Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
bc - Shimano Ultegra R8000 Komplettgruppe 50/34-11/28
419° Abgelaufen

bc - Shimano Ultegra R8000 Komplettgruppe 50/34-11/28

599€699€-14%bike-components Angebote
29
eingestellt am 8. MärBearbeitet von:"Hadstrong"
Disc ist aber besser... bla bla... 105 ist doch genauso gut... bla bla... kein Di2 autocold bla bla... Dafür kauf ich mir 3 Fahrräder im Baumarkt... bla bla

Für alle anderen:
Zur Ultegra braucht man glaube ich nichts mehr sagen... solide Gruppe... Ob man nun die Ultegra oder 105 lieber mag, ist eher eine Sache des Budgets als eine der Funktionalität. Durch den Rabatt beziffert sich die Preisdifferenz aber "nur noch" auf 120€ was zu einem €/g-Verhältnis von 0,68€/g führt (174g Differenz zw. 105 R7000 und Ultegra R8000). Ich persönlich finde die Carbon-Shifter einfach schöner und die Griffe werden nicht "kalt" (Wärmeübergangskoeffizient ist bei Cfk geringer als bei Alu).

Bitte darauf achten, dass es sich um eine Werkstattverpackung handelt.

Verfügbare Größen:
* 170,0 mm 34-50, 11-28
* 172,5 mm 34-50, 11-28

Idealo (nächste Preise: 699€)

Lieferumfang: Montagegruppe / Werkstattverpackung Shimano Ultegra R8000, bestehend aus:
- 1 x Kurbelgarnitur Shimano Ultegra (K-FCR8000)
- 1 x Schaltwerk Shimano Ultegra Shadow ohne Zubehör (K-RDR8000SS)
- 1 x Umwerfer Shimano Ultegra Anlöt (K-FDR8000F)
- 1 x Schalt-/Bremsgriff Shimano Ultegra STI 2-fach links mit Schaltzug 1800 mm (K-STR8000LI)
- 1 x Schalt-/Bremsgriff Shimano Ultegra STI 11-fach rechts mit Schaltzug 2100 mm (K-STR8000RI)
- 1 x Felgenbremse Shimano Ultegra VR inkl. Gelenkmutter 10,5 mm (K-BRR8000AF82A)
- 1 x Felgenbremse Shimano Ultegra HR inkl. Gelenkmutter 12,5 mm (K-BRR8000AR82A)
- 1 x Kassette Shimano Ultegra (K-CSR800011128)
- 1 x Kette Shimano Ultegra / XT (K-CNHG70111116), kein Quick-Link
- 1 x Schaltaußenhülle gedichtet 300 mm inkl. Endkappen (K-OT41SP30LS6)
- 2 x Schaltaußenhülle gedichtet 600 mm inkl. Endkappen (K-OT41SP60LS6)
- 1 x Bremszugset Polymer Rennrad inkl. Außenhüllen 1000 mm (K-BCR680FLA)
- 1 x Bremszugset Polymer Rennrad inkl. Außenhüllen 2000 mm (K-BCR680RLB)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
H0NDO08.03.2019 12:42

"… braucht man glaube ich nichts mehr sagen …" Eben doch! Eine kl. Erl …"… braucht man glaube ich nichts mehr sagen …" Eben doch! Eine kl. Erläuterung für "Ahnungslose" wie nicht wäre richtig nützlich! Übrigens: Falls jemand einen urigen Rahmen für dieses Set sucht, kann sich gern diesen ansehen: [Bild] Juncker von Gazelle (fast 50 Jahre alter Reynolds-Rahmen)



Shimano verkauft im RR Bereich folgende Gruppen (preislich sortiert von gering bis hoch):
6 Claris (8-fach)
5 Sora (9-fach)
4 Tiagra (10-fach)
3 105 (11-fach)
2 Ultegra (11-fach)
1 Dura Ace (11-fach)

Aktuell besitzen die Gruppen 1-3 im Prinzip die gleiche Technologie. Das heißt die Zahnrad- und Kettengeometrien, sowie die Schaltaktuatorik sind quasi baugleich --> Das Schaltverhalten ist zumindest theoretisch absolut identisch. Sie unterscheiden sich aber im Gewicht, der Fertigungsmethode und im Umkehrschluss auch in der Toleranz. Wie wichtig dir das ist, entscheidet dein Budget. Den allbekannten "point-of-diminishing-returns" erreichst du bei den Gruppen meiner Meinung nach bei der 105, weil sie alle "teuren" Technologien besitzt. Bei den Gruppen 4-6 machst du jeweils "größere" Abstriche.
Was heißt jetzt, dass ich zur Ultegra nichts mehr sagen brauche?: Im Grunde ist die Ultegra (mechanisch) eine der besten Gruppen, die überhaupt erhältlich ist, vor allem wenn du magst, was Shimano produziert. Der Aufpreis zur Dura-Ace (die ungefähr 3-mal so viel kostet) lohnt sich für viele nicht. Ob du nun die 105 oder die "etwas schickere" Ultegra für dein RR kaufst, ist eine persönliche Sache.
Bearbeitet von: "Hadstrong" 8. Mär
Ultegra kaufen aufgrund von kalten Händen. Ist klar
Nach deiner Argumentation solltest du dann 105er Hebel fahren da dort GFK verbaut ist. Und GFK eine geringere Wärmeleitfähigkeit aufweist als CFK..
29 Kommentare
"… braucht man glaube ich nichts mehr sagen …"
Eben doch!
Eine kl. Erläuterung für "Ahnungslose" wie nicht wäre richtig nützlich!

Übrigens: Falls jemand einen urigen Rahmen für dieses Set sucht, kann sich gern diesen ansehen: 21018287-KK5eI.jpgJuncker von Gazelle (fast 50 Jahre alter Reynolds-Rahmen)
Ultegra kaufen aufgrund von kalten Händen. Ist klar
Nach deiner Argumentation solltest du dann 105er Hebel fahren da dort GFK verbaut ist. Und GFK eine geringere Wärmeleitfähigkeit aufweist als CFK..
Campa ist doch viel cooler ... blabla ... warte mir fallen noch ein paar ein ... na, was solls: hot
Teurer als mein ganzes Rennrad

Naja wenn ne Ersparnis da ist, dann hot....ich enthalte mich.
Ich teile deine Meinung, bei dem geringen Mehrpreis in jedem Fall Ultegra
Rennduro08.03.2019 12:47

Ultegra kaufen aufgrund von kalten Händen. Ist klar Nach …Ultegra kaufen aufgrund von kalten Händen. Ist klar Nach deiner Argumentation solltest du dann 105er Hebel fahren da dort GFK verbaut ist. Und GFK eine geringere Wärmeleitfähigkeit aufweist als CFK..


105 R7000, Material Bremshebel: Alu... nicht Gfk. (Quelle: bike-components.de/de/…74/)

Und wenn meine Hände Kalt sind, zieh ich Handschuhe an und kauf mir keine Carbonhebel... das Argument sollte ein Witz sein. Aber als Argument bleibt es trotzdem valide ;-)
Bearbeitet von: "Hadstrong" 8. Mär
H0NDO08.03.2019 12:42

"… braucht man glaube ich nichts mehr sagen …" Eben doch! Eine kl. Erl …"… braucht man glaube ich nichts mehr sagen …" Eben doch! Eine kl. Erläuterung für "Ahnungslose" wie nicht wäre richtig nützlich! Übrigens: Falls jemand einen urigen Rahmen für dieses Set sucht, kann sich gern diesen ansehen: [Bild] Juncker von Gazelle (fast 50 Jahre alter Reynolds-Rahmen)



Shimano verkauft im RR Bereich folgende Gruppen (preislich sortiert von gering bis hoch):
6 Claris (8-fach)
5 Sora (9-fach)
4 Tiagra (10-fach)
3 105 (11-fach)
2 Ultegra (11-fach)
1 Dura Ace (11-fach)

Aktuell besitzen die Gruppen 1-3 im Prinzip die gleiche Technologie. Das heißt die Zahnrad- und Kettengeometrien, sowie die Schaltaktuatorik sind quasi baugleich --> Das Schaltverhalten ist zumindest theoretisch absolut identisch. Sie unterscheiden sich aber im Gewicht, der Fertigungsmethode und im Umkehrschluss auch in der Toleranz. Wie wichtig dir das ist, entscheidet dein Budget. Den allbekannten "point-of-diminishing-returns" erreichst du bei den Gruppen meiner Meinung nach bei der 105, weil sie alle "teuren" Technologien besitzt. Bei den Gruppen 4-6 machst du jeweils "größere" Abstriche.
Was heißt jetzt, dass ich zur Ultegra nichts mehr sagen brauche?: Im Grunde ist die Ultegra (mechanisch) eine der besten Gruppen, die überhaupt erhältlich ist, vor allem wenn du magst, was Shimano produziert. Der Aufpreis zur Dura-Ace (die ungefähr 3-mal so viel kostet) lohnt sich für viele nicht. Ob du nun die 105 oder die "etwas schickere" Ultegra für dein RR kaufst, ist eine persönliche Sache.
Bearbeitet von: "Hadstrong" 8. Mär
Critter2108.03.2019 12:54

Naja wenn ne Ersparnis da ist, dann hot....


Und genau darum geht es doch hier bei mydealz...
Kein DI2 = cold!
Oh man ey. Was vermisse ich die alte schrottmühle von meiner omma.

Keine gänge und nichts. Bremsen waren so eine sache.
Licht... was ist das.
Aber für den weg bis zum bhf gibt man eben kein vermögen aus nech.

Also ich hab kein dunst von rädern aber mich würde mal interessieren wieso das ding hier so teuer ist. Was hat der verbaut was andere nicht haben.

Und wo bekomm ich ein ganzes rad für unter 100€
TeePee08.03.2019 13:25

Und genau darum geht es doch hier bei mydealz...


Jupp, und nix anderes behauptet. 😁
Tea-Shirt08.03.2019 13:45

Oh man ey. Was vermisse ich die alte schrottmühle von meiner omma. Keine …Oh man ey. Was vermisse ich die alte schrottmühle von meiner omma. Keine gänge und nichts. Bremsen waren so eine sache. Licht... was ist das. Aber für den weg bis zum bhf gibt man eben kein vermögen aus nech. Also ich hab kein dunst von rädern aber mich würde mal interessieren wieso das ding hier so teuer ist. Was hat der verbaut was andere nicht haben. Und wo bekomm ich ein ganzes rad für unter 100€


Was suchst du dann in diesem Thread? :/
Ultegra ist für ambitionierten Sport gedacht, nicht zum Abstellen am Bahnhof, ist doch logisch dass man da höhere Ansprüche hat, was wiederum eine gewisse Preislage bedingt.
Hadstrongvor 34 m

Shimano verkauft im RR Bereich folgende Gruppen (preislich sortiert von …Shimano verkauft im RR Bereich folgende Gruppen (preislich sortiert von gering bis hoch):6 Claris (8-fach)5 Sora (9-fach)4 Tiagra (10-fach)3 105 (11-fach)2 Ultegra (11-fach)1 Dura Ace (11-fach)Aktuell besitzen die Gruppen 1-3 im Prinzip die gleiche Technologie. Das heißt die Zahnrad- und Kettengeometrien, sowie die Schaltaktuatorik sind quasi baugleich --> Das Schaltverhalten ist zumindest theoretisch absolut identisch. Sie unterscheiden sich aber im Gewicht, der Fertigungsmethode und im Umkehrschluss auch in der Toleranz. Wie wichtig dir das ist, entscheidet dein Budget. Den allbekannten "point-of-diminishing-returns" erreichst du bei den Gruppen meiner Meinung nach bei der 105, weil sie alle "teuren" Technologien besitzt. Bei den Gruppen 4-6 machst du jeweils "größere" Abstriche.Was heißt jetzt, dass ich zur Ultegra nichts mehr sagen brauche?: Im Grunde ist die Ultegra (mechanisch) eine der besten Gruppen, die überhaupt erhältlich ist, vor allem wenn du magst, was Shimano produziert. Der Aufpreis zur Dura-Ace (die ungefähr 3-mal so viel kostet) lohnt sich für viele nicht. Ob du nun die 105 oder die "etwas schickere" Ultegra für dein RR kaufst, ist eine persönliche Sache.


Wobei es sich bei den 100€ Aufpreis lohnt, denn der Wiederverkaufspreis ist deutlich höher. Ansonsten würde ich dann doch eher zur hydraulischen 105er 7000 raten.
Tea-Shirt08.03.2019 13:45

Oh man ey. Was vermisse ich die alte schrottmühle von meiner omma. Keine …Oh man ey. Was vermisse ich die alte schrottmühle von meiner omma. Keine gänge und nichts. Bremsen waren so eine sache. Licht... was ist das. Aber für den weg bis zum bhf gibt man eben kein vermögen aus nech. Also ich hab kein dunst von rädern aber mich würde mal interessieren wieso das ding hier so teuer ist. Was hat der verbaut was andere nicht haben. Und wo bekomm ich ein ganzes rad für unter 100€


Rennradfahren ist ein Hobby. Sagen wir so ein komplettes Bike kostet ca. 1500€. Damit fahre ich ca. 5000 bis 6000km pro Jahr, ca. 6 Jahre lang. Rechnen wir noch 300€ Verschleißkosten drauf, dann landen wir bei 1800€ für 6 Jahre, macht 300€/Jahr für's Hobby. Bei einer Fahrzeit von 200h/Jahr ergibt das 1,50€/Stunde. Finde ich in Ordnung. Kostet so viel wie ein günstiges Fitnessstudio.

Jetzt kostet mein eigenes selbstgebautes Rennrad knapp 450€. Das meldet sich so ca. alle 1000 bis 2000km mit einem neuen Problem, was daran liegt, dass die verbauten Teile nicht so hochwertig und langlebig sind, wie das hier verkaufte Produkt. Das kann nerven, vor allem dann, wenn man fahrend in einer großen Gruppe, stehenbleiben muss oder 80km vom Wohnort entfernt liegen bleibt. Ist zwar günstig, aber
Bearbeitet von: "Hadstrong" 8. Mär
Tea-Shirtvor 19 m

Also ich hab kein dunst von rädern aber mich würde mal interessieren wieso …Also ich hab kein dunst von rädern aber mich würde mal interessieren wieso das ding hier so teuer ist. Was hat der verbaut was andere nicht haben. Und wo bekomm ich ein ganzes rad für unter 100€



Tja, warum kostet ein iphone xs max 512gb 1649 Geld, wenn vom Material her kaum mehr verbaut ist als in einem billig-smartphone für um die 100 geld? Wird schon seine Gründe haben. Hier ist es nicht anders.
Bearbeitet von: "stratocruiser" 8. Mär
war kurz geneigt zuzuschlagen, aber ganz kurz, dann hat mir mein Teufelchen auf der Schulter gesteckt ich sollte mal bei Decathlon schauen ob ich dort nicht besser den "Ersatzteilspender" für 989€ kaufe :-) - gesagt getan - etwas mehr Arbeit (und Geld) - jedoch zusätlich noch ein Cosmic Laufrad-Satz und der Rest vom Schützenfest
Hadstrong08.03.2019 13:11

105 R7000, Material Bremshebel: Alu... nicht Gfk. (Quelle: …105 R7000, Material Bremshebel: Alu... nicht Gfk. (Quelle: https://www.bike-components.de/de/Shimano/105-Schalt-Bremsgriff-STI-ST-R7020-2-11-fach-p64874/) Und wenn meine Hände Kalt sind, zieh ich Handschuhe an und kauf mir keine Carbonhebel... das Argument sollte ein Witz sein. Aber als Argument bleibt es trotzdem valide ;-)



Die 105er haben schon seit mehreren Generationen immer GFK Hebel
Bearbeitet von: "Rennduro" 8. Mär
Mills08.03.2019 13:59

Was suchst du dann in diesem Thread? :/ Ultegra ist für ambitionierten …Was suchst du dann in diesem Thread? :/ Ultegra ist für ambitionierten Sport gedacht, nicht zum Abstellen am Bahnhof, ist doch logisch dass man da höhere Ansprüche hat, was wiederum eine gewisse Preislage bedingt.


Das waren zwei seperate anliegen.
Ich hab ja extra gesagt das es kein hobby für mich ist sondern ein Transportmittel für kurze strecken.
Mich hat eben einfach interessiert wieso es so teuer ist im vergleich zu X. Das wurde mir netter weise von einem anderen beantwortet ;D

Und ist es abwegig im kreis der Spezialisten zu fragen?
Als ob hier niemand einen shop kennt oder eine kombination wie man ein günstiges rad baut. 0o ich weis nicht mal wie die teile alle heißen. also... danke ;D für nichts.
Renndurovor 14 m

Die 105er haben schon seit mehreren Generationen immer GFK Hebel


2 Optionen: Entweder Du trollst hier rum oder behauptest falsche Dinge, ohne sie selbst zu überprüfen. Ich kann Leute wie dich einfach nicht verstehen...
Tea-Shirtvor 43 m

Das waren zwei seperate anliegen. Ich hab ja extra gesagt das es kein …Das waren zwei seperate anliegen. Ich hab ja extra gesagt das es kein hobby für mich ist sondern ein Transportmittel für kurze strecken. Mich hat eben einfach interessiert wieso es so teuer ist im vergleich zu X. Das wurde mir netter weise von einem anderen beantwortet ;D Und ist es abwegig im kreis der Spezialisten zu fragen? Als ob hier niemand einen shop kennt oder eine kombination wie man ein günstiges rad baut. 0o ich weis nicht mal wie die teile alle heißen. also... danke ;D für nichts.


Erst rumtrollen und dann um Hilfe bitten...
Hadstrong08.03.2019 14:02

Kostet so viel wie ein günstiges Fitnessstudio.Jetzt kostet mein eigenes …Kostet so viel wie ein günstiges Fitnessstudio.Jetzt kostet mein eigenes selbstgebautes Rennrad knapp 450€. Das meldet sich so ca. alle 1000 bis 2000km mit einem neuen Problem, was daran liegt, dass die verbauten Teile nicht so hochwertig und langlebig sind, wie das hier verkaufte Produkt.


Und was meldet sich da in der Regel? Ich bin seit einigen Jahren auch nur mit einem 400 Euro Rad unterwegs und habe mittlerweile die 40.000km geknackt, aber bei mir melden sich fast immer nur die normalen Verschleißteile nach ein paar 1000 km (Kassette, Zahnkränze, Kette, Schaltzug gerissen). Ansonsten war nur 1x die Schaltung defekt (eine Niete hat sich gelöst), 1x der Dämpfer defekt (Gewinde ausgeschlagen) und die Pedallager hinüber, das war's dann aber auch schon.
Tea-Shirtvor 56 m

Das waren zwei seperate anliegen. Ich hab ja extra gesagt das es kein …Das waren zwei seperate anliegen. Ich hab ja extra gesagt das es kein hobby für mich ist sondern ein Transportmittel für kurze strecken. Mich hat eben einfach interessiert wieso es so teuer ist im vergleich zu X. Das wurde mir netter weise von einem anderen beantwortet ;D Und ist es abwegig im kreis der Spezialisten zu fragen? Als ob hier niemand einen shop kennt oder eine kombination wie man ein günstiges rad baut. 0o ich weis nicht mal wie die teile alle heißen. also... danke ;D für nichts.


decathlon.de/p/c…ARZ
satosato08.03.2019 15:18

Und was meldet sich da in der Regel? Ich bin seit einigen Jahren …Und was meldet sich da in der Regel? Ich bin seit einigen Jahren auch nur mit einem 400 Euro Rad unterwegs und habe mittlerweile die 40.000km geknackt, aber bei mir melden sich fast immer nur die normalen Verschleißteile nach ein paar 1000 km (Kassette, Zahnkränze, Kette, Schaltzug gerissen). Ansonsten war nur 1x die Schaltung defekt (eine Niete hat sich gelöst), 1x der Dämpfer defekt (Gewinde ausgeschlagen) und die Pedallager hinüber, das war's dann aber auch schon.


Steuersatz nach 2Tkm defekt, Pedalgewinde kurbelseitig ausgelutscht (normalerweise müsste das pedalseitige zuerst nachgeben, sind i.d.R. einfacher & günstiger zu ersetzen, Pedalgewinde nachschneiden bzw. Helicoil einsetzen ging nicht, jetzt ist das Pedal eingeklebt ), Speichenbruch und weil SystemLRS waren die Ersatzspeichen ziemlich teuer, Schalteinheit komplett ausgelutscht, aber das hier ist mein Highlight:
21020412-3FHeZ.jpgIst beim normale Hochschalten auf ein größeres Ritzel passiert. Da ist ein Zahn im oberen Schaltkäfigzahnrad abgebrochen und hat ein Verhacken der Kette verursacht. Halbe Kurbelumdrehung später sah das dann so aus --> neues Schaltauge, neues Schaltwerk, neue Kassette und neue Kette notwendig.

Vielleicht hatte ich insgesamt auch einfach nur Pech. Fahre halt eine ältere (mittlerweile fast runderneuerte) Campagnolo Veloce 10-fach. Meine Shimano-Kollegen haben da deutlich weniger Zicken gehabt.
Man bekommt doch schon komplette bikes mit ultegra komplett fürn groben tausender. Da hätte ich wenig Bock auf bauen. Trotzdem hot und tolle Komponenten.
So ein toller Deal ist das nun auch nicht, da ist man auf Kurbelgrösse und Kassettengröße festgenagelt, dazu kommen bei BC noch Versandkosten. Ich habe vor 3 Wochen ne komplette frei konfigurierbare R8000 versandkostenfrei für 638€ bei Mantel gekauft. Die ist für den Preis immer noch so erhältlich
satosato08.03.2019 15:18

Und was meldet sich da in der Regel? Ich bin seit einigen Jahren …Und was meldet sich da in der Regel? Ich bin seit einigen Jahren auch nur mit einem 400 Euro Rad unterwegs und habe mittlerweile die 40.000km geknackt, aber bei mir melden sich fast immer nur die normalen Verschleißteile nach ein paar 1000 km (Kassette, Zahnkränze, Kette, Schaltzug gerissen). Ansonsten war nur 1x die Schaltung defekt (eine Niete hat sich gelöst), 1x der Dämpfer defekt (Gewinde ausgeschlagen) und die Pedallager hinüber, das war's dann aber auch schon.


40000km ja wahrscheinlich. wie viele jahre sind denn einige jahre. lügner entlarvt man sofort.
SebastianHeinrichsvor 6 h, 51 m

Man bekommt doch schon komplette bikes mit ultegra komplett fürn groben …Man bekommt doch schon komplette bikes mit ultegra komplett fürn groben tausender. Da hätte ich wenig Bock auf bauen. Trotzdem hot und tolle Komponenten.


Bei Ultegra Biles für 100ü€ ist der Rest aber Mist Da darfste dann den Rahmen und LRS "nachrüsten". Für um die 1000 Flocken ist eine 105er wie im Rose Pro SL sehr viel besser. Ist sonst wie eine Mercedes E-Klasse mit 90PS
senala1vor 2 h, 9 m

40000km ja wahrscheinlich. wie viele jahre sind denn einige jahre. lügner …40000km ja wahrscheinlich. wie viele jahre sind denn einige jahre. lügner entlarvt man sofort.


Das Fahrradmodell ist 2010 rausgekommen, also sollte es zwischen 8 und 9 Jahre alt sein. Wieso sollte ich lügen? Habe ich nicht notwendig und ob du es glaubst oder nicht, ist mir relativ egal
Hadstrongvor 19 h, 57 m

Steuersatz nach 2Tkm defekt, Pedalgewinde kurbelseitig ausgelutscht …Steuersatz nach 2Tkm defekt, Pedalgewinde kurbelseitig ausgelutscht (normalerweise müsste das pedalseitige zuerst nachgeben, sind i.d.R. einfacher & günstiger zu ersetzen, Pedalgewinde nachschneiden bzw. Helicoil einsetzen ging nicht, jetzt ist das Pedal eingeklebt ), Speichenbruch und weil SystemLRS waren die Ersatzspeichen ziemlich teuer, Schalteinheit komplett ausgelutscht, aber das hier ist mein Highlight:[Bild] Ist beim normale Hochschalten auf ein größeres Ritzel passiert. Da ist ein Zahn im oberen Schaltkäfigzahnrad abgebrochen und hat ein Verhacken der Kette verursacht. Halbe Kurbelumdrehung später sah das dann so aus --> neues Schaltauge, neues Schaltwerk, neue Kassette und neue Kette notwendig.Vielleicht hatte ich insgesamt auch einfach nur Pech. Fahre halt eine ältere (mittlerweile fast runderneuerte) Campagnolo Veloce 10-fach. Meine Shimano-Kollegen haben da deutlich weniger Zicken gehabt.


Das nenne ich mal Pech! Ich bin letztes Jahr von einer 10-Fach Veloce auf Shimano 105 umgestiegen. Zuvor gab es einen Ausfall beim Bremsschalthebel und die Lagerschalen haben bei mir auch nie lange gehalten. Dazu war die Schaltung ziemlich zickig beim Einstellen. Bei einem Scirocco-Hinterrad hat sich nach relativ kurzer Nutzungszeit der Freilauf gelöst... Mit Shimano bisher keine Probleme, die Schaltung ist auch wesentlich gutmütiger bei der Einstellung. Hat insgesamt aber noch nicht viel km runter. Tldr: Meine Erfahrungen mit dem "preiswerten" Zeug von Campa sind nicht sehr soll. Abgesehen davon gibt es für/von Shimpanski einfach viel mehr Komponenten zu kaufen, Ersatzteile sind in der Regel günstiger...da hilft dann auch kein italienischer Flair mehr...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text