[Bayern] Ab Dienstag gratis Rettungsgasse Aufkleber in allen Lotto Annahmestellen
706°Abgelaufen

[Bayern] Ab Dienstag gratis Rettungsgasse Aufkleber in allen Lotto Annahmestellen

62
lokaleingestellt am 24. Jul 2017Bearbeitet von:"dafuchs"
Hallo zusammen,

ab Dienstag gibt es von Antenne Bayern gesponsorte Aufkleber zum Bilden der Rettungsgasse. Halte ich persönlich für sinnvoll sich den zu holen und hinten aufs Auto zu kleben, damit auch die nicht in Bayern wohnenden Autofahrer wissen wie das ganze funktioniert... Das ganze natürlich nur solange der Vorrat reicht.


Zitat der Antenne Bayern Seite dazu:

Am Dienstag ab 11 Uhr geht's los. Holen Sie sich den ANTENNE BAYERN Rettungsgassen-Aufkleber – natürlich kostenlos.

Soviele von Ihnen haben sich bei uns gemeldet, deshalb haben wir fast eine halbe Million Aufkleber in allen bayerischen LOTTO-Annahmestellen für Sie bereit gelegt!

Für Ihr Auto – natürlich kostenlos – so lange der Vorrat reicht.

So schaffen wir es gemeinsam, dass Einsatzkräfte auf unseren bayerischen Straßen noch schneller helfen können!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Sinnfrei...für das unbelehrbare Ignorantenpack
Wow...ein Aufkleber
cold

Immerhin kann man den Teil mit der Werbung einfach abschneiden.
Trotzdem empfinde ich das als lächerliche Selbstdarstellung für das eigene Wohlbefinden.
"...damit auch die nicht in Bayern wohnenden Autofahrer wissen wie das ganze funktioniert..."

Hat der Freistaat Bayern etwa auch ein eigenes System für Rettungsgassen? Das hier vielleicht? 14488269-mQCLe.jpg
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 24. Jul 2017
Sparschwaben24. Jul 2017

Sinnfrei...für das unbelehrbare Ignorantenpack



Meine Erfahrung ist, dass 90% der Leute es einfach vergessen, weil häufig zB hart gebremst wird und dann erst denkt man an Rettungsgasse, oder auch nicht. Meist ist es dann schon zu spät, weil man steht und zu eng steht, oder ein Vollpfosten noch eben die Spur wechseln muss, oder die Rettungsgasse nutzt um "mal eben" zu gucken, wie weit man gucken kann.

So ein Aufkleber (dieser ist potthässlich und 40% Werbung, ergo Müll) hilft denke ich bei den meisten als Gedankenstütze.

Ich habe in den letzten zwei Wochen ca. 6-7 Staus und zähfließenden Verkehr erlebt, wo erstaunlich viele es geschafft haben eine Gasse zu bilden. Einer fängt an, andere erinnern sich dran und machen mit. Scheint also durch die Berichterstattung im Fernsehen tatsächlich was gebracht zu haben

Zudem wünsche ich mir, dass bei jeder Stauschau im Radio darauf hingewisen wird, dass eine Rettungsgasse gebildet werden soll, jedes Navi, das Stau erkennt darauf hinweist und jedes festeingebaute Navi, wo man Verkehrsinfos anzeigen lassen kann, dies direkt mit Hinweis tut. Es muss in allen Köpfen drin sein, sonst werden deswegen weiter Leute sterben. Im Nachhinein wünsche ich mir dann Kameras an jedem Einsatzfahrzeug und härtere Strafen für alle, die darauf dann erkennbar sind. So muss kein RTW während des Einsatzes daran denken, Nummernschilder zu notieren oder sowas. Deutschland ist ein Witz was Strafen für lebensgefährliche Verstöße im Straßenverkehr angeht!
Bearbeitet von: "riddleman" 24. Jul 2017
62 Kommentare
Lotto auto hot
Sinnfrei...für das unbelehrbare Ignorantenpack
Für die Fischköppe im Norden mal wieder unerreichbar...

...abba Gott sei Dank braucht man auf Nord- & Ostsee keine Rettungsgassen.
HOT!

Gute Maßnahme um zumindest einen Teil der unbelehrbaren zu erreichen die sich immer noch nicht daran halten.

- Rettungsgasse bereits bilden (vorausschauend fahren) wenn sich ein Stau anbahnt, nicht erst wenn man steht
- genug Platz lassen, so dass auch große Fahrzeuge (Feuerwehr, Abschleppwagen usw.) durchkommen.
- nicht selbst die Rettungsgasse als Stauabkürzung verwenden
(Rest siehe Bild)
Wow...ein Aufkleber
cold

Immerhin kann man den Teil mit der Werbung einfach abschneiden.
Trotzdem empfinde ich das als lächerliche Selbstdarstellung für das eigene Wohlbefinden.
"...damit auch die nicht in Bayern wohnenden Autofahrer wissen wie das ganze funktioniert..."

Hat der Freistaat Bayern etwa auch ein eigenes System für Rettungsgassen? Das hier vielleicht? 14488269-mQCLe.jpg
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 24. Jul 2017
Verfasser
Murmel124. Jul 2017

Wow...ein Aufkleber cold Immerhin kann man den Teil mit der …Wow...ein Aufkleber cold Immerhin kann man den Teil mit der Werbung einfach abschneiden.Trotzdem empfinde ich das als lächerliche Selbstdarstellung für das eigene Wohlbefinden.




Wow...ein sinnfreier Kommentar

Abschneiden und gut ist. Erste Hilfe Kurse sind auch lächerliche Selbstdarstellung für das eigene Wohlbefinden oder?
Wilson bekomme ich solch einen Müll als App Benachrichtigung? 🤔
9elf24. Jul 2017

Für die Fischköppe im Norden mal wieder unerreichbar... ...abba Gott s …Für die Fischköppe im Norden mal wieder unerreichbar... ...abba Gott sei Dank braucht man auf Nord- & Ostsee keine Rettungsgassen.

Selten so ein Mist hier gelesen.
Arrogant hoch zehn
Aus dir wird was ganz großes
Verfasser
index24. Jul 2017

Wilson bekomme ich solch einen Müll als App Benachrichtigung? 🤔



Vielleicht bist du zu Lottogierig mit deinen Stichwörtern?
g36470124. Jul 2017

Lotto auto hot

so sieht's aus
dafuchs24. Jul 2017

Wow...ein sinnfreier Kommentar Abschneiden und gut ist. Erste …Wow...ein sinnfreier Kommentar Abschneiden und gut ist. Erste Hilfe Kurse sind auch lächerliche Selbstdarstellung für das eigene Wohlbefinden oder?


Gratulation; genau so Menschen wie dich meinte ich.
Verstehen Kritik nicht und pöbeln gleich los mit Vergleichen die keine sind, die die Thematik aber in's lächerliche ziehen.
Mit einem ErsteHilfeKurs kannst du was ändern, da du etwas bewirken kannst und zwar ganz aktiv.
Warum du das mit dem abschneiden nochmal wiederholen musst, frage ich erst gar nicht.

Was bewirkst du mit einem Aufkleber?
NICHTS, außer das dein Ego denkt du würdest etwas machen.
Grundlegend ist die Idee ja gut, nur bezweifel ich stark, dass es etwas ändert.


Macht lieber ein Foto von den Assis die Rettungsgassen missachten/missbrauchen/nicht verstehen und leitet das an zuständige Stellen weiter um einen rechtlichen Weg zu ermöglichen.

Sorry, aber Aufkleber verändern einfach nichts und dafür einen Deal zu eröffnen, finde ich einfach überflüssig.
Wusste ja nicht, das sich gleich wieder jemand persönlich angegriffen fühlt.
Bearbeitet von: "Murmel1" 24. Jul 2017
Sparschwaben24. Jul 2017

Sinnfrei...für das unbelehrbare Ignorantenpack



Meine Erfahrung ist, dass 90% der Leute es einfach vergessen, weil häufig zB hart gebremst wird und dann erst denkt man an Rettungsgasse, oder auch nicht. Meist ist es dann schon zu spät, weil man steht und zu eng steht, oder ein Vollpfosten noch eben die Spur wechseln muss, oder die Rettungsgasse nutzt um "mal eben" zu gucken, wie weit man gucken kann.

So ein Aufkleber (dieser ist potthässlich und 40% Werbung, ergo Müll) hilft denke ich bei den meisten als Gedankenstütze.

Ich habe in den letzten zwei Wochen ca. 6-7 Staus und zähfließenden Verkehr erlebt, wo erstaunlich viele es geschafft haben eine Gasse zu bilden. Einer fängt an, andere erinnern sich dran und machen mit. Scheint also durch die Berichterstattung im Fernsehen tatsächlich was gebracht zu haben

Zudem wünsche ich mir, dass bei jeder Stauschau im Radio darauf hingewisen wird, dass eine Rettungsgasse gebildet werden soll, jedes Navi, das Stau erkennt darauf hinweist und jedes festeingebaute Navi, wo man Verkehrsinfos anzeigen lassen kann, dies direkt mit Hinweis tut. Es muss in allen Köpfen drin sein, sonst werden deswegen weiter Leute sterben. Im Nachhinein wünsche ich mir dann Kameras an jedem Einsatzfahrzeug und härtere Strafen für alle, die darauf dann erkennbar sind. So muss kein RTW während des Einsatzes daran denken, Nummernschilder zu notieren oder sowas. Deutschland ist ein Witz was Strafen für lebensgefährliche Verstöße im Straßenverkehr angeht!
Bearbeitet von: "riddleman" 24. Jul 2017
@mydealz_mutti Komm schnell, bevor das hier wieder los geht.
Verfasser
Murmel124. Jul 2017

Gratulation; genau so Menschen wie dich meinte ich.Verstehen Kritik nicht …Gratulation; genau so Menschen wie dich meinte ich.Verstehen Kritik nicht und pöbeln gleich los mit Vergleichen die keine sind, die die Thematik aber in's lächerliche ziehen.Mit einem ErsteHilfeKurs kannst du was ändern, da du etwas bewirken kannst und zwar ganz aktiv. Warum du das mit dem abschneiden nochmal wiederholen musst, frage ich erst gar nicht.Was bewirkst du mit einem Aufkleber?NICHTS, außer das dein Ego denkt du würdest etwas machen.Grundlegend ist die Idee ja gut, nur bezweifel ich stark, dass es etwas ändert.Macht lieber ein Foto von den Assis die Rettungsgassen missachten/missbrauchen/nicht verstehen und leitet das an zuständige Stellen weiter um einen rechtlichen Weg zu ermöglichen.Sorry, aber Aufkleber verändern einfach nichts und dafür einen Deal zu eröffnen, finde ich einfach überflüssig. Wusste ja nicht, das sich gleich wieder jemand persönlich angegriffen fühlt.



Der Vergleich hat genau das bewirkt was er sollte. Deinen Post ins lächerliche ziehen, weil er lächerlich war. Nicht mehr und nicht weniger. Es geht hier nicht um "was ändern", es geht hier drum auf etwas aufmerksam zu machen. Fährst du bei jedem Stau sofort brav in deine Rettungsgassenspur? Ich bezweifle es. Wenn ich dir unrecht tue, tuts mir leid. Ich mach es nicht immer sofort, weil ich manchmal einfach nicht dran denke. Wenn der vor mir oder hinter mir aber plötzlich anfängt damit, dann kommts einem oft erst. Manche sind sich aber auch einfach unsicher, zwischen welchen Spuren sie die Gasse denn bilden müssen.
Geht mir überhaupt nicht drum, mein Gewissen zu bereinigen oder mich selbst gut zu fühlen. Und nein, ich hab mich nicht persönlich angegriffen gefühlt, aber ich mag Leute nicht, die nur sinnlos rummeckern anstatt einfach weiterzuscrollen. Drum war ich salty
Bearbeitet von: "dafuchs" 24. Jul 2017
Aufkleber sollten auf Englisch sein
Nur in Bayern ? das sollte uns zu denken geben , die Bayern ....
dafuchs24. Jul 2017

Der Vergleich hat genau das bewirkt was er sollte. Deinen Post ins …Der Vergleich hat genau das bewirkt was er sollte. Deinen Post ins lächerliche ziehen, weil er lächerlich war. Nicht mehr und nicht weniger. Es geht hier nicht um "was ändern", es geht hier drum auf etwas aufmerksam zu machen. Fährst du bei jedem Stau sofort brav in deine Rettungsgassenspur? Ich bezweifle es. Wenn ich dir unrecht tue, tuts mir leid. Ich mach es nicht immer sofort, weil ich manchmal einfach nicht dran denke. Wenn der vor mir oder hinter mir aber plötzlich anfängt damit, dann kommts einem oft erst. Manche sind sich aber auch einfach unsicher, zwischen welchen Spuren sie die Gasse denn bilden müssen. Geht mir überhaupt nicht drum, mein Gewissen zu bereinigen oder mich selbst gut zu fühlen. Und nein, ich hab mich nicht persönlich angegriffen gefühlt, aber ich mag Leute nicht, die nur sinnlos rummeckern anstatt einfach weiterzuscrollen. Drum war ich salty



Dein Vorwurf ist sinnlos, nicht aber die Diskussion, außer ich gehe jetzt darauf ein das du nur Aufmerksam machen willst, nicht aber was ändern: was meine Theorie der Selbstbeweiräucherung ja nur bestätigt
Und ja, dein Vergleich ist lächerlich, auch wenn du dich rauswinden willst.

Ja, ich fahre sofort zur Seite. Ja, ich rege mich jedesmal darüber auf wenn es andere nicht machen.
Was meinst du wie viele Trottel in Berlin auf der Straße unterwegs sind: Letztens erst wieder gesehen, wie ein Krankenwagen fast !2Minuten! gebraucht hatte, um über eine Kreuzung zu kommen.
Nebenbei: Ich fahre aber meist Rad in der Stadt und habe schon öfters Autofahrer aufmerksam gemacht, das sie ihre Trottelhülle doch mal zur Seite fahren um den Krankenwagen durchzulassen.

Und jetzt, da du einen Aufkleber auf dem Heck deines Autos hast, denkst du auch immer schön an die Rettungsgasse? Klebe ihn vielleicht lieber auf's Lenkrad
Bearbeitet von: "Murmel1" 24. Jul 2017
---
Halte ich persönlich für sinnvoll sich den zu holen und hinten aufs Auto zu kleben, damit auch die nicht in Bayern wohnenden Autofahrer wissen wie das ganze funktioniert...
---

Na ja, da muß man wieder auf 1m auffahren, um den Aufkleber lesen zu können

edit: am besten selbst an die Windschutzscheibe kleben, dann sieht man den Aufkleber immer (auch, wenn ihn der Vordermann nicht hat )
Bearbeitet von: "arghmage" 24. Jul 2017
Ja kostenlose Werbung rumfahren... Super!

Am besten gleich die gesamte StVO hinten rantackern; dann auch gleich AUDI, BMW und Mercedes Fahrer nachlesen, dass rechts überholen i.d.R. auch verboten ist
Diejenigen, die es nie auf die Reihe bekommen, eine Rettungsgasse zu bilden, sind entwender solche ignoraten A*******r, dass der Aufkleber auch nichts nützt, oder aber solche Vollidioten, die auch den Aufkleber nicht checken werden.

Ein versuch ist es vielleicht trotzdem Wert, Österreich hat vor ein paar Jahren eine Riesen Kampagne geschoben, TV Spots, Radiospots, an jeder zweiten Brück hängt ein Plakat mit dem Hinweis auf das Bilden einer Rettungsgasse und vieles mehr. Und es scheint gewirkt zu haben!
Gebannt
Super, dann fahren demnächst die ganzen Mittelspurblockierer noch mit einem tollen Aufkleber durch die Gegend. Im Zweifelsfall merken die sowieso auch nicht, dass eine Rettungsgasse benötigt wird...

Aber hauptsache ADAC-Plus-Mitglied fünf mal aufs Auto geklebt!
Verfasser
Murmel124. Jul 2017

Dein Vorwurf ist sinnlos, nicht aber die Diskussion, außer ich gehe jetzt …Dein Vorwurf ist sinnlos, nicht aber die Diskussion, außer ich gehe jetzt darauf ein das du nur Aufmerksam machen willst, nicht aber was ändern: was meine Theorie der Selbstbeweiräucherung ja nur bestätigt Und ja, dein Vergleich ist lächerlich, auch wenn du dich rauswinden willst.Ja, ich fahre sofort zur Seite. Ja, ich rege mich jedesmal darüber auf wenn es andere nicht machen.Was meinst du wie viele Trottel in Berlin auf der Straße unterwegs sind: Letztens erst wieder gesehen, wie ein Krankenwagen fast !2Minuten! gebraucht hatte, um über eine Kreuzung zu kommen.Nebenbei: Ich fahre aber meist Rad in der Stadt und habe schon öfters Autofahrer aufmerksam gemacht, das sie ihre Trottelhülle doch mal zur Seite fahren um den Krankenwagen durchzulassen.Und jetzt, da du einen Aufkleber auf dem Heck deines Autos hast, denkst du auch immer schön an die Rettungsgasse? Klebe ihn vielleicht lieber auf's Lenkrad



Ich merke, dass du gerne diskutieren möchtest. Aber ich belasse es mal dabei und sag einfach: Du hast Recht.
mho24. Jul 2017

Selten so ein Mist hier gelesen. Arrogant hoch zehn Aus dir wird was …Selten so ein Mist hier gelesen. Arrogant hoch zehn Aus dir wird was ganz großes


Iron ie iss nich der neue stahlharte Internet Explorer...

...und Emojis haben meist auch eine Bedeutung.

Abba is ok. Gegenwind sind die Küstenbewohner gewohnt...
Bearbeitet von: "9elf" 24. Jul 2017
Naja viele Verkehrsteilnehmer sind mit ihren rollenden Infotainmentkisten einfach zu sehr mit Wozz Äbb & Fratzebuch beschäftigt, so schaun´se nich mehr zur Seite -rückwärtigen Verkehr in Spiegeln beobachten gibt´s seit Jahrzehnten nur noch im Promillebereich- und dank 1.200 W Haman Cardamon spielt das Martinshörnchen im dreifach verglasten 2-Tonner auch nich mehr die erste Geige.
Vielleicht fällt ja bei manchem mal wieder ein Groschen, wenn er das Heck des Vordermannes studiert und neben "Chantal an Bord", "HSV immer erstklassig!" auch den Rettungsgassenslogan visuell aufsaugt und eventuell vorhandene Resthirnaktivität reaktiviert wird.

Bei manchen hilft aber gar nix mehr...
dafuchs24. Jul 2017

Ich merke, dass du gerne diskutieren möchtest. Aber ich belasse es mal …Ich merke, dass du gerne diskutieren möchtest. Aber ich belasse es mal dabei und sag einfach: Du hast Recht.



...mein Vorschlag wäre: Wir beide haben Recht im Kern, nur in der Umsetzung unterscheiden wir uns
Rettungsgasse ist wie 6 aus 49 für die Helfer
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich es bis zum Busunglück noch nicht wusste, dass eine Gasse bereits bei Staubildung gebildet werden muss - ich dachte immer erst bei Eintreffen des Einsatzfahrzeuges. Einige in meinem Bekanntenkreis wussten es auch nicht besser.

Wenn wir schon GEZ bezahlen, dann kann die ARD das auch besser vermitteln. Genauso wie mit der Regelung, die Warnweste im Innenraum und nicht im Kofferraum aufzubewahren. Wussten auch ganz viele nicht.
50_cent_party_fighter24. Jul 2017

Super, dann fahren demnächst die ganzen Mittelspurblockierer noch mit …Super, dann fahren demnächst die ganzen Mittelspurblockierer noch mit einem tollen Aufkleber durch die Gegend. Im Zweifelsfall merken die sowieso auch nicht, dass eine Rettungsgasse benötigt wird...Aber hauptsache ADAC-Plus-Mitglied fünf mal aufs Auto geklebt!


Bei fünffachem Hinweis auf ADAC Plus und Vollkasko ist die Sache für die Helfer relativ klar. Wenn ich so jemanden sehe, der meine Rettungsgasse blockiert, schiebe ich den mit dem GKW1 einfach beiseite. Die neue Axor-Generation hat 18t Leergewicht und wenn der ohnehin versichert ist, läuft sowas im Einsatz unter Kollateralschaden.
Bearbeitet von: "Mopshase12" 24. Jul 2017
9elf24. Jul 2017

...dank 1.200 W Haman Cardamon spielt das Martinshörnchen...


Nice geschrieben und gerne gelesen!
Ubrigens: Martinshorn weil es von der Firma Martin kommt. Ist wie bei der Düsseldorfer Firma Schmincke…
Bearbeitet von: "MDea" 24. Jul 2017
Sieht hier bei mydealz fast so aus, als ob die Rettungsgasse bislang kostenpflichtig war
14489948-iCq6C.jpgGut, daß es ab morgen dann gratis ist, vielleicht klappt es ja dann besser.
Meine Güte seit einem Jahr wird mit dieser Rettungsgassen scheiße geworben. Das nervt einfach nur noch.
Der Aufkleber ist mit zuviel Werbung versehen. Den einen oder anderen mag er vielleicht dran erinnern, aber die wirklichen "Problemautofahrer" bekommt man nur durch drastische Strafen "erzogen" (die sind einfach ignorant und dumm). Geldstrafen deutlich über 100,-€ und Führerscheinentzug für eine Weile dürften Wunder wirken.
Übrigens, heute gelesen: Wer in München die Tram durch Zuparken der Gleise behindert oder gar stoppt, kann nicht nur abgeschleppt werden (Kosten), sondern es werden ggf. auch Taxis bestellt zur Ersatzbeförderung der Fahrgäste (und das Beste: Der Falschparker muss auch dieses bezahlen!!!)
riddleman24. Jul 2017

Meine Erfahrung ist, dass 90% der Leute es einfach vergessen, weil häufig …Meine Erfahrung ist, dass 90% der Leute es einfach vergessen, weil häufig zB hart gebremst wird und dann erst denkt man an Rettungsgasse, oder auch nicht. Meist ist es dann schon zu spät, weil man steht und zu eng steht, oder ein Vollpfosten noch eben die Spur wechseln muss, oder die Rettungsgasse nutzt um "mal eben" zu gucken, wie weit man gucken kann.So ein Aufkleber (dieser ist potthässlich und 40% Werbung, ergo Müll) hilft denke ich bei den meisten als Gedankenstütze.Ich habe in den letzten zwei Wochen ca. 6-7 Staus und zähfließenden Verkehr erlebt, wo erstaunlich viele es geschafft haben eine Gasse zu bilden. Einer fängt an, andere erinnern sich dran und machen mit. Scheint also durch die Berichterstattung im Fernsehen tatsächlich was gebracht zu habenZudem wünsche ich mir, dass bei jeder Stauschau im Radio darauf hingewisen wird, dass eine Rettungsgasse gebildet werden soll, jedes Navi, das Stau erkennt darauf hinweist und jedes festeingebaute Navi, wo man Verkehrsinfos anzeigen lassen kann, dies direkt mit Hinweis tut. Es muss in allen Köpfen drin sein, sonst werden deswegen weiter Leute sterben. Im Nachhinein wünsche ich mir dann Kameras an jedem Einsatzfahrzeug und härtere Strafen für alle, die darauf dann erkennbar sind. So muss kein RTW während des Einsatzes daran denken, Nummernschilder zu notieren oder sowas. Deutschland ist ein Witz was Strafen für lebensgefährliche Verstöße im Straßenverkehr angeht!


Also ich fahre jede Woche 1.000 km Autobahn und steh dementsprechend häufig im Stau, daher kann ich Dir sagen, auch wenn Du es den Leuten vormachst, checken sie es nicht. Das werden die erst verstehen, wenn es richtig, richtig, richtig teuer wird! Aber so einen Aufkleber finde ich dennoch wichtig und sinnvoll, vielleicht gibt es Leute, die wenigstens lesen, wenn schon nicht denken können!
Gut !!
MarcoJoo24. Jul 2017

"...damit auch die nicht in Bayern wohnenden Autofahrer wissen wie das …"...damit auch die nicht in Bayern wohnenden Autofahrer wissen wie das ganze funktioniert..."Hat der Freistaat Bayern etwa auch ein eigenes System für Rettungsgassen? Das hier vielleicht? [Bild]

Nur für Fahrzeuge die nicht in Bayern produziert wurden
Was bringen Aufkleber wenn's an Rechenleistung im Hirn fehlt? Bei den ganzen geistigen Nichtschwimmern kleben die Teile sowieso nur auf irgendwelchen Schränken in ihren Kinderzimmern bei Mutti
Ich sehe hier nur Werbung für Antenne Bayern für die man auch noch sein Fahrzeug verunstalten soll.
Wie sich alle hier groß aufspielen und das Gefühl haben, Menschenleben zu retten, indem sie andere belehren, eine Rettungsgasse zu bilden.

Und dann heizen die gleichen Leute nachts mit 160 über die Autobahn und denken, sie würden sich an alle Regeln halten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text