Dachte die meisten halten ihre Opfer im Keller gefangen



Nicht auch in der Küche?
GiacomoSchler27. Jun 2017

Hab sie letzte Woche gekauft kann ich nur empfehlen kühlt super und ist …Hab sie letzte Woche gekauft kann ich nur empfehlen kühlt super und ist nicht wirklich lauter als nen ventilator auf Stufe 2^^

Und wie hast du das mit dem Abluftschlauch gelöst? Kommt da nicht wieder genauso viel heiße Luft in die Wohnung rein bei den Dingern? Überlege schon länger, ob das was für Temperaturen um die 30 Grad in unserem Dachgeschoss ist..
Bearbeitet von: "d3sp3rados13" 27. Jun 2017
d3sp3rados1327. Jun 2017

Und wie hast du das mit dem Abluftschlauch gelöst? Kommt da nicht wieder …Und wie hast du das mit dem Abluftschlauch gelöst? Kommt da nicht wieder genauso viel heiße Luft in die Wohnung rein bei den Dingern? Überlege schon länger, ob das was für Temperaturen um die 30 Grad in unserem Dachgeschoss ist..


Du bekommst damit keine 100% Lösung, das muss dir klar sein. Je nachdem was du für ein Fenster hast, sei es ein Kipp-, Schiebe-, Flügel- oder Dachfenster, gibt es zig Fertig- oder Individuallösungen. Von diesen Air Stops halte ich nicht viel, aber wenn man z.B. ein Außenrolle hat, kann man schnell und günstig was basteln.
StOrYtElLeR27. Jun 2017

Du bekommst damit keine 100% Lösung, das muss dir klar sein. Je nachdem …Du bekommst damit keine 100% Lösung, das muss dir klar sein. Je nachdem was du für ein Fenster hast, sei es ein Kipp-, Schiebe-, Flügel- oder Dachfenster, gibt es zig Fertig- oder Individuallösungen. Von diesen Air Stops halte ich nicht viel, aber wenn man z.B. ein Außenrolle hat, kann man schnell und günstig was basteln.

Ok danke. Die Idee mit einem zurecht gesägtem Brett unter den Rolladen geklemmt hört sich ja gar nicht so verkehrt an.
StOrYtElLeR27. Jun 2017

Bei mir im Schlafzimmer gehts da regelmässig deutlich lauter zu

Mal wieder das Analpiercing gerissen?
Wir haben es mal ausprobiert: diese Geräte sind nicht wirklich effektiv. Schon der Schlauch zum Fenster strahlt die Wärme wieder in die Umgebung ab, da es meist nur ein dünnes Plastikrohr ist. Das merkliche Runterkühlen eines aufgeheizten Raumes (Dachgeschoss) ist kaum machbar, weil die Wände und Schränke natürlich weiter Hitze nachliefern. Das Gerät müßte somit 24h laufen, damit es etwas kühl bleibt. Die Stromkosten kann man sich dann ausrechnen...
Ich hab auch ein mobiles Klimagerät, welches ich ca. zwei Stunden vor dem ins Bett gehen laufen lasse. Kühlt den Raum z.B. von ca 27°C auf 23°C runter. Was aber (fast) noch wichtiger ist, ist die gesenkte Luftfeuchte. Ich habe eine Spanplatte, die ich ins Fenster stelle. So kann das Fliegengitter drin bleiben.

Eine Split-Klima als nächster Schritt wird aber noch kommen.
s3327. Jun 2017

Mal wieder das Analpiercing gerissen?



Ne, beide links und rechts noch drin. Ich nutze die Ringe immer als Halterungen für Ausstechformen von Keksen. Das ist meeeeeeeeega, heute gabs nen gute 20cm langen Weihnachstein Das sind Erlebnisse mein Freund
JanPett27. Jun 2017

Wir haben es mal ausprobiert: diese Geräte sind nicht wirklich effektiv. …Wir haben es mal ausprobiert: diese Geräte sind nicht wirklich effektiv. Schon der Schlauch zum Fenster strahlt die Wärme wieder in die Umgebung ab, da es meist nur ein dünnes Plastikrohr ist. Das merkliche Runterkühlen eines aufgeheizten Raumes (Dachgeschoss) ist kaum machbar, weil die Wände und Schränke natürlich weiter Hitze nachliefern. Das Gerät müßte somit 24h laufen, damit es etwas kühl bleibt. Die Stromkosten kann man sich dann ausrechnen...



Ich weiß nicht von was für einem Gerät dieses Erkenntnisse stammen, aber davon kann ich so gar nichts bestätigen. Aber das mit den aufgeheizten Schränken werde ich mal messen, ob die wirklich nach einem Tag (12Std) die Raumtemperatur annehmen und halten. Ich wette pauschal dagegen...
StOrYtElLeR27. Jun 2017

gute 20cm lang


Potz Bltz, fürwahr!


JanPett27. Jun 2017

diese Geräte sind nicht wirklich effektiv.


Ja, das ist halt so. Aber die Dinger sind eine gute Basis für ein mittelfristiges Bastelprojekt. Also die Richtung "Platte ins Fenster". Davor kommt dann der Monoblock, so daß man die Abwärme möglichst "ohne" Abluftschlauch direkt durch ein Loch mit ca. 200 mm Durchmesser nach draußen pusten kann. Natürlich soll die "heiße" Seite mit dem Verflüssiger nicht die wertvolle kühle Raumluft ansaugen und rausblasen. Also ein zweites Loch mit ca. 250 mm möglicht kurz und dicht mit dem Ansauggitter der "heißen" Seite verbinden. Dann noch so 'ne Art Rolltisch, denn auf die Fensterbank... nicht so toll. Als Krönung zum Schluß kann man dann noch ein isolierendes Gehäuse drüber bauen - je dicker, um so leiser hat man's dann. Ein Loch an der "kalten" Seite zum Verdampfer muss natürlich für den kalten Raumluft-Kreislauf offen bleiben. Früher gab's oft kleine Geräte mit 250 Watt Kompressoren oder ähnlich. Damit konnten wir sogar eine kleine Wohnung locker durch die Hitzewelle 2002 bringen. Lief dann 24 Stunden durch, und man fühlte sich bei 25 Grad wie im Himmel. Denn auch die normalisierte Luftfeuchtigkeit ist unbezahlbar.

Nun kann man natürlich fragen, wassollndas? Geringe Kosten, klar. Eine ausgewachsene Split-Anlage kostet ein Vielfaches, dazu kommen immer verschiedene Zusatzkosten für Einbau und Wartung.

Oops, Tante Edith sagt, Hitzewelle war natürlich 2003.
Bearbeitet von: "s33" 27. Jun 2017
s3327. Jun 2017

Dann noch so 'ne Art Rolltisch, denn auf die Fensterbank... nicht so toll.


Genauso hab ich das gemacht. Ikea Kallax (903.015.55) hochkant mit Ikea Kallax-Rollen (002.886.57). Damit das Klimagerät nicht herunterfällt mit seinen Rollen, einfach vom Lidl eine Packung Waschmaschinen-Gummi-Dämpfer und die oben aufgeschraubt. Dann das Klimagerät auf die Dämpfer stellen, fertig .
14308661-vRiyJ.jpgSo sieht's in Realität aus
Wichtig: Kurze und gerade Schlauchwege, um den Luftstrom nicht unnötig abzubremsen. Gerade beim Umbau von Ein- auf Zweischlauch kann der Luftdurchsatz reduziert werden, weil sich durch zwei Schläuche die Schlauchlänge nun verlängert.

Im Fenster ist eine angefertigte Plexiglasscheibe mit zwei Öffnungen für die Luftschläuche. Kann man sich im Internet bestellen und anfertigen lassen. Für mein Fenster etwa 50 Euro. Von außen noch mit Sonnenschutzfolie bekleben (15% Transmission glaube ich) für ca. 30 Euro.

Das Kondenswasser kann man mittels Schlauch natürlich direkt nach außen ableiten: Einfach den Schlauch in den Fensterrahmen legen, wo das Wasser gleich über die Kondenswasser-Schlitze ablaufen kann. So braucht man sich um das anfallende Wasser auch nicht mehr zu kümmern.
Bearbeitet von: "Chris2k" 28. Jun 2017
Und Gott der Herr betrachtete Dein Werk, und er sah, daß es gut war. Ja, echt jetzt, gefällt mir richtig gut. Schöner Post, beide Daumen hoch. Und eine nette Ergänzung zu meinem Beitrag. Danke!
Bearbeitet von: "s33" 28. Jun 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text